Thalia.de

Die Versäumung im Berufungsverfahren

Das strafprozessuale Anwesenheitsprinzip im Spannungsfeld von autonomer Subjektstellung und öffentlichen Interessen am Beispiel des § 329 Abs. 1,2 StPO

Obwohl im Strafverfahren gegen den ausgebliebenen Angeklagten grundsätzlich keine Hauptverhandlung stattfindet, erlaubt
329 StPO die Verwerfung der Berufung des Angeklagten und die Verhandlung in dessen Abwesenheit. Nach überwiegender Auffassung verwirkt der Angeklagte insoweit seine Mitwirkungsrechte, weil in seinem unentschuldigten Ausbleiben ein unzulässiger Verzicht auf seinen Anspruch auf rechtliches Gehör (Art. 103 Abs. 1 GG) liegen soll. Dieses Grundrecht garantiert aber die Subjektstellung des Angeklagten schlechthin. Es gibt ihm daher auch das Recht, auf seinen Anspruch auf rechtliches Gehör zu verzichten. Die Untersuchung zeigt, daß die mit
329 StPO einhergehende Beschränkung dieses Grundrechtsgebrauchs weder auf grundrechtsimmanente Begrenzungen noch höherrangige Rechtsgüter gestützt werden kann. Gegen die Vorschrift sind somit verfassungsrechtliche Bedenken zu erheben.

Portrait
Der Autor: Gunnar Lüer wurde 1971 in Hildesheim geboren. Er studierte ab 1992 zunächst Englisch, Geschichte und Deutsch, später Jura in Göttingen. Bis zu seinem Examen 1999 war er zwei Jahre lang als Hilfskraft am zivilrechtlichen Lehrstuhl von Professor Dr. Uwe Diederichsen beschäftigt. Derzeit befindet er sich im juristischen Vorbereitungsdienst im Oberlandesgerichtsbezirk Braunschweig.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 236
Erscheinungsdatum 04.09.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-50995-1
Verlag Lang
Maße (L/B/H) 211/148/17 mm
Gewicht 331
Buch (Taschenbuch)
56,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 867787
    Strafgesetzbuch (StGB)
    von Thomas Weigend
    (3)
    Buch
    8,90
  • 46185091
    Strafrecht Allgemeiner Teil
    von Johannes Wessels
    Buch
    23,99
  • 44971890
    Strafrecht Allgemeiner Teil
    von Rudolf Rengier
    Buch
    24,90
  • 40993842
    Definitionen und Schemata Strafrecht
    von Christian Fahl
    Buch
    9,90
  • 5704383
    Mordmethoden
    von Mark Benecke
    (5)
    Buch
    9,99
  • 41745611
    Strafrecht Allgemeiner Teil
    von Urs Kindhäuser
    (1)
    Buch
    24,00
  • 867412
    Strafprozessordnung
    von Claus Roxin
    (2)
    Buch
    8,90
  • 46185093
    Strafrecht Besonderer Teil / 1
    von Johannes Wessels
    Buch
    23,99
  • 867074
    Straßenverkehrsrecht (StVR)
    Buch
    13,90
  • 36446223
    Examinatorium Strafrecht AT
    von Bernhard Hardtung
    Buch
    29,80
  • 46029884
    Strafrecht Allgemeiner Teil
    von Winfried Schwabe
    Buch
    19,80
  • 46185092
    Strafrecht Besonderer Teil / 2
    von Johannes Wessels
    Buch
    23,99
  • 16306862
    Mordspuren
    von Mark Benecke
    Buch
    10,00
  • 14495249
    Die wichtigsten Schemata
    von Philipp Lutz
    (1)
    Buch
    14,90
  • 44613642
    Lernen mit Fällen Strafrecht Besonderer Teil 2. Vermögensdelikte
    von Winfried Schwabe
    Buch
    19,80
  • 3008223
    Überwachen und Strafen
    von Michel Foucault
    Buch
    15,00
  • 45972895
    Zivilrecht - Öffentliches Recht - Strafrecht
    Buch
    58,00
  • 44544225
    Strafprozessordnung
    von Lutz Meyer-Gossner
    Buch
    89,00
  • 40370014
    Kriminalwissenschaften I
    von Monika Pientka
    Buch
    21,90
  • 44712216
    Strafrecht Besonderer Teil II
    von Rudolf Rengier
    Buch
    23,90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Versäumung im Berufungsverfahren

Die Versäumung im Berufungsverfahren

von Gunnar Lüer

Buch
56,95
+
=
Universitätsgesetz 2002 - UG

Universitätsgesetz 2002 - UG

von Bettina Perthold-Stoitzner

Buch
71,98
+
=

für

128,93

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen