Thalia.de

Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins

Roman

(17)
›Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins‹ verschaffte Milan Kundera den internationalen Durchbruch. Der Prager Chirurg Tomas, der die Frauen begehrt und zugleich fürchtet und seine Scheidung wie eine Hochzeit feierte, will fortan der Liebe aus dem Weg gehen. Erst für die Kellnerin Teresa bricht er mit seinen Grundsätzen. Aber Teresa verlässt ihn in Zürich, wo die beiden sich nach dem russischen Einmarsch in Prag niedergelassen haben und kehrt in ihr Heimatland zurück. Er folgt ihr, verliert seine Stellung, arbeitet als Fensterputzer und später als Lastwagenfahrer in einem Dorf fern von Prag. Das Glück endet in der Katastrophe.
Portrait
Milan Kundera, geb. 1929 in Brünn, Tschechoslowakei, studierte zunächst Musik, Filmwissenschaften und Literatur in Prag. 1953 veröffentlichte er sein erstes Buch und trat Mitte der fünfziger Jahre auch als Übersetzer, Essayist und Theaterautor an die Öffentlichkeit. 1975 ging er ins Exil nach Paris, wo er heute noch lebt.
Susanna Roth wurde1950 in Winterthur geboren und vestarb 1997. Sie war Übersetzerin und der tschechischen Literatur galt ihr großes Interesse. Mit der Übersetzung von Milan Kunderas Jahrhundertroman "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" schaffte sie sich solche Anerkennung, dass der Hanser Verlag bereits übersetzte Arbeiten Kunderas von ihr noch einmal überarbeiten ließ.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 01.07.1988
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-25992-2
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 191/126/27 mm
Gewicht 285
Originaltitel Nesnesitelná Lehkost Byti, 1984 L'insoutenable légerté de l'être (franz.Ausg.)
Auflage 45
Verkaufsrang 2.691
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16365323
    Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins
    von Milan Kundera
    (2)
    Buch
    10,00
  • 42435534
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (4)
    Buch
    12,99
  • 2859786
    Liebeswahn
    von Ian McEwan
    (3)
    Buch
    12,00
  • 40896095
    Adams Erbe
    von Astrid Rosenfeld
    Buch
    12,00
  • 15516376
    Der Electric Kool-Aid Acid Test
    von Tom Wolfe
    (3)
    Buch
    9,95
  • 32898849
    Reise nach Kalino
    von Radek Knapp
    Buch
    9,99
  • 2966231
    Die Welt hinter Dukla
    von Andrzej Stasiuk
    (3)
    Buch
    9,99
  • 6639586
    Ein herzzerreißendes Werk von umwerfender Genialität
    von Dave Eggers
    (3)
    Buch
    9,99
  • 37473634
    Das Bildnis des Dorian Gray
    von Oscar Wilde
    Buch
    21,95
  • 21439126
    Das Buch der Unruhe des Hilfsbuchhalters Bernardo Soares
    von Fernando Pessoa
    Buch
    13,00
  • 2918472
    Roman eines Schicksallosen
    von Imre Kertész
    (10)
    Buch
    9,99
  • 40952735
    Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
    von Haruki Murakami
    (5)
    Buch
    10,99
  • 6329052
    Ich hab die Unschuld kotzen sehen Bd. 1
    von Dirk Bernemann
    (6)
    Buch
    9,95
  • 15524718
    Am Strand
    von Ian McEwan
    (13)
    Buch
    10,00
  • 44066687
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (5)
    Buch
    9,99
  • 35327701
    Abschiedswalzer
    von Milan Kundera
    Buch
    9,99
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (17)
    Buch
    7,95
  • 14573611
    Afghanistan Picture Show oder Wie ich die Welt rettete
    von William T. Vollmann
    Buch
    4,99
  • 2889765
    Die Korrekturen
    von Jonathan Franzen
    (2)
    Buch
    26,95
  • 40401323
    Das Leben ist anderswo
    von Milan Kundera
    Buch
    10,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Eine philosophische Liebesgeschichte“

Maike Hiltmann, Thalia-Buchhandlung Jena

Kundera ist es mit seinem Werk gelungen, außerordentlich spannende und zum Nachdenken anregende philosophische Überlegungen in eine dramatische Liebesgeschichte einzubinden. Eine einzigartige Komposition aus Worten, die mehr schaffen, als eine einfache Erzählung darzustellen: Sie bewegen den Leser, packen ihn, reißen ihn mit in ungeahnte Kundera ist es mit seinem Werk gelungen, außerordentlich spannende und zum Nachdenken anregende philosophische Überlegungen in eine dramatische Liebesgeschichte einzubinden. Eine einzigartige Komposition aus Worten, die mehr schaffen, als eine einfache Erzählung darzustellen: Sie bewegen den Leser, packen ihn, reißen ihn mit in ungeahnte Höhen und Tiefen der menschlichen Seele. Daher meine Empfehlung: Unbedingt lesen!

„"Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins"“

Peggy Trinks, Thalia-Buchhandlung Weimar

Kunderas Werk ist kein Buch zum "einfach-mal-nebenher-lesen", man muss sich ganz darauf einlassen und auf sich wirken lassen.
Erst dann wird man die scheinbar einseitige Liebesgeschichte zwischen Tomas und Teresa verstehen und die Probleme, die Teresa nach der Flucht in die neuen Heimat Österreich hat.
Denn erst während den ersten
Kunderas Werk ist kein Buch zum "einfach-mal-nebenher-lesen", man muss sich ganz darauf einlassen und auf sich wirken lassen.
Erst dann wird man die scheinbar einseitige Liebesgeschichte zwischen Tomas und Teresa verstehen und die Probleme, die Teresa nach der Flucht in die neuen Heimat Österreich hat.
Denn erst während den ersten Gräueltaten des Krieges in Prag, schafft sie es sich als Fotografin zu verwirklichen und fühlt sich endlich lebendig.

Kundera ist es nicht nur gelungen eine einzigartige Geschichte zu schreiben, auch eine großartige Philosophie konnte er mit einbinden.

Daher meine Empfehlung:
Auf dem Sofa mit heißer Schokolade schön gemütlich machen und sich von Kompaktheit dieser Geschichte fesseln lassen.


Florian Rudewig, Thalia-Buchhandlung Kassel

Das Jahrhundertwerk atmet Zeitgeist und nimmt kein Blatt vor den Mund. Ein Muss, wenn man moderne Romane verstehen will. Das Jahrhundertwerk atmet Zeitgeist und nimmt kein Blatt vor den Mund. Ein Muss, wenn man moderne Romane verstehen will.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bonn

Liebe und Sexualität, Nähe und Fremde, Partei und Überzeugung, Philosophie und Leben. Die Gegensätze der Figuren und ihrer Leben machten Kunderas Roman zum verdienten Welterfolg. Liebe und Sexualität, Nähe und Fremde, Partei und Überzeugung, Philosophie und Leben. Die Gegensätze der Figuren und ihrer Leben machten Kunderas Roman zum verdienten Welterfolg.

Friederike Foerster, Thalia-Buchhandlung Bonn

Das 'ich der 90ger.DerEinstieg! Das 'ich der 90ger.DerEinstieg!

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Wunderbar! Ein herrlich komponierter Roman, den man guten Gewissens immer wieder lesen kann, um sich daran zu erfreuen. Wunderbar! Ein herrlich komponierter Roman, den man guten Gewissens immer wieder lesen kann, um sich daran zu erfreuen.

Klaus Neumann, Thalia-Buchhandlung Solingen

Starke Geschichte über ein Liebespaar vor dem Hintergrund politischer Umwälzungen! Starke Geschichte über ein Liebespaar vor dem Hintergrund politischer Umwälzungen!

Ulrike Müller, Thalia-Buchhandlung Fulda

Hier geht es rund um den Prager Frühling. Großartig verpackte Geschichtsstunde und eine mitreißende Liebesgeschichte! Hier geht es rund um den Prager Frühling. Großartig verpackte Geschichtsstunde und eine mitreißende Liebesgeschichte!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 11431563
    Nachtzug nach Lissabon
    von Pascal Mercier
    (37)
    Buch
    9,99
  • 45255257
    Das Fest der Bedeutungslosigkeit
    von Milan Kundera
    Buch
    9,99
  • 39229953
    Rebellen
    von Wolfgang Schorlau
    (2)
    Buch
    9,99
  • 2948809
    Der Spieler
    von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
    Buch
    7,90
  • 3015516
    Rituale
    von Cees Nooteboom
    Buch
    8,99
  • 35374534
    Der Mann ohne Eigenschaften I
    von Robert Musil
    Buch
    13,99
  • 21383160
    Unendlicher Spaß
    von David Foster Wallace
    (7)
    Buch
    17,99
  • 2969741
    Die Identität
    von Milan Kundera
    (1)
    Buch
    8,95
  • 2900092
    Homo faber
    von Max Frisch
    Schulbuch
    15,00
  • 43863136
    Auf der Suche nach der verlorenen Zeit. Frankfurter Ausgabe
    von Marcel Proust
    eBook
    17,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
13
2
1
1
0

Einmalig schön!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hildesheim am 31.01.2012

Ich habe mir dieses Buch anhand eines Büchertipps im Kuturradio vor etwa zwei Jahren gekauft. Bis vor kurzen stand es unbeachtet im Regal. Seit einer Woche war es mein Bettnachbar und ich habe es verschlungen! Es ist wundervoll geschrieben. Jede Figur bekommt die Gelegenheit seine Sicht der Dinge u... Ich habe mir dieses Buch anhand eines Büchertipps im Kuturradio vor etwa zwei Jahren gekauft. Bis vor kurzen stand es unbeachtet im Regal. Seit einer Woche war es mein Bettnachbar und ich habe es verschlungen! Es ist wundervoll geschrieben. Jede Figur bekommt die Gelegenheit seine Sicht der Dinge u Beziehungen zu erläutern und in jedem findet man sich ein Stück weit wieder. Die politische Lage Ende der 60èr wird auch interessant vermittelt und ich muss sagen, dass ich mich - bevor ich dieses Buch las- weder auf einen Liebes- noch auf einen Politroman eingelassen hätte..! Ich habe es verschlungen und bin heute hier, um für das Buch zu werben und um mir Nachschub von Milan Kundera zu besorgen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Milan Kundera
von Nicole Langer aus Aschaffenburg am 06.01.2012

Der Roman Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins verschaffte Milan Kundera den internationalen Durchbruch. Ein wirklich sehr gutes Buch, das man gelesen haben sollte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Klassiker des Liebesromans
von einer Kundin/einem Kunden am 16.10.2011

Teresa und Tomas.. Ein ungleiches Paar. Sie sehnt sich nach der grossen Liebe, er stürzt sich von einer erotischen Affäre in die andere. Doch trotzdem zieht es ihn immer zu Teresa zurück. Er begehrt die Frauen, fürchtet sich jedoch zugelcih vor ihnen. Nach dem russischen Einmarsch in Prag lassen sie sich, inzwischen... Teresa und Tomas.. Ein ungleiches Paar. Sie sehnt sich nach der grossen Liebe, er stürzt sich von einer erotischen Affäre in die andere. Doch trotzdem zieht es ihn immer zu Teresa zurück. Er begehrt die Frauen, fürchtet sich jedoch zugelcih vor ihnen. Nach dem russischen Einmarsch in Prag lassen sie sich, inzwischen verheiuratet in Zürich nieder. Teresa hat genug von Tomas` Affären und verlässt ihn und kehrt in ihr Heimatland zurück. Tomas folgt ihr, verliert seine Arbeit als Chirurg., arbeitet als Fensterputzer und Lastwagenfahrer. Ihr neues Glück endet wieder in einer Katastrophe... Nach einem Tanzabend sterben Teresa und Thomas bei einem Autounfall...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Hochgenuss!
von einer Kundin/einem Kunden am 02.10.2011

"Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" ist ein Buch das jeder lesen und verstehen kann. Es in einem Zug so philosophisch aber auch so bodenständig und auf den Punkt gebracht, dass man jeden Satz und jeden Gedanken Kunderas wirklich nachvollziehen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mein Lieblingsbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Winterthur am 22.07.2010

dieses Buch hat mich umgehauen. Vor vielen Jahren habe ich es das erste Mal gelesen. Seither lese ich es circa alle zwei Jahre mal wieder. Wer gute Bücher mag, kommt an diesem nicht vorbei

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Poetisch und nachdenklich zugleich
von Jacques Noupoua aus Pforzheim am 23.03.2010

Die dramatische Liebe zwischen Teresa und Tomas ist die Haupthandlung von Kunderas Roman. Begleitet von philosophischen Betrachtungen der Idee Friedrich Nietzsches von der "ewigen Wiederkehr", bildet er das Fundament für eine Geschichte, die ihresgleichen sucht. Ein Lesevergnügen auf höchster Ebene.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Beste nach langer Zeit
von einer Kundin/einem Kunden aus Obertshausen am 04.09.2008

Nach hundert enttäuschenden Büchern (die aber hoch gelobt werden), ist das hier endlich meine Entschädigung. Man will einfach nicht, daß das Buch schon zu Ende ist. Worte zu finden um es zu beschreiben ist recht schwierig: es ist einzigartig. Man taucht diese Welt ab, man meint immer genau zu... Nach hundert enttäuschenden Büchern (die aber hoch gelobt werden), ist das hier endlich meine Entschädigung. Man will einfach nicht, daß das Buch schon zu Ende ist. Worte zu finden um es zu beschreiben ist recht schwierig: es ist einzigartig. Man taucht diese Welt ab, man meint immer genau zu wissen was wer fühlt und ist ganz gefesselt davon. Als wären die Seelen verkabelt :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Muss!
von Zitronenblau am 07.04.2008

Intelligent, witzig und schön. Ein großartiges Buch. Der Stil ist mehr als überzeugend. Jeder, der gern liest, sollte dieses Buch gelesen haben! Ich bin begeistert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Buch seiner Zeit
von Xirxe aus Hannover am 04.11.2012

Als Liebesgeschichte wird dieses Buch beschrieben, es gilt das glaubhafteste Liebespaar der modernen Literatur zu entdecken - doch um ehrlich zu sein, empfand ich genau das viel eher als Randgeschichte. Teresa und Tomas sind die Hauptfiguren in diesem Roman und man folgt ihrer zeitweise recht schwierigen Beziehung durch die... Als Liebesgeschichte wird dieses Buch beschrieben, es gilt das glaubhafteste Liebespaar der modernen Literatur zu entdecken - doch um ehrlich zu sein, empfand ich genau das viel eher als Randgeschichte. Teresa und Tomas sind die Hauptfiguren in diesem Roman und man folgt ihrer zeitweise recht schwierigen Beziehung durch die Zeit. Tomas ist ein notorischer Fremdgänger trotz seiner Liebe zu Teresa, und daran ändert sich auch nichts, als sie die Tschechei verlassen und nach Zürich ziehen. Tomas trifft dort seine 'alte' Freundin Sabina wieder und sie und ihr späterer Geliebter Franz sind das zweite Liebespaar, von dem erzählt wird. All dies wie auch die Rückkehr von Teresa und Tomas nach Prag ereignen sich vor dem Hintergrund des Einmarsches der sowjetischen Truppen in die Tschechei. Und genau dies ist das eigentlich Thema des Buches: Das Verhalten der Menschen zueinander und sich selbst gegenüber unter den erdrückenden Bedingungen des Lebens in einer Diktatur. Wie verändern sich die Menschen, Werte, Ideale? Kundera wechselt dazu in seinem Buch zwischen einer Art Essay, in dem verschiedene Überlegungen dargestellt werden und der 'normalen' Erzählform, mit der die Geschichten der Protagonisten wiedergegeben werden. Leider nicht chronologisch, sondern immer wieder gibt es Zeitsprünge, so dass es mir nicht gelang, den Figuren wirklich nahe zu kommen. Alles in allem hatte ich häufiger den Eindruck, eine politisch-sozial-philosophisch-psychologische Abhandlung zu lesen als einen Roman. Doch vielleicht ist dieses Buch einfach auch ein Kind seiner Zeit. Vor knapp 30 Jahren waren solche Gedanken vermutlich recht neu und die beschriebenen gesellschaftlichen Situationen hochaktuell und brisant, während sie heute weit entfernt erscheinen. Wer also eine Liebesgeschichte zum Schmökern sucht, sollte sich eine andere Lektüre wählen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die unerträgliche Langeweile des...
von DaFo aus Basel am 31.03.2011

Mehr kann ich hier beim besten Willen nicht dazu sagen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Milan Kundera
von Vera Robert am 10.01.2008

Dieses Buch ist meiner Meinung nach ein Paradebuch von Kundera. Ich kam aus dem Schwaermen nicht mehr heraus, als ich es las und musste mehr von diesem phantastischen Autor lesen. Bisher habe ich kein Buch von ihm in der Hand gehabt, das mich enttaeuscht haette. Auch wenn ich der Meinung bin,... Dieses Buch ist meiner Meinung nach ein Paradebuch von Kundera. Ich kam aus dem Schwaermen nicht mehr heraus, als ich es las und musste mehr von diesem phantastischen Autor lesen. Bisher habe ich kein Buch von ihm in der Hand gehabt, das mich enttaeuscht haette. Auch wenn ich der Meinung bin, das keines an dieses heranreicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Lieblingsbuch
von einer Kundin/einem Kunden am 06.11.2006

ich liebe dieses Buch, Kunderas Beschreibung des alltäglichen Kitsch ist eine der schönsten Philosophien die ich kenne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Philosophisch ohne trocken zu sein, faszinierend
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwanstetten am 23.03.2006

Ich finde dieses Buch sehr gelungen, natürlich hat man schon einmal davon gehört und wollte es unbedingt einmal lesen- es zeigt einem das Leben auf wie man es vorher nicht betrachtet hat und man wird gefesselt von dem Buch, das auch überraschend und lebensnah ist- absolut zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
von Steffi aus Minden am 26.02.2006

Anfangs etwas langatmig; später kann man sich kaum los reißen! Auf jedenfall empfehlenswert, da viel wahres "ausgesprochen" wird und zum Nachdenken anregt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Fesselnd
von Alessandra aus Wien am 28.04.2006

Dieses Buch hat mich von der ersten Seite in seinen Bann gezogen. Jeder, der schon einmal verliebt war, der sie schönen, aber auch die schlechten Seiten der Liebe kennengelernt hat, wird sich in diesem Buch auf die eine oder andere Art wiederfinden können. "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" regt... Dieses Buch hat mich von der ersten Seite in seinen Bann gezogen. Jeder, der schon einmal verliebt war, der sie schönen, aber auch die schlechten Seiten der Liebe kennengelernt hat, wird sich in diesem Buch auf die eine oder andere Art wiederfinden können. "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" regt zu Nachdenken an, über das Leben und über die Liebe. Ein Buch dass man nicht mehr aus der Hand legen kann und das man am liebsten immer und immer wieder lesen würde. Ein Roman den wirklich jeder lesen sollte, egal ob alt oder jung, mit diesem Buch wird sich jeder identifizieren können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2
...
von Asti am 04.03.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Der erfolgreiche Prager Arzt Thomas lernt die Bedieung Teresa kennen - sie beginnen eine Beziehung, heiraten und verbringen ihr Leben gemeinsam. Liebe ist nicht das entscheidende Motiv ihrer Beziehung. Vielmehr amüsiert sich Tomas immer öfter anderweitig, worunter Teresa sehr leidet. Aus Angst, allein zu sein, erträgt sie sein Verhalten... Der erfolgreiche Prager Arzt Thomas lernt die Bedieung Teresa kennen - sie beginnen eine Beziehung, heiraten und verbringen ihr Leben gemeinsam. Liebe ist nicht das entscheidende Motiv ihrer Beziehung. Vielmehr amüsiert sich Tomas immer öfter anderweitig, worunter Teresa sehr leidet. Aus Angst, allein zu sein, erträgt sie sein Verhalten jedoch geduldig - so lange, bis die beiden während des Prager Frühlings in die Schweiz fliehen. Teresa lässt Tomas schließlich dort alleine zurück - was wiederum dieser nicht erträgt, und ihr zurück nach Prag folgt. Dort kommt er bald mit der kommunistischen Partei ins Gehege und muss seine erfolgreiche Karriere beenden. Schlussendlich gelingt es den beiden, in einem kleinen böhmischen Dorf ihre Ruhe zu finden. Ein etwas längliches Buch ohne wirklich großartige Handlung, jedoch mit vielen philosophischen Gedanken, und von Kundera wunderbar geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Gefühlschaos
von Stefanie Strachotta aus Berlin am 08.05.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Tomas, ein erfolgreicher Chirurg aus Prag, verliebt sich in Teresa, eine Kellnerin aus der Provins. Beide sind emotional von einander abhängig. Doch genau das ist das Problem, denn Tomas kann Teresa, so sehr er sie auch liebt, nicht treu bleiben. Teresa beginnt stark zu leiden, kann ihren Tomas jedoch... Tomas, ein erfolgreicher Chirurg aus Prag, verliebt sich in Teresa, eine Kellnerin aus der Provins. Beide sind emotional von einander abhängig. Doch genau das ist das Problem, denn Tomas kann Teresa, so sehr er sie auch liebt, nicht treu bleiben. Teresa beginnt stark zu leiden, kann ihren Tomas jedoch nicht verlassen. Kundera erzählt ein wunderbare, unendlich tragische Liebesgeschichte, die er mit der Situation in der damaligen Tschechoslowakei verknüpft.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Klassiker über den Wert und vor allem die Exklusivität und die Moral von Liebesbeziehungen vor dem Hintergrund eines Landes im Umbruch- der Prager Frühling.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Es ist nicht nur der Sex
von Polar aus Aachen am 13.03.2008
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Die politischen Verhältnisse stehen vor einer grandiosen Umwälzung, die privaten Beziehungen lechzen nach Freiheit, sexueller Unabhängigkeit, ganz Europa träumt vom Aufbruch. Auch der Prager Chirurg Tomas, der die Frauen liebt. Obwohl auch er an den Umwälzungen des Prager Frühlings teilnimmt, sich politischen Hoffnungen hingibt und sich gegen die Restauration... Die politischen Verhältnisse stehen vor einer grandiosen Umwälzung, die privaten Beziehungen lechzen nach Freiheit, sexueller Unabhängigkeit, ganz Europa träumt vom Aufbruch. Auch der Prager Chirurg Tomas, der die Frauen liebt. Obwohl auch er an den Umwälzungen des Prager Frühlings teilnimmt, sich politischen Hoffnungen hingibt und sich gegen die Restauration stemmt, liegt für viele Leser die Faszination seines Romans besonders an der Dreiecksgeschichte zwischen ihm, der Serviererin Teresa und der Malerin Sabina. Wie da drei Menschen, um etwas ringen, dass sie nicht festhalten können, macht den Zauber dieses Buches angesichts der Kälte draußen aus. Milan Kundera zeichnet ein faszinierendes Bild vom Einmarsch der Sowjet-Truppen. Ihm gelingt mit diesem Roman etwas, was sehr selten glückt: Die Liebe wird zu einer Metapher der Verhältnisse, die ein Land zwischen Wünschen, Restauration und Aufbruch hin und her reißen. Das Paar flüchtet in die Schweiz, wird von seiner Vergangenheit eingeholt und kehrt nach Prag zurück, obwohl dies bedeutet, dass Tomas seine Karriere aufgeben muß, um sich als Fensterputzer über Wasser zu halten. Doch die Gespenster der Vergangenheit lassen ihn nicht in Ruhe, bis er sich in die Einsamkeit zurückzieht. Auch dies ein wunderbares Gleichnis für die Zeit nach dem Prager Frühling.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins

Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins

von Milan Kundera

(17)
Buch
9,95
+
=
Das hier ist Wasser / This is water

Das hier ist Wasser / This is water

von David Foster Wallace

(3)
Buch
4,99
+
=

für

14,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen