Thalia.de

Die Türme von Taladur 02. Die Last der Türme

Roman

(1)
Die almadanische Stadt Taladur ist eine Schlangengrube der Ränkespiele und Intrigen, ein Hexenkessel der Ehre und Leidenschaften. In einer solchen Heimat gibt nur die Familie Halt – doch die Xetarro sind im Begriff, auszusterben. Grund genug für den alten Dom Lumino, Hellsichtmagier und Familienoberhaupt, die Zukunft seines Geschlechts mit allen Mitteln zu sichern, seine Ziehsöhne Hesindio und Zahir gewinnbringend zu nutzen und dabei buchstäblich über Leichen zu gehen.
Die Straßen Taladurs drohen sich mit Blut zu füllen, wenn die Tandori Rache für den Tod der Ratsmeisterin fordern, die verbotene Liebe ungleicher Paare ans Licht kommt und in der Welt der Träume Ereignisse angestoßen werden, die dunkle Schatten vorauswerfen.
Portrait
André Wiesler, geboren 1974, machte sich nach seinem literaturwissenschaftlichen Studium einen Namen als Autor preisgekrönter Shadowrun- und DSA-Romane. Er arbeitet nebenbei als Werbetexter, als Chefredakteur des Rollenspiels "LodlanD" und schreibt Beiträge für Print- und Fernsehmagazine sowie für TV-Produktionen wie "RTL Samstag Nacht" oder "Freitag Nacht News". André Wiesler lebt in Wuppertal.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 319
Erscheinungsdatum Januar 2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86889-196-6
Reihe Das Schwarze Auge: Romane
Verlag Ulisses Spiele
Maße (L/B/H) 184/116/30 mm
Gewicht 246
Auflage 1
Verkaufsrang 94.759
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31210587
    Das Spiel der Türme 03 - Die Türme von Taladur
    von Marco Findeisen
    (1)
    Buch
    10,00
  • 16528657
    Das Schwarze Auge. Die letzte Kaiserin
    von Daniel Jödemann
    (1)
    Buch
    9,00
  • 32898497
    Die Türme von Taladur 5 - Türme aus Kristall
    von Dorothea Bergermann
    Buch
    11,95
  • 21111482
    Stahl - Isenborn IV
    von Bernard Craw
    (1)
    Buch
    10,00
  • 44788481
    Splitterdämmerung / Salon der Schatten
    von Michael Masberg
    Buch
    14,95
  • 11350650
    Das Schwarze Auge. Sieben Winde
    von Matthias Ott
    Buch
    9,00
  • 31664931
    Aldarin
    von Stefan Unterhuber
    (3)
    Buch
    10,00
  • 21111491
    Eisen - Isenborn III
    von Bernard Craw
    (1)
    Buch
    10,00
  • 43802781
    Sternenleere
    von Mike Krzywik-Gross
    Buch
    14,95
  • 15653326
    Das Schwarze Auge - Die rote Bache
    von Dietmar Preuss
    Buch
    9,00
  • 21111473
    Stein - Isenborn I
    von Bernard Craw
    (1)
    Buch
    10,00
  • 38072932
    Die Rose der Unsterblichkeit 3 - Schwarzes Land
    von Andre Wiesler
    Buch
    11,95
  • 44870582
    Ulrich Kiesow Gesamtausgabe. 2 Bände
    von Ulrich Kiesow
    Buch
    49,95
  • 16528684
    Das Schwarze Auge 110. Der erste Kaiser
    von Daniel Jödemann
    Buch
    9,00
  • 21111471
    Erz - Isenborn II
    von Bernard Craw
    (1)
    Buch
    10,00
  • 39712685
    Diarium des Weitgereisten
    Buch
    19,95
  • 32388986
    Die Türme von Taladur 04. Tanz der Türme
    von Eevie Demirtel
    (1)
    Buch
    11,95
  • 28277370
    Der blinde Schrat
    von Dietmar Preuss
    (1)
    Buch
    10,00
  • 18611318
    Im Schatten der Dornrose
    von Bernard Craw
    (2)
    Buch
    9,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Türme, Träumer und Intrigen
von Ein Schelm aus Aventurien am 23.05.2013

Das Ränkespiel in Taladur geht weiter: Der Hellsichtmagier Lumino Xetarro versucht, die Zukunft seiner Familie zu sichern, und spinnt seine Intrigen, um seine Söhne möglichst gewinnbringend an die Frau zu bringen. Dabei ahnt er nicht, dass er einen durchtriebenen Gegner hat, der auf den Untergang des Zauberers hinarbeitet. Jazemina... Das Ränkespiel in Taladur geht weiter: Der Hellsichtmagier Lumino Xetarro versucht, die Zukunft seiner Familie zu sichern, und spinnt seine Intrigen, um seine Söhne möglichst gewinnbringend an die Frau zu bringen. Dabei ahnt er nicht, dass er einen durchtriebenen Gegner hat, der auf den Untergang des Zauberers hinarbeitet. Jazemina unterdessen muss sich auf der Suche nach dem vermissten Boromeo mit den Traumwanderern einlassen. Und die Tandori werden langsam ungeduldig, denn die Garde ist mit der Aufklärung des Mordes an Ratsmeisterin Giuliana keinen Schritt weitergekommen... 'Die Last der Türme' ist der zweite Teil der 'Türme von Taladur'-Serie und nicht in sich abgeschlossen. Es ist zwar möglich, das Buch ohne Kenntnis des Vorgängers zu lesen; sinnvoller ist es aber definitiv, zuerst 'Türme im Nebel' zu lesen, da man so tiefere Einblicke in die Geschichte bekommt. Jeder Teil der Serie wird von einem anderen Autor geschrieben, für den zweiten Teil ist André Wiesler verantwortlich. Nachdem Taladur I vor allem als Übersicht und Einführung diente, gibt es diesmal deutliche Erzählschwerpunkte: Der erste Hauptstrang handelt von Lumino und seinen Zukunftsplänen für Familie Xetarro, im zweiten Hauptstrang geht um Jazemina und Boromeo. Die anderen Stränge wie der um Doloresa in der Kriegerschule oder der um den Wiederaufstieg der Cordellesa werden zwar kurz angerissen oder mit den Hauptsträngen verknüpft, spielen aber insgesamt keine große erzählerische Rolle. Das Buch unterteilt sich in einen mäßigen Anfang und einen guten Rest. Der Start ist zwar handwerklich völlig in Ordnung, schafft es aber nicht, Emotionen beim Leser zu wecken. Man hat hier den Eindruck, der Autor habe zwar die Handwerksregeln für gutes Schreiben angewendet, aber nicht verstanden, welchen Sinn diesen Regeln haben. Das führt leider dazu, dass etwa das erste Drittel des Buchs extrem durchschnittlich liest. Besonders deutlich wird das an der Badezuber-Szene, die zwar erfreulich wenig peinlich ist, aber andererseits auch nichts, was man nicht schon x-mal gelesen hat. Ab dem zweiten Drittel wird das aber deutlich besser, anscheinend musste sich der Autor erst warmschreiben. Stärken des Buches sind die Kampfszenen und die Charakterdarstellung. Die Kampfszenen sind herrlich cineastisch, bleiben aber im Rahmen dessen, was theoretisch mit dem DSA-Regelwerk möglich wäre. Die Figuren bleiben ihrem Charakter aus dem ersten Teil treu und sind alle mit einer nachvollziehbaren Motivation ausgestattet, nach der sich ihr Handeln richtet. Was bei den Figuren wenig schön ist, ist die klare Aufteilung in schwarz und weiß. Das passt zwar grundsätzlich zu DSA, in dem 'erwachsenen' Intrigensetting hätte man sich aber einen größeren grauen Bereich gewünscht – hier sind die 'Guten' einfach gut, während die 'Bösen' nur darum wetteifern, wer der größte Drecksack ist. Auch das Ende wäre schöner gewesen, wenn es nicht so deutlich vorhersehbar gewesen wäre. Dafür ist die aventurische Stimmigkeit sehr hoch, die kleinen Unstimmigkeiten lassen sich erklären. Für 'Die Last der Türme' gilt das gleiche wie für 'Türme im Nebel': ein ordentliches, aber kein überragendes Buch. Wer den Vorgänger mochte, der wird auch den zweiten Teil mögen. Wer den Vorgänger nicht mochte, sollte nicht weiterlesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Türme von Taladur 02. Die Last der Türme

Die Türme von Taladur 02. Die Last der Türme

von Andre Wiesler

(1)
Buch
10,00
+
=
Die Türme von Taladur 01. Türme im Nebel

Die Türme von Taladur 01. Türme im Nebel

von Bernard Craw

(1)
Buch
10,00
+
=

für

20,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen