Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die trüben Wasser von Triest

Kriminalroman

(2)
Triest, der Bora weht. Die Stadt mit der großen habsburgischen Tradition leidet unter den typischen italienischen Verhältnissen, findet Commissario Ettore Benussi: keine Disziplin, keine Autorität. Wo soll das hinführen? Zum Glück hat er nur noch wenige Jahre bis zur Pensionierung, und dann wird er endlich den lange geplanten Kriminalroman schreiben. Doch gegenwärtig muss er sich noch um die realen Toten kümmern. Als die 90-jährige Ursula Cohen leblos im Hafenbecken treibt, zeigen sich so viele Menschen in ihrem Umfeld verdächtig, dass er auf die Hilfe seiner jungen Kollegen Elettra und Valerio dringend angewiesen ist ...
Rezension
»Rundum gelungen«, active live (CH), 01.06.2016
Portrait
Roberta De Falco ist das Pseudonym einer erfolgreichen Drehbuchautorin, die mit den Großen des italienischen Kinos zusammengearbeitet hat. Sie lebt in Triest, Rom und Orvieto.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 336, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.08.2014
Serie Commissario Benussi 1
Sprache Deutsch
EAN 9783492967549
Verlag Piper ebooks
Verkaufsrang 20.477
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41774998
    Die schöne Tote von Barfleur
    von Maria Dries
    eBook
    7,99
  • 36370796
    Der Richter aus Paris
    von Ulrich Wickert
    eBook
    9,99
  • 40990833
    In der Finsternis
    von Sandrone Dazieri
    (2)
    eBook
    8,99
  • 24573604
    Keine Pizza für Commissario Luciani
    von Claudio Paglieri
    eBook
    7,99
  • 42623706
    Castle 4: Frozen Heat - Auf dünnem Eis
    von Richard Castle
    (1)
    eBook
    7,99
  • 40091980
    Dein finsteres Herz
    von Tony Parsons
    (8)
    eBook
    8,49
  • 37430089
    Madame le Commissaire und der verschwundene Engländer
    von Pierre Martin
    (5)
    eBook
    9,99
  • 35424102
    Toskanische Verhältnisse
    von Marco Malvaldi
    eBook
    7,99
  • 33074448
    Acqua alta
    von Donna Leon
    (1)
    eBook
    9,99
  • 41649078
    Intrigen an der Côte d´Azur
    von Christine Cazon
    (2)
    eBook
    9,99
  • 33074324
    Reiches Erbe
    von Donna Leon
    (1)
    eBook
    9,99
  • 34368569
    Die Toten vom Karst
    von Veit Heinichen
    eBook
    9,99
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (13)
    eBook
    8,99
  • 32967263
    Dämmerung in Triest
    von Maria Luisa Grandi
    eBook
    11,99
  • 42498625
    Bretonischer Stolz
    von Jean-Luc Bannalec
    (9)
    eBook
    9,99
  • 31329154
    Lesereise Friaul und Triest
    von Susanne Schaber
    eBook
    9,99
  • 35296567
    Duell
    von Arnaldur Indriðason
    (1)
    eBook
    8,49
  • 42623786
    18
    von Mia Winter
    eBook
    13,99
  • 40942561
    Die Zucht
    von Andreas Winkelmann
    (2)
    eBook
    9,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    eBook
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Melancholische Grundstimmung“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Düster durchzieht der Fluss die Stadt Triest, stark weht der Bora-Wind & lässt die Einwohner melancholisch aggressiv zurück...
Gekonnt lässt die Autorin die verschiedenen Handlungsstränge ineinander überfließen, sich verwirbeln, mal verknoten - um am Ende mit einer geschichtsträchtigen Lösung zu überraschen.
Mir persönlich war die
Düster durchzieht der Fluss die Stadt Triest, stark weht der Bora-Wind & lässt die Einwohner melancholisch aggressiv zurück...
Gekonnt lässt die Autorin die verschiedenen Handlungsstränge ineinander überfließen, sich verwirbeln, mal verknoten - um am Ende mit einer geschichtsträchtigen Lösung zu überraschen.
Mir persönlich war die Grundhaltung des Kommissars ein wenig zu nihilistisch und die junge aufstrebende Polizistin ein wenig zu spröde, um mich emotional auf sie einlassen zu können - trotz allem entwickelte die Geschichte ihren ganz eigenen Sog, dem ich nachgab, um der Lösung einen Schritt näher zu kommen.

Anka Ziegler, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Center

Ein Krimi kann auch mit wenigen Toten spannend sein. Hier hat jeder Verdächtige ein Motiv. Ich mag es, wenn sich nach und nach die Puzzleteile zusammenfügen! Ein Krimi kann auch mit wenigen Toten spannend sein. Hier hat jeder Verdächtige ein Motiv. Ich mag es, wenn sich nach und nach die Puzzleteile zusammenfügen!

Kathrin Regel, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Ein beschaulicher Fall, der in die Vergangenheit zurückreicht und ein Kommissar der auf amüsante Weise mit seinen Problemen kämpft. Ein beschaulicher Fall, der in die Vergangenheit zurückreicht und ein Kommissar der auf amüsante Weise mit seinen Problemen kämpft.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42498625
    Bretonischer Stolz
    von Jean-Luc Bannalec
    (9)
    eBook
    9,99
  • 33074324
    Reiches Erbe
    von Donna Leon
    (1)
    eBook
    9,99
  • 40189933
    Der Kommissar von Barfleur
    von Maria Dries
    eBook
    7,99
  • 39954026
    Tod in Florenz
    von Magdalen Nabb
    eBook
    8,99
  • 31399290
    Bretonische Verhältnisse
    von Jean-Luc Bannalec
    (15)
    eBook
    8,99
  • 35424102
    Toskanische Verhältnisse
    von Marco Malvaldi
    eBook
    7,99
  • 33074327
    Bruno Chef de police
    von Martin Walker
    (2)
    eBook
    9,99
  • 34368569
    Die Toten vom Karst
    von Veit Heinichen
    eBook
    9,99
  • 38777117
    Mörderischer Mistral
    von Cay Rademacher
    (4)
    eBook
    7,99
  • 30410970
    In ihrer dunkelsten Stunde
    von Gianrico Carofiglio
    (1)
    eBook
    7,99
  • 30612222
    Die Schnelligkeit der Schnecke
    von Marco Malvaldi
    eBook
    7,99
  • 38238252
    Provenzalische Verwicklungen
    von Sophie Bonnet
    (5)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Verbrechen in Triest
von einer Kundin/einem Kunden am 06.09.2014

Ettore Benussi, Kommissar der Fahndungsabteilung der Polizei von Triest ist wieder mal auf Diät und schon deswegen schlecht gelaunt. Sein ganzes Denken dreht sich ums Essen und Nicht-Essen und darum, das er sich schon in die Pension träumt. Dann wird er den Kriminalroman schreiben, den er schon immer schreiben... Ettore Benussi, Kommissar der Fahndungsabteilung der Polizei von Triest ist wieder mal auf Diät und schon deswegen schlecht gelaunt. Sein ganzes Denken dreht sich ums Essen und Nicht-Essen und darum, das er sich schon in die Pension träumt. Dann wird er den Kriminalroman schreiben, den er schon immer schreiben wollte. Aber vorläufig weht die Bora in Triest und einen neuen Fall gibt es auch. Eine alte Dame, Ursula Cohen, Jüdin, treibt tot im Hafenbecken. Ihre Geschichte führt weit in die Geschichte Triests und den Umgang mit der jüdischen Bevölkerung zurück.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die trüben Wasser von Triest
von miss.mesmerized am 14.09.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Aus den trüben Wassern von Triest wird die Leiche einer alten Dame gefischt. Was sich zunächst wie ein Unfall anlässt entwickelt sich schnell zu einem undurchdringlichen Fall. Ursula Cohen wurde gehasst, von allen Menschen, die mit ihr zu tun hatten. Immer länger wird die Liste der Verdächtigen: Martin Skok,... Aus den trüben Wassern von Triest wird die Leiche einer alten Dame gefischt. Was sich zunächst wie ein Unfall anlässt entwickelt sich schnell zu einem undurchdringlichen Fall. Ursula Cohen wurde gehasst, von allen Menschen, die mit ihr zu tun hatten. Immer länger wird die Liste der Verdächtigen: Martin Skok, der Gärtner und Chauffeur, den sie andauern schikanierte und dem sie mehrere Monatsgehälter schuldete; Violeta Amado, ihre Pflegerin, der sie das Leben zur Hölle machte; Danilo Ros, der Eigentümer der Villa, in der sie zeitlebens wohnen durfte und der die alte Frau endlich loswerden wollte; Sergio Cohen, ihr verschuldeter Neffe, der durch die Erbschaft wieder etwas Luft zum Atmen bekommen hätte; dessen Exfrau Marisa, die es ebenfalls auf die Villa und das Geld abgesehen hatte und daher die Dame regelmäßig besuchte. Commissario Benussi und seine zwei Inspektoren Elettra Morin und Valerio Gargiulo drehen sich scheinbar im Kreis. Je mehr sie von der Tatnacht aufdecken, desto verdächtiger werden alle und an Motiven mangelt es nicht. Ist die Entdeckung Violetas über Ursula Cohens Vergangenheit der Schlüssel zur Lösung? Der Krimi taucht ab in traurige Seelen, enttäuschte Lebensgeschichten und den Wunsch vergangenes Leid zu rächen. Es ist nicht so sehr die spannende Frage nach dem Mörder, die den Roman trägt, sondern das Leid einzelner Figuren, das sich nach und nach entfaltet und ihr verhalten erklärt, wenn auch nicht entschuldigen will. Ein großes Geständnis über das Leben des Opfers rundet die Geschichte am Ende ab. Der Fall dreht sich scheinbar im Kreis doch ist dieses Kreisen nur ein annähern an die Figuren, die im Gegensatz zu vielen Romanen des Genres hier alle nicht oberflächlich bleiben, sondern ungeahnte Tiefen erhalten. Auch die Atmosphäre des Handlungsortes wird nicht nur eingefangen, sondern zum elementaren Bestandteil. Kein klassischer Suspense Krimi, der an den Nerven zehrt, sondern eher eine Psychostudie mit Mord.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Commissario Benussi stellt sich vor
von Birgit Hanin aus Villach Atrio am 30.09.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Ein neuer, sehr sympatischer Kommissar betritt die italienische Krimibühne!! Es geht weniger um spannende Action und atemberaubenden Thrill, sondern mehr um das Umfeld der Toten und ihre Geschichte. Dazu passt die Vielzahl von Verdächtigen. Wie ich es von anderen italienischen Krimis kenne und schätze, wird auch die italienische Gesellschaft... Ein neuer, sehr sympatischer Kommissar betritt die italienische Krimibühne!! Es geht weniger um spannende Action und atemberaubenden Thrill, sondern mehr um das Umfeld der Toten und ihre Geschichte. Dazu passt die Vielzahl von Verdächtigen. Wie ich es von anderen italienischen Krimis kenne und schätze, wird auch die italienische Gesellschaft kritisch beleuchtet und aus dem Privatleben der Ermittler erzählt. Mein Fazit: ein atmosphärisch dichter typisch italienischer Krimi aus einer untypischen Stadt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Krimi der anderen Art
von simi159 am 27.09.2014
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Aus den trüben Wassern von Triest wird die Leiche der 90 jährigen Urula Cohen gefischt. Ein Unfall? Oder war es Mord? Die Obduktion zeigt, dass es nicht der Wind war, der die Dame ins Hafenbecken geweht hat, sondern rohe Gewalt. Commissario Benussi und sein Team, Elettra Morin... Aus den trüben Wassern von Triest wird die Leiche der 90 jährigen Urula Cohen gefischt. Ein Unfall? Oder war es Mord? Die Obduktion zeigt, dass es nicht der Wind war, der die Dame ins Hafenbecken geweht hat, sondern rohe Gewalt. Commissario Benussi und sein Team, Elettra Morin und Valerio Gargiulo nehmen die Ermittlungen in diesem Fall auf. Die Cohen wurde von fast allen Menschen die mit ihr zu tun hatten gehasst. Die Liste der Verdächtigen ist lang: Der Gärtner und Chauffeur, Martin Skok, wurde von ihr schikaniert und gedemütigt; Violeta Amado, ihrer Pflegerin, hat sie das Leben zur Hölle gemacht. Danielo Ross Eigentümer der Villa, in der die Cohen lebt wartete sehnsüchtig darauf, dass diese starb. Und auch ihr Neffe und seine Exfrau waren nicht gut auf sie zu sprechen. Je mehr sich das Team um die Klärung des Falles bemüht, je mehr Geheimnisse ans Licht kommen umso undurchsichtiger wird er. Denn fast jeder scheint ein Motiv zu haben…Liegt die Lösung in der Vergangenheit von Ursula Cohen? Ja die Wasser von Triest sind trüb und so taucht der Leser in die Vergangenheit einiger trauriger Seelen ein…mit enttäuschten Lebensgeschichten, Verletzungen der Seele, Wünschen auf Rache…. Diesen Buch nicht der typische Krimi, bei dem ein Kommissar einen Mörder sucht, über ein paar falsche Fährten stolpert und am Ende den Täter stellt. Viel mehr schafft es die Autorin durch ihren Schreibstil einen als Leser sofort in eine Geschichte hinein zu ziehen, bei der es weniger um die Suche nach dem wahren Täter, als um die vielen Verdächtigen und ihre Leben geht, und wie diese miteinander verwoben sind… Dabei gibt es einige Wendungen, falsche Fährten und ein Ende, dass man nicht erwartet. Kurz, das ist ein echt spannendes Buch… Ich hatte das Vergnügen es von Dietmar Bär, Heide Simon vorgelesen zu bekommen. Auf 5 CDs, mit einer Laufzeit von 357 min, ist dieses Buch ein noch kurzweiligeres Vergnügen… Dafür gibt es von mit 5 STERNE.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Im trüben Wasser von Triest, ein packender Kriminalroman
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 11.08.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Klappentext: Eine alte Dame schwimmt tot im Triester Hafenbecken. Der Fall präsentiert so viele Verdächtige wie die altehrwürdige Stadt Kaffeehäuser. Eine lästige Angelegenheit für Commissario Benussi, der wegen seiner Diät im Moment besonders schlechte Laune hat. Wenn er wüsste, dass er in Kürze sein Leben riskieren wird, um das des... Klappentext: Eine alte Dame schwimmt tot im Triester Hafenbecken. Der Fall präsentiert so viele Verdächtige wie die altehrwürdige Stadt Kaffeehäuser. Eine lästige Angelegenheit für Commissario Benussi, der wegen seiner Diät im Moment besonders schlechte Laune hat. Wenn er wüsste, dass er in Kürze sein Leben riskieren wird, um das des Mörders zu retten, würde er dies für einen makabren Scherz halten. Triest, der Bora weht. Die Stadt mit der großen habsburgischen Tradition leidet unter den typischen italienischen Verhältnissen, findet Commissario Ettore Benussi: keine Disziplin, keine Autorität. Wo soll das hinführen? Zum Glück hat er nur noch wenige Jahre bis zur Pensionierung, und dann wird er endlich den lange geplanten Kriminalroman schreiben. Doch gegenwärtig muss er sich noch um die realen Toten kümmern. Als die 90-jährige Ursula Cohen leblos im Hafenbecken treibt, zeigen sich so viele Menschen in ihrem Umfeld verdächtig, dass er auf die Hilfe seiner jungen Kollegen Elettra und Valerio dringend angewiesen ist ... Meine Meinung: Commissario Benussi ist auf Diät, das er deshalb schlechte Laune hat ist daher verständlich. Zu diesem Zeitpunkt weiß er noch nicht das er bald sein Leben riskieren wird um einen Mörder das Leben zu retten! Würde man ihm dies erzählen würde er es für einen albernen Scherz halten. Triest eine typisch Italienische Stadt, ohne Disziplin und ohne Autorität. Er weiß nicht wohin das noch führen soll umso erleichtert ist er das er nur noch wenige Jahre bis zu seiner Pensionierung hat, denn dann kann er endlich seinen lange geplanten Kriminalroman schreiben. Doch nun muss er sich erst einmal um die realen Toten kümmern. Als die 90 jährige Ursula tot im Hafenbecken treibt, sind so viele Menschen in ihren Umfeld verdächtig das er unbedingt die Hilfe von seinen jungen Kollegen Elettra und Valerio braucht! Ich war sehr gespannt auf dieses Buch, und hatte sehr hohe Erwartungen aber ich muss sagen meine Erwartungen wurden noch übertroffen. Wir lernen den sympatischen Commissario Benussi kennen, der aufgrund seiner Diät ziemlich übel launig ist. In Gedanken ist er immer bei seiner Pensionierung, denn dann möchte er sich einen lang gehegten Traum erfüllen. Endlich möchte er einen Kriminalroman schreiben, doch lange kann er nicht davon träumen, denn die Realität holt ihn schnell ein, denn es gibt eine Tote, um die er sich kümmern muss. Allerdings stellt sich dieser Fall als gar nicht so leicht heraus, denn im Umfeld der Toten gibt es zahlreiche Verdächtige. Benussi muss ich eingestehen das er ohne die Hilfe seiner beiden jungen Kollegen nicht weiter kommt..... Der Schreibstil der Autorin sorgt dafür das der Leser sofort im Bann der Geschichte gefangen ist, man kann und möchte nicht mehr mit dem Lesen auf hören. Man fliegt über die Seiten und begibt sich gemeinsam mit Benussi auf die Jagd nach dem wahren Mörder. Überraschende Wendungen lassen einen den Atem anhalten! Kurz gesagt ein klasse Kriminal Roman den ich geradezu verschlungen habe! An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei dem Pendo Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplars bedanken! Das Cover: Das Cover wirkt auf mich wunderschön und verträumt, doch dieser erste eindruck täuscht. Dennoch gefällt mir das Cover richtig gut! Fazit: Mit "Im trüben Wasser von Triest" ist der Autorin ein spannender und fesselnder Kriminalroman gelungen, der seinen Leser von der ersten bis zur letzten Seite fesselt. Daher bekommt dieses Buch von mir 5 von 5 Sternen, denn ich habe mich mehr als gut unterhalten gefühlt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wundervoll gelesenes Hörbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 12.09.2014
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Eine Leiche wird im Hafenbecken von Triest gefunden. Commissario Benussi und sein Team werden zu den Ermittlungen hinzugezogen. Es stellt sich heraus, dass die Tote nicht zu den beliebtesten Mitbewohnern der Stadt zählte und schnell finden sich zahlreiche Verdächtige. Das Hörbuch wird von Dietmar Bär gelesen. Mit seiner wundervollen Stimme... Eine Leiche wird im Hafenbecken von Triest gefunden. Commissario Benussi und sein Team werden zu den Ermittlungen hinzugezogen. Es stellt sich heraus, dass die Tote nicht zu den beliebtesten Mitbewohnern der Stadt zählte und schnell finden sich zahlreiche Verdächtige. Das Hörbuch wird von Dietmar Bär gelesen. Mit seiner wundervollen Stimme entführt er seine Zuhörer in die Geschehnisse rund um den Todesfall. Er verleiht den Personen durch seine Stimmvielfalt charakteristische Eigenschaften, die sie interessant, liebenwert und auch geheimnissvoll erscheinen lassen. Die Story selber ist verworren und lange gelingt es dem Zuhörer nicht alle Einzelheiten, Verstrickungen und Ereignisse zu begreifen. Dazu wird zu viel gelogen und verborgen. Während der Ermittlungen werden lange verborgende Familienereignisse entdeckt, die das Leben unzähliger Personen im Laufe der Zeit beeinflußt haben. Dem Ermittlerteam gelingt es lange nicht alle Fadenenden miteinander zu verknüpfen und so kommen die Ermittlungen nur langsam voran. Für mich als Zuhörer gab es leider zu lange Passagen, in denen das Geschehen zerredet wurde und erst zum Schluss kam so richtig Schwung in die Ermittlung. Daher nur 4 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Empfehlenswert für alle Italien-Fans
von Silke Schröder aus Hannover am 21.08.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

In ihrem Krimi ”Die trüben Wasser von Triest ” gelingt Roberta De Falco ein guter Spagat zwischen einem spannenden Fall, dessen Wurzeln weit in die Vergangenheit hineinreichen, und den Alltäglichkeiten im Leben ihrer Protagonisten. Die Autorin, die sich in Italien auch einen Namen als Drehbuchautorin gemacht hat, lässt ihre... In ihrem Krimi ”Die trüben Wasser von Triest ” gelingt Roberta De Falco ein guter Spagat zwischen einem spannenden Fall, dessen Wurzeln weit in die Vergangenheit hineinreichen, und den Alltäglichkeiten im Leben ihrer Protagonisten. Die Autorin, die sich in Italien auch einen Namen als Drehbuchautorin gemacht hat, lässt ihre Figuren zwar gelegentlich etwas arg rührselig werden, entwickelt in ihrer Story aber auch eine spannende politische Dimension. Zugleich ist “Die trüben Wasser von Triest” ein unterhaltsamer Blick auf die stolze alte Habsburger-Residenzstadt, die nicht selten der Bora, einer der stärksten Winde der Welt pfeift. Empfehlenswert für alle Italien-Fans.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht nur Veit Heinichen
von einer Kundin/einem Kunden am 28.06.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

In den letzten Jahren, fiel bei Nennung des Namens Triest und Krimi, stes der Name von Veit Heinichen. Mit Fug und Recht. Doch nun darf auch getrost auf Roberta de Falco hingewiesen werden, welche ganz ander als Heinrichen schreibt, mit ihm aber die große Liebe zu Triest, der Stadt... In den letzten Jahren, fiel bei Nennung des Namens Triest und Krimi, stes der Name von Veit Heinichen. Mit Fug und Recht. Doch nun darf auch getrost auf Roberta de Falco hingewiesen werden, welche ganz ander als Heinrichen schreibt, mit ihm aber die große Liebe zu Triest, der Stadt mit dem Habsburger-Einschlag und dem Dolce far niente Italiens gemeinsam hat. Und mit dem grantelnden Commissario Benussi eine originäre Figur erschaffen hat. Der natürlich auch den Fall der toten 80-jährigen im Hafenbecken treibend souverän löst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die trüben Wasser von Triest

Die trüben Wasser von Triest

von Roberta De Falco

(2)
eBook
8,99
+
=
Gute Zeiten für schlechte Menschen

Gute Zeiten für schlechte Menschen

von Roberta De Falco

eBook
11,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Commissario Benussi

  • Band 1

    39362650
    Die trüben Wasser von Triest
    von Roberta De Falco
    (2)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    42749203
    Gute Zeiten für schlechte Menschen
    von Roberta De Falco
    eBook
    11,99
  • Band 3

    46999125
    Schuld vergisst nicht
    von Roberta De Falco
    Buch
    10,00

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen