Thalia.de

Die vierte Hand

Roman

(5)
Während einer Indienreportage wird einem New Yorker Journalisten vor laufender Kamera die linke Hand von einem hungrigen Zirkuslöwen abgebissen; Millionen Fernsehzuschauer sind Zeugen des Unfalls. In Boston wartet ein verschrobener Handchirurg auf eine Gelegenheit, die erste amerikanische Handtransplantation vorzunehmen. Und eine junge Ehefrau in Wisconsin hat es sich in den Kopf gesetzt, dem einhändigen Reporter die linke Hand ihres Mannes zu geben – wenn dieser stirbt. Doch der Mann ist jung und kerngesund.
Rezension
"Eine Mischung aus sexueller Farce, Satire über den Journalismus und zärtlicher Liebesgeschichte... Aus dem auf den ersten Blick Bizarren schafft Irving nach und nach die beste aller möglichen Liebesgeschichten: eine unwahrscheinliche. Sein Held erhält mehr als nur eine neue Hand, er bekommt eine Seele." (USA Today.)
Portrait
John (Winslow) Irving, geboren am 2. März 1942 in Exeter, im Staat New Hampshire, als ältestes von vier Kindern. John Irvings Vater war Lehrer und Spezialist für russische Geschichte und Literatur. Seine Kindheit verbrachte Irving in Neuengland. 1957 begann er mit dem Ringen; 19jährig wusste Irving, was er werden wollte: Ringer und Romancier. Studium der englischen Literatur an den Universitäten von New Hampshire und Iowa, wo er später Gastdozent des Schriftsteller-Workshops war. Deutschkurs in Harvard. 1963-1964 Aufenthalt in Wien. 1964 Rückkehr in die Vereinigten Staaten. Arbeit als Lehrer an Schule und Universität bis 1979. Lebt heute in Toronto und im südlichen Vermont. 1992 wurde Irving in die National Wrestling Hall of Fame in Stillwater, Oklahoma, aufgenommen, 2000 erhielt er einen Oscar für die beste Drehbuchadaption für seinen von Lasse Hallström verfilmten Roman Gottes Werk und Teufels Beitrag.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 438
Erscheinungsdatum 30.05.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23370-4
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 180/111/27 mm
Gewicht 345
Originaltitel The Fourth Hand
Auflage 7
Verkaufsrang 73.823
Buch (Taschenbuch)
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 3033215
    Zirkuskind
    von John Irving
    (5)
    Buch
    14,00
  • 2861329
    Die Wasserfälle von Slunj
    von Heimito von Doderer
    Buch
    14,90
  • 15149150
    Die Pension Grillparzer
    von John Irving
    Buch
    5,90
  • 2959463
    Witwe für ein Jahr
    von John Irving
    (4)
    Buch
    25,90
  • 3027232
    Die wilde Geschichte vom Wassertrinker
    von John Irving
    (2)
    Buch
    14,00
  • 3019352
    Owen Meany
    von John Irving
    (9)
    Buch
    14,00
  • 3001793
    Das Hotel New Hampshire
    von John Irving
    (8)
    Buch
    12,90
  • 17438490
    Nach Hause schwimmen
    von Rolf Lappert
    (11)
    Buch
    13,90
  • 30554919
    Garp und wie er die Welt sah
    von John Irving
    (2)
    Buch
    26,90
  • 18604433
    Die Mühle
    von Alois Brandstetter
    (1)
    Buch
    9,95
  • 32128707
    Uhr ohne Zeiger
    von Carson McCullers
    (1)
    Buch
    10,90
  • 47602081
    Kommt ein Pferd in die Bar
    von David Grossman
    Buch
    10,99
  • 29008957
    Letzte Nacht in Twisted River
    von John Irving
    (4)
    Buch
    13,90
  • 40401304
    Der Pfeil Gottes
    von Chinua Achebe
    Buch
    10,99
  • 2994913
    Gottes Werk und Teufels Beitrag
    von John Irving
    (18)
    Buch
    15,00
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    14,99
  • 45119441
    Ersehnt / Calendar Girl Bd. 4
    von Audrey Carlan
    (21)
    Buch
    12,99
  • 41002740
    Outlander 1 - Feuer und Stein
    von Diana Gabaldon
    (8)
    Buch
    14,99
  • 44514335
    Outlander 3 - Ferne Ufer
    von Diana Gabaldon
    (2)
    Buch
    14,99
  • 45119661
    Begehrt / Calendar Girl Bd. 3
    von Audrey Carlan
    (6)
    Buch
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Toller Roman mit vielen schillernden Persönlichkeiten und witzigen Situationen. Mit viel Sprachwitz geschrieben. Von der ersten Seite an ein wahres Lesevergnügen. Toller Roman mit vielen schillernden Persönlichkeiten und witzigen Situationen. Mit viel Sprachwitz geschrieben. Von der ersten Seite an ein wahres Lesevergnügen.

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ich liebe dieses Buch! Es ist so wunderbar absurd - wer transplantiert einem Journalisten schon die Hand eines toten Bierfahrers und räumt der Hand Besuchsrechte ein? Großartig. Ich liebe dieses Buch! Es ist so wunderbar absurd - wer transplantiert einem Journalisten schon die Hand eines toten Bierfahrers und räumt der Hand Besuchsrechte ein? Großartig.

Patrick Seidler, Thalia-Buchhandlung Hanau

Entsetzen durch eine abgerissene Hand. Skurrile Verbindungen überspitzter Charaktere. Unterhaltsam fesselnde Fiktion um Verlust und Erotik. Genial. Irvingpur! Entsetzen durch eine abgerissene Hand. Skurrile Verbindungen überspitzter Charaktere. Unterhaltsam fesselnde Fiktion um Verlust und Erotik. Genial. Irvingpur!

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Skurrile Typen, haarsträubende Situationen. Keiner kann solche Geschichten besser erfinden als John Irving. TOLL Skurrile Typen, haarsträubende Situationen. Keiner kann solche Geschichten besser erfinden als John Irving. TOLL

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 34956600
    Der menschliche Makel
    von Philip Roth
    (2)
    Buch
    9,99
  • 45244837
    Von Männern, die keine Frauen haben
    von Haruki Murakami
    Buch
    9,99
  • 42541740
    Die Frau auf der Treppe
    von Bernhard Schlink
    (1)
    Buch
    12,00
  • 2835118
    Betty Blue
    von Philippe Djian
    (2)
    Buch
    13,00
  • 17438490
    Nach Hause schwimmen
    von Rolf Lappert
    (11)
    Buch
    13,90
  • 47602081
    Kommt ein Pferd in die Bar
    von David Grossman
    Buch
    10,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
4
0
0
0

Die vierte Hand
von S. Krausen aus Bergisch Gladbach am 02.05.2010

Dem Journalist und Womanizer Patrick Wallingford wird während einer Live-Sendung aus einem Zirkus, die linke Hand von einem Löwen abgerissen. Dem genialen Chirurgen Dr. Zajec packt der Ehrgeiz: er möchte am "Löwenmann" (wie Patrick fortan genannt wird), die erste erfolgreiche Handtransplantation Amerikas durchführen. Doch bis Patrick eine neue Hand... Dem Journalist und Womanizer Patrick Wallingford wird während einer Live-Sendung aus einem Zirkus, die linke Hand von einem Löwen abgerissen. Dem genialen Chirurgen Dr. Zajec packt der Ehrgeiz: er möchte am "Löwenmann" (wie Patrick fortan genannt wird), die erste erfolgreiche Handtransplantation Amerikas durchführen. Doch bis Patrick eine neue Hand bekommt und Dr. Zajec in die Geschichte der Handchirurgie eingeht, ereignen sich, für Irving typisch, noch eine Menge abstruse und verwickelte Ereignisse. Gegen Ende des Romans hat "der Löwenmann" nicht nur eine neue Hand, sondern vielleicht auch eine neue Seele. Und das verdankt er ausgerechnet Doris Clausen, der Witwe des Handspenders! Wie immer bei Irving, ist diese Geschichte voller skurriler Einfälle, überspitzten Charakteren und tollem Humor! Vielleicht nicht Irvings bester, aber gemessen an anderen Autoren, immer noch großartig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
wieder einmal sehr schräg
von Annika am 13.05.2009

Als Irving-Fan konnte ich mir auch diesen Roman nicht entgehen lassen. Auch "Die vierte Hand" ist voller schöner Einfälle und natürlich auch wieder sehr skurril nach Irvings Art. Irving ist meiner Meinung nach wirklich einer der besten Autoren denn kein anderer schafft es mich mit einer Fiktionsgeschichte so zu... Als Irving-Fan konnte ich mir auch diesen Roman nicht entgehen lassen. Auch "Die vierte Hand" ist voller schöner Einfälle und natürlich auch wieder sehr skurril nach Irvings Art. Irving ist meiner Meinung nach wirklich einer der besten Autoren denn kein anderer schafft es mich mit einer Fiktionsgeschichte so zu fesseln. Immer wieder passiert es mir mit seinen Romanen stundenlang zu lesen und in eine andere Welt einzutauchen. Ich kann Irvings Werke eingeschließlich diesem nur weiterempfehlen da sie wirklich lesenswert sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Amputiert
von Polar aus Aachen am 05.08.2008

John Irving wird von skurrilen Geschichten angezogen. Nicht zuletzt war es Grass Oskar Matzerath, der ihn zu Garp inspiriert hat. Dass eine fehlende Hand, zumal von einem Löwen aufgefressen, die Spannung in einem knapp 420 Seiten langen Roman aufrechterhält, verdankt Irving dem Umstand, dass bei Transplantationen die Mär... John Irving wird von skurrilen Geschichten angezogen. Nicht zuletzt war es Grass Oskar Matzerath, der ihn zu Garp inspiriert hat. Dass eine fehlende Hand, zumal von einem Löwen aufgefressen, die Spannung in einem knapp 420 Seiten langen Roman aufrechterhält, verdankt Irving dem Umstand, dass bei Transplantationen die Mär umgeht, der Gerettete könne sich womöglich etwas von seinem Vorbesitzer einfangen. Darauf beruhen Slapstickkomödien, wie Tragödien. Einmal taucht der Verstorbene als Geist auf, einmal beginnt der implantierte oder angenähte Körperteil ein Eigenleben. Irving verknüpft ein Besuchsrecht damit. So als spende der Gedanke Trost, die Hand ab und zu schütteln zu dürfen. Während der Verstümmelte Patrick Wallingford seine Aufgabe darin sieht, Frauen Trost zu spenden, entwickelt Irving ein groteskes Spiel um Verlust und Erotik, um die Verlagerung und das Leben nach einem Schicksalsschlag. Dass er dies auf seine bewährt humorvolle Art schafft, Chirurgen als geschädigte, vor Ehrgeiz brennende Außenseiter zeichnet, vor Augen führt, wie es so um die Nachrichtenwelt steht, ist äußert unterhaltsam. Wer hätte etwas anderes von Irving erwartet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Wieder ein Spitzen-Irving
von Alessandra aus Wien am 15.09.2006

Das war jetzt schon mein drittes Buch von John Irving und ich war wieder total begeistert. Es gelingt ihm so gut wie fast keinem anderen Autor, einen mit seinen Büchern zu faszinieren, zu begeistern und zu berühren. Das war auf keinen Fall mein letzter Irving.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2
4 Sterne wert!
von Anne aus Niederwerth am 19.07.2005

John Irving hat das Talent auf unheimlich erotische-romantische Art und Weiße tolle Romane zu schreiben. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Wenn es auch nicht einer der Besten Bücher war die ich bisher las. Dies war erst mein zweiter Irving Roman. Doch eins steht fest, seine Bücher machen Lust auf... John Irving hat das Talent auf unheimlich erotische-romantische Art und Weiße tolle Romane zu schreiben. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Wenn es auch nicht einer der Besten Bücher war die ich bisher las. Dies war erst mein zweiter Irving Roman. Doch eins steht fest, seine Bücher machen Lust auf mehr!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2

Wird oft zusammen gekauft

Die vierte Hand

Die vierte Hand

von John Irving

(5)
Buch
12,90
+
=
Straße der Wunder

Straße der Wunder

von John Irving

(2)
Buch
26,00
+
=

für

38,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen