Thalia.de

Die Tränen der Hexen

Historischer Roman aus dem Harz

(2)

Goslar 1499. In einer Mine am Rammelsberg stürzt ein Stollen ein und begräbt viele Bergarbeiter unter sich. Die Wasserträgerin Gerlinde wird beschuldigt, durch Hexerei für den Einsturz verantwortlich zu sein. Sie wird in den Hexenturm gesperrt, und der Dominikanermönch Henricus Institoris wird zur Aufklärung des Falles nach Goslar bestellt. Er kennt sich aus mit Hexen, hat schon vielen den Prozess gemacht und ein Hexengesetzbuch geschrieben, den Hexenhammer, ein sehr begehrtes Buch.
Der angesehene Goslarer Buchdruckermeister Wilhelm Wehrstett erhält von Henricus Institoris den Auftrag, den Hexenhammer nachzudrucken. Doch Wehrstett hadert, denn dieses Buch bringt nur Tod und Verderben. Wenn er es aber nicht druckt, muss er dann nicht befürchten, dass Institoris sich an Wehr­stetts Frau rächt?
In Goslar findet eine regelrechte Hexenjagd statt. Jede gefolterte »Hexe« beschuldigt andere der Teufelsbuhlschaft. Kann Wehrstett diesen Wahnsinn aufhalten, oder wird seine eigene Frau auf dem Scheiterhaufen hingerichtet?

Portrait

Uwe Grießmann wurde 1965 in Schweinfurt geboren. Er lebt heute mit seiner Frau in einem kleinen Dorf im südlichen Landkreis Hildesheims und arbeitet als Sachbearbeiter bei der Landes-IT Niedersachsen.
In seiner Freizeit reist er gern in exotische Gegenden. Ansonsten kocht er mit Vergnügen, spielt Gitarre und schreibt. Dabei entführt er seine Leser/innen in ferne Welten. Unter dem Pseudonym Frank Arlt hat er zwei Romane, einen Gitarrenratgeber und ein Kochbuch veröffentlicht, sowie an mehreren Kurzgeschichtensammlungen mitgearbeitet.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 25.11.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95475-117-4
Verlag Prolibris
Maße (L/B/H) 216/137/25 mm
Gewicht 381
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 89.530
Buch (Taschenbuch)
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42462608
    Blut und Seide
    von Marita Spang
    (11)
    Buch
    9,99
  • 43934939
    Flammenherz
    von Petra Röder
    (2)
    Buch
    9,99
  • 42462630
    Die Winterprinzessin
    von Sandra Lessmann
    Buch
    9,99
  • 33857631
    Die Entscheidung der Krähentochter
    von Oliver Becker
    (5)
    Buch
    12,99
  • 42381312
    Das ferne Land
    von Charlotte Thomas
    (1)
    Buch
    10,99
  • 41229107
    Das sprechende Kreuz
    von Tereza Vanek
    (2)
    Buch
    17,95
  • 14590345
    U-Boote vor Tobruk
    von Erik Maasch
    (1)
    Buch
    9,99
  • 43980844
    Im fahlen Licht des Mondes
    von Kerstin Groeper
    (5)
    Buch
    16,90
  • 43801663
    Die Steinheilerin
    von Elke Thomazo
    (7)
    Buch
    14,90
  • 42435627
    Die Heimkehrer
    von Jan Guillou
    Buch
    9,99
  • 32017591
    Das Spiel des Sängers
    von Andrea Schacht
    Buch
    9,99
  • 40888245
    Eiskalte Gegener
    von Paul Quincy
    Buch
    9,80
  • 32017627
    Zauber der Savanne
    von Patricia Mennen
    (1)
    Buch
    8,99
  • 45318189
    Roman's Mittelalter 1
    von Roman Schmidt
    Buch
    9,99
  • 44103234
    Grauer Novembermorgen
    von Holger Finze-Michaelsen
    Buch
    23,80
  • 43992720
    Acht Gräber
    von Michael Kühnel-Rouchouze
    Buch
    9,99
  • 40409414
    Die Principessa
    von Peter Prange
    Buch
    9,99
  • 33857639
    Die Dirne vom Niederrhein
    von Sebastian Thiel
    (2)
    Buch
    12,99
  • 2984690
    Die Hexe von Coserow
    von Wilhelm Meinhold
    Buch
    9,99
  • 44127642
    Der rote Himmel
    von Iny Lorentz
    (1)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Goslar und seine Hexen
von einer Kundin/einem Kunden aus Kassel am 17.02.2016

Inhalt: Goslar 1499. In einer Mine am Rammelsberg stürzt ein Stollen ein und begräbt viele Bergarbeiter unter sich. Die Wasserträgerin Gerlinde wird beschuldigt, durch Hexerei für den Einsturz verantwortlich zu sein. Sie wird in den Hexenturm gesperrt, und der Dominikanermönch Henricus Institoris wird zur Aufklärung des Falles nach Goslar bestellt.... Inhalt: Goslar 1499. In einer Mine am Rammelsberg stürzt ein Stollen ein und begräbt viele Bergarbeiter unter sich. Die Wasserträgerin Gerlinde wird beschuldigt, durch Hexerei für den Einsturz verantwortlich zu sein. Sie wird in den Hexenturm gesperrt, und der Dominikanermönch Henricus Institoris wird zur Aufklärung des Falles nach Goslar bestellt. Er kennt sich aus mit Hexen, hat schon vielen den Prozess gemacht und ein Hexengesetzbuch geschrieben, den Hexenhammer, ein sehr begehrtes Buch. Der angesehene Goslarer Buchdruckermeister Wilhelm Wehrstett erhält von Henricus Institoris den Auftrag, den Hexenhammer nachzudrucken. Doch Wehrstett hadert, denn dieses Buch bringt nur Tod und Verderben. Wenn er es aber nicht druckt, muss er dann nicht befürchten, dass Institoris sich an Wehr­stetts Frau rächt? In Goslar findet eine regelrechte Hexenjagd statt. Jede gefolterte »Hexe« beschuldigt andere der Teufelsbuhlschaft. Kann Wehrstett diesen Wahnsinn aufhalten, oder wird seine eigene Frau auf dem Scheiterhaufen hingerichtet? Meine Meinung zum Buch: Zuerst einmal zum Cover. Ich finde dieses Bild wirklich sehr passend. Es gibt einen ersten Eindruck von dem, was den Leser erwartet. Mich hat die Geschichte von der ersten Seite an mitgerissen. Zuerst die Vorgeschichte um die Wasserträgerin Gerlinde. Auch wenn ich persönlich noch nie am Rammelsberg oder in der Nähe von Goslar war, hatte ich das Gefühl, genau zu wissen, wo sich alles abgespielt hat. Die Figuren haben mich überzeugt. Sie sind sehr gut ausgearbeitet und lebendig. Gerade mit Elsbeth habe ich mitgefiebert. Man kann sich durch die vielen detaillierten Beschreibungen wirklich zu gut ausmalen, wie es den Frauen in der damaligen Zeit ergangen ist und wie brutal die Hexenverfolgung ablief. Fazit: Ein wirklich lesenswertes Buch! Man rutscht in die Welt der Hexenverfolgung und der Misshandlungen zu Beginn des 16. Jahrhunderts und kann am Ende nur schwer wieder loslassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Henricus Institoris und der Hexenhammer
von claudi-1963 aus Schwaben am 14.01.2016

Goslar 1499 eine Mine stürzt ein und die Wasserträgerin Gerlinde wird beschuldigt diese Unglück heraufbeschworen zu haben und eine Hexe zu sein. Sie wird in den Hexenturm gesperrt und Henricus Institoris soll das ganze aufklären. Außerdem bestellt er beim Buchdrucker Wilhelm Wehrstett mehrere Exemplare seines Buches Hexenhammer. Dieses klärt auf... Goslar 1499 eine Mine stürzt ein und die Wasserträgerin Gerlinde wird beschuldigt diese Unglück heraufbeschworen zu haben und eine Hexe zu sein. Sie wird in den Hexenturm gesperrt und Henricus Institoris soll das ganze aufklären. Außerdem bestellt er beim Buchdrucker Wilhelm Wehrstett mehrere Exemplare seines Buches Hexenhammer. Dieses klärt auf und lässt erkennen wie Hexen sind, ein todbringendes Buch für viele Frauen in dieser Zeit. Wilhelm hat große Angst um seine Frau darum geht er drauf ein die Bücher zu drucken. Wird Elsbeth ein Opfer der Hexenverfolgung ? Meine Meinung: Das Buch ist keine leichte Kost,die Folterungen und auch die Hinrichtungen werden vom Autor sehr deteilliert beschrieben. Aber so kann man sich wirklich in die damalige Zeit versetzen und mich hat es wirklich entsetzt für was für banale Taten manche Menschen extremst leiden und zu Tode kamen. Wie fürchterlich waren die damaligen Richter und Entscheider die diese Urteile fällten. Mir wäre es sicher auch wie Elsbeth gegangen das ich dieses Grauen nicht sehen hätte wollen. Aber anscheinend war es damals üblich zu solchen Hinrichtungen musste man hingehen. Natürlich ist das kein reiner Tatsachenroman, aber der Autor hat sehr gut recherchiert in und um Goslar herum. Wer sich von der brutalen Szenen nicht schocken lässt für den ist es ein sehr interessantes Buch um Hexenverfolgung und -verbrennung. Für mich war es eines der interessantesten Bücher die ich seither über Hexenverfolgung und -verbrennung gelesen habe. Danke das ich dieses Buch lesen durfte und ich kann dafür nur 5 von 5 Sterne geben für die gute Leistung des Autors.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Tränen der Hexen

Die Tränen der Hexen

von Uwe Griessmann

(2)
Buch
12,95
+
=
Die Henkerstochter und das Spiel des Todes

Die Henkerstochter und das Spiel des Todes

von Oliver Pötzsch

(2)
Buch
9,99
+
=

für

22,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen