Thalia.de

Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier & Clay

Roman. Ausgezeichnet mit dem Pulitzer Preis 2001

(2)
Comic, Krieg und jüdische Superhelden. Pulitzer-Preis 2001 für Michael Chabons "Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier & Clay"!
Die tragikomische Geschichte der beiden Cousins Josef und Sam, die Mitte des 20. Jahrhunderts dem Comic zu einem Siegeszug verhelfen, führt den Leser von Prag über New York bis in die Antarktis und wieder zurück.
New York 1939. Josef Kavalier, einem jungen jüdischen Zeichner und Entfesslungskünstler, gelingt die abenteuerliche Flucht aus dem besetzten Prag nach Brooklyn, wo er bei seiner Verwandtschaft Unterschlupf findet. Josef, der sich bald Joe nennt, kennt nur ein Ziel: Schnell an viel Geld zu kommen, um den anderen Mitgliedern seiner Familie, allen voran seinem Bruder Thomas, ebenfalls die Freiheit zu ermöglichen. Gemeinsam mit seinem Vetter Sammy Clay versucht er, im neu entstehenden Comicgeschäft Fuß zu fassen, was ihnen alsbald auch gelingt. Ihr Superheld "Der Eskapist", der die Träume, Ängste und Fantasien einer ganzen Generation junger Amerikaner verkörpert, zieht im Comic gegen Hitler in den Krieg und bringt seinen beiden Schöpfern den Ruhm und das Geld ein, das sie sich immer erhofft haben. Durch den Erfolg geadelt, liegt ihnen bald die Künstlerwelt New Yorks zu Füßen - und Rosa Saks, die sich in Joe verliebt und die er heiraten möchte. Doch während der Eskapist aus jeder Episode als Sieger hervorgeht, drohen Joe und Sammy ihre privaten Kämpfe zu verlieren.
Michael Chabon beschreibt in einer poetischen Sprache die Erfolge und Niederlagen, die Sehnsüchte, Irrungen und Eskapaden zweier junger Männer, die den amerikanischen Traum verfolgen und dabei ihr Glück fast aus den Augen verlieren.
Rezension
"Es steckt viel Tragik in Chabons Roman, es gibt viele traurige Momente, und trotzdem schwebt man beim Lesen dieses hervorragend übersetzten Buches immer ein paar Zeilen über den Ereignissen. So als wolle uns Chabon sagen, dass in jedem Schrecken auch ein schöner Zauber verborgen liegt, dass immer Hoffnung auf bessere Zeiten besteht. Schönere Bilder und schönere Worte als Michael Chabon sie findet, gibt es in keinem Comic." Gerrit Bartels, taz
"Fesselnd, vielschichtig, klug. Vielleicht das beste Buch dieses Jahres." Brigitte
Portrait
Michael Chabon wurde 24. Mai 1963 in Washington D.C. geboren und wuchs in Columbia, Maryland auf. Er besuchte die Carnegie Mellon University und wechselte bald zur University of Pittsburgh, wo er unter Dennis Bartel, Eve Shelnutt und Chuck Kinder 1984 den Bachelor of Arts erlangte. Für den Master of Fine Arts im Fach Creative Writing ging er an die University of California, Irvine.Er lebt heute mit seiner Frau, der Schriftstellerin Ayelet Waldmann, und seinen vier Kindern in Berkeley, Kalifornien.
WerkMit seinem Debutroman Die Geheimnisse von Pittsburgh wurde Chabon 1988 schlagartig berühmt. 1991 folgte mit Ocean Avenue ein Kurzgeschichtenband. Chabon arbeitete fünf Jahre an einem Nachfolgeroman, der den Arbeitstitel Fountain City trug (2010 veröffentlichte McSweeney´s ein Fragment des unveröffentlichten Romans, zusammen mit einer Einleitung und einem Nachwort von Michael Chabon). Nach langem Ringen mit dem Stoff ließ Chabon das Projekt schließlich fallen und schrieb innerhalb von sieben Monaten einen Roman, der 1995 unter dem Titel Wonder Boys erschien. Der Roman wurde nicht nur von den Kritikern hoch gelobt sondern auch ein kommerzieller Erfolg. Im Herbst 2000 veröffentlichte Chabon schließlich mit Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier und Clay (The Amazing Adventures of Kavalier & Clay) sein bisher meistgelobtes Werk, für das er 2001 mit dem Pulitzer Prize ausgezeichnet wurde. Michael Chabon hat einen Fantasyroman für Kinder mit dem Titel Sommerland veröffentlicht, der oft mit den Harry-Potter-Romanen verglichen wird, außerdem mit Das letzte Rätsel einen Sherlock-Holmes-Roman. Für den Film Spider-Man 2 entwarf er ein Drehbuch, von dem ein Drittel in den Film einfloss. Er ist außerdem der Macher einer Comicserie mit dem Titel Michael Chabon Presents The Amazing Adventures of the Escapist, für die er 2005 mit dem Eisner Award ausgezeichnet wurde. Vom 28. Januar bis zum 6. Mai 2007 veröffentlichte er im New York Times Magazine einen 15-teiligen Fortsetzungsroman mit dem Titel Schurken der Landstraße, eine Abenteuergeschichte die um das Jahr 1000 spielt. Sein 2013 veröffentlichter Roman Telegraph Avenue tauchte in den USA auf zahlreiche Bestenlisten auf, u.a. der New York Times 100 Notable Books of 2012 List, der London Evening Standard Books of the Year 2012 List und der Telegraph Best Book List 2012.Chabons Werk zeichnet sich durch eine große Bandbreite an Stilen und Genres aus, wobei der Autor die Grenzen zwischen den verschiedenen Genres aufzuweichen sucht. Sein Stil ist äußerst komplex und reich an Metaphern. Chabon setzt sich vermehrt mit den Themen Homosexualität, Vaterschaft und der jüdischen und afroamerikanischen Identität auseinander.
Auszeichnungen2013 Fernanda Pivano Award for American Literatur2012 Inducted into the American Academy of Arts and Letters2010 Elected Chairman of the Board, the MacDowell Colony2009 Premio Ignotus Award for Best Foreign Novel für Die Vereinigung jiddischer Polizisten 2009 Entertainment Weekly “End-of-the-Decade” Best of list für Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier & Clay 2008 Hugo Award for Best Novel und Nebula Award for Best Novel für Die Vereinigung jiddischer Polizisten 2007 Sidewise Award for Alternate History, Salon Book Award und California Book Award für Die Vereinigung jiddischer Polizisten 2001 Pulitzer Prize for Fiction für Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier & Clay 2001 PEN/Faulkner Award für Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier & Clay 2000 California Book Award für Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier & Clay 1999 O. Henry Award Third Prize für Son of the Wolfman
Publikationen
Romane• Die Geheimnisse von Pittsburgh, aus dem Amerikanischen von Denis Scheck, Kiepenheuer & Witsch 1988. (The Mysteries of Pittsburgh, 1988)• Wonder Boys, aus dem Amerikanischen von Hans Hermann, Kiepenheuer & Witsch 1996. (OT: Wonder Boys, 1995)• Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier & Clay, aus dem Amerikanischen von Andrea Fischer, Kiepenheuer & Witsch 2002. (OT: The Amazing Adventures of Kavalier & Clay, 2000)• Das letzte Rätsel. Ein Kriminalroman, aus dem Amerikanischen von Andrea Fischer, Kiepenheuer & Witsch 2005. (OT: The Final Solution, 2004)• Die Vereinigung jiddischer Polizisten, aus dem Amerikanischen von Andrea Fischer, Kiepenheuer & Witsch 2008. (OT: The Yiddish Policemen’s Union, 2007)• Schurken der Landstraße, aus dem Amerikanischen von Andrea Fischer, Kiepenheuer & Witsch 2010. (OT: Gentlemen of the Road, 2007)• Telegraph Avenue, aus dem Amerikanischen von Andrea Fischer, Kiepenheuer & Witsch 2014. (Telegraph Avenue, 2012)
Essaybände• Mann sein für Anfänger. Ein Leben als Ehemann, Vater und Sohn, aus dem amerikanischen Engl. von Andrea Fischer, Kiepenheuer & Witsch 2011. (OT: Manhood For Amateurs. The Pleasures and Regrets of a Husband, Father and Son. Essays, 2009)
Kurzgeschichtensammlungen• Ocean Avenue, aus dem Amerikanischen von Denis Scheck, Kiepenheuer & Witsch 1992. (OT: A Model World and Other Stories, 1991)• Junge Werwölfe. Kurzgeschichten, aus dem Amerikanischen Andrea Fischer, Kiepenheuer & Witsch 2003. (OT: Werewolves In Their Youth, 1999)
YA/Kinderbücher• Sommerland, aus dem amerikanischen Engl. von Reiner Pfleiderer, Berlin Verlag 2005. (OT: Summerland, 2002)• The Astonishing Secret of Awesome Man, Harper Collins Children´s Books 2011.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 811
Erscheinungsdatum 14.05.2010
Serie KIWI 1147
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04205-4
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 194/125/46 mm
Gewicht 589
Originaltitel The Amazing Adventures of Kavalier & Clay
Verkaufsrang 47.151
Buch (Taschenbuch)
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15551912
    Wonder Boys
    von Michael Chabon
    (1)
    Buch
    8,95
  • 39188249
    Treideln
    von Juli Zeh
    Buch
    8,99
  • 42415019
    Die Helden der Nation
    von Tom Wolfe
    Buch
    10,00
  • 2861281
    Das Foucaultsche Pendel
    von Umberto Eco
    (3)
    Buch
    12,90
  • 17572457
    Radetzkymarsch
    von Joseph Roth
    Buch
    7,99
  • 15551864
    Die Geheimnisse von Pittsburgh
    von Michael Chabon
    Buch
    8,95
  • 2819286
    Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier und Clay
    von Michael Chabon
    Buch
    24,90
  • 29020421
    Die Tante Jolesch oder Der Untergang des Abendlandes in Anekdoten
    von Friedrich Torberg
    (1)
    Buch
    6,95
  • 15102553
    Die Vereinigung jiddischer Polizisten
    von Michael Chabon
    Buch
    19,95
  • 33790003
    Verficktes Herz
    von Nora Gantenbrink
    Buch
    12,99
  • 21316530
    Es war einmal Indianerland
    von Nils Mohl
    (2)
    Buch
    12,99
  • 43560827
    Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (19)
    Buch
    19,99
  • 21383009
    Das kurze wundersame Leben des Oscar Wao
    von Junot Díaz
    (2)
    Buch
    9,95
  • 44066643
    Die Hälfte der Sonne
    von Chimamanda Ngozi Adichie
    Buch
    12,99
  • 42420866
    Die Falle
    von Robert Gernhardt
    Buch
    10,00
  • 42492557
    Telegraph Avenue
    von Michael Chabon
    Buch
    12,99
  • 25781923
    Schurken der Landstraße
    von Michael Chabon
    (1)
    Buch
    9,90
  • 32152345
    Die unsichtbare Brücke
    von Julie Orringer
    (4)
    Buch
    12,99
  • 2842717
    Clockwork Orange
    von Anthony Burgess
    (6)
    Buch
    7,99
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Detailreich, melancholisch und humorvoll !“

Andreas Hack, Thalia-Buchhandlung Bonn

In Brooklyn Ende der 30er Jahre entwickelt Sammy Clay mit seinem Cousin Josef Kavalier den überaus erfolgreichen Comicstrip “Der Eskapist”. Doch während ihr Superheld "Der Eskapist" in jeder Episode siegt, scheinen Sammy und Joseph im wirklichen Leben zu scheitern.
Chabons Sprache entwickelt einen ungeheuren Sog und führt den Leser
In Brooklyn Ende der 30er Jahre entwickelt Sammy Clay mit seinem Cousin Josef Kavalier den überaus erfolgreichen Comicstrip “Der Eskapist”. Doch während ihr Superheld "Der Eskapist" in jeder Episode siegt, scheinen Sammy und Joseph im wirklichen Leben zu scheitern.
Chabons Sprache entwickelt einen ungeheuren Sog und führt den Leser sicher durch die immerhin über achthundert Seiten.
Neben der phantasievollen und tragikomischen Geschichte der beiden Cousins präsentiert Chabon "so ganz nebenbei" eine Kulturgeschichte der amerikanischen Comic-Kunst der 30er Jahre.
Ein einzigartiges Lesevergnügen !

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

POW! BANG! ARGH!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.08.2015

Alles beginnt in einem Sarg: Der junge Josef Kavalier, seines Zeichens angehender Entfesslungskünstler, flieht auf abenteuerliche Weise im Jahr 1939 aus dem Nazi-besetzten Prag über Umwege nach Brooklyn. Dort trifft er auf seinen Cousin Sam, mit dem er auf den Zug der aktuell in Mode kommenden Comics aufspringen will.... Alles beginnt in einem Sarg: Der junge Josef Kavalier, seines Zeichens angehender Entfesslungskünstler, flieht auf abenteuerliche Weise im Jahr 1939 aus dem Nazi-besetzten Prag über Umwege nach Brooklyn. Dort trifft er auf seinen Cousin Sam, mit dem er auf den Zug der aktuell in Mode kommenden Comics aufspringen will. Und so erschaffen die beiden den Superhelden ?Der Eskapist?, der mit seinen äußergewöhnlichen Fähigkeiten all jenen rettend zur Seite steht, die durch böse Mächte in Bedrängnis geraten. Der als Zeichner fungierende Josef fühlt eine große Schuld auf seinen Schultern lasten. Denn seine Familie versetzte Hab und Gut, nur um einen ihrer beiden Söhne in die Sicherheit des fernen Amerikas zu schicken. Nun setzt er sein künstlerisches Talent dazu ein, um auf seine Weise in den Krieg gegen Hitler zu ziehen: So wie der Eskapist Ausgabe für Ausgabe Schlachten gegen deutsche Bösewichte (vernichtend) schlägt, vermehrt der plötzliche Ruhm und Erfolg der beiden Cousins auch Josefs Bankkonto, das schlussendlich dazu dienen soll, zumindest auch seinen Bruder aus der immer prekärer werdenden Situation in Prag zu retten. Michael Chabons 2004 mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneter Roman erzählt die Geschichte der besonderen Freundschaft von Josef und Sam in all ihren Höhen und Tiefen. Das persönliche Schicksal der beiden und ihre unterschiedlichen Träume führen sie mitunter auf abweichende Wege ? nicht zuletzt in die Antarktis ?, doch gelangen sie früher oder später immer wieder auf eine gemeinsame Spur. Zusätzlich schildert der Autor auf fesselnde Weise die Erfolgsgeschichte der im Zuge des Zweiten Weltkriegs täglich populärer werdenden Superhelden-Comics in ihrer Goldenen Ära. In den vergangenen Jahren ging die Verflechtung zwischen Roman und Comicwelt so weit, dass Comic-Künstler eine tatsächliche Serie rund um ?The Escapist? entwickelten. Wer Chabons 2014 erschienenen Roman ?Telegraph Avenue? gelesen und -mocht hat, wird auch von den ?unglaublichen Abenteuern von Kavalier und Clay? mehr als gut unterhalten werden. Trotz des beachtlichen Umfangs von 800 Seiten bewegt sich die Handlung in einem ständigen Fluss und bleibt bis zum Ende eine durch und durch gelungene Mischung aus Drama, Spannung und Humor.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier & Clay

Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier & Clay

von Michael Chabon

(2)
Buch
12,95
+
=
Perfect Chemistry

Perfect Chemistry

von Simone Elkeles

(1)
Buch
8,99
+
=

für

21,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von KIWI

  • Band 1137

    17573298
    Kapuzinergruft
    von Joseph Roth
    Buch
    7,00
  • Band 1138

    17572436
    Die Legende vom heiligen Trinker
    von Joseph Roth
    Buch
    5,00
  • Band 1139

    17573307
    Das Spinnennetz
    von Joseph Roth
    Buch
    6,00
  • Band 1140

    17573306
    Hiob
    von Joseph Roth
    Buch
    5,00
  • Band 1141

    17572430
    Hotel Savoy
    von Joseph Roth
    Buch
    7,00
  • Band 1143

    17573308
    Juden auf Wanderschaft
    von Joseph Roth
    Buch
    7,95
  • Band 1147

    18620946
    Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier & Clay
    von Michael Chabon
    (2)
    Buch
    12,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 1148

    18620993
    Glamorama
    von Bret Easton Ellis
    (2)
    Buch
    12,95
  • Band 1149

    18620945
    Über mich sprechen wir ein andermal
    von Edna Mazya
    (4)
    Buch
    9,99
  • Band 1151

    18620942
    Das gute Leben
    von Jay McInerney
    (1)
    Buch
    9,95
  • Band 1152

    18620986
    Up in the Air
    von Walter Kirn
    (1)
    Buch
    8,95
  • Band 1153

    18620940
    The Funny German
    von Ronald Reng
    (1)
    Buch
    9,95