Thalia.de

Die Zeitmaschine

Roman

(3)
›Die Zeitmaschine‹, erschienen 1895 ist die kühnste und poetisch reifste Leistung des genialen Visionärs H.G.Wells.
Ein Untertan Ihrer Majestät Queen Victoria, der namenlose »Zeitreisende«, erzählt seinen Freunden von seiner Erfindung: einer fahrradähnlichen Maschine, die Vor- und Rückwärtsbewegungen auf der Zeitachse, mithin also die Erforschung des Schicksals der menschlichen Spezies ermöglicht. Während einer Demonstration entschwindet der Erfinder und taucht erst acht Tage später wieder auf. Wunderliches hat er zu berichten aus dem Jahr 802701, wo für die kindlich-zutraulichen Eloi alle Menschheitsträume in Erfüllung gegangen zu sein scheinen. Doch die Idylle trügt...
H. G. Wells' 1895 erschienener Roman wurde zum oft nachgeahmten, aber nie erreichten Vorbild: Mit ihm eröffnete der geniale Visionär die Reihe der in unserem Jahrhundert bedeutenden literarischen Gegenutopien, die sich apokalyptischer Bilder bedient, um eine humane und gerechte Welt anzumahnen.
Portrait

H(erbert) G(eorge) Wells wurde am 21.9.1866 in Bromley/Kent geboren und starb am 13.8.1946 in London. Nach einer Kaufmannslehre absolvierte er ein naturwissenschaftliches Studium mit Prädikatsexamen; nach nur wenigen Jahren als Dozent lebte er als freier Schriftsteller. Sein Gesamtwerk umfaßt etwa hundert Bände. Zu Weltruhm gelangte er mit seinen Romanen und Erzählungen, die ihn als Begründer der modernen Science-fiction, als genialen phantastischen Utopisten und als kritisch-humorvollen Gesellschaftssatiriker ausweisen.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 01.08.1996
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-12234-4
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 190/118/15 mm
Gewicht 161
Originaltitel The Time Machine
Auflage 14. Auflage
Verkaufsrang 8.434
Buch (Taschenbuch)
7,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43961923
    Die Insel des Dr. Moreau
    von H. G. Wells
    Buch
    9,90
  • 28846244
    Die Insel des Dr. Moreau
    von H. G. Wells
    Buch
    9,90
  • 42435642
    Der Spalt
    von Peter Clines
    Buch
    9,99
  • 3030776
    Der Unsichtbare
    von H. G. Wells
    (1)
    Buch
    9,90
  • 2842717
    Clockwork Orange
    von Anthony Burgess
    (6)
    Buch
    7,99
  • 1778730
    1984
    von George Orwell
    (22)
    Buch
    9,95
  • 26146552
    Die letzte Arche
    von Stephen Baxter
    (5)
    Buch
    9,99
  • 11389429
    Kinder der Sterne
    von H. G. Wells
    (1)
    Buch
    8,50
  • 2962571
    Der Wüstenplanet 01. Der Wüstenplanet
    von Frank Herbert
    (6)
    Buch
    9,95
  • 44253130
    Quantum
    von David Walton
    Buch
    9,99
  • 42435776
    Impuls
    von Dave Bara
    Buch
    9,99
  • 2922124
    Der Wüstenplanet 03. Die Kinder des Wüstenplaneten
    von Frank Herbert
    (1)
    Buch
    9,95
  • 40981259
    Ultima
    von Stephen Baxter
    Buch
    9,99
  • 45243907
    Die Medusa-Chroniken
    von Stephen Baxter
    Buch
    14,99
  • 2898229
    1984
    von George Orwell
    (4)
    Buch
    8,95
  • 2942060
    Per Anhalter durch die Galaxis / Per Anhalter durch die Galaxis Bd.1
    von Douglas Adams
    (25)
    Buch
    8,99
  • 44253023
    Metro 2035
    von Dmitry Glukhovsky
    (5)
    Buch
    14,99
  • 45230391
    Wédora - Staub und Blut
    von Markus Heitz
    (13)
    Buch
    16,99
  • 30578871
    Metro 2033
    von Dmitry Glukhovsky
    (4)
    Buch
    9,99
  • 44113333
    Paradox - Am Abgrund der Ewigkeit
    von Phillip P. Peterson
    (2)
    Buch
    10,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Einfach genieal!“

Petra Kraus, Thalia-Buchhandlung Emden

Kaum zu glauben, dass dieser geniale Roman schon 1895 erschienen ist. Science Fiction pur, treffende Visionen und eine klare Analyse des menschlichen Strebens, zeichnen diesen Klassiker aus.
Wells hat sich eine sehr entfernt liegende Zukunft ausgemalt, doch die Harmonie, die als erstes auf den Leser wirkt, ist ein Trugbild.
Ein Buch,
Kaum zu glauben, dass dieser geniale Roman schon 1895 erschienen ist. Science Fiction pur, treffende Visionen und eine klare Analyse des menschlichen Strebens, zeichnen diesen Klassiker aus.
Wells hat sich eine sehr entfernt liegende Zukunft ausgemalt, doch die Harmonie, die als erstes auf den Leser wirkt, ist ein Trugbild.
Ein Buch, dass ich immer wieder gerne zur Hand nehme und ein Muß für jeden Science Fiction Fan.

Sarah Schorr, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Obwohl vor rund 120 Jahren erschienen, ist es eine der innovativsten Geschichten, die mir bis jetzt über den Weg liefen. Ein absoluter Klassiker - sollte man gelesen haben! Obwohl vor rund 120 Jahren erschienen, ist es eine der innovativsten Geschichten, die mir bis jetzt über den Weg liefen. Ein absoluter Klassiker - sollte man gelesen haben!

Florian Haas, Thalia-Buchhandlung Nürnberg (Buchhaus Campe)

Was "Herr der Ringe" für die Fantasy ist, ist "Die Zeitmaschine" für die Science-Fiction. Bis heute ein sehr spannendes Buch voller zeitgenössischer Kritik an der Menschlichkeit! Was "Herr der Ringe" für die Fantasy ist, ist "Die Zeitmaschine" für die Science-Fiction. Bis heute ein sehr spannendes Buch voller zeitgenössischer Kritik an der Menschlichkeit!

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Einer der besten Science-Fiction aller Zeiten. Wie mag die Erde in der Zukunft aussehen??? Finden sie es heraus. Einer der besten Science-Fiction aller Zeiten. Wie mag die Erde in der Zukunft aussehen??? Finden sie es heraus.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 6395170
    Krieg der Welten
    von H. G. Wells
    (6)
    Buch
    12,00
  • 28846244
    Die Insel des Dr. Moreau
    von H. G. Wells
    Buch
    9,90
  • 2962571
    Der Wüstenplanet 01. Der Wüstenplanet
    von Frank Herbert
    (6)
    Buch
    9,95
  • 38721101
    Schöne Neue Welt
    von Aldous Huxley
    (3)
    Buch
    9,99
  • 1778730
    1984
    von George Orwell
    (22)
    Buch
    9,95
  • 31689149
    Sherlock Holmes und die Zeitmaschine
    von Ralph E. Vaughan
    Buch
    12,95
  • 2838174
    Reise zum Mittelpunkt der Erde
    von Jules Verne
    (1)
    Buch
    12,99
  • 1597900
    Reise um den Mond
    von Jules Verne
    Buch
    9,95
  • 36642546
    Sphere - Die Gedanken des Bösen
    von Michael Crichton
    eBook
    8,99
  • 36642488
    Timeline
    von Michael Crichton
    eBook
    9,99
  • 38950474
    Doctor Who: 11 Doktoren, 11 Geschichten
    von Patrick Ness
    (1)
    eBook
    9,99
  • 39240402
    Auslöschung
    von Jeff VanderMeer
    (7)
    Buch
    16,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Zurück in die Zukunft
von Stefan Heidsiek aus Darmstadt am 26.04.2010

Ein Landhaus in London Ende des 19. Jahrhunderts. Im Kreise einiger Freunde berichtet ein mit Namen nicht genannter Zeitreisender schier Unglaubliches. Eine von ihm konstruierte Zeitmaschine führte ihn ins Jahr 802701. Dort, in der weit entfernten Zukunft, ist aus dem verbauten Moloch des Themsetals ein idyllisches Paradies geworden. Rhododendrenbüsche... Ein Landhaus in London Ende des 19. Jahrhunderts. Im Kreise einiger Freunde berichtet ein mit Namen nicht genannter Zeitreisender schier Unglaubliches. Eine von ihm konstruierte Zeitmaschine führte ihn ins Jahr 802701. Dort, in der weit entfernten Zukunft, ist aus dem verbauten Moloch des Themsetals ein idyllisches Paradies geworden. Rhododendrenbüsche bedecken die von palastartigen Türmen durchsetzten Ebenen und üppige Früchte versorgen die Eloi, ein naives, rückständiges Volk von schwächlicher Statur, mit dem was sie benötigen. Das scheinbar paradiesische, wenn auch sinnentleerte Dasein, wird nur von ihrer immensen Furcht vor der Finsternis durchbrochen. Denn die Dunkelheit ist die Zeit der Morlocks, hässlicher und - wie es der Zeitreisende anfangs glaubt - unterdrückter, proletarischer Wesen, welche im Untergrund die gewaltigen Maschinen zu bedienen scheinen, die das glückliche Dasein auf der Oberfläche offenbar erst ermöglichen. Wie falsch der Zeitreisende mit dieser Vermutung liegt, soll er allzu bald erfahren, denn die wahren Herrscher sind die Morlocks, welche die Eloi in sklavischer Gefolgschaft wie Zuchtvieh halten und die mit dem Diebstahl der Zeitmaschine für ihn auch jede Hoffnung auf eine Rückkehr in seine Zeit zunichte machen. Gemeinsam mit der treuen Eloi Weena nimmt der Zeitreisende den Kampf auf... Kannibalen auf der einen Seite, naive Opfer auf der anderen. Die in zwei Arten aufgespaltene Menschheit ist die von Wells gesehene mögliche Zukunft eines Proletariats, das sich gegen die herrschende, höhere Klasse erhoben hat. Und nicht nur diese äußerst intelligente Gesellschaftskritik des Buches ist es, die das Werk hat so zeitlos werden lassen, auch in punkto literarischer Qualität vermag "Die Zeitmaschine" zu überzeugen. Sie ist nicht nur in ihrer Kürze hervorragend erzählt, sondern setzt sich gleichzeitig sehr geschickt mit den elementaren Fragen auseinander, die der Mensch sich seit jeher stellt. Unsere Angewohnheit, die jeweils eigene Generation als augenblicklichen Höhepunkt der Entwicklung des Menschen zu betrachten, wird hier der Boden unter den Füßen weggezogen. Nach Wells werden wir uns nämlich nicht vorwärts, sondern auf lange Sicht wieder rückwärts entwickeln, in die tiefste Barbarei, die schließlich in einer versklavten Rasse samt Kannibalismus ihren Höhepunkt findet. Denn die Sicherheit, der Frieden, die Gleichheit, die schließlich eines Tages erreicht wird, sorgt dafür, dass uns der Überlebenstrieb, der Hunger nach Wissen und der Wille zur Veränderung verloren gehen. Unabhängig von aller Gesellschaftskritik dieses Buches, liest es sich über kurze und doch berührende 149 Seiten extrem fesselnd. Besonders angesichts heutiger Entwicklungen (Klimaerwärmung, Kriege etc.) ist diese bedrohliche Utopie alles andere als utopisch geworden und insbesondere das letzte Drittel des Romans, welches die Erde am Ende aller Zeiten beschreibt, gehört wohl zum eindringlichsten, was ich bisher gelesen habe. Traurig und schön zu gleich sind es diese Zeilen, die nachhaltig beeindrucken und allein genügen, um diesem Buch das Prädikat "Meisterwerk" zu verleihen. Insgesamt ist "Die Zeitmaschine" ein zeitloser Klassiker, eine Utopie mit überwältigendem Tiefgang, welche so utopisch nicht ist und die auch über 100 Jahre nach ihrem Erscheinen zu packen vermag. Ein Buch, das in das Regal eines jeden echten Kenners von Literatur gehört.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Zeitmaschine
von einer Kundin/einem Kunden am 17.10.2006

Das Buch "Die Zeitmaschine" ist ein wunderbares Buch aus sehr alter Zeit mit dem Traum die Zeitenbarriere (Vergangenheit, Zukunft, Gegenwart) zu brechen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 4

Wird oft zusammen gekauft

Die Zeitmaschine

Die Zeitmaschine

von H. G. Wells

(3)
Buch
7,90
+
=
Krieg der Welten

Krieg der Welten

von H. G. Wells

(6)
Buch
12,00
+
=

für

19,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen