Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die Wassergärtnerin

Roman

(2)
Nie wieder Erde, Dünger und Strandhafer, schwört sich Tinke, als sie die Gärtnerei ihres Vaters auf Langeoog verlässt. Bittere Erinnerungen an das Verschwinden ihrer Mutter verbinden sie mit dem Gärtnern und dieser Nordseeinsel. Deshalb zieht sie zu ihrer quirligen Freundin ins turbulente Berlin-Kreuzberg, um herauszufinden, was sie vom Leben will. Als Tinke sich dort in den Bildhauer Florian verliebt, ist sie zunächst überglücklich. Doch dann stößt sie auf das Geheimnis ihrer Mutter, und ihre Liebe wird auf eine harte Probe gestellt …
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 288, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.02.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783426414866
Verlag Knaur eBook
eBook (ePUB)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26017156
    Winterherz
    von Tania Krätschmar
    (1)
    eBook
    6,99
  • 30656544
    Die Wellentänzerin
    von Tania Krätschmar
    eBook
    8,99
  • 31112914
    Zeit zu leben und Zeit zu sterben
    von Erich M. Remarque
    eBook
    9,49
  • 30944935
    Alleinerziehend mit Mann
    von Monika Bittl
    eBook
    9,99
  • 39364963
    Clara und die Granny-Nannys
    von Tania Krätschmar
    (1)
    eBook
    8,99
  • 36551569
    Eva und die Apfelfrauen
    von Tania Krätschmar
    (2)
    eBook
    8,99
  • 42013241
    Geldwäscheprävention in der Versicherungsvermittlung
    von Andreas Glotz
    eBook
    44,99
  • 24604903
    Was sich liebt, das trennt sich
    von Lauren Lipton
    (3)
    eBook
    7,49
  • 38853134
    Der Tarzan-Effekt
    von Hanna Molden
    eBook
    4,99
  • 30944947
    Was allein das Herz erkennt
    von Luanne Rice
    eBook
    6,99
  • 30944919
    Zeit der Rosenblüte
    von Luanne Rice
    (1)
    eBook
    7,99
  • 43233781
    Habakuk
    von Helmut Vorndran
    eBook
    8,49
  • 29132196
    Fluch der Nacht
    von Christine Feehan
    (2)
    eBook
    7,49
  • 42057676
    Salz auf unserer Haut
    von Benoite Groult
    (1)
    eBook
    9,99
  • 44087145
    Zwei für immer
    von Andy Jones
    (1)
    eBook
    11,99
  • 32428011
    Ruf des Regenvogels
    von Patricia Shaw
    eBook
    10,99
  • 32107124
    Insel der glühenden Sonne
    von Patricia Shaw
    eBook
    8,99
  • 44043494
    Raspberry Pi Serverbuch
    von Christian Immler
    eBook
    19,99
  • 30944906
    Wo die Sterne zu Hause sind
    von Luanne Rice
    eBook
    6,99
  • 42150974
    The Dust that Falls from Dreams
    von Louis de Bernières
    eBook
    8,49

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Manchmal dauert es etwas länger, bis man weiß, was man will
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 30.09.2013

Tinke lebt allein mit ihrem Vater auf Langeoog und unterhält mit ihm gemeinsam eine Gärtnerei. Während sich ihr Vater um die Pflanzen selbst kümmert, ist Tinke hauptsächlich mit der Buchhaltung beschäftigt. Sie hasst die Arbeit in der Gärtnerei und würde lieber heute als morgen ihre Sachen packen und gehen,... Tinke lebt allein mit ihrem Vater auf Langeoog und unterhält mit ihm gemeinsam eine Gärtnerei. Während sich ihr Vater um die Pflanzen selbst kümmert, ist Tinke hauptsächlich mit der Buchhaltung beschäftigt. Sie hasst die Arbeit in der Gärtnerei und würde lieber heute als morgen ihre Sachen packen und gehen, aber ihr Vater weiß das zu verhindern. Als er eines Tages plötzlich ins Krankenhaus muss, nimmt sie die Gelegenheit war. Sie bittet ihren Bruder Severin, der auf einer Ölplattform arbeitet, nach Hause zu kommen und die Gärtnerei zu übernehmen. Da dieser mit seiner Arbeit ebenfalls unzufrieden ist, kommt er heim, aber nur für 1 Jahr. Tinke geht zu ihrer Freundin Babette nach Berlin, ohne sich nur einmal umzusehen, sie fühlt sich frei ... endlich ... Tinke will in Berlin nicht nur Abstand von ihrem Leben auf Langeoog gewinnen, sie will auch das Grab ihrer Mutter finden. Sie ist seit 15 Jahren tot und ihren Vater hatte es nie interessiert, wo sie seinerzeit beerdigt wurde. All die Jahre hat sie ihrem Vater nie verziehen, dass sie sich nicht verabschieden konnte und sie nicht wusste, wo und wie sie gestorben war. Wird es ihr gelingen, auch das Grab ihrer Mutter zu finden? Tinke, die Protagonistin, geht nach Berlin, um alle Brücken hinter sich abzubrechen, die sie mit der Insel Langeoog und Blumen verbindet. Sie findet Unterkunft bei einer alten Freundin in Berlin, bei der sie nicht nur wohnt, sondern die sie auch in ihrem Second-Hand-Shop unterstützt. Nie hätte sie vermutet, dass sie in Berlin genau das finden wird, was sie eigentlich verleugnet, die Liebe zur Natur und zu den Blumen und Pflanzen. Sie setzt sich für ein Projekt ein, dass eigentlich zum Scheitern verurteilt ist, aber sie hat inzwischen neue Freunde gefunden, die sie und ihre Idee unterstützen. Aber auch mit Hilfe unglaublicher Zufälle und Schicksalswindungen gelingt es ihr, etwas über ihre Mutter zu erfahren. Die Autorin Tania Krätschmar hat ein warmherziges, hoffnungsvolles Buch geschrieben, das mich bewegt hat. Die Protagonistin Tinke, die von ihrem Vater nicht weiter beachtet wurde, weil sie ihrer Mutter nicht nur ähnlich sah, sondern auch vom Wesen her glich, wird zu einer selbstbewussten eindrucksvollen Frau, die man gern als Freundin hätte. Sie ist hilfsbereit und warmherzig, nicht nur zu ihr nahe stehenden Personen, sondern auch zu ihr bislang Fremden. Sie steht für andere ein und verliert ihr eigenes Ziel nie aus den Augen, auch wenn sie anfangs nicht weiß, was ihr Ziel ist. Dieses Buch beinhaltet Liebe, Freundschaft, Hoffnung, Sehnsucht, aber auch Verluste und deren Bewältigung. Der Autorin ist es gelungen, mich mit ihrem Buch zu fesseln. Sie hat Ideen verarbeitet, bei denen ich schmunzeln musste mich fragte, wie kommt man darauf, wie zum Beispiel die Episode mit dem Kranführer. Ich habe mich mit dem Buch sehr gut unterhalten und bin wirklich froh, dass mir auch die folgenden beiden Teile bereits vorliegen. Zur Unterhaltung und zum zwischendurch lesen empfehle ich das Buch sehr gern weiter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schöner Roman über das Leben & die Liebe
von Büchersüchtig am 20.07.2015

INHALT: Tine arbeitet in Gärtnerei ihres Vaters und hat außer ihrer Heimat, der kleinen Insel Langeoog, noch nichts von der Welt gesehen. Das möchte Tine ändern und als ihr herrischer Vater krank wird, überredet sie ihren älteren Bruder Severin, die Gärtnerei für ein Jahr zu übernehmen. In der Zwischenzeit möchte... INHALT: Tine arbeitet in Gärtnerei ihres Vaters und hat außer ihrer Heimat, der kleinen Insel Langeoog, noch nichts von der Welt gesehen. Das möchte Tine ändern und als ihr herrischer Vater krank wird, überredet sie ihren älteren Bruder Severin, die Gärtnerei für ein Jahr zu übernehmen. In der Zwischenzeit möchte die junge Frau etwas erleben und so zieht sie kurzerhand nach Berlin, wo die quirlige Babette lebt. Babette stammt ebenfalls von der Insel Langeoog und hat sich ein neues Leben in dem lebhaften Stadtteil Kreuzberg aufgebaut. Zunächst fühlt sich Tine von der Großstadt ein wenig überfordert und es dauert nicht lange, bis sie sich einlebt und den attraktiven Bildhauer Florian kennenlernt. Außerdem möchte Tine das Geheimnis ihrer verstorbenen Mutter, die es immer wieder von Langeoog nach Berlin gezogen hat, ergründen... MEINE MEINUNG IN KURZFORM: Kauf-/Lesegrund: Da mir "Seerosensommer" gut gefallen hat, habe ich mir kurzerhand "Die Wassergärtnerin" als eBook zulegt. Reihe: Nein, Einzelbuch Handlungsschauplätze: Die Reise führt uns von der ostfriesischen Insel Langeoog nach Berlin. Hauptpersonen: Tine Wiesgrund ist 28 Jahre jung und lebt seit dem rätselhaften Tod ihrer Mutter mit ihrem eigensinnigen Vater auf der beschaulichen Insel Langeoog. Tine hilft im elterlichen Betrieb, macht die Buchhaltung und sieht ihre Chance, etwas von der Welt zu sehen, gekommen, als ihr 75-jähriger Vater erkrankt. Die hübsche Tine mit den blonden Haaren sieht am Berliner Bahnhof einen Mann, der sie fasziniert und kann es nicht fassen, als sie dem charmanten Florian Pontano kurz darauf wieder begegnet. Der 33-jährige Künstler unterrichtet an der Berliner Universität für Künste Bildhauerei und sucht ein Atelier. Als er ein geeignetes Objekt findet, entdeckt er unter den Altlasten seiner Vermieterin die Zeichnung eines kleinen Mädchens, das ihn fasziniert... Die Hauptpersonen sind interessante Charaktere mit Macken, Ecken und Kanten, die sie sympathisch und authentisch erscheinen lassen. Nebenfiguren: Die mitwirkenden Nebencharaktere wie Severin Wiesgrund (Tinkes 32-jähriger Bruder -bekannt aus "Seerosensommer"- arbeitet auf einer Ölbohrinsel und erklärt sich bereit, sich in Tinkes Abwesenheit um die Gärtnerei zu kümmern), Eikboom Wiesgrund (der 75-jährige hypochondrische Vater von Tine und Severin ist sehr stur und kann seiner verstorbenen Frau ihr Verschwinden nach Berlin nicht verzeihen), Babette (die temperamentvolle Freundin von Tinke wohnt in Berlin-Kreuzberg, lässt Tinke bei sich wohnen und führt einen Laden für Secondhand-Mode) und Otto Smuda (Babettes 82-jähriger Nachbar liebt Blumen und freundet sich mit Tinke an) sind interessante Persönlichkeiten, die sich gut in die Handlung einfügen. Romanidee: "Die Wassergärtnerin" birgt eine reizvolle Romanidee mit einer ansprechenden Umsetzung. Erzählperspektiven: Erzählt werden die turbulenten Geschehnisse vorwiegend aus der Sicht von Tinke, aber auch von Florian, Babette und anderen Nebencharakteren (in der 3. Person), wobei uns alle Erzähler einen Einblick in ihre Gefühle & Gedanken gewähren. Handlung: "Die Wassergärtnerin" wartet mit einer unterhaltsamen Geschichte samt unterschiedlichen Erzählperspektiven, Handlungssträngen & Emotionen sowie einigen Irrwegen und Stolpersteinen auf. Leider enthält die Story auch etliche ausgeschmückte Schilderungen, klitzekleine Längen und vorhersehbare Szenarien, wodurch der Lesefluss stellenweise gebremst wird. Schreibstil & Co: Die locker-leichte Schreibweise von Tania Krätschmar, lebendige Schauplatzbeschreibungen und eine angenehme Sprache runden die Geschichte ab. FAZIT: "Die Wassergärtnerin" kommt zwar nicht an "Seerosensommer" heran, hat mich aber angesichts des abwechslungsreichen Plots, der sympathischen Charaktere und des flüssigen Schreibstils wirklich gut unterhalten. Wegen der enthaltenen Längen, der detaillierten Beschreibungen sowie der gewissen Vorhersehbarkeit erhält dieser Roman von Tania Krätschmar wundervolle 4 STERNE.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Wassergärtnerin

Die Wassergärtnerin

von Tania Krätschmar

(2)
eBook
6,99
+
=
Seerosensommer

Seerosensommer

von Tania Krätschmar

(1)
eBook
6,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen