Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die verlorenen Spuren

Roman

(9)
Eine unheilvolle Lüge, eine verbotene Sehnsucht, ein geheimes Verbrechen


England, Greenacres Farm 1961: Während einer Familienfeier am Flussufer beobachtet die junge Laurel, wie ein Fremder das Grundstück betritt und ihre Mutter aufsucht. Kurz darauf ist der idyllische Frieden des Ortes jäh zerstört. Erst fünfzig Jahre später gesteht sich Laurel beim Anblick eines alten Fotos ein, dass sie damals Zeugin eines Verbrechens wurde. Doch was genau geschah an jenem lang zurückliegenden Sommertag?


Weltbestseller-Autorin Kate Morton erschafft eine einzigartige Welt, in der die Vergangenheit die Gegenwart nicht loslässt.






Als Laurel nach langer Zeit anlässlich des neunzigsten Geburtstags ihrer Mutter Dorothy in ihr Elternhaus zurückkehrt, holen sie schon bald verdrängte Erinnerungen ein. Der Gedanke an den geheimnisvollen Fremden, der fünfzig Jahre zuvor Unheil über ihre Familie brachte, lässt sie nicht mehr los. Sie ist entschlossen, endlich das Rätsel um die Vergangenheit ihrer Mutter zu lösen. Ein Foto aus dem Jahr 1941 scheint der Schlüssel zu sein: Es zeigt Dorothy in London, Arm in Arm mit einer Frau namens Vivien. Warum zerbrach die Freundschaft der beiden Frauen? Und wer ist Jimmy, den Dorothy wohl sehr liebte und doch vor der Familie verbarg? Auf der Suche nach Antworten muss Laurel erfahren, dass sie sich immer in ihrer Mutter getäuscht hat …


In ihrem neuen großen Roman erzählt Kate Morton eine mitreißende Geschichte, die von den 1930ern bis in die Gegenwart reicht und von einer kleinen Farm in Suffolk bis nach Australien führt.






Rezension
"(…) ich bin Kate Mortons Erzählkunst spätestens nach dem ersten Kapitel verfallen. Weil das Verborgene/Geheime/Verlorene doch immer viel raffinierter verpackt ist, als es auf den ersten Blick scheint."
Portrait
KATE MORTON, geboren 1976, wuchs im australischen Queensland auf, studierte Theaterwissenschaften in London und Englische Literatur in Brisbane. Ihre Romane »Das geheime Spiel« (2007), »Der verborgene Garten« (2009), »Die fernen Stunden« (2010) und »Die verlorenen Spuren« (2013) verkauften sich weltweit in 32 Sprachen und 38 Ländern insgesamt über sieben Millionen Mal. Auch in Deutschland eroberte sie ein Millionenpublikum, alle Romane sind SPIEGEL-Bestseller. Kate Morton lebt mit ihrer Familie in Brisbane, Australien.
Zitat
"Lüge, Romantik und Verrat. (...) Kunstvoll konstruiert und fesselnd geschrieben - ein echter Pageturner."
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 608, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641083304
Verlag Diana Verlag
Verkaufsrang 2.035
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26794799
    Die fernen Stunden
    von Kate Morton
    (2)
    eBook
    8,99
  • 18455764
    Der verborgene Garten
    von Kate Morton
    (12)
    eBook
    8,99
  • 34203306
    Inferno - ein neuer Fall für Robert Langdon
    von Dan Brown
    (49)
    eBook
    8,49
  • 33000504
    Das Mädchen, das den Himmel berührte
    von Luca Di Fulvio
    (8)
    eBook
    8,49
  • 18350124
    Das andere Kind
    von Charlotte Link
    (8)
    eBook
    8,99
  • 32246825
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (22)
    eBook
    9,99
  • 20422399
    Das Perlenmädchen
    von Barbara Wood
    eBook
    9,99
  • 41089999
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (24)
    eBook
    8,99
  • 39947258
    The Choice - Bis zum letzten Tag
    von Nicholas Sparks
    (1)
    eBook
    8,99
  • 33831351
    Im Haus meines Feindes
    von Sandra Brown
    eBook
    7,99
  • 45289267
    Die Meisterdiebin
    von Tess Gerritsen
    eBook
    9,99
  • 43886263
    Lake House
    von Kate Morton
    eBook
    8,21
  • 38781647
    Solange die Welt sich dreht
    von Nora Roberts
    (3)
    eBook
    4,99
  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (134)
    eBook
    9,99
  • 42502266
    Das Glück am Ende des Ozeans
    von Ines Thorn
    (2)
    eBook
    14,99
  • 39763470
    Der Sohn
    von Jo Nesbo
    (9)
    eBook
    9,99
  • 39364834
    Das fremde Mädchen
    von Katherine Webb
    (3)
    eBook
    8,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    8,99
  • 31687415
    Das Mädchen auf den Klippen
    von Lucinda Riley
    (13)
    eBook
    8,99
  • 32701367
    Der Wind der Erinnerung
    von Kimberley Wilkins
    (8)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Wer war der unbekannte Mann“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Eigentlich brauche ich Ihnen die australische Autorin Kate Morton gar nicht mehr vorstellen. Mit ihren inzwischen vier Büchern hat sie längst die Herzen der Leserinnen mit ihren spannenden Schmökern erobert. Meine Besprechung kommt dieses Mal etwas später – ich habe mir ihr aktuelles Buch tatsächlich als Urlaubslektüre aufgespart und Eigentlich brauche ich Ihnen die australische Autorin Kate Morton gar nicht mehr vorstellen. Mit ihren inzwischen vier Büchern hat sie längst die Herzen der Leserinnen mit ihren spannenden Schmökern erobert. Meine Besprechung kommt dieses Mal etwas später – ich habe mir ihr aktuelles Buch tatsächlich als Urlaubslektüre aufgespart und wurde nicht enttäuscht.

Dieses Mal erzählt Kate Morton die Geschichte der Familie Nicolson. Die Hauptpersonen der Familie sind die Mutter Dorothy, die gerade ihren neunzigsten Geburtstag feiert und ihre älteste Tochter Laurel. Laurel hat an ihrem sechzehnten Geburtstag eine Beobachtung gemacht, die sie Zeit ihres Lebens verfolgt hat. Doch als sie jetzt ein Bild ihrer Mutter als junger Frau Arm in Arm mit einer Freundin sieht, versucht sie die Geschichte ihrer Mutter während der Kriegsjahre zu recherchieren. Dabei trifft sie auf die Freundin Vivian und ihren Mann, sowie auf Jimmy, einen Mann, den ihre Mutter wohl sehr geliebt hat. Was ist aus diesen Menschen geworden, und was haben sie mit dem unheimlichen Fremden zu tun, der plötzlich an Laurels Geburtstag aufgetaucht ist. Kate Morton schafft es wieder die Geschichte ausgesprochen lebendig zu erzählen. Sie beginnt mit der Episode an Laurels sechzehnten Geburtstag. Dann sind wir in der Gegenwart und Laurel und ihre Schwestern bereiten die Geburtstagsfeier für ihre Mutter vor. Und dann springt die Geschichte in die Zeit zwischen 1929 bis zum Mai 1941. Immer wieder wechselt die Autorin zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit hin und her. Wir lernen Dorothy genannt Dolly als junges Mädchen kennen. Wir erfahren, wie sie sich verliebt und nach London geht und versucht ihre Träume zu verwirklichen. Ein großes Vorbild ist für sie Vivien. Doch sie kennt die wahre Vivien gar nicht wirklich. Und so tauchen wir ein in eine große Liebesgeschichte, in eine tragische Verwechslungsgeschichte und erkennen nach und nach die Wahrheit, die die Protagonisten gut zu verbergen wissen. denn Dorothy und Vivien haben beide ihre Geheimnisse.

Kate Morton schafft es auch dieses Mal wieder eine ausgesprochen spannende Geschichte mit einem dunklen Geheimnis in der Vergangenheit zu erzählen. Sie ist ein wahre Könnerin darin, einen immer wieder aufs Neue zu überraschen. Immer, wenn die Leserin gerade meint, sie hat des Rätsels Lösung gefunden, nimmt die Geschichte doch noch einmal eine ungewöhnliche Wendung. Damit hält Kate Morton wie schon gewohnt die Spannung bis zuletzt. Auch innerhalb der Geschichte erhält sie die Spannung auf einer hohen Ebene, denn immer wenn gerade sich eine Auflösung anbahnt, endet das Kapitel und die Geschichte geht aus einer anderen Perspektive weiter.

Eine ausgesprochen spannende Familiengeschichte für Freunde guter Unterhaltungsliteratur.

„Was verbindet Vivian und Dorothy?“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Laurel reist 2011 wieder aufs Land, um sich mit ihren Geschwistern zu treffen und Mutters Geburtstag zu feiern. Ihre Mutter Dorothy lebt mittlerweile im Pflegeheim, aber die Kinder zieht es immer noch auf den Familiensitz Greenacres. Laurel begibt sich auf eine Zeitreise ins Leben ihrer Mutter und entdeckt auch, dass Kindheitserinnerungen Laurel reist 2011 wieder aufs Land, um sich mit ihren Geschwistern zu treffen und Mutters Geburtstag zu feiern. Ihre Mutter Dorothy lebt mittlerweile im Pflegeheim, aber die Kinder zieht es immer noch auf den Familiensitz Greenacres. Laurel begibt sich auf eine Zeitreise ins Leben ihrer Mutter und entdeckt auch, dass Kindheitserinnerungen manchmal das tatsächlich geschehene beschönigen. Eine spannende Familiengeschichte mit einer interessanten Wendung. Ein richtiger Schmöker, den man nicht mehr aus der Hand legen möchte.

„Familiengeheimnisse!“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Laurel und ihre Geschwister organisieren den 90. Geburtstag ihrer Mutter Dorothy. Beim Durchsehen der Familienalben entdeckt sie ein Bild von Ihrer Mutter mit einer fremden Frau, Vivien. Die beiden waren wohl in ihrer Jugend Freundinnen. Wir erleben die Protagonisten über mehrere Jahrzehnten und erfahren einige dunkle Geheimnisse.

Spannender
Laurel und ihre Geschwister organisieren den 90. Geburtstag ihrer Mutter Dorothy. Beim Durchsehen der Familienalben entdeckt sie ein Bild von Ihrer Mutter mit einer fremden Frau, Vivien. Die beiden waren wohl in ihrer Jugend Freundinnen. Wir erleben die Protagonisten über mehrere Jahrzehnten und erfahren einige dunkle Geheimnisse.

Spannender Familienschmöker mit historischem Hintergrund. Perfekte Urlaubslektüre

Alexandra Sand, Thalia-Buchhandlung Landau

Für alle die Familiengeschichten mögen. Sehr schön geschrieben, mit einem Hauch Spannung. Für alle die Familiengeschichten mögen. Sehr schön geschrieben, mit einem Hauch Spannung.

I. Schneider, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Die spannende Geschichte eines Familiengeheimnisses um die verstorbene Mutter, das von der Tochter Laurel aufgedeckt wird. Fesselnder Lesestoff für ein Lesewochenende. Die spannende Geschichte eines Familiengeheimnisses um die verstorbene Mutter, das von der Tochter Laurel aufgedeckt wird. Fesselnder Lesestoff für ein Lesewochenende.

Maren Koenig, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Eine spannende und geheimnisvolle Reise in die jüngere Vergangenheit. Eine spannende und geheimnisvolle Reise in die jüngere Vergangenheit.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Kate Morton schlägt wieder zu - und legt einen richtig tollen Schmöker vor, spannend und hintergründig, den man gar nicht mehr aus der Hand legt. Kate Morton schlägt wieder zu - und legt einen richtig tollen Schmöker vor, spannend und hintergründig, den man gar nicht mehr aus der Hand legt.

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Familiengeschichte, die bis in die 40er Jahre zurückgeht. Ein Mord in den 60ern wird erst durch den Rückblick aufgelöst Familiengeschichte, die bis in die 40er Jahre zurückgeht. Ein Mord in den 60ern wird erst durch den Rückblick aufgelöst

Wildner Laura, Thalia-Buchhandlung Rastatt

In diesem Buch verschmelzen Vergangenheit und Gegenwart zu einem. Kate Morton knüpft wirklich eine wundervolle Geschichte. In diesem Buch verschmelzen Vergangenheit und Gegenwart zu einem. Kate Morton knüpft wirklich eine wundervolle Geschichte.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Sehr schön geschrieben. Die Geschichte rund um eine Familie und deren Geheimnisse ist sehr spannend geschrieben und liest sich locker weg. Für Fans von Frauenromanen. Sehr schön geschrieben. Die Geschichte rund um eine Familie und deren Geheimnisse ist sehr spannend geschrieben und liest sich locker weg. Für Fans von Frauenromanen.

„Lebensspuren in der Geschichte...“

M. Dupré, Thalia-Buchhandlung Limburg

Kate Morton? Naja, nicht gerade meine typische Literatur-Kost, aber warum nicht mal über den Tellerrand blicken?
Also, hier zusammengefasst meine Erkenntnisse über dieses Buch: Ich hab’s mir viel schlimmer vorgestellt. Nein wirklich, ich dacht, jetzt lese ich den ultimativen Schmarrn, so kitschig und schlecht geschrieben wie ein Rosamunde-Pilcher-Roman,
Kate Morton? Naja, nicht gerade meine typische Literatur-Kost, aber warum nicht mal über den Tellerrand blicken?
Also, hier zusammengefasst meine Erkenntnisse über dieses Buch: Ich hab’s mir viel schlimmer vorgestellt. Nein wirklich, ich dacht, jetzt lese ich den ultimativen Schmarrn, so kitschig und schlecht geschrieben wie ein Rosamunde-Pilcher-Roman, mit Dialogen, die mir die Fußnägel hochrollen.
Aber es kam anders: das Buch ist völlig OK. Ich habe nicht viel auszusetzen. Natürlich ist das thematisch ähnlich gelagerte „Abbitte“ von Ian McEwan zwei Ecken anspruchsvoller. Natürlich könnte der Schreibstil hier und da etwas besser sein. Aber alles in allem ist „Die verlorenen Spuren“ ein grundsolider, guter Schmöker über Familiengeheimnisse, den zweiten Weltkrieg und über die spannende Spurensuche im Lebensweg der eigenen Eltern.
Ich geb‘ 4 Sterne.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 44368330
    Das Seehaus
    von Kate Morton
    (4)
    eBook
    18,99
  • 17202606
    Das geheime Spiel
    von Kate Morton
    (3)
    eBook
    8,99
  • 26794799
    Die fernen Stunden
    von Kate Morton
    (2)
    eBook
    8,99
  • 39364834
    Das fremde Mädchen
    von Katherine Webb
    (3)
    eBook
    8,99
  • 41563033
    Die geheimen Worte
    von Rebecca Martin
    (1)
    eBook
    8,99
  • 29298142
    Das Orchideenhaus
    von Lucinda Riley
    (34)
    eBook
    8,99
  • 32440325
    Das Haus der vergessenen Träume
    von Katherine Webb
    (1)
    eBook
    8,99
  • 36551475
    Das verborgene Lied
    von Katherine Webb
    (1)
    eBook
    8,99
  • 38237994
    Das italienische Mädchen
    von Lucinda Riley
    (21)
    eBook
    8,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    8,99
  • 40210460
    Ein letzter Tanz
    von Judith Lennox
    eBook
    9,99
  • 40942250
    Als der Himmel uns gehörte
    von Charlotte Roth
    (2)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
6
2
1
0
0

Sehr gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwaikheim am 26.09.2015

Dieses Buch ist sehr zu empfehlen, da es sehr anschaulich geschrieben ist. Es ist ein sehr guter - hervorragender Mix zwischen Krimi, Liebe, Familiensage und Geschichte. Kate weiss genau, wie sie die Spannungen wirklich halten kann. Es wird ganz bestimmt nicht das letzte Buch sein, dass ich kaufen werde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Familiengeheimnisse
von einer Kundin/einem Kunden aus Rhein-Main am 12.11.2014

Die Beschreibung schien mir fast ein wenig schwülstig, aber das Buch stellte sich als super klasse heraus. Laurel, eine erfolgreiche Charakterdarstellerin, trifft sich mit ihren Schwestern und dem Bruder bei der kranken 90-jährigen Mutter in ihrem Heimatort in England. Die Mutter liegt bald im sterben, aber an Laurel zerrt... Die Beschreibung schien mir fast ein wenig schwülstig, aber das Buch stellte sich als super klasse heraus. Laurel, eine erfolgreiche Charakterdarstellerin, trifft sich mit ihren Schwestern und dem Bruder bei der kranken 90-jährigen Mutter in ihrem Heimatort in England. Die Mutter liegt bald im sterben, aber an Laurel zerrt noch etwas ganz anderes, nämlich eine Erinnerung aus ihrer Jugend. So versucht sie, das Geheimnis ihrer Mutter zu lüften und die Geschichte wird alsbald aus mehreren Blickwinkeln erzählt. Sehr spannend gemacht, auch die Zeit des Kriegs ist spannend und mitreißend beschrieben und nicht so grau und düster, wie so oft. Es gibt einige Verwicklungen und Missverständnisse, aber das Ende des Buches hätte ich zu Beginn nicht erwartet. Manchmal liest man sowas ja gern (Urlaubslektüre für mich), aber diesmal habe ich es sehr genossen, daß ich keinen Plan hatte, um was es sich bei dem Geheimnis wirklich handelt. Absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Genial!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 02.07.2014

Das Buch ist echt toll. Es liest sich quasi von alleine, man will garnicht aufhören zu lesen. Und das Ende ist der Hit!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Geschichte einer Familie
von Daniel Rottmann am 05.05.2013

Was geschah an jenem unheilvollen Sommertag 1961 in Greenacres? Kate Morton erzählt die Geschichte von Laurels Mutter, einer jungen Frau zwischen den Kriegsjahren der 40iger und am Ende ihres Lebens in der Gegenwart. Spannend verwebt Morton die Handlungsstränge aus Vergangenheit und Gegenwart und lässt so die Personen vor den... Was geschah an jenem unheilvollen Sommertag 1961 in Greenacres? Kate Morton erzählt die Geschichte von Laurels Mutter, einer jungen Frau zwischen den Kriegsjahren der 40iger und am Ende ihres Lebens in der Gegenwart. Spannend verwebt Morton die Handlungsstränge aus Vergangenheit und Gegenwart und lässt so die Personen vor den Augen des Lesers lebendig werden. Ein kunstvoller Roman über die dramatischen Wendungen im Leben von Menschen, die viel erlebt und gesehen haben. Lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Für alle Kate Morton Fans
von Ulrike Seine aus Rheine am 01.04.2013

Ein neues Buch von Kate Morton in der so bewährten Mischung: eine junge Frau, ein Familiengeheimnis, etwas Spannung und etwas Liebe. Daraus ist wieder ein ganz reizender Roman entstanden, der seinen Leserinnen wunderbare Lesestunden garantiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
zum Schluss sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 16.08.2013

Eigentlich bin ich ein grosser Fan von Geschichten die in zwei (oder mehreren) Zeitepochen spielen. Ich hatte schon ein Buch von Kate Morton gelesen und hatte ihren Schreibstil gut in Erinnerung. Leider war ich etwas enttäuscht von diesem Buch. Die Zeitsprünge empfand ich als ermüdend und ich hatte... Eigentlich bin ich ein grosser Fan von Geschichten die in zwei (oder mehreren) Zeitepochen spielen. Ich hatte schon ein Buch von Kate Morton gelesen und hatte ihren Schreibstil gut in Erinnerung. Leider war ich etwas enttäuscht von diesem Buch. Die Zeitsprünge empfand ich als ermüdend und ich hatte Mühe mich durch zu beissen. Aber als ich zu den letzten ca. 50 Seiten kam, konnte ich das Buch nicht mehr weglegen und habe den Schluss mit grosser Anspannung verschlungen. Das hat es gerettet und ich war erleichtert als ich das Buch weglegte. Mein Fazit: guter Schreibstil, Anlaufschwierigkeiten, aber es lohnt sich auf jeden Fall bis zum Ende zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kniffelig und spannend bis zum Schluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Horgau am 15.07.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Spannend bis zum Schluss. Regt zum mitdenken an, man muss unbedingt wissen wie es weiter geht. Einzelne Personen im Buch sind sehr anschaulich beschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein beeindruckendes Buch
von Nina am 29.10.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Mein erster Roman von Kate Morton - und der hat wortwörtlich eingeschlagen wie eine Bombe! Ein gewaltiges Buch, dass in die eine verstrickte Welt von Liebe, Verlust und Familientragödie entführt. Wer sich für verworrene Familiengeschichten interessiert, ist hier genau richtig. Ein Pageturner erster Klasse, Lesegenuss vorprogrammiert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Die verlorenen Spuren

Die verlorenen Spuren

von Kate Morton

(9)
eBook
8,99
+
=
Das geheime Spiel

Das geheime Spiel

von Kate Morton

(3)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen