Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die vierzig Tage des Musa Dagh

Roman

Noch immer ist es schwierig, den Völkermord an den Armeniern in den Jahren 1915 bis 1917 beim Namen zu nennen. Als Franz Werfel 1930 durch Anatolien reiste, schockierten ihn die Begegnungen mit Zeitzeugen und er begann, akribisch für einen Roman zu recherchieren. ›Die vierzig Tage des Musa Dagh‹ beschreiben das Schicksal einer armenischen Familie, die langsam ausgegrenzt und schließlich mit Waffengewalt verfolgt wird. Auf dem Heimatberg, dem Musa Dagh, leistet ihre Dorfgemeinschaft der Vertreibung Widerstand. Umsichtig und differenziert, mit einer klaren, fließenden Sprache verwandelt Werfel diese historische Katastrophe in ein eindrucksvolles Epos.
Portrait

Am 10. September 1890 wird Franz Werfel in Prag geboren; als Schüler schreibt er Gedichte und entwirft Dramen. 1914 wird er zum Militärdienst
eingezogen; 1917 begegnet er Alma Mahler-Gropius, mit der er bis zu seinem Lebensende verbunden bleibt; er siedelt nach Wien über. Zu dieser Zeit sind bereits mehrere Gedichtbände von ihm erschienen, hat er kritische Aufsätze veröffentlicht. 1919 folgt seine erste ganz eigenständige Novelle ›Nicht der Mörder, der Ermordete ist schuldig‹. 1921 wird sein Drama ›Spiegelmensch‹ aufgeführt. In den nächsten Jahren entstehen ›Der Tod des Kleinbürgers‹, ›Kleine Verhältnisse‹, ›Der Abituriententag‹, ›Die Geschwister von Neapel‹ und immer wieder Gedichte. 1929 heiratet er Alma Mahler. 1933 erscheinen ›Die vierzig Tage des Musa Dagh‹ – eine Mahnung an die Menschlichkeit; im gleichen Jahr werden seine
Bücher in Deutschland verbrannt.
1938, als Hitlers Truppen in Österreich einmarschieren, hält sich Werfel in Capri auf – seine Emigration beginnt. 1940 wird er in Paris an die Spitze der Auslieferungsliste der Deutschen gesetzt. Mit Alma und einigen Freunden flüchtet er zu Fuß über die Pyrenäen nach Spanien. ›Das Lied von Bernadette‹ schreibt er als Dank für seine Errettung. Von Lissabon bringt sie ein Schiff nach New York. Die letzten Jahre verlebt Werfel in Los Angeles, Kalifornien. Am 26. August 1945 erliegt er seinem schweren Herzleiden.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 992, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.04.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783104002927
Verlag Fischer E-Books
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45864883
    HELIX - Sie werden uns ersetzen
    von Marc Elsberg
    (59)
    eBook
    18,99
  • 44429258
    Die vierzig Tage des Musa Dagh
    von Franz Werfel
    eBook
    13,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (28)
    eBook
    15,99
  • 38966528
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (258)
    eBook
    9,99
  • 18150181
    Der Electric Kool-Aid Acid Test
    von Tom Wolfe
    eBook
    8,99
  • 41087419
    Das geheime Leben der Bäume
    von Peter Wohlleben
    (21)
    eBook
    15,99
  • 45246299
    Die vierzig Tage des Musa Dagh
    von Franz Werfel
    eBook
    4,99
  • 39242670
    Das wirst du bereuen
    von Amanda Maciel
    (27)
    eBook
    8,49
  • 39157063
    Americanah
    von Chimamanda Ngozi Adichie
    (18)
    eBook
    9,99
  • 40669575
    Wer will schon einen Rockstar?
    von Kylie Scott
    (11)
    eBook
    8,99
  • 36520615
    Der Commissaris fährt zur Kur
    von Janwillem van de Wetering
    eBook
    4,99
  • 23602926
    Stern der Ungeborenen
    von Franz Werfel
    eBook
    12,99
  • 43942642
    Hot As Ice - Heißkalt verliebt
    von Helena Hunting
    (11)
    eBook
    6,99
  • 26241333
    Die "Agonie" Österreichs in Franz Werfels "Eine blaßblaue Frauenschrift"
    von Anne-Bärbel Kirchmair
    eBook
    12,99
  • 45769161
    Liebe auf den ersten Schlag / Baseball-Love Reihe Bd. 1
    von Saskia Louis
    (43)
    eBook
    4,99
  • 44904765
    Groß, blond, Rockstar! Traummann?
    von Sandra Helinski
    (24)
    eBook
    4,99
  • 30934436
    Die Teerose
    von Jennifer Donnelly
    (65)
    eBook
    9,99
  • 36508620
    Schöne Neue Welt
    von Aldous Huxley
    (20)
    eBook
    9,99
  • 33074394
    Farm der Tiere
    von George Orwell
    eBook
    6,99
  • 20422605
    Der Zauberberg
    von Thomas Mann
    (15)
    eBook
    11,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Warum Klassiker?“

Ulrike Müller, Thalia-Buchhandlung Fulda

Klassiker werden leider meist nur noch als Pflichtübung in der Schule gelesen...warum Franz Werfels Buch auch im Januar 2012 nichts an Aktualität eingebüsst hat, zeigt ein Blick in die Tagespresse: der türkische Premier Erdogan ist erzürnt über die Verabschiedung eines Gesetzes in Frankreich, dass das Leugnen von Völkermord unter Strafe Klassiker werden leider meist nur noch als Pflichtübung in der Schule gelesen...warum Franz Werfels Buch auch im Januar 2012 nichts an Aktualität eingebüsst hat, zeigt ein Blick in die Tagespresse: der türkische Premier Erdogan ist erzürnt über die Verabschiedung eines Gesetzes in Frankreich, dass das Leugnen von Völkermord unter Strafe stellt...und in der Türkei selbst protestieren Hunderte auf den Strassen gegen die Freisprechung der Hintermänner Dink-Prozeß . Der armenische Journalist war vor fünf Jahren auf offener Strasse erschossen worden. Die Hintergründe des ersten Völkermords des 20. Jahrhunderts hat Werfel nach einer Reise im Jahr 1929 in einem spannenden Buch beschrieben...gönnen Sie sich einen Klassiker!

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sehr lesenswerter Roman !! Sehr lesenswerter Roman !!

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Wie schicksalhaft das armenische und türkische Volk miteinander verbunden ist, zeigt dieser Klassiker. Aktuell lesenswert und sprachlich brillant. Wie schicksalhaft das armenische und türkische Volk miteinander verbunden ist, zeigt dieser Klassiker. Aktuell lesenswert und sprachlich brillant.

Klaus Neumann, Thalia-Buchhandlung Solingen

Starker Roman über WIDERSTAND! Nach den wahren Begebenheiten von 1915 und den Gräueln gegen die Armenier in der Türkei. Starker Roman über WIDERSTAND! Nach den wahren Begebenheiten von 1915 und den Gräueln gegen die Armenier in der Türkei.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die vierzig Tage des Musa Dagh

Die vierzig Tage des Musa Dagh

von Franz Werfel

eBook
13,99
+
=
Eine blassblaue Frauenschrift

Eine blassblaue Frauenschrift

von Franz Werfel

eBook
6,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen