Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die Sturmkönige - Dschinnland

Roman

(1)
"Mach nicht den Fehler, mir zu vertrauen!" Sabateas Geheimnis liegt in ihrem Blut - es ist Gabe und Fluch zugleich. Als sie aus der Gefangenschaft im Palast des Herrschers entkommt, führt sie ihr Weg ins Reich der Wilden Magie - und in die Arme des Gesetzlosen Tarik. Der schmuggelt kostbares Drachenhaar durch ein Land, in dem die Naturgesetze keine Gültigkeit besitzen. Gemeinsam begeben sie sich auf eine Reise, an deren Ende die Welt eine andere sein wird.
Der Auftakt der Trilogie um "Die Sturmkönige" - Rebellen, die auf himmelhohen Tornados reiten.
Portrait
Kai Meyer wurde am 23. Juli 1969 in Lübeck geboren und ist im Rheinland aufgewachsen. Er hat in Bochum einige Semester Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften sowie Germanistik und Philosophie studiert. Anschließend arbeitete er mehrere Jahre als Journalist und Redakteur für eine Tageszeitung. Sein erstes Buch veröffentlichte er im Alter von 24 Jahren. Seit 1995 ist er freier Schriftsteller und gelegentlicher Drehbuchautor. Kai Meyer hat eine Vielzahl von Romanen veröffentlicht, darunter Bestseller wie "Das Buch von Eden", "Die Fließende Königin", "Die Wellenläufer", "Die Vatikan-Verschwörung" und "Herrin der Lüge". 2005 erhielt er für "Frostfeuer" den internationalen Buchpreis Corine. Die "Fließende Königin" hat in England den renommierten "Marsh Award" als "Bestes übersetztes Kinderbuch" gewonnen; verliehen wurde er am 24.01.2007 an die Übersetzerin Anthea Bell. Kai Meyer lebt mit seiner Familie in einer Kleinstadt am Rande der Eifel.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 431, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.04.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783838717333
Verlag Bastei Entertainment
Verkaufsrang 18.411
eBook (ePUB)
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30934134
    Die Sturmkönige - 3
    von Kai Meyer
    eBook
    8,49
  • 30701475
    Versuchung des Blutes
    von Kresley Cole
    eBook
    8,99
  • 43128789
    Herrin der Lüge
    von Kai Meyer
    eBook
    6,99
  • 44189030
    Zorn und Morgenröte
    von Renée Ahdieh
    eBook
    12,99
  • 42749164
    Black Blade
    von Jennifer Estep
    (2)
    eBook
    12,99
  • 44401392
    Wenn der Sommer endet
    von Moira Fowley-Doyle
    eBook
    13,99
  • 38800003
    Die Träume des Jonathan Jabbok
    von Ralf Isau
    (1)
    eBook
    4,99
  • 31556969
    Der letzte Drachenlord
    von Meagan Hatfield
    eBook
    8,99
  • 45069801
    Die Schwerter von Dara
    von Ken Liu
    (1)
    eBook
    14,99
  • 32828841
    Die Chroniken von Waldsee 1-3: Dämonenblut, Nachtfeuer, Perlmond
    von Uschi Zietsch
    (6)
    eBook
    5,49
  • 25984211
    Der verbotene Schlüssel
    von Ralf Isau
    (1)
    eBook
    8,99
  • 38799957
    Das Geheimnis des siebten Richters
    von Ralf Isau
    eBook
    4,99
  • 42307996
    Das Spiel der Götter 15
    von Steven Erikson
    eBook
    8,99
  • 38208053
    Im Herzen die Rache
    von Elisabeth Miles
    eBook
    7,99
  • 23167338
    Arkadien-Reihe, Band 1: Arkadien erwacht
    von Kai Meyer
    (7)
    eBook
    8,99
  • 38238295
    Göttin der Nacht
    von Sherrilyn Kenyon
    eBook
    7,99
  • 37437710
    Die Luna-Chroniken, Band 1: Wie Monde so silbern
    von Marissa Meyer
    (4)
    eBook
    9,99
  • 31573755
    Drachenkampf
    von Pierre Pevel
    eBook
    8,99
  • 30178047
    Das Labyrinth der Träumenden Bücher
    von Walter Moers
    (3)
    eBook
    11,99
  • 34165883
    Herr Lehmann
    von Robert Schmidt
    eBook
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Sturmkönige - Dschinnland“

D. Knichel, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Die Trilogie "Die Sturmkönige" von Kai Meyer spielt - wie so viele seiner Bücher - in einer Art Parallelwelt, die unserer sehr ähnlich ist, aber doch so von Magie durchströmt ist, dass sie fremdartig und anders wirkt.
Die Geschichte ist im 8. Jahrhundert in Khorasan, dem Land der aufgehenden Sonne angesiedelt. 50 Jahre zuvor überströmte
Die Trilogie "Die Sturmkönige" von Kai Meyer spielt - wie so viele seiner Bücher - in einer Art Parallelwelt, die unserer sehr ähnlich ist, aber doch so von Magie durchströmt ist, dass sie fremdartig und anders wirkt.
Die Geschichte ist im 8. Jahrhundert in Khorasan, dem Land der aufgehenden Sonne angesiedelt. 50 Jahre zuvor überströmte wilde Magie das Land und schuf das Volk der Dschinne, grausame Kreaturen, die Krieg gegen die Menschheit führen.

Der erste Teil der Sturmkönige-Trilogie beginnt in Samarkand, einer Stadt, die mehr einem Gefängnis gleicht. Seit dem Beginn des Dschinnkrieges ist hier die Ausübung von Magie bei Todesstrafe verboten. Dazu gehört natürlich auch das Fliegen auf magischen Teppichen.
Seiner Zeit war Tarik der beste Schmuggler, alleine legte er mit seinem Teppich die Strecke von Samarkand bis nach Bagdad zurück - direkt durch das von den Dschinnen besetzte Wüstengebiet.
Doch eines Tages verliert er bei dem Versuch, sie nach Bagdad zu bringen, seine große Liebe Maryam im Dschinnland und gibt seine Schmuggelflüge auf.
Als gebrochener Mann verbringt er seine Zeit in billigen Tavernen und hält sich mit illegalen Teppichrennen über Wasser. Bis er bei einem dieser Rennen der mysteriösen Sabatea begegnet, die ihm ein halbes Vermögen anbietet, wenn er sie auf seinem Teppich nach Bagdad bringt...

Anders als z.B. die Wolkenvolk-, Wellenläufer- oder Merle-Trilogie ist die Sturmkönige-Trilogie für Kinder nicht geeignet sondern für (junge) Erwachsene. Die zwischenmenschlichen Probleme sind deutlich vielschichtiger und komplizierter angelegt.
Sein erfolgreiche Trilogie-Schema hat Kai Meyer jedoch beibehalten: Band 1 bereitet die Bühne vor, stellt die Protagonisten vor, ohne zu viel zu verraten. Viele Fragen bleiben offen und der Cliffhanger am Ende macht neugierig auf Band 2 "Wunschkrieg".
Wunderbares Lesefutter für die kommenden langen Winterabende!

Simone Scheffler, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Magie im Stil von 1001 Nacht. Ein guter Auftakt der Lust auf mehr macht! Magie im Stil von 1001 Nacht. Ein guter Auftakt der Lust auf mehr macht!

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Tarik al-Jamal, der beste Schmuggler auf den Himmelsrouten des Orients, ist kein typischer Held. Bis sein Bruder eine Entscheidung trifft, die alles verändert. Tarik al-Jamal, der beste Schmuggler auf den Himmelsrouten des Orients, ist kein typischer Held. Bis sein Bruder eine Entscheidung trifft, die alles verändert.

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Atmosphärisch dicht erzählt K.M. eine Geschichte, angesiedelt im Land von "Ali Baba..." Wunderbar! Geheimnisvoll! Wer will nicht 3 Wünsche? Atmosphärisch dicht erzählt K.M. eine Geschichte, angesiedelt im Land von "Ali Baba..." Wunderbar! Geheimnisvoll! Wer will nicht 3 Wünsche?

Anja Schmidt, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Fantasiewelt aus 1001 Nacht, wunderschön spannend erzählt. Fantasiewelt aus 1001 Nacht, wunderschön spannend erzählt.

„Ein Fantasywerk aus Tausendundeine Nacht“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Mit Dschinnland legt Kai Meyer das erste Werk der Sturmkönige Trilogie vor.
Tarik war einer der besten Schmuggler in Samarkand und einer der besten Reiter auf einem fliegenden Teppich. Als er jedoch draußen in der Wüste seine große Liebe Maryam verliert, ist Tarik nur noch ein gebrochener Mann.
Als sein jüngerer Bruder die geheimnisvolle
Mit Dschinnland legt Kai Meyer das erste Werk der Sturmkönige Trilogie vor.
Tarik war einer der besten Schmuggler in Samarkand und einer der besten Reiter auf einem fliegenden Teppich. Als er jedoch draußen in der Wüste seine große Liebe Maryam verliert, ist Tarik nur noch ein gebrochener Mann.
Als sein jüngerer Bruder die geheimnisvolle Sabateas durch die Wüste nach Bagdad bringen will, traut Tarik dies im nicht zu und begleitet die Beiden. Und somit beginnt das spannende Abenteuer.
Kai Meyer beschwört mit dem Buch Dschinnland eine atemberaubende Welt herauf, die seltsam vertraut ist und doch voller Mystik, Dschinns und Sturmkönige steckt. Der Leser fiebert richtig mit Tarik und seinem Bruder auf ihrer Reise durch die Wüste mit.
Spannend und empfehlenswert.

„Fantasy im Land der Dschinns und fliegenden Teppiche“

Jasmin Jungiereck, Thalia-Buchhandlung Kiel

Tarik und Junis, Bruder wie sie unterschiedlicher nicht sein können, machen sich auf die Reise von Samarkand nach Bagdad mit ihren fliegenden Teppichen, um die Sklavin Sabatea dorthin zu bringen. Es steht ihnen eine gefährliche und aufregende Reise durch das Land der Dschinns bevor...

Spannung ab der ersten Seite. Kai Meyer weiß
Tarik und Junis, Bruder wie sie unterschiedlicher nicht sein können, machen sich auf die Reise von Samarkand nach Bagdad mit ihren fliegenden Teppichen, um die Sklavin Sabatea dorthin zu bringen. Es steht ihnen eine gefährliche und aufregende Reise durch das Land der Dschinns bevor...

Spannung ab der ersten Seite. Kai Meyer weiß einfach, wie man gute Fantasy schreibt...

„Eintauchen in die fabelhafte Welt von 1001 Nacht...“

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

... kann man in Kai Meyers Saga "Die Sturmkönige". Mit Band 1 erweckt er bekannte Elemente dieser phantastischen Geschichten wieder, aber erweitert diese um viele neue fantastische Wesen und Orte verschiedenster Art. Sein Einfallsreichtum ist für den Leser einfach ein Genuß, man versinkt in der Geschichte und läßt sich mitreißen beim ... kann man in Kai Meyers Saga "Die Sturmkönige". Mit Band 1 erweckt er bekannte Elemente dieser phantastischen Geschichten wieder, aber erweitert diese um viele neue fantastische Wesen und Orte verschiedenster Art. Sein Einfallsreichtum ist für den Leser einfach ein Genuß, man versinkt in der Geschichte und läßt sich mitreißen beim Wettrennen auf fliegenden Teppichen, der Schönheit aber auch Gefahr der Wüste oder auch der Paläste und deren Bewohnern. Unsere Helden erwartet ein außergewöhnliches Abenteuer das alles bietet von Magie über Hass und Gewalt, aber auch Freundschaft und Liebe. Gelungener Auftakt, dessen überraschende Ende sehr neugierig auf eine Fortsetzung macht.
Als Hörerlebnis ein Genuß durch eine tolle Stimme und passende musikalische Untermalung.

„Ein Fantasyabenteuer für junge Erwachsene“

Alexandra Stürcken, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Die Geschichte beginnt mit Tarik und dessen Bruder Junis, die die Sklavin Sabatea auf ihrer Reise von Samarkand nach Bagdad begleiten. Dabei müssen sie das gefährliche Wüstenreich der Dschinne durchqueren…


Waghalsige Teppichrennen und rasante blutige Kämpfe lassen dem Leser nicht viel Zeit zum verschnaufen. Kai Meyers Fantasie
Die Geschichte beginnt mit Tarik und dessen Bruder Junis, die die Sklavin Sabatea auf ihrer Reise von Samarkand nach Bagdad begleiten. Dabei müssen sie das gefährliche Wüstenreich der Dschinne durchqueren…


Waghalsige Teppichrennen und rasante blutige Kämpfe lassen dem Leser nicht viel Zeit zum verschnaufen. Kai Meyers Fantasie kennt einfach keine Grenzen. Er ist ein lebendiger Erzähler, bei ihm spürt man förmlich die Spannung auf jeder einzelnen Seite.
Ein Werk voller Magie und Action. Die beiden Fortsetzungen setzten sogar noch einen drauf.


Fortsetzungen:

Die Sturmkönige – Wunschkriege;

Die Sturmkönige - Glutsand.

„Ein musikalisches Märchen aus 1001 Nacht!“

Manuela Scholz, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Basare, fliegende Teppiche, Oasen und unbekannte Schönheiten - das ist der Stoff, aus dem Träume und orientalische Geschichten gewebt werden. So auch hier.
Tarik , ein ehemaliger Schmuggler zwischen Samarkand und Bagdad, hat mit seiner Vergangenheit abgeschlossen. Aber genau diese Vergangenheit holt ihn nun wieder ein. Die schöne Sabatea
Basare, fliegende Teppiche, Oasen und unbekannte Schönheiten - das ist der Stoff, aus dem Träume und orientalische Geschichten gewebt werden. So auch hier.
Tarik , ein ehemaliger Schmuggler zwischen Samarkand und Bagdad, hat mit seiner Vergangenheit abgeschlossen. Aber genau diese Vergangenheit holt ihn nun wieder ein. Die schöne Sabatea bittet ihn, sie nach Bagdad zu bringen. Tarik lehnt ab, also sucht sie seinen Bruder Junis auf. Dieser nimmt den Auftrag an. Eine Reise ohne Wiederkehr beginnt, denn vor den Toren der Stadt warten nicht nur Oasen und weitläufige Dünen, sondern auch gefährliche magische Geschöpfe und Erinnerungen, die lieber verschlossen bleiben sollten.
Die Umsetzung des Buches ist Andreas Fröhlich auf hervorragende Weise gelungen. Mit seiner Stimme versetzt er den Hörer in die lebendigen Gassen von Samarkand, auf einen fliegenden Teppich oder in Kämpfe mit Dschinns. Die musikalische Untermalung setzt dem Werk das i-Tüpfelchen auf. Lassen Sie sich in den Orient entführen; Sie werden es nicht bereuen!

„Fantastische Fantasy“

Elke Heger, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Nicht unbegründet hat sich Kai Meyer einen Namen im Fantasybereich gemacht. Mit vielen kreativen Ideen schafft er eine Welt voll von Figuren aus 1001 Nacht. Aber die Figuren werden auf meisterliche Art entfremdet, dass sich daraus eine Geschichte bildet, die einen völlig mitreisst. Dabei hat Kai Meyer einen Schreibstil, der jeglichen Nicht unbegründet hat sich Kai Meyer einen Namen im Fantasybereich gemacht. Mit vielen kreativen Ideen schafft er eine Welt voll von Figuren aus 1001 Nacht. Aber die Figuren werden auf meisterliche Art entfremdet, dass sich daraus eine Geschichte bildet, die einen völlig mitreisst. Dabei hat Kai Meyer einen Schreibstil, der jeglichen Aktionszenen im Kino Konkurenz macht. Seine Worte und Sätze bilden Szenen im Kopf des Leser, dass der Fernsehen überflüssig wird. Das Buch ist sehr zu empfehlen!

„Auf fliegenden Teppichen durch die Wüste ...“

Corinna Götte, Thalia-Buchhandlung Köln

Obwohl ich kein Fan von Kai Meyer bin, hat mich dieses Buch schon nach wenigen Seiten durch den – im wahrsten Sinne des Wortes – rasanten Beginn in seinen Bann geschlagen!
Das illegale Rennen auf fliegenden Teppichen ist so spannend geschildert, dass mir der Gedanke, das Buch zur Seite zu legen, erst gar nicht kam. Bewundernswert
Obwohl ich kein Fan von Kai Meyer bin, hat mich dieses Buch schon nach wenigen Seiten durch den – im wahrsten Sinne des Wortes – rasanten Beginn in seinen Bann geschlagen!
Das illegale Rennen auf fliegenden Teppichen ist so spannend geschildert, dass mir der Gedanke, das Buch zur Seite zu legen, erst gar nicht kam. Bewundernswert finde ich Kai Meyers Ideen, die gemischt mit der arabischen Welt samt seiner mythologischen Gestalten eine faszinierende und farbenprächtige, aber auch gefährliche, ungastliche und meist auch todbringende Welt entstehen lassen. Kai Meyer schafft es, die legendären Dschinne noch fürchterlicher darzustellen, er macht aus normalen Magiern ekelerregende und scheinbar unbesiegbare Kettenmagier, er erhebt den Mythos um die fliegenden Teppiche zu einer wahren Kunst der Fortbewegung, er kreiert anmutige Elfenbeinpferde, er vermischt Rebellen und Wirbelstürme und erfindet so die atemberaubenden Sturmkönige - und schafft es, trotz einiger vorhersehbarer Ereignisse, die handelnden Personen und ganz besonders Sabatea betreffend, die Spannung bis zur letzten Seite zu halten. Es gab Situationen, in denen ich mich gefragt habe, wie Tarik, Sabatea und Junis die Reise durch das Dschinnland – in der Beschreibung durchaus passend „Hölle“ genannt - bloß überstehen würden. Es ist wunderbar, endlich mal wieder ein Buch in der Hand zu halten, in denen ein übermächtiger und bedrohlicher Gegner bis zum Ende übermächtig und bedrohlich bleibt, und nicht durch lächerliche Wundertaten nach 50 Jahren Schreckensherrschaft durch einen plötzlich auftauchenden und unfreiwilligen Helden ausgelöscht wird!
Tarik al-Jamal ist alles andere als ein strahlender Held, was seine manchmal doch recht kalkulierte und Verluste in Kauf nehmende Handlungsweise deutlich zeigt. Doch trotzdem hat er tiefe Gefühle und leidet unter Maryams Verlust, für den er sich die Schuld gibt. Der Bruderzwist, dessen Gründe erst nach und nach offenbart werden, ist interessant und bringt zusätzliche Tiefe in die Geschichte, offenbart Seiten und zeigt Facetten, die zusätzlich zum Weiterlesen animieren. Gut gefallen hat mir hier außerdem, dass trotz der Differenzen das Band zwischen den Brüdern nicht zerstört und immer spürbar ist. Es ist bewegend, dass Tarik für seinen Bruder selbst den Tod und größte Gefahren nicht zu scheuen scheint.
Junis, der jüngere Bruder, ist emotionaler und wirkt zorniger, sein scheinbarer Hass auf Tarik ist hauptsächlich auf das Verschwinden von Maryam zurückzuführen, die er ebenfalls geliebt hat. Junis, muss ich gestehen, war von Anfang an mein Lieblingscharakter - die Mischung aus kleinem Bruder, verletzten Gefühlen, Verlust, Wut und Intelligenz ist sehr sympathisch und durchaus attraktiv. Ich freue mich schon, in den Folgebänden mehr über ihn zu erfahren!
Das Mädchen bzw. die junge Frau Sabatea ist ein wenig durchschaubar, meine Vermutungen ihre Person betreffend haben sich erfüllt, was aber nicht weiter schlimm ist. Sie hat mir ebenfalls sehr gefallen und ist in jedem Fall ein interessanter Charakter, auf dessen weitere Entwicklung ich sehr gespannt bin.
Der einzige wirkliche Minuspunkt ist, dass das Buch an einer unglaublich spannenden Stelle endet und ich nun noch ca. 2 Monate auf das Erscheinen von Band 2 („Wunschkrieg“) warten muss.

Vivien Bechstein, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein toller Auftakt einer nervenaufreibenden Trilogie. Taucht in eine unbekannte Welt voller Magie und orientalischen Sinneseindrücke ein. Ein toller Auftakt einer nervenaufreibenden Trilogie. Taucht in eine unbekannte Welt voller Magie und orientalischen Sinneseindrücke ein.

Svenja Lockenvitz, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Sehr fantasievoll, Schreibstil muss man mögen. Sehr fantasievoll, Schreibstil muss man mögen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 25419187
    Die sieben Königreiche, Band 1: Die Beschenkte
    von Kristin Cashore
    (4)
    eBook
    9,99
  • 38800003
    Die Träume des Jonathan Jabbok
    von Ralf Isau
    (1)
    eBook
    4,99
  • 31120410
    Tintenherz
    von Cornelia Funke
    (5)
    eBook
    8,99
  • 17414178
    Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Rebellin
    von Trudi Canavan
    (12)
    eBook
    5,99
  • 45394989
    AMANI - Rebellin des Sandes
    von Alwyn Hamilton
    eBook
    13,99
  • 45235841
    Wédora – Staub und Blut
    von Markus Heitz
    (1)
    eBook
    14,99
  • 27186110
    Die sieben Königreiche, Band 2: Die Flammende
    von Kristin Cashore
    (3)
    eBook
    9,99
  • 30934134
    Die Sturmkönige - 3
    von Kai Meyer
    eBook
    8,49
  • 39423755
    Silber - Das zweite Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    (11)
    eBook
    17,99
  • 38799957
    Das Geheimnis des siebten Richters
    von Ralf Isau
    eBook
    4,99
  • 38799867
    Das Lied der Befreiung Neschans
    von Ralf Isau
    eBook
    4,99
  • 32663278
    Die sieben Königreiche, Band 3: Die Königliche
    von Kristin Cashore
    (3)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 16.05.2014

Alle drei Bücher habe ich 10 Tage durchgelesen ich konnte nicht mehr aufhören. Ein Toller Schrieftsteller.Es lohnt sich zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Atemberaubender Orient
von Iloenchen aus Rostock am 29.08.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Inhalt: Tarik al-Jamal war einst ein berühmter Schmuggler. Sein Handwerk lernte er von seinem Vater und mit seinem Wissen konnte er die Wüste und die darin lauernden Dschinn bezwingen. Doch dann starb seine große Liebe Mariam und mit einem Schlag veränderte sich alles. Tarik bestreitet nun seinen Lebensunterhalt mit illegalen... Inhalt: Tarik al-Jamal war einst ein berühmter Schmuggler. Sein Handwerk lernte er von seinem Vater und mit seinem Wissen konnte er die Wüste und die darin lauernden Dschinn bezwingen. Doch dann starb seine große Liebe Mariam und mit einem Schlag veränderte sich alles. Tarik bestreitet nun seinen Lebensunterhalt mit illegalen Teppichrennen und ertränkt seine Schuldgefühle in billigem Wein. Mit seinem jüngeren Bruder Junis redet er schon lange nicht mehr. Zu groß ist Junis Zorn auf Tarik, den er für Mariams Tod verantwortlich macht. Niemals würde Tarik wieder ins Dschinnland fliegen. Aber dann kommt alles anders. Die geheimnisvolle Sabatea taucht auf und wickelt beide Brüder um ihren Finger. Und als Junis Leben in Gefahr gerät, muss Tarik erkennen, was ihm wirklich wichtig im Leben ist. Meine Meinung: Kai Meyer versteht sein Handwerk. Die Spannung, die er schon auf den ersten Seiten aufbaut, ist gewaltig. Konflikte, Emotionen, Schuldgefühle und schillernde Charaktere, alles fliegt einen schon im ersten Kapitel um den Kopf. Was mich wirklich erstaunt hat, ist, dass Kai Meyer dieses atemberaubende Tempo aufrecht erhalten kann. Ich wartete schon förmlich auf den Hänger in der Geschichte, aber er kam nicht. Der erste Teil der Sturmkönige-Trilogie hat mehr als 400 Seiten und trotzdem bleibt der Spannungsbogen bis zum Ende hin straff gespannt. Ja, sogar noch über das Ende hinaus, so dass ich mir sofort im Anschluss den zweiten Teil besorgen musste. Die Welt, in die der Autor uns einführt, ist genauso gigantisch wie seine Konflikte. Die Geschichte spielt in einem alten Orient, in dem es fliegende Teppiche und wütende Dschinn-Horden gibt. Dabei wird die Umgebung so lebhaft beschrieben, dass ich mich fühlte, als säße ich auf einer Sanddüne inmitten dieser Welt. Bei Kai Meyers lockerem Schreibstil ist es nicht schwierig, sich den Palast von Samarkand, Dorfruinen und schillernde Oasen vorzustellen. Fazit: Ich würde "Dschinnland" allen Menschen ab 14 Jahren empfehlen. Ob Mädchen oder Junge spielt dabei keine Rolle, die Trilogie ist für beide Geschlechter und auch für Erwachsene interessant. Dass das Buch sich an eine etwas ältere Altersgruppe richtet wird schnell bei den Liebesszenen deutlich. Wer aber ein entsprechendes Alter erreicht hat, muss Die Sturmkönige unbedingt lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Dschinnland – die verflixten dritten Wünsche.
von Stephan Pan am 13.03.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Das Leben in einer Flasche ist bestimmt kein Zuckerschlecken. Jeder Dschinn müsste darüber eigentlich ein Lied singen können, doch diese Dschinne hier sind frei und wild und die wenigsten erfüllen dir nen Wunsch. Ihre Absichten sind ganz gegen die Menschen gerichtet, doch warum? Wo beginnt die Flasche und wo... Das Leben in einer Flasche ist bestimmt kein Zuckerschlecken. Jeder Dschinn müsste darüber eigentlich ein Lied singen können, doch diese Dschinne hier sind frei und wild und die wenigsten erfüllen dir nen Wunsch. Ihre Absichten sind ganz gegen die Menschen gerichtet, doch warum? Wo beginnt die Flasche und wo endet sie? Und woher weiß ein Dschinn überhaupt, dass er in einer Flasche wohnt, wenn er nie herausgelassen wird?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein Teppichritt ins ungewisse Dschinnland
von Nicolai Walter Wolf aus Bremen am 07.11.2009
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Inhalt: Alles entscheidet sich in einem nervtötenden Teppichrennen. Ein Bruder, eine Feuerwand, eine unbekannte, schöne Frau, und der Weg scheint vorgezeichnet. Tarik, der beste Teppichreiter im Land Sarmakand und sein Bruder Junis, der ihn eines Besseren belehren will. Doch im waghalsigen Rennen trifft Tarik auf eine Frau, die ihm... Inhalt: Alles entscheidet sich in einem nervtötenden Teppichrennen. Ein Bruder, eine Feuerwand, eine unbekannte, schöne Frau, und der Weg scheint vorgezeichnet. Tarik, der beste Teppichreiter im Land Sarmakand und sein Bruder Junis, der ihn eines Besseren belehren will. Doch im waghalsigen Rennen trifft Tarik auf eine Frau, die ihm eine wunderschöne Nacht schenkt und ihn bittet eine mörderische Reise mit ihr zu machen - nach Bagdad und damit durchs Land der Dschinne. Er weigert sich, doch kommt alles ganz anders als erwartet. Rezension: Schon in seiner vorangegangenen Trilogie "Wolkenvolk" beweist Kai Meyer ein unbeschreibliches Gefühl für das Beschreiben von Landschaften und schafft damit eine beeindruckende Atmosphäre, die nicht viele Autoren heraufbeschwören können. So setzt er dies auch wieder in seinem neuen Erstling der Trilogie "Die Sturmkönige" beeindruckend um. Es wird nicht lange gefackelt und rumpalabert, sondern der Leser wird gleich in die "Action & Plot" hinein geschmissen und findet sich sofort in der Geschichte wieder. Die Hauptcharaktere sind gerade zu hinreißend ausgedacht (Tarik und sein Bruder Junis, sowie Sabatea) und blühen förmlich auf. Diese entwickeln sich im Laufe der Geschichte weiter. Man lernt Eindrücke und Gefühle von dem jetztigen und des damaligen Leben der Charaktere kennen, die nur all zu menschlich sind. Die Handlung selbst ist gut durchdacht und der Leser kommt nur selten zum durch atmen, denn nicht nur die Geschichte ist eine, die man nicht häufig findet, sondern auch die Wesen, die Kai Meyer erschaffen hat, lassen einen staunen und schaudern. Gerade die Dschinne werden als bösartige und brutale Wesen dargestellt (nicht wie von "Jonathan Stroud - Bartimäus"). So wird manchmal auch nicht zimperlich herum geschwafelt, sondern es geht einige Male heftig zur Sache. Dies bringt der Geschichte selbst aber nur Pluspunkte. Fazit: Es ist schwer über dieses Buch eine Rezension zu schreiben. Man sollte es lieber selber lesen und sich seine eigene Meinung machen, doch eines ist sicher; wer Kai Meyer und dessen Schreibstil mag, wird mit dem Buch "Die Sturmkönige - Dschinnland" seine reine Freude haben. 5 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
1001 Nacht
von Tautröpfchen am 22.03.2014
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Sich "Dschinnland", den ersten Teil der Sturmkönig-Trilogie anzuhören, ist fast noch spannender als das Buch selbst zu lesen. Andreas Fröhlichs Stimme zieht einen sofort in seinen Bann und in die Geschichte hinein. Die unterschiedlichen Charaktere erwachen zum Leben und reißen einen mit. Zwar ist das Buch leicht gekürzt, allerdings fällt... Sich "Dschinnland", den ersten Teil der Sturmkönig-Trilogie anzuhören, ist fast noch spannender als das Buch selbst zu lesen. Andreas Fröhlichs Stimme zieht einen sofort in seinen Bann und in die Geschichte hinein. Die unterschiedlichen Charaktere erwachen zum Leben und reißen einen mit. Zwar ist das Buch leicht gekürzt, allerdings fällt das kaum ins Gewicht. Die dezente Hintergrundmusik an manchen Stellen wirkt nicht störend, sondern trägt noch zum Spannungsaufbau bei und entführt schon bei der der Vorstellung des Sprechers in den weit entfernten Orient. Ein Hörbuch, das einen auf jeden Fall nach mehr schreien lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Phantastisch
von Monika Engelmann aus Augsburg am 09.10.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Dschinnland ist das erste Buch der "Die Sturmkönige-" Trilogie. Eine Trilogie, die anders als die letzten Trilogien Kai Meyers nicht für Kinder geschrieben wurde, sondern für junge Erwachsene. Noch vielschichtiger und phantasievoller als man es von Kai Meyer bereits gewohnt ist. Der junge Schmuggler Tarik ist nach dem Verlust seiner großen... Dschinnland ist das erste Buch der "Die Sturmkönige-" Trilogie. Eine Trilogie, die anders als die letzten Trilogien Kai Meyers nicht für Kinder geschrieben wurde, sondern für junge Erwachsene. Noch vielschichtiger und phantasievoller als man es von Kai Meyer bereits gewohnt ist. Der junge Schmuggler Tarik ist nach dem Verlust seiner großen Liebe Maryam ein gebrochener Mann, der sein Geld auf Samarkands Straßen mit illegalen Teppichrennen verdient. Dort lernt er die bildschöne Sabatea kennen, die ihn bittet ihn auf ihren gefährlichen Weg durch die Wüste nach Bagdad zu bringen. Tarik lehnt das Angebot ab, doch Junis, Tariks jüngerer Bruder macht sich mit Sabatea auf den Weg. Da Tarik Junis die lange Reise durch die Wüste nicht zutraut, reist er den beiden heimlich hinterher, denn die Reise durch die Wüste ist lang und viele Kreaturen und Gefahren lauern dort.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wundervolles Buch, voller Spannung und Action.
von einer Kundin/einem Kunden am 27.06.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Am liebsten mag ich Tarik, da er jedes Risiko eingeht um seine Freunde zu retten und zu beschützen. Ich würde dieses Buch auf jeden Fall weiterempfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eintauchen in eine andere Welt
von Kat aus dem Münsterland am 30.09.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Mit dem ersten Teil seiner Sturmkönige-Trilogie entführt Kai Meyer in eine andere Welt - eine Welt in der fliegenden Teppiche, und illegale Rennen durch verschlungene Gassen den Auftakt zu einem spannenden Abenteuer um lebendig und farbig gezeichnete Charaktere bilden. Abwechslungsreich, spannend und mitreißend wie immer! Nur zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Orientalische Klänge
von M. Völmeke aus Lüdenscheid am 11.10.2010
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Das Land Smarkand ist von der restlichen Welt abgeschnitten. Seit die Dschinne in der Wüste herrschen ist es lebensgefährlich die Stadt zu verlassen. Der Stadthalter macht aus diesem Umstand etwas gutes, für sich, und schwingt sich zum Herrscher über Smarkand auf. Tarik ist einer von wenigen, die die Kunst... Das Land Smarkand ist von der restlichen Welt abgeschnitten. Seit die Dschinne in der Wüste herrschen ist es lebensgefährlich die Stadt zu verlassen. Der Stadthalter macht aus diesem Umstand etwas gutes, für sich, und schwingt sich zum Herrscher über Smarkand auf. Tarik ist einer von wenigen, die die Kunst des Teppich Fliegens noch können. Früher hat er sein Geld mit schmuggeln verdient und heute nimmt er an illegalen Teppichrennen teil. Bis eines Tages Sabatea vorbeirauscht. Sie muß unbedingt nach Bagdad und nur er kann sie durch das Dschinnland fliegen. Eine Reise voller Gefahren und Intrigen wartet auf sie. Genial von Andrea Fröhlich gelesen. Seine Stimme strahlt so unterschiedliche Gefühlsregungen und Charaktere aus. Untermalt wird das Hörbuch durch orientalische Klänge, die jeden in das Land von 1001 Nacht entführen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Märchenhaft- Phantastisch
von Leni Pawelczynski aus Wiesbaden am 17.12.2009
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

In diesem Hörbuch wird der Orient aus der Märchenwelt mit phantastischen Helden und Bösewichten bevölkert. Atemlos verfolgte ich die Geschichte um Tarik, Sabatea und Junis. Für den Hörer bleiben die Helden zunächst undurchsichtig und geheimnisvoll und gerade das hat mir sehr gefallen. Ich war überrascht von der überbordenden Phantasie... In diesem Hörbuch wird der Orient aus der Märchenwelt mit phantastischen Helden und Bösewichten bevölkert. Atemlos verfolgte ich die Geschichte um Tarik, Sabatea und Junis. Für den Hörer bleiben die Helden zunächst undurchsichtig und geheimnisvoll und gerade das hat mir sehr gefallen. Ich war überrascht von der überbordenden Phantasie des Autors einerseits und den plastischen Schilderung des Teppichreitens und der Dschinne andererseits. Das Ganze ist toll gelesen von Andreas Fröhlich und die Spannung wird musikalisch noch gesteigert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toll
von Sunny am 25.04.2009
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Es war eine wahre Freude diesen Roman zu lesen! Ich kann ihn nur weiterempfehlen und freue mich schon auf die Fortsetzung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kai Meyer einmal für Erwachsene
von Silvia Schliessleder aus Wels am 03.12.2008
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Als langjähriger Kai Meyer Fan freute ich mich sehr auf seinen neuen Band. Auch von diesem Werk bin ich genauso begeistert wie von allen anderen die ich von ihm kenne. Während seine anderen Triologien immer Kinder/Jugendliche Hauptdarsteller hatten, gibt es in diesem nur Erwachsene. Von 1-2 Szenen mit eifrigem Geschlechtsverkehr... Als langjähriger Kai Meyer Fan freute ich mich sehr auf seinen neuen Band. Auch von diesem Werk bin ich genauso begeistert wie von allen anderen die ich von ihm kenne. Während seine anderen Triologien immer Kinder/Jugendliche Hauptdarsteller hatten, gibt es in diesem nur Erwachsene. Von 1-2 Szenen mit eifrigem Geschlechtsverkehr abgesehen kann man dieses Buch wohl ab 16 jedem Fantasyfan bedenkenlos schenken oder sich selbst kaufen. Über den Inhalt kann ich nichts mehr hinzufügen, dazu wurde bereits alles geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Märchen wie aus 1001 Nacht...
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 03.09.2008
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Das Hörbuch möchte ich ganz besonders ans Herz legen, da es wirklich sehr gut gelungen ist. Der Sprecher Andreas Fröhlich ist einfach genial und die orientalischen Klänge im Hintergrund entführen den Hörer in eine ferne Welt voller Magie und Spannung. Dieses Hörbuch ist ein wahrer Ohrenschmaus und ist an... Das Hörbuch möchte ich ganz besonders ans Herz legen, da es wirklich sehr gut gelungen ist. Der Sprecher Andreas Fröhlich ist einfach genial und die orientalischen Klänge im Hintergrund entführen den Hörer in eine ferne Welt voller Magie und Spannung. Dieses Hörbuch ist ein wahrer Ohrenschmaus und ist an keiner Stelle langweilig. Dies war mein erstes Hörbuch/Buch von Kai Meyer und ich muss sagen, ich habe einen neuen Autoren für mich gefunden! ...freu mich auf die Fortsetzung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Duderstadt am 03.09.2008
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

allein die leseprobe lässt einen fan wie mich auf einiges hoffen. wenn es auch nur halb so gut wird, wie seine bisherigen bücher, wird es ein kracher...mal schauen wie kai meyer mit dem orient zurecht kommt, nachdem er ja schon venedig, china und die karibik hinter sich hat

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ganz Akzeptabel...
von einer Kundin/einem Kunden am 29.09.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Ich fand den Teil "ok", von der Trilogie ist es auf jeden Fall der Beste, denn die 2 anderen Teile waren meiner Meinung nach nicht soo toll. Den hab ich noch relativ gerne gelesen, was bei den anderen nicht der Fall war. Also, wenn ihr immer gern alle Teile... Ich fand den Teil "ok", von der Trilogie ist es auf jeden Fall der Beste, denn die 2 anderen Teile waren meiner Meinung nach nicht soo toll. Den hab ich noch relativ gerne gelesen, was bei den anderen nicht der Fall war. Also, wenn ihr immer gern alle Teile lesen wollt wie ich um zu wissen wie es ausgeht, würde ich euch abraten den zu lesen. Mein Tipp ist da "Tribute von Panem", oder dir Reihe Chroniken der Unterwelt der erste Teil heißt "City of Bones"

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Auf dem Teppich
von Everett am 18.12.2009
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Tarik und sein Bruder Junis sind Teppichreiter, wie einst deren Vater, und sie leben in Samarkand. Seit fünfzig Jahren ist die Stadt von Bagdad abgeschnitten, denn die Wüste zwischen den Städten ist nun Dschinnland, seit die Magie außer Kontrolle geraten ist. Überleben konnten die Reise, den Flug nach Bagdad... Tarik und sein Bruder Junis sind Teppichreiter, wie einst deren Vater, und sie leben in Samarkand. Seit fünfzig Jahren ist die Stadt von Bagdad abgeschnitten, denn die Wüste zwischen den Städten ist nun Dschinnland, seit die Magie außer Kontrolle geraten ist. Überleben konnten die Reise, den Flug nach Bagdad nur einige Schmuggler, wie einst Tarik. Doch im Dschinnland kam Tariks Geliebte Ma-ryam ums Leben, und seitdem sind die Brüder verfeindet. Denn auch Junis liebte Maryam. Während eines illegalen Teppichrennens trifft Tarik auf Sabatea, die aus dem Palast entflohen ist und die ihn zu einer Reise auf dem Teppich nach Bagdad überreden will. Doch er lehnt ab. Junis aber stimmt zu. Um die Beiden zu beschützen folgt Tarik ihnen. Dies ist mein erster Roman von Kai Meyer, über dessen Bücher ich schon einiges gehört habe. So war ich entsprechend gespannt und neugierig auf Dschinnland. Während der ersten Seiten dachte ich an ein Jugendbuch, doch bei weiteren Szenen im Laufe des Buches verwarf ich das wieder. Die Idee der Geschichte finde ich gut und es lässt sich gut lesen. Sicherlich eine tolle, fantastische Idee für eine Fantasygeschichte und schlüssig aufgebaut. Aber da es drei Bände der Sturmkönige gibt, ist es auf längere Sicht angelegt und entsprechend ist das Ende dieses Buches. Da bleibt die Geschichte etwas offen, zwar sind die drei Protagonisten nicht mehr in ganz so gefährlichen Situationen, doch die offensichtliche Anlegung des Romans, dass man die nächsten Bände kaufen muss, um die Geschichte weiter zu erfahren, hat mich etwas geärgert. Man kann die verschiedenen Bände auch mehr in sich geschlossen schreiben, und trotzdem bei dem Leser weiter Interesse wecken. So konnte ich das Ende auch nicht so ganz verstehen, was genau mit Tariks Auge geschehen war, hat er wirklich nur Schmerzen beim Abnehmen der Augenbinde, oder ist da noch mehr? Warum wird er von dem doch eigentlich weisen Kalifen aus dem Palast auf die Straße geworfen? Während des Lesens fehlte mir irgendetwas, was mich überlegen ließ, das Buch abzubrechen. Viel-leicht Tiefe. Am Anfang gefiel mir Tarik sehr, doch während der Geschichte vermochte auch seine Darstellung nicht, mich in den Bann zu ziehen. Die Protagonisten blieben für mich oberflächlich be-schrieben, sie kam mir nicht wirklich näher. Einige Schilderungen fand ich dann auch nicht so wichtig, da war ich mit schnellem überfliegen des Textes ebenso gut informiert. Sehr gut ist der Einband des Buches gestaltet. Leicht glänzend im dunklen blau und auch der Schutz-umschlag hat ein tolles Bild mit schöner, erhabener Schrift. Sehr ansprechend. Auch die Karte gleich am Anfang des Buches hat mir gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Spannend gelesen
von einer Kundin/einem Kunden am 05.03.2009
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Tarik al-Jamal war mit einem fliegenden Teppich auf den Himmelsrouten des Orients unterwegs, bis er seine große Liebe Maryam verliert.Er fliegt nur noch bei illegalen Teppichrennen. Nach einem Streit mit seinem Bruder begibt er sich wieder auf den Weg nach Bagdad. Eine Reise in die Vergangenheit beginnt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2

Wird oft zusammen gekauft

Die Sturmkönige - Dschinnland

Die Sturmkönige - Dschinnland

von Kai Meyer

(1)
eBook
8,49
+
=
Die Sturmkönige - Glutsand

Die Sturmkönige - Glutsand

von Kai Meyer

(1)
eBook
8,49
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen