Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die ungleiche Welt

Migration, das Eine Prozent und die Zukunft der Mittelschicht

1760000000000 US-Dollar. In Worten: einskommasiebensechs Billionen. Auf diese Summe schätzte Oxfam kürzlich das Vermögen der 62 wohlhabendsten Menschen der Welt. Ein paar Dutzend Milliardäre verfügen über so viel Geld wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung – oder wie 3600000000 Menschen.
Von Barack Obama bis zu Thomas Piketty, die führenden Köpfe unserer Zeit sind sich einig: Ungleichheit ist eines der drängendsten Probleme der Gegenwart. Anhand neuer, haushaltsbasierter Daten zu Einkommen und Vermögen untersucht Branko Milanovic die Ursachen und Folgen differenzierter als alle anderen Forscher vor ihm. Er zeigt, dass zwar der Abstand zwischen armen und reichen Staaten geringer geworden ist, das Gefälle innerhalb einzelner Nationen jedoch dramatisch zugenommen hat.
Armut und Perspektivlosigkeit sind treibende Kräfte für internationale Migrationsbewegungen. Noch immer ist das Geburtsland eines Kindes der entscheidende Faktor für die Höhe seines zukünftigen Einkommens. Milanovic analysiert den Zusammenhang zwischen Ungleichheit und Migration – und plädiert für ein radikal liberales Einwanderungsrecht. Ein aktuelles, ein engagiertes Buch, das die Art und Weise, wie wir über unsere ungleiche Welt denken, verändern wird.
»Absolute Pflichtlektüre.« Thomas Piketty
»Ungleichheit ist die entscheidende Herausforderung unserer Zeit.« Barack Obama
»Dieses Buch wird Milanovics Ruf als einen der klügsten und originellsten Forscher im Bereich der Ungleichheit festigen.« Angus Deaton, Wirtschaftsnobelpreisträger
Portrait
Branko Milanovic, geboren 1953, ist Wirtschaftswissenschaftler und zählt zu den weltweit angesehensten Experten auf dem Gebiet der Einkommensverteilung. Er war unter anderem leitender Ökonom der Forschungsabteilung der Weltbank. Zurzeit ist er Senior Scholar am Luxembourg Income Study Center und Visiting Presidential Professor an der City University of New York.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 360, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783518747827
Verlag Suhrkamp
eBook (ePUB)
21,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44995961
    Was ist Populismus?
    von Jan-Werner Müller
    eBook
    14,99
  • 48905831
    Die Zukunft erfinden
    von Alex Williams
    eBook
    16,99
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (19)
    eBook
    8,99
  • 45395112
    Typisch Europa
    von Pieter Steinz
    eBook
    23,99
  • 45401945
    Der Geruch des Paradieses
    von Elif Shafak
    eBook
    19,99
  • 46412517
    Woran glauben
    von Rudolf Taschner
    eBook
    19,99
  • 39606144
    Inside Inequality in the Arab Republic of Egypt
    von Sherine Al-Shawarby
    eBook
    28,23
  • 28390999
    Jeder stirbt für sich allein
    von Hans Fallada
    (3)
    eBook
    9,99
  • 46493152
    Anmerkungen zu einer performativen Theorie der Versammlung
    von Judith Butler
    eBook
    23,99
  • 45069817
    Himmelhorn
    von Michael Kobr
    (7)
    eBook
    14,99
  • 45069774
    Dornenkleid
    von Karen Rose
    eBook
    14,99
  • 45326689
    Das Unglück anderer Leute
    von Nele Pollatschek
    eBook
    16,99
  • 45328083
    Der Verrat des Wikingers
    von Ken Hagan
    eBook
    9,99
  • 46472157
    Wer wir waren
    von Roger Willemsen
    eBook
    9,99
  • 33964966
    Die 4-Stunden-Woche
    von Timothy Ferriss
    eBook
    9,99
  • 32430559
    Schnelles Denken, langsames Denken
    von Daniel Kahneman
    eBook
    8,99
  • 45395342
    Tiere denken
    von Richard David Precht
    eBook
    18,99
  • 45254849
    Gegen den Hass
    von Carolin Emcke
    eBook
    19,99
  • 46672225
    Illegale Kriege
    von Daniele Ganser
    eBook
    19,99
  • 45187400
    Rückkehr nach Reims
    von Didier Eribon
    eBook
    17,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die ungleiche Welt

Die ungleiche Welt

von Branko Milanovic

eBook
21,99
+
=
Selbst

Selbst

von Thomas Meinecke

eBook
21,99
+
=

für

43,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen