Thalia.de

Die Unbelangbaren

Wie politische Journalisten mitregieren

edition suhrkamp

»Eine solche Jagd hat es in der Geschichte der Bundesrepublik bis dato nicht gegeben.« Mit diesen Worten beschrieb Heribert Prantl die Berichterstattung in der Affäre um Christian Wulff. Wie kaum ein anderes Ereignis in den vergangenen Jahren hat uns die Causa Wulff das spannungsreiche Verhältnis von Presse und Politik vor Augen geführt. Ein spektakulärer Fall. Aber nicht der erste und sicher nicht der letzte seiner Art, denn Journalisten, so die These von Thomas Meyer, nutzen ihre Position immer häufiger, um in der politischen Arena mitzumischen. Eine problematische Entwicklung, schließlich können wir Fernseh- und Zeitungsmacher, anders als Politiker, nicht einfach abwählen.

Rezension
"In seinem herausragenden Essay beschreibt Thomas Meyer ausführlich, wie die destruktive Selbstüberschätzung eines maßgeblichen Teils der politischen Journalisten das Zusammenwirken zwischen Politik und Gesellschaft verändert."
A. Manutscharjan, Das Parlament 26.05.2015
Portrait

Thomas Meyer, geboren 1943, ist Prof. em. für Politikwissenschaft an der TU Dortmund. In der edition suhrkamp erschien 2001 sein vieldiskutiertes Buch Mediokratie. Die Kolonisierung der Politik durch die Medien (es 2204).

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 186
Erscheinungsdatum 06.04.2015
Serie edition suhrkamp 2692
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-12692-9
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 175/106/15 mm
Gewicht 118
Auflage 2. Originalausgabe
Buch (Taschenbuch)
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44616868
    Heimserver mit Raspberry und Banana Pi
    von Dennis Rühmer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,90
  • 32314579
    Niere und Ableitende Harnwege
    von Christoph Wanner
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 44153115
    Das Kapital im 21. Jahrhundert
    von Thomas Piketty
    Buch (Taschenbuch)
    16,95
  • 40981526
    Diagnose: unheilbar. Therapie: selbstbestimmt
    von Sven Böttcher
    (3)
    Buch (Paperback)
    19,99
  • 42546256
    Das Ende der Behaglichkeit
    von Michael Maier
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42436559
    Die Gefallsüchtigen
    von Wolfgang Herles
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 37818198
    Rockerkrieg
    von Claas Meyer-Heuer
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42457973
    Technologien der Seele
    von Ulrich Schmid
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • 33776135
    Unpolitische Demokratie
    von Franz Walter
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • 32619423
    Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 45312967
    Flugschreiber
    von Frank-Walter Steinmeier
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 40914296
    Nachkriegskinder
    von Sabine Bode
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 48899683
    Frank-Walter Steinmeier
    von Lars Geiges
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 37473522
    Die Abstiegsgesellschaft
    von Oliver Nachtwey
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • 47870879
    Der Odysseus-Komplex
    von Clemens Fuest
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 45303640
    Polizei am Limit
    von Nick Hein
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45407754
    Deutschland in Gefahr
    von Rainer Wendt
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45639242
    Beuteland
    von Bruno Bandulet
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 45030480
    Rettet das Dorf!
    von Gerhard Henkel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 45257980
    Die Angst vor den anderen
    von Zygmunt Bauman
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Unbelangbaren

Die Unbelangbaren

von Thomas Meyer

Buch (Taschenbuch)
15,00
+
=
Gründungszeit ohne Eidgenossen

Gründungszeit ohne Eidgenossen

von Roger Sablonier

Buch (gebundene Ausgabe)
43,00
+
=

für

58,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von edition suhrkamp

  • Band 2682

    37473522
    Die Abstiegsgesellschaft
    von Oliver Nachtwey
    18,00
  • Band 2683

    39303985
    Israel
    von Eva Illouz
    18,00
  • Band 2684

    39304052
    (Un-)Gerechte (Un-)Gleichheiten
    von
    16,00
  • Band 2685

    39304051
    Vergangenheit und Zukunft der Moderne
    von
    20,00
  • Band 2686

    39304056
    Kollaboration
    von Mark Terkessidis
    18,00
  • Band 2687

    39304053
    Utopie oder Untergang
    von Benjamin Kunkel
    18,00
  • Band 2688

    39300264
    Rassismus, Imperialismus und die Idee menschlicher Entwicklung
    von Thomas McCarthy
    28,00
  • Band 2689

    39304083
    Heimat ist die schönste Utopie
    von Robert Menasse
    10,00
  • Band 2690

    40893463
    Soziophobie
    von César Rendueles
    18,00
  • Band 2691

    40893458
    Europa in der Falle
    von Claus . . . Offe
    16,00
  • Band 2692

    40893462
    Die Unbelangbaren
    von Thomas Meyer
    15,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2693

    42457718
    Der wunde Punkt
    von Thomas Edlinger
    18,00
  • Band 2694

    37473495
    Je dickens, destojewski!
    von Thomas Mit einer Einführung Kapielski
    20,00
  • Band 2696

    40893451
    Die Kunst und das gute Leben
    von Hanno Rauterberg
    15,00
  • Band 2697

    40893450
    Was ist Populismus?
    von Jan-Werner Müller
    15,00
  • Band 2698

    42457695
    Die Kultur der Stadt
    von Walter Siebel
    18,00
  • Band 2699

    42457694
    Schule, Moschee, Elternhaus
    von Neslihan Kurt
    18,00
  • Band 2700

    42457978
    Warum ich Roland Barthes liebe
    von Alain Robbe-Grillet
    14,00
  • Band 2701

    42457974
    Wenn der Mann kein Ernährer mehr ist
    von Sarah Speck
    18,00
  • Band 2702

    42457973
    Technologien der Seele
    von Ulrich Schmid
    18,00