Thalia.de

Die unbekannte Mitte der Welt

Globalgeschichte aus islamischer Sicht

(3)
Die vergessene Geschichte der Welt
Jahrhundertelang war die islamische Welt das Zentrum der Zivilisation. Heute aber wird der Islam viel zu oft auf Islamismus und Terrorismus reduziert, scheinen wir dauerhaft gefangen in einer Konfrontationshaltung: »der Westen« gegen »den Islam«, »wir« gegen »die«. Der Hauptgrund für die gegenwärtigen Probleme liegt für Tamim Ansary in der Unkenntnis der islamischen Vergangenheit und der Missachtung ihrer Bedeutung auf westlicher Seite. Detailreich und spannend, mitreißend und lebendig zeigt er Weltgeschichte aus einer ganz anderen Perspektive: der Sicht der islamischen Welt. Indem er den Bogen spannt von den Kulturen des Zweistromlandes über das Osmanische Reich bis zum modernen Extremismus, lässt er den Leser das Wesen des Islam neu entdecken und verstehen. Ein wichtiges Buch zu einem der drängendsten Themen unserer Zeit.
Portrait
Tamim Ansary, geb. 1948 in Kabul, wuchs in Afghanistan auf, der Heimat seines Vaters. Seine Mutter war Amerikanerin mit finnischen Wurzeln. Der interkulturelle Blick war Ansary damit bereits in die Wiege gelegt. Tamim Ansary hat zwei Töchter und lebt mit seiner Frau in San Francisco.
Jürgen Neubauer, Jahrgang 1967, war Buchhändler in London, Dozent in Pennsylvania und Sachbuchlektor in Frankfurt, ehe er 2004 nach Mexiko auswanderte. Nach einigen Jahren in der Hauptstadt und in einem Bergdorf lebt er heute in der Universitätsstadt Xalapa und übersetzt für deutsche Buchverlage.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 367
Erscheinungsdatum Februar 2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-593-38837-3
Verlag Campus Verlag
Maße (L/B/H) 235/165/30 mm
Gewicht 704
Originaltitel Destiny Disrupted. A History of the World through Islamic Eyes
Auflage 1
Verkaufsrang 100.509
Buch (gebundene Ausgabe)
27,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32017559
    Der Islam
    Buch
    10,99
  • 6608232
    Das Netzwerk des islamistischen Terrorismus
    von Guido Steinberg
    Buch
    19,90
  • 44153085
    Geschichte der Islamischen Welt
    von Reinhard Schulze
    Buch
    34,95
  • 18744505
    Eine kurze Weltgeschichte für junge Leser
    von Ernst H. Gombrich
    Buch
    13,00
  • 40891124
    Der islamische Faschismus
    von Hamed Abdel-Samad
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45303549
    Licht aus dem Osten
    von Peter Frankopan
    (1)
    Buch
    39,95
  • 18797852
    Colines Welt hat neue Rätsel
    von Nicole Schuster
    Buch
    24,80
  • 44430320
    Ein Araber und ein Deutscher müssen reden
    von Hamed Abdel-Samad
    (1)
    Buch
    10,00
  • 13890711
    MS Project 2007 für Dummies
    von Martin Doucette
    Buch
    24,95
  • 45411793
    Religion als Zeitbombe?
    von Anton Grabner-Haider
    (1)
    Buch
    14,00
  • 18772334
    Das Weltgeheimnis
    von Thomas de Padova
    (1)
    Buch
    10,99
  • 42546405
    Sie nannten mich den »Auslöscher«
    von Nicholas Irving
    Buch
    17,99
  • 23169897
    Al-Mulk
    von Robert Breitinger
    Buch
    11,00
  • 15571093
    Der Preis der Leidenschaft
    von Barbara Beuys
    (1)
    Buch
    16,00
  • 42426356
    Das Buch der Weisheit
    von Jorge Bucay
    Buch
    16,99
  • 42218796
    Die Sinne der Vögel oder Wie es ist, ein Vogel zu sein
    von Tim Birkhead
    Buch
    24,99
  • 21095472
    Der kommende Aufstand
    (1)
    Buch
    12,90
  • 39240453
    Die Mitte der Welt
    von Anja Meyerrose
    Buch
    32,50
  • 18842482
    Schweizer Erinnerungsorte
    von Georg Kreis
    Buch
    29,00
  • 5722985
    Kants Welt
    von Manfred Geier
    Buch
    11,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Die unbekannte Mitte der Welt. Globalgeschichte aus islamischer Sicht.“

Sabine Leschinski, Thalia-Buchhandlung Solingen

Tamim Ansary, geboren 1948 in Kabul, wuchs in Afghanistan auf, der Heimat seines Vaters. Seine Mutter war Amerikanerin mit finnisch-jüdischen Wurzeln.
Er lebt in San Francisco.

Ansarys Buch liest sich so unterhaltsam wie die Geschichten aus 1001 Nacht.
Wer sein Schulwissen auffrischen möchte oder sich einfach in die Geschichte
Tamim Ansary, geboren 1948 in Kabul, wuchs in Afghanistan auf, der Heimat seines Vaters. Seine Mutter war Amerikanerin mit finnisch-jüdischen Wurzeln.
Er lebt in San Francisco.

Ansarys Buch liest sich so unterhaltsam wie die Geschichten aus 1001 Nacht.
Wer sein Schulwissen auffrischen möchte oder sich einfach in die Geschichte des Islam vertiefen möchte, um vielleicht die aktuelle Tagespolitik besser zu verstehen, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen.
Wer war Mohammed, was hat es mit Mekka und Medina auf sich, wer sind Sufis und was ist der Unterschied zwischen Schiiten und Sunniten? Das und vieles mehr wird in diesem Buch beschrieben und zwar auf so interessante Weise, dass man gar nicht das Gefühl hat etwas zu lernen, weil Ansary so wunderbar formulieren kann.
Die Fakten sind gut recherchiert, die Fußnoten sparsam, die weiterführende Literatur besteht fast ausnahmslos aus englischsprachigen Titeln. Das reichhaltige Kartenmaterial hilft bei der Orientierung. Die einzelnen Kapitel sind chronologisch gegliedert. Unter jeder Überschrift findet sich
die islamische Zeitrechnung und die entsprechende christliche. Auf 356 Seiten erfahren wir etwas aus einer Welt, die uns so fremd erscheint und durch die tägliche Medienpräsens auch wieder so vertraut.
Ich verstehe jetzt nach der Lektüre viele Zusammenhänge besser und wünsche dem Buch viele Leser.

Fazit: So macht Geschichte Spaß!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Ein längst überfälliges Buch
von Inga Pokora aus Frankfurt am 27.06.2010

Ansary bringt uns in seinem Buch eine Weltgeschichte, wie man sie aus dem Geschichtsunterricht nur bedingt kennt. Wie sieht eine islamische Weltgeschichte aus? Jedenfalls anders als unsere, obwohl beides in der gleichen Welt spielt. Man erfährt vieles über das persische Reich, für uns nur aus der griechischen Geschichte als... Ansary bringt uns in seinem Buch eine Weltgeschichte, wie man sie aus dem Geschichtsunterricht nur bedingt kennt. Wie sieht eine islamische Weltgeschichte aus? Jedenfalls anders als unsere, obwohl beides in der gleichen Welt spielt. Man erfährt vieles über das persische Reich, für uns nur aus der griechischen Geschichte als übermächtigen, aber immer am Ende besiegten Gegner, aber auch vieles über die Vorläuferreiche des heutigen Iran oder Afghanistan. Gelegentlich hat man den unangenehmen Eindruck, dass in diesen Regionen mehr Kultur verloren ging als in Mitteleuropa je herrschte... Ein sehr erhellendes Buch mit ungewöhnlichen Perspektiven, die viele heutige Entwicklungen sehr viel verständlicher machen und gut geschirben ist es obendrein. "Die unbekannte Mitte der Welt" sollte in keinem gebildeten Bücherregal fehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geschichte lebt!
von dutchmanhendrik am 03.05.2010

Zoe Ferraris ist schuld. Ihre Bücher "Die letzte Sure" bzw. "Totenverse" machten mich neugierig auf diesen Teil der Welt - und auf deren Geschichte. Mein Fazit: egal, ob ihr Interesse der Geschichte, der Religion, der Kultur oder der Wissenschaft dieses Teiles der Welt gilt oder ob sie nur neugierig... Zoe Ferraris ist schuld. Ihre Bücher "Die letzte Sure" bzw. "Totenverse" machten mich neugierig auf diesen Teil der Welt - und auf deren Geschichte. Mein Fazit: egal, ob ihr Interesse der Geschichte, der Religion, der Kultur oder der Wissenschaft dieses Teiles der Welt gilt oder ob sie nur neugierig sind, was vor 1000 Jahren in der Welt von Ägypten über Persien bis zum heutigen Indien los war: das Buch ist für jeden, der darüber mehr wissen möchte, lesenswert. Und dieses Buch befriedigt die Neugier. Geschrieben in verständlicher, lebendiger Sprache erlebte ich die Zeit vom 7 Jahrhundert bis heute noch einmal. Diesmal nicht aus Sicht des Christentums und der europäischen Staaten - des Okzidents. Nein, diesmal aus Sicht des "Orients", des Islam. Die sachliche Darstellung - d.h. ohne erhobenen Zeigefinger und ohne missionarischen Eifer - ermöglicht allen Lesern ein besseres Verständnis beider Seiten. Das ist, für mich jedenfalls, der Clou des Buches. Als ich anfing zu lesen hoffte ich nur, etwas mehr über „den Islam“ zu erfahren. Aber, welch’ eine Überraschung, seitenweise überkam mich das Gefühl, die eigene Kultur ebenfalls besser kennen zu lernen. Und wie viele Parallelen es gibt (nicht immer schmeichelhaft für beide Seiten): Zunächst im Bereich Religion/Glauben In Christentum und Islam beanspruchen verschiedene Strömungen die Deutungshoheit über „das Buch“ (hier Bibel, da Koran).Ergebnis: verschiedene Richtungen, die auch untereinander streiten. In beiden Religionen gibt es intolerante Menschen. Und die dürfen – bei „richtiger“ Auslegung des jeweiligen Buches, d.h. Bibel oder Koran bzw. der jeweiligen ergänzenden Schriften – Menschen, die anders glauben, Heiden oder Ungläubige nennen. Und in beiden Religionen gab es und gibt es Menschen, die durch die Religion weltliche Macht ausüben wollen oder es tun. Und, wenig überraschend, das „Missionierung“ nennen. Aber, wie das Buch ebenfalls klar macht: beide Religionen können auch viel Gutes bewirken. Die Ansätze sind zwar durchaus verschieden, aber die Ziele oft erstaunlich ähnlich. Weitere Parallelen werden auch im Umgang mit den Wissenschaften, der Staatenbildung und der Wirtschaft aufgezeigt. In beiden Welten hat wirtschaftlicher Erfolg die Wissenschaft und die Kunst beflügelt. In beiden Welten haben „grosse“ Herrscher – Tyrann oder Edelmensch – Reiche geschaffen oder verloren. Und in beiden Welten – der europäisch christlichen sowie der arabisch islamischen – haben gegenseitige Berührungen Spuren hinterlassen. Durchaus mit interessanten Folgen. Wenn sie mehr darüber wissen wollen: lesen Sie bitte dieses Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die unbekannte Mitte der Welt

Die unbekannte Mitte der Welt

von Tamim Ansary

(3)
Buch
27,00
+
=
Die Perfektionierer

Die Perfektionierer

von Klaus Werle

Buch
19,90
+
=

für

46,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen