Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die verborgene Sprache der Blumen

Roman

(11)
Victoria Jones kennt von Geburt an nur Waisenhäuser und Pflegefamilien. Wie ein Gegenstand wurde sie von einer Bleibe zur nächsten weitergereicht. Schon als Kind hat sie sich deshalb zu einer wortkargen, menschenscheuen Kratzbürste entwickelt. Einzig für Blumen interessiert sie sich, und für deren Sprache, denn die hat sie von Elizabeth gelernt, dem einzigen Menschen, von dem sie je Liebe erfahren hat. Mit achtzehn Jahren ist Victoria obdachlos und ganz auf sich allein gestellt – bis sie einen Job in einem kleinen Blumenladen findet. Auf dem Markt der Blumenhändler lernt sie schließlich einen jungen Mann kennen. Erstaunt stellt sie fest, dass Grant ebenfalls die Sprache der Blumen versteht. Gegen ihren Willen keimt in Victoria nach langer Zeit wieder Hoffnung: auf Liebe, auf eine Familie, auf ein Zuhause ...
Doch ihre Vergangenheit, ihre schmerzvollen Erinnerungen an Elizabeth holen sie immer wieder ein. Kann es Grant gelingen, sie trotzdem zu lieben – so unberechenbar, so verstockt, so verletzlich, wie sie ist?
Portrait
Vanessa Diffenbaugh ist Kunsterzieherin und Schriftstellerin. Sie ist 32 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Sie ist nicht nur künstlerisch, sondern auch sozial sehr engagiert. Diffenbaugh weiß, wovon sie schreibt: Sie hat bereits mehrfach Pflegekinder in ihre Familie aufgenommen und über längere Zeit betreut. Sie lebt mit ihrer Familie in Boston.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 448, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.03.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783426408766
Verlag Knaur eBook
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20423092
    Kinder des Judas
    von Markus Heitz
    (5)
    eBook
    10,99
  • 29375054
    Nicht totzukriegen
    von Claus Vaske
    (6)
    eBook
    8,99
  • 23608011
    Weiß der Himmel von dir
    von Alicia Bessette
    (4)
    eBook
    8,99
  • 38301908
    Eine Handvoll Worte
    von Jojo Moyes
    (26)
    eBook
    12,99
  • 32548285
    Die Sommerfrauen
    von Mary Kay Andrews
    (26)
    eBook
    9,99
  • 41550650
    Risiko
    von Steffen Kopetzky
    eBook
    12,99
  • 35067906
    Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt
    von Dora Heldt
    (4)
    eBook
    7,99
  • 32276069
    Der sixtinische Himmel
    von Leon Morell
    (4)
    eBook
    9,99
  • 44108185
    Mein Bett ist halbvoll
    von Singlefrau
    eBook
    10,99
  • 29590974
    Trancegeschichten für Erwachsene und Kinder
    von Gerhard Schütz
    eBook
    11,99
  • 31259163
    Der Nachtzirkus
    von Erin Morgenstern
    (9)
    eBook
    8,99
  • 33827532
    Sündige Opfer
    von Harry Hold
    (1)
    eBook
    4,99
  • 32563931
    Lesereise Afrika
    von Andreas Altmann
    eBook
    9,99
  • 20422939
    Kalte Asche
    von Simon Beckett
    (6)
    eBook
    9,99
  • 22595533
    Der Mann, der glücklich sein wollte
    von Laurent Gounelle
    eBook
    6,99
  • 28864132
    Der 1. Mord - Women's Murder Club
    von James Patterson
    (2)
    eBook
    7,99
  • 32914295
    Alle meine Wünsche
    von Grégoire Delacourt
    (10)
    eBook
    8,99
  • 42734639
    Verborgene Blüten
    von Susanna Calaverno
    eBook
    5,99
  • 33071737
    Das böse Mädchen
    von Mario Vargas Llosa
    eBook
    9,99
  • 43513587
    We Never Asked for Wings
    von Vanessa Diffenbaugh
    eBook
    9,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Das wohl schönste Frühlingsbuch!“

Angelie Zamzow, Thalia-Buchhandlung Essen

Eine junge Frau, die im Waisenhaus aufgewachsen ist und nur bei Blumen wirklich Gefühle zeigen kann. Klang im ersten Moment ganz interessant, wenn auch etwas kitschig. Schnell habe ich dann gemerkt, dass die Geschichte um Victoria,eine gemeine Distel, ganz und gar nicht kitschig, sondern herrlich bodenständig und absolut mitreißend Eine junge Frau, die im Waisenhaus aufgewachsen ist und nur bei Blumen wirklich Gefühle zeigen kann. Klang im ersten Moment ganz interessant, wenn auch etwas kitschig. Schnell habe ich dann gemerkt, dass die Geschichte um Victoria,eine gemeine Distel, ganz und gar nicht kitschig, sondern herrlich bodenständig und absolut mitreißend ist. Das Ende vom Lied war dann, dass ich mich von Seite zu Seite mehr in diesen Roman verliebt habe und wohl nie mehr ohne Victorias Blumenlexikon am Ende des Buches Blumen kaufen werde. Ein großartiger Roman für jeden, der einfach mal wieder einen tollen Schmöker für das sonnige (Frühlings-)wetter sucht oder auch ein super Geschenk zum Muttertag!

„Ein toller Roman über die Mutter-Tochter Beziehung“

Elke Heger, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Ein schöner, ergreifender und ruhiger Roman über ein Waisenkind, dass gelernt hat ihre Gefühle durch Blumen zum Ausdruck zu bringen. Doch da heutzutage wir alle die Sprachen der Blumen nicht mehr kennen, wird ihr noch immer kein Gehör geschenkt. Also sie Volljährig wird, begleiten wir Leser ihren Hoffnungslosen Lebensweg, der durch Ein schöner, ergreifender und ruhiger Roman über ein Waisenkind, dass gelernt hat ihre Gefühle durch Blumen zum Ausdruck zu bringen. Doch da heutzutage wir alle die Sprachen der Blumen nicht mehr kennen, wird ihr noch immer kein Gehör geschenkt. Also sie Volljährig wird, begleiten wir Leser ihren Hoffnungslosen Lebensweg, der durch die Blumen neuen Schwung bekommt. Ein toller Debütroman, der einen so schnell nicht mehr los lässt.

„Für Blumenliebhaber und Freunde dramatischer Romane“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Die Amerikanerin Vanessa Diffenbaugh hat einen sehr ergreifenden Roman über eine junge Frau und die viktorianische Sprache der Blumen geschrieben, der mich sehr fasziniert hat.

Die Hauptperson dieses Romans ist Victoria Jones. Sie ist als ungewolltes Kind zur Welt gekommen und wurde von einer Pflegefamilie ins Heim, zur nächsten
Die Amerikanerin Vanessa Diffenbaugh hat einen sehr ergreifenden Roman über eine junge Frau und die viktorianische Sprache der Blumen geschrieben, der mich sehr fasziniert hat.

Die Hauptperson dieses Romans ist Victoria Jones. Sie ist als ungewolltes Kind zur Welt gekommen und wurde von einer Pflegefamilie ins Heim, zur nächsten Pflegefamilie usw. immer weitergereicht. Daher hat sie das Vertrauen in die Menschen verloren. Einzig Blumen sind ihre Freunde seit sie ein viktorianisches Blumenwörterbuch in die Hände bekommen hat. Zu Beginn des Romans ist sie gerade 18 Jahre alt geworden und verlässt das letzte Kinderheim als mündige Frau. Die einzige Hilfe, die sie noch vom Staat bekommt, ist ein Zimmer in einer Frauenwohngemeinschaft, welches ihr für 2 Monate finanziert wird. Danach muss sie es entweder selber bezahlen können oder ausziehen. Da sie keine Ausbildung und auch keinen vernünftigen Schulabschluss hat, sitzt sie nach diesen zwei Monaten auf der Straße und schläft in einem Park. Mit letzter Verzweiflung fragt sie eines Tages bei einer Floristin an, ob sie bei ihr helfen kann. Sie hat Glück, Renata gibt ihr eine Chance und erkennt schnell die versteckten Fähigkeiten in ihr. Daraus ergibt sich für beide eine sehr produktive Zusammenarbeit. Durch Renata lernt Victoria auf dem Blumengroßmarkt Grant kennen. Irgendetwas an diesem Mann fasziniert sie. Und als sie merkt, dass auch er die Sprache der Blumen versteht, gibt sie ihm tatsächlich eine Chance, aber mit der entstehenden Nähe hat sie große Schwierigkeiten. Wird sie endlich Vertrauen zu anderen Menschen fassen und gibt es eine Chance für diese zart aufkeimende Liebe?

Behutsam beschreibt die Autorin das schwierige Leben und die Ängste von Victoria. Das Schicksal dieser verletzten Frau hat mich richtig mitgenommen. Ich frage mich, ob so etwas auch in Deutschland möglich ist!? In die Gegenwartshandlung des Romans ist noch eine wesentliche Geschichte aus Victorias Vergangenheit eingebettet. Anscheinend hat sie einmal eine ausgesprochen liebevolle Pflegemutter gehabt. Erst im Laufe der Geschichte erfährt man, warum Victoria auch hier wieder herausgerissen wurde. Es ist einfach unglaublich, wie diese junge Frau nicht aufgibt und immer wieder weitermacht. Ein wunderschöner Roman über eine starke Frau, die ihren Weg findet.

Herrlich ist dazu noch der Anhang, der Victorias Wörterbuch der Blumen mit ihren Bedeutungen umfasst. Am liebsten hätte ich meiner Liebe gleich einen passenden Strauß zusammengestellt!

Wenn Sie den Film oder das Buch „ Weißer Oleander“ von Janet Fitch gemocht haben, wird Ihnen dieser Roman auch gefallen.

„Auch eine Diestel ist schön“

Sandra Krämer, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Die Waise Victoria hat nicht viel Gutes in ihrem Leben erfahren. Das hat sie hart gemacht. Nun ist sie volljährig und muss sich alleine durchschlagen. Dabei hilft ihr ihre Erfahrung mit Blumen, über die sie vor Jahren bei ihrer Pflegemutter Elizabeth alles gelernt hat. Diese Frau hätte ihr ein wirkliches Zuhause geben können. Doch Victoria Die Waise Victoria hat nicht viel Gutes in ihrem Leben erfahren. Das hat sie hart gemacht. Nun ist sie volljährig und muss sich alleine durchschlagen. Dabei hilft ihr ihre Erfahrung mit Blumen, über die sie vor Jahren bei ihrer Pflegemutter Elizabeth alles gelernt hat. Diese Frau hätte ihr ein wirkliches Zuhause geben können. Doch Victoria hat kein Selbstvertrauen und kann auch kaum mit anderen Mitmenschen kommunizieren. Nur über die Sprache der Blumen gelingt es ihr mit einen jungen Mann in Kontakt zu treten, der kein Unbekannter ist. Schönes Buch, über eine tragische Lebensgeschichte im heutigen Amerika.

Silvana Milstein, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ich habe es verschlungen. Die Geschichte strahlt die gleiche Schönheit aus wie die Blumen in ihr. Ein gelungener Roman zum Thema im Leben einen Platz finden und die Blumensprache. Ich habe es verschlungen. Die Geschichte strahlt die gleiche Schönheit aus wie die Blumen in ihr. Ein gelungener Roman zum Thema im Leben einen Platz finden und die Blumensprache.

„Großartiges Debut“

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Ein wunderschönes Buch, sanft und einfühlsam geschrieben, über die schreckliche Kindheit von Viktoria in Heimen und Pflegefamilien. Sie lebt eine Zeitlang bei Elisabeth und lernt die Sprache der Blumen. Und dank dieser Sprache, der Liebe und Freundschaft einiger Menschen versucht sie ihren Weg in ein geregeltes Leben zu finden. Ein wunderschönes Buch, sanft und einfühlsam geschrieben, über die schreckliche Kindheit von Viktoria in Heimen und Pflegefamilien. Sie lebt eine Zeitlang bei Elisabeth und lernt die Sprache der Blumen. Und dank dieser Sprache, der Liebe und Freundschaft einiger Menschen versucht sie ihren Weg in ein geregeltes Leben zu finden. Ein wunderschönes Buch über die Liebe und Blumen und deren Bedeutung.

Rebecca Felicitas Zimmer, Thalia-Buchhandlung Velbert

Ein sehr zu Herzen gehender Roman , der mit der Sprache spielt und Spuren hinterläßt!! Ein sehr zu Herzen gehender Roman , der mit der Sprache spielt und Spuren hinterläßt!!

Diffenbaugh schildert die Entwicklung eines orientierungslosen Mädchens zu einer erfolgreichen Geschäftsfrau. Schwermütig aber bezaubernd und mit gutem Ende. Diffenbaugh schildert die Entwicklung eines orientierungslosen Mädchens zu einer erfolgreichen Geschäftsfrau. Schwermütig aber bezaubernd und mit gutem Ende.

I. Schneider, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Viktoria hat eine schwere Kindheit hinter sich und alles, was sie erfreute, waren Blumen. Ihre Arbeit in einem Blumenladen ist für sie die Erfüllung. Schöne Sprache, schön zu lesen Viktoria hat eine schwere Kindheit hinter sich und alles, was sie erfreute, waren Blumen. Ihre Arbeit in einem Blumenladen ist für sie die Erfüllung. Schöne Sprache, schön zu lesen

Andrea Falk, Thalia-Buchhandlung Kleve

Eine wunderschöne Lebensgeschichte über die geheime Sprache der Blumen. Eine junge Waisin findet in der Arbeit als Floristin endlich zu sich selbst und wohl auch die erste Liebe. Eine wunderschöne Lebensgeschichte über die geheime Sprache der Blumen. Eine junge Waisin findet in der Arbeit als Floristin endlich zu sich selbst und wohl auch die erste Liebe.

„Verstehen Sie die Sprache der Blumen?“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Wußten Sie schon, dass Blumen bestimmte Bedeutungen zugeordnet sind bzw. ein Strauß oder eine einzelne Blumen eine Botschaft überbringen kann?
Nein, dann müssen sie Vanessa Diffenbaughs Sprache der Blumen lesen.

Das Wichtigste im Leben der jungen Victoria sind Blumen. Sie sind die einzige Konstante in ihrem Leben. Sie weiß alles
Wußten Sie schon, dass Blumen bestimmte Bedeutungen zugeordnet sind bzw. ein Strauß oder eine einzelne Blumen eine Botschaft überbringen kann?
Nein, dann müssen sie Vanessa Diffenbaughs Sprache der Blumen lesen.

Das Wichtigste im Leben der jungen Victoria sind Blumen. Sie sind die einzige Konstante in ihrem Leben. Sie weiß alles über sie und kennt vor allem ihre Bedeutung. Aufgewachsen in Waisenhäusern und Pflegefamilien, rettet dieses Wissen sie immer wieder. Mit achtzehn findet Victoria Arbeit in einem Blumenladen und bindet mit viel Erfolg und Einfühlungsvermögen für jeden Kunden den richtigen Strauß: Myrte für Liebe, Jasmin für Nähe, Maiglöckchen für Rückkehr des Glücks. All das wünscht sich Victoria auch, als sie Grant kennenlernt. Erstaunt stellt sie fest, dass er ebenfalls die Sprache der Blumen versteht - und sie von demselben Menschen gelernt hat wie sie selbst ...

Ein tolles Buch, sofort nach der Lektüre möchte man in den nächsten Blumenladen gehen und einen "Botschaftsstrauss" binden lassen. Lassen sie sich faszinieren von der Welt der Blumen und von Victoria, die trotz eines schweren Schicksals nicht aufgibt.


„Blumen und ihre Bedeutung“

K. Pickard, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Eine entsetzliche Kindheit ist eine schlechte Basis für ein glückliches Leben. Victorias Weg in eine normale Welt ist traurig und berührend, ihre Geschichte etwas besonderes, ebenso besonders wie die verborgene Sprache der Blumen, die sie fließend spricht, aber doch immer wieder neu entdeckt. Ein zauberhaftes Buch über den Weg eines Eine entsetzliche Kindheit ist eine schlechte Basis für ein glückliches Leben. Victorias Weg in eine normale Welt ist traurig und berührend, ihre Geschichte etwas besonderes, ebenso besonders wie die verborgene Sprache der Blumen, die sie fließend spricht, aber doch immer wieder neu entdeckt. Ein zauberhaftes Buch über den Weg eines ungewöhnlichen Mädchens.

Heike Heinlein, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Das ist mehr als ein guter Schmöker, sondern ein Buch mit Tiefgang!
Auch ist man ganz nahe dran, an der jungen Victoria, die mt Hilfe der Blumen ihre Isolation überwindet.
Das ist mehr als ein guter Schmöker, sondern ein Buch mit Tiefgang!
Auch ist man ganz nahe dran, an der jungen Victoria, die mt Hilfe der Blumen ihre Isolation überwindet.

„Immergrün und Vergißmeinnicht“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein Roman für Frauen,die Blumen und Geschichten, die zu Herzen gehen , mögen.Wir lernen die junge Waise Victoria Jones kennen, die an ihrem 18.Geburtstag aus dem Heim für betreute Jugendliche fliegt und beschließt, erstmal in einem kleinen Park an der Bay von San Francisco zu "wohnen". Victoria ist wortkarg, menschenscheu und voller Ein Roman für Frauen,die Blumen und Geschichten, die zu Herzen gehen , mögen.Wir lernen die junge Waise Victoria Jones kennen, die an ihrem 18.Geburtstag aus dem Heim für betreute Jugendliche fliegt und beschließt, erstmal in einem kleinen Park an der Bay von San Francisco zu "wohnen". Victoria ist wortkarg, menschenscheu und voller Minderwertigkeitkomplexe, aber sie ist so etwas wie eine Blumen"flüsterin".Sie liebt Blumen über alles und kann mit ihnen sowohl ihre eigenen Gefühle ausdrücken als auch andere mit ihren Blumenarrangements beeinflussen.Als sie bei einer Floristin als Aushilfe ihre besondere Begabung ausleben darf, scheint sich ihr Leben zum Guten verändern zu können.Aber es gibt da noch ein paar Altlasten aus einem Abschnitt ihrer Pflegekind-Vergangenheit, denen sich dieses seelisch verletzte Mädchen erst stellen muss...... Zwischen zwei Zeitebenen wechselnd, liest sich dieser Roman-Erstling leicht und flüssig und vermag die geneigte Leserin zu fesseln, frau wünscht Victoria nicht nur endlich alles Gute, sondern sich selbst auch ein umfassenderes Buch über die "Sprache" der Blumen......

„Nicht nur für Blumenliebhaber sehr zu empfehlen“

Irene Hantsche, Thalia-Buchhandlung Jena, Goethe-Galerie

Mir der sympathischen Protagonistin des Romans Victoria ist man schnell vertraut. Sie trägt die Handlung mit Tiefgang und Herz. Nach einem Leben im Kinderheim und bei Pflegefamilien versucht sie mit 18 Jahren selbst im Leben zu stehen. Getrieben von Selbstzweifeln teilt sie sich Menschen am liebsten verschlüsselt in der Sprache Mir der sympathischen Protagonistin des Romans Victoria ist man schnell vertraut. Sie trägt die Handlung mit Tiefgang und Herz. Nach einem Leben im Kinderheim und bei Pflegefamilien versucht sie mit 18 Jahren selbst im Leben zu stehen. Getrieben von Selbstzweifeln teilt sie sich Menschen am liebsten verschlüsselt in der Sprache der Blumen mit.
Diffenbaugh erzählt die gefühlvolle Geschichte in sich stimmig, ohne Pathos und Kitsch, und bezaubert dabei nicht nur Blumenliebhaber jeden Alters. Erfreulich ist, dass ein kleines Lexikon mit der Bedeutung der einzelnen Gewächse an den Text angehängt ist. „Die Sprache der Blumen“ ist eine gefühlvolle und leichte Lektüre und ganz unverblümt sehr zu empfehlen.

„Durch die Blume gesprochen....“

Wiebke Renken, Thalia-Buchhandlung Günthersdorf

Wer ein schönes Geschenk (z.B. zum Muttertag oder zu anderen Anlässen) für Mütter und liebe Schwiegermütter sucht: Hier ist es!
Neben dem Thema, welche Botschaft/ Bedeutung eine bestimmte Blume mit sich bringt, gibt es noch ein weiteres Thema: Was es bedeutet, ein Kind zu haben und sich liebevoll um es zu kümmern.

Victoria erlebt
Wer ein schönes Geschenk (z.B. zum Muttertag oder zu anderen Anlässen) für Mütter und liebe Schwiegermütter sucht: Hier ist es!
Neben dem Thema, welche Botschaft/ Bedeutung eine bestimmte Blume mit sich bringt, gibt es noch ein weiteres Thema: Was es bedeutet, ein Kind zu haben und sich liebevoll um es zu kümmern.

Victoria erlebt in Pflegefamilien zumeist das traurige Gegenteil. Nur eine ihrer Pflegemütter, Elizabeth, wird zu einer wirklichen Bezugsperson und vermittelt ihr als Kind das Wissen um Blumen, das später zu Victorias beruflicher Grundlage wird und mit dem sie sich finanziell über Wasser halten kann.

Ein Buch für Frauen, die gerne romantische Bücher oder auch Erfahrungsberichte lesen, unterhaltsam und gefühlvoll geschrieben.

„Was weiß man(n) schon über diese Fremdsprache“

Th. Kirmse

Alles in allem ein guter Debütroman. Es ist alles drin: Drama, Geheimnisse, Hoffnung, Liebe. Das hier das reale Leben mit der Symbolkraft der Blumen verknüpft wird halte ich in der von Diffenbaugh vollführten Art und (Schreib)-Weise für gelungen. Bei aller Strahlkraft der Protagonistin und ihrer Blumen, bleiben jedoch die Nebencharaktere Alles in allem ein guter Debütroman. Es ist alles drin: Drama, Geheimnisse, Hoffnung, Liebe. Das hier das reale Leben mit der Symbolkraft der Blumen verknüpft wird halte ich in der von Diffenbaugh vollführten Art und (Schreib)-Weise für gelungen. Bei aller Strahlkraft der Protagonistin und ihrer Blumen, bleiben jedoch die Nebencharaktere etwas schwach und blass. Das macht diesen Roman aufgrund der Konzentration auf die Hauptfigur Victoria jedoch nicht schlechter. Eine wunderbare Urlaubslekture, ein schönes Geschenk an die Freundin und für den Mann durchaus eine Hilfe, beim Floristen die richtigen Blumen zu wählen, sofern er welche verschenkt.



Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40059723
    Tage wie Salz und Zucker
    von Shari Shattuck
    eBook
    9,99
  • 28203472
    Tildas Geheimnis
    von Judith Lennox
    eBook
    9,99
  • 44401744
    Weil wir Flügel haben
    von Vanessa Diffenbaugh
    eBook
    15,99
  • 32587747
    Neunzehn Minuten
    von Jodi Picoult
    (2)
    eBook
    9,99
  • 42741984
    Kräuter der Provinz
    von Petra Durst Benning
    (3)
    eBook
    8,99
  • 40931225
    Blumentochter
    von Vanessa da Mata
    eBook
    8,99
  • 30934436
    Die Teerose
    von Jennifer Donnelly
    (5)
    eBook
    9,99
  • 29876769
    Irgendwann werden wir uns alles erzählen
    von Daniela Krien
    (5)
    eBook
    8,99
  • 32005659
    Schloss aus Glas
    von Jeannette Walls
    (1)
    eBook
    9,99
  • 40192276
    Ein ganz besonderes Jahr
    von Thomas Montasser
    (1)
    eBook
    7,99
  • 24268650
    Das Blumenorakel
    von Petra Durst Benning
    eBook
    8,99
  • 41115054
    Liebe mit zwei Unbekannten
    von Antoine Laurain
    (6)
    eBook
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
8
3
0
0
0

Phantastisch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Tegerfelden am 31.07.2014

Ein fesselndes Buch, rasant und ausführlich erzählt, garantiert nicht nur für Blumenliebhaber!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fantastisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Gerstetten am 29.05.2014

Die Sprache der Blumen ist ein wundervolles Buch. Die Geschichte ist- für mich zumindest- ziemlich fesselnd gewesen. Für Leute, die eine Liebesgeschichte anderer Art hören wollen, ist es zu empfehlen. Das Lexikon über die Bedeutung der Blumen ist ein zusätzliches Plus.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lass Blumen sprechen
von Niels Torben Kruse aus Berlin am 28.03.2013

Hintergrund dieses Romans ist das trostlose Leben eines Heimkindes, das uns hier vor Augen geführt wird und auch beim Lesen oft sehr nachdenklich stimmt. Schön ist, dass Victoria durch ihre Liebe zu den Blumen dann doch noch den Weg zu zwei Menschen findet, die sie bedingungslos lieben und sich... Hintergrund dieses Romans ist das trostlose Leben eines Heimkindes, das uns hier vor Augen geführt wird und auch beim Lesen oft sehr nachdenklich stimmt. Schön ist, dass Victoria durch ihre Liebe zu den Blumen dann doch noch den Weg zu zwei Menschen findet, die sie bedingungslos lieben und sich ihr nach vielen Jahren der Weg zu einem normalen Leben öffnet. Eine bewegende Geschichte und ein wunderschönes Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wunderbarer Roman!!!
von Monika Schulte aus Hagen am 19.07.2011

Auch ein Highlight-Buch! Obwohl das Thema eigentlich eher traurig ist, ist der Roman wunderschön geschrieben. Victoria wurde schon als kleines Mädchen von der Mutter verstoßen. Sie verbrachte ihre Kindheit in diversen Pflegefamilien, gilt als aggressiv und Härtefall, wird immer wieder weitergereicht. Dann kommt sie zu Elisabeth, wo sie sich zum... Auch ein Highlight-Buch! Obwohl das Thema eigentlich eher traurig ist, ist der Roman wunderschön geschrieben. Victoria wurde schon als kleines Mädchen von der Mutter verstoßen. Sie verbrachte ihre Kindheit in diversen Pflegefamilien, gilt als aggressiv und Härtefall, wird immer wieder weitergereicht. Dann kommt sie zu Elisabeth, wo sie sich zum ersten Mal wohlfühlt. Elisabeth bringt ihr die Sprache der Blumen bei. Doch auch hier passiert etwas und Victoria darf dort nicht länger bleiben. Sie kommt ins Heim. Als sie volljährig wird, steht sie auf der Straße, wird obdachlos und lebt in einem Park. Schließlich bewirbt sie sich in einem Blumenladen und wird genommen. Sie bindet dort phantastsiche Sträuße, die allesamt auf die Menschen zugeschnitten sind. Auf dem Blumengroßmarkt verliebt sie sich, doch hat diee Liebe eine Chance? Mehr wird nicht verraten. Die Autorin erzählt abwechselnd aus der Sicht des Kindes Victoria und aus Sicht der älteren Victoria. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Lesegenuß
von Nadja Timmann-Dörling aus Hamburg am 01.04.2011

Ich würde dieser Autorin gerne einen Blumenstrauß schenken. Dieser soll dann aus Akazie, Bouvardie, Fenchel, Geißblatt, Oregano und einer purpurfarbenen Rose gebunden sein. Sie sprechen noch kein "blumisch". Schade, denn diese Blumen stehen für Eigenschaften, die mich an diesem Buch einfach gefesselt haben. Lesen Sie dieses Buch und dann verstehen... Ich würde dieser Autorin gerne einen Blumenstrauß schenken. Dieser soll dann aus Akazie, Bouvardie, Fenchel, Geißblatt, Oregano und einer purpurfarbenen Rose gebunden sein. Sie sprechen noch kein "blumisch". Schade, denn diese Blumen stehen für Eigenschaften, die mich an diesem Buch einfach gefesselt haben. Lesen Sie dieses Buch und dann verstehen wir uns! Nur so viel: Bouvardie steht für Begeisterung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Diffenbaugh, Die verborgene Sprache der Blumen
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 18.02.2012

Dieser Roman ist im besten Sinne des Wortes ein "Schmöker für Frauen". Ich garantiere Ihnen, daß Sie ihn nicht mehr aus der Hand legen werden, wenn Sie angefangen haben zu lesen! Erzählt wird die Geschichte von Victoria Jones, die als Kind in keiner Pflegefamilie auf Dauer bleiben kann. Sie... Dieser Roman ist im besten Sinne des Wortes ein "Schmöker für Frauen". Ich garantiere Ihnen, daß Sie ihn nicht mehr aus der Hand legen werden, wenn Sie angefangen haben zu lesen! Erzählt wird die Geschichte von Victoria Jones, die als Kind in keiner Pflegefamilie auf Dauer bleiben kann. Sie verstummt immer mehr, wird immer "wurzelloser". Die einzige Möglichkeit für sie sich auszudrücken, besteht in der "verborgenen Sprache der Blumen". (Victorias Blumenalphabet finden Sie im Anhang des Buches). Wie sie es schafft, nach acht Jahren in einem Heim für schwer erziehbare Mädchen einen Job in einem Blumenladen zu finden und in welche Bahnen ihr Leben dann gerät, werden Sie genauso wie ich, Seite um Seite umschlagend "inhalieren". Mein Dankeschön-Blumenstrauß für die Autorin besteht aus: Flachs, Holunder, weißem Jasmin, Lupine und Salbei. Und Ihrer?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Über die Sprache der Blumen
von einer Kundin/einem Kunden am 10.06.2011

Ein Erstlingswerk- unglaublich, ich habe dieses Buch verschlungen. Victoria Jones wird an ihrem 18. Geburtstag in die Selbstständigkeit entlassen. Ihre Kindheit und Jugend verbrachte sie in Waisenheimen, bei Pflegefamilien und wieder in Waisenheimen. Elizabeth, eine der Pflegemütter hat sie in die Sprache der Blumen eingeführt. Vicoria findet einen Job... Ein Erstlingswerk- unglaublich, ich habe dieses Buch verschlungen. Victoria Jones wird an ihrem 18. Geburtstag in die Selbstständigkeit entlassen. Ihre Kindheit und Jugend verbrachte sie in Waisenheimen, bei Pflegefamilien und wieder in Waisenheimen. Elizabeth, eine der Pflegemütter hat sie in die Sprache der Blumen eingeführt. Vicoria findet einen Job in einem Blumenladen und begeistert ihre Kunden mit ihrem Wissen um das Wesen der Blumen. Nur ihr persönliches Glück scheint sie nicht zulassen zu können. Das ist eine ganz wunderbare Liebesgeschichte, sehr berührend und einfühlsam.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bezaubernde Florstik mit Glückselixier
von Maria Leisibach aus Basel am 27.03.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

WOW! Hier ist endlich ein neuer, feiner poetischer Kandidat fürs Lieblingsbuchregal. Mich hat das Buch einfach glücklich gemacht und eine innere Zufriedenheit stellte sich ein. Victoria Jones, 18, wächst ohne Eltern in einer lieblosen Umgebung, angefüllt mit Kinderheimen und Pflegefamilien auf. Kein Wunder lässt sie nie zu viel... WOW! Hier ist endlich ein neuer, feiner poetischer Kandidat fürs Lieblingsbuchregal. Mich hat das Buch einfach glücklich gemacht und eine innere Zufriedenheit stellte sich ein. Victoria Jones, 18, wächst ohne Eltern in einer lieblosen Umgebung, angefüllt mit Kinderheimen und Pflegefamilien auf. Kein Wunder lässt sie nie zu viel Nähe zu. Als schwer zu vermittelnder Fall kommt sie in die Obhut Elizabeths die sie annimmt wie sie ist. Doch auch hier geschieht das unvermeidbare und sie kommt zurück ins Heim. Jahre später, gereift und bereit zu einer echten Weiterentwicklung kommt es endlich auch zur Versöhnung. Bis es soweit kommt muss allerdings viel passieren und mehr als einmal flieht sie in ihre Welt. Der Plot entwickelt sich, entspinnt und verdrahtet sich wieder, Genuss pur. Die Geschichte an sich könnte negativ und abschreckend wirken. Doch ist sie es keineswegs. Durch die Blumensprache des viktorianischen Zeitalters vermischt mit Victorias direkter Welt macht dieses Buch besonders. Vor dem inneren Auge entstehen Bilder von San Francisco, Blumengebilden und borstigen Disteln, das Geschmackserlebnis kommt auch nicht zu kurz – um es auf den Punkt zu bringen Vanessa Diffenbaugh ist eine Könnerin auf diesem Gebiet. Traurig, dass die Lektüre zu Ende geht, schön zu wissen, dass Victoria den Weg des Lebens und der Liebe gehen möchte. Frauen und sanftmütige, gefühlsbetonte Männer lest es – unbedingt! Sie werden be- und verzaubert sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Blumenenzyklopädie
von einer Kundin/einem Kunden am 14.07.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

In diesem Buch erfährt man viel über die Beweggründe der Hauptperson, sowie über die einzelnen Bedeutungen der Blumen. Hervorragend geschrieben, mit viel Gefühl, einem lachenden und einem weinenden Auge, führt uns die Hauptperson in diesem Buch durch ihre und die Welt der Blumen. Für alle die Blumen lieben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Langweilig und ohne Inhalt
von Asti am 25.04.2013
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Victoria wächst in einem Waisenhaus aus, weil sie es bei keiner Pflegefamilie lange aushält. Sie verschließt sich vor jeglicher Zuneigung. Einzig die Blumen sind ihre Freunde - aber auch erst, seit sie als kleines Mädchen bei einer Pflegemutter die schönste Zeit ihres Lebens hatte. Fortan drückt sie alles nur... Victoria wächst in einem Waisenhaus aus, weil sie es bei keiner Pflegefamilie lange aushält. Sie verschließt sich vor jeglicher Zuneigung. Einzig die Blumen sind ihre Freunde - aber auch erst, seit sie als kleines Mädchen bei einer Pflegemutter die schönste Zeit ihres Lebens hatte. Fortan drückt sie alles nur noch durch Blumen aus. Eine mehr als langweilige Geschichte, bei der man sich ständig fragt, um was es denn eigentlich geht. Victoria nervt am Ende nur noch - weder für Blumenfreunde noch für Bücherfreunde!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Bis sich die Angst in Vertrauen umwandelt ...
von Janine2610 am 27.04.2015
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Die erste Frage, die man sich stellt, wenn man die Buchbeschreibung liest: wieso interessiert sich ein rebellischer Teenager für so zarte, sanfte Geschöpfe wie Blumen? Was kann ein Mensch wie Victoria daran nur so faszinierend finden? Nun, die Antwort darauf erschließt sich einem recht schnell. Victoria ist selbst ein sehr... Die erste Frage, die man sich stellt, wenn man die Buchbeschreibung liest: wieso interessiert sich ein rebellischer Teenager für so zarte, sanfte Geschöpfe wie Blumen? Was kann ein Mensch wie Victoria daran nur so faszinierend finden? Nun, die Antwort darauf erschließt sich einem recht schnell. Victoria ist selbst ein sehr zerbrechliches, dünnhäutiges Wesen. In ihrer Kindheit und Jugend ist sie von Pflegefamilie zu Pflegefamilie weitergegeben worden, fast so, als wäre sie ein Mensch ohne Gefühle, dem das nichts ausmacht. Vertrauen aufbauen hat nie funktioniert. Victoria sagt selbst, dass sie noch nie jemanden länger als ein halbes Jahr gekannt hat, wenn man ihre Sozialarbeiterin außer Acht lässt. Da wundert es mich nicht, dass sie zu einem 'schwierigen' Teenager geworden ist, und sich lieber für Pflanzen, als ihre Mitmenschen, begeistert. Eine Blume kann dich nämlich nicht verletzen oder enttäuschen ... Mich hat Victorias Geschichte von Anfang an bewegt. Verständnis für einen Teenager aufzubringen, der ziemlich launisch ist und immer genau das Gegenteil von dem tut, um was man ihn bittet, fiel mir anfangs zwar schwer, aber schon bald lernt man als Leser Victorias Innenleben kennen und das hat dazu geführt, dass ich mich automatisch immer auf ihre Seite gestellt habe. Mein Mitgefühl für Victoria ist von Seite zu Seite gewachsen. Und ich habe ihr so sehr gewünscht, dass sie eines Tages ein glückliches, angstfreies Leben mit Menschen, denen sie vertraut, führen kann. Erzählt wird hier aus zwei verschiedenen Zeiten. Einmal aus Victorias Sicht im Alter von etwa 9-10 Jahren und einmal #ebenfalls aus Victorias Sicht# ab dem Beginn ihrer Volljährigkeit. Diese beiden Erzählstränge haben wunderbar miteinander harmoniert, denn so hat man idealerweise nach und nach die Hintergründe herauslesen können, die nun zu ihrem teilweise wirklich traurigen Erwachsenenstandpunkt geführt haben. Und die Sprache: wirklich zauberhaft! Das Buch ist so poetisch geschrieben. Es wird weniger gesprochen, dafür bekommt man mehr Einblick in Victorias Gedankenwelt und so kann man voll und ganz in dieser Erzählung versinken, ohne zu bemerken, wie viele Seiten man eigentlich schon gelesen hat. Also genau genommen ein 'stilles' Buch, wenn man so will. Ein Buch, das trotz seiner vergleichsweise wenigen direkten Reden unglaublich wortgewaltig ist, mich mitreißen und bewegen konnte. Ein Buch über Angst, Gefühle, Vertrauen und Verzeihen. Und über eine starke Protagonistin, die einen Mut entwickelt, mit dem sie sich dem Leben mit all seinen Unvorhersehbarkeiten stellen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Moos - Mütterliche Liebe
von Twins am 17.11.2013
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Das Buch "Die verborgene Sprache der Blumen" von Vanessa Diffenbaugh habe ich mit größter Begeisterung gelesen. Die Geschichte handelt von einem jungen Mädchen, das alles andere als in einem beschützten, familiären Elternhaus aufwächst. Sie lässt keinen Menschen an sich heran und bleibt verschlossen, bis sie einer Frau begegnet, die... Das Buch "Die verborgene Sprache der Blumen" von Vanessa Diffenbaugh habe ich mit größter Begeisterung gelesen. Die Geschichte handelt von einem jungen Mädchen, das alles andere als in einem beschützten, familiären Elternhaus aufwächst. Sie lässt keinen Menschen an sich heran und bleibt verschlossen, bis sie einer Frau begegnet, die ihr die Sprache der Blumen beibringt. Die Autorin beschreibt die Charaktäre mit großer Sorgfalt. So kann man Victorias Gefühle und Gedanken gut verstehen, obwohl diese alles andere als gewöhnlich sind. Besonders die Sprache der Blumen hilft Victoria ihr Leben auf die Reihe zu kriegen und zu meistern. Auch ich, als Leserin, habe viel von dieser Sprache gelernt und sehen Blumen nun von einem anderen Blickwinkel. Dieses Buch ist für alle und besonders für Pflanzenliebhaberinnen lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Weg ist das Ziel
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremerhaven am 02.08.2013
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Ab einem bestimmten Punkt wird klar, wie Victoria letzten Endes handeln wird, jedoch ist ihr Weg zu dieser Entscheidung, also der ganze Roman, so geschrieben, dass man nicht aufhören mag, zu lesen. Die Thematik ist wirklich ungewöhnlich, was das Buch noch interessanter macht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unbedingt lesen!!
von einer Kundin/einem Kunden am 24.06.2013
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Dieses Buch hat mich total begeistert. Nicht kitschig, aufrichtig geschrieben. Unbedingt lesen!!! Sie werden beim nächsten Blumenkauf wahrscheinlich vorher im Index des Buches nachschlagen, welche Bedeutung die Blume hat. Für dieses Buch, in der Sprache der Blume gesagt. Ein Strauß gebunden mit Kerbel (Aufrichtig), Bouvardie (Begeisterung), Immergrün (bleibt in... Dieses Buch hat mich total begeistert. Nicht kitschig, aufrichtig geschrieben. Unbedingt lesen!!! Sie werden beim nächsten Blumenkauf wahrscheinlich vorher im Index des Buches nachschlagen, welche Bedeutung die Blume hat. Für dieses Buch, in der Sprache der Blume gesagt. Ein Strauß gebunden mit Kerbel (Aufrichtig), Bouvardie (Begeisterung), Immergrün (bleibt in Erinnerung) und ein paar Vergissmeinnicht (Weil dieses Buch länger in ihrem Gedächtis bleibt).

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Blumen wecken Gefühle
von einer Kundin/einem Kunden am 28.10.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Ein sehr bewegendes Buch! Es zeigt wie die gefühlsmäßig vereiste Viktoria mit Hilfe der Blumen wieder auftaut und so den Weg ins Leben findet. Einige Hürden muss sie natürlich überwinden. Mir hat auch die Sprache gut gefallen. Sie ist sehr einfühlsam. Das ist das ideale Buch für einen verregneten... Ein sehr bewegendes Buch! Es zeigt wie die gefühlsmäßig vereiste Viktoria mit Hilfe der Blumen wieder auftaut und so den Weg ins Leben findet. Einige Hürden muss sie natürlich überwinden. Mir hat auch die Sprache gut gefallen. Sie ist sehr einfühlsam. Das ist das ideale Buch für einen verregneten oder kalten Tag. Ein richtiger Schmöker

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
The Life…
von Jacqueline-Katharina Pangerl aus Bad Ischl am 12.05.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Der Roman von Vanessa Diffenbaugh handelt von einem Mädchen das hin und hergeschoben wird von Heimen in Pflegefamilien. Sie hasst alle Menschen, will alleine sein und nur bei ihren Blumen. Bei Ihrer Erziehmutter Elizabeth hatte sie alles über Blumen gelernt. Aber auch bei Grant stellt sie fest dass er... Der Roman von Vanessa Diffenbaugh handelt von einem Mädchen das hin und hergeschoben wird von Heimen in Pflegefamilien. Sie hasst alle Menschen, will alleine sein und nur bei ihren Blumen. Bei Ihrer Erziehmutter Elizabeth hatte sie alles über Blumen gelernt. Aber auch bei Grant stellt sie fest dass er die Sprache der Blumen kennt – plant das Schicksal etwas mit den Beiden oder ist es nur Zufall…

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Stupser für die Seele
von einer Kundin/einem Kunden aus Frutigen am 12.03.2013
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Chancen die sich ergeben, Chancen die das Leben schreibt annehmen, erkennen. Es lehrt nicht nur die verborgene Sprache der Bumen anzuschauen, und die Umsetzung der Interpretationen in die Blumen zu betrachten. Man atmet ein bisschen von dem Duft einer Blumenwelt ein, wird in eine Vita liebevoll eingewoben, die sich... Chancen die sich ergeben, Chancen die das Leben schreibt annehmen, erkennen. Es lehrt nicht nur die verborgene Sprache der Bumen anzuschauen, und die Umsetzung der Interpretationen in die Blumen zu betrachten. Man atmet ein bisschen von dem Duft einer Blumenwelt ein, wird in eine Vita liebevoll eingewoben, die sich am Ende als Liebes"schnulze", im hellen Sinne, erweist..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die verborgene Sprache der Blumen

Die verborgene Sprache der Blumen

von Vanessa Diffenbaugh

(11)
eBook
9,99
+
=
Das Rosie-Projekt

Das Rosie-Projekt

von Graeme Simsion

(22)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen