Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Different boys - Folge 1

(14)
FOLGE 1 - KLEINE UND GROSSE ÜBERRASCHUNGEN:



Colin und Tom feiern im Kabuff ihren 29. Geburtstag. Als plötzlich der Strom ausfällt, erlebt Colin eine ganz besondere Geburtstagsüberraschung, die für reichlich Ärger sorgt.



Für Tom beginnt das neue Lebensjahr mit einer bitteren Enttäuschung: Sascha serviert ihn nach der ersten gemeinsamen Nacht eiskalt ab. Und dann fährt ihn auch noch ein durchgeknallter Fahrradfahrer über den Haufen.



DIE SERIE:



Die neue Gay Romance Serie "different boys" erzählt die turbulente Geschichte von Colin und Tom, den Zwillingsbrüdern, die unterschiedlicher kaum sein könnten und doch beide nur versuchen, ihr Leben, die Liebe und das Glück zu meistern.



Colin hält Monogamie für den größten Betrug an der Menschheit und stürzt sich von einem erotischen Abenteuer ins nächste. Sein Job als Flugbegleiter führt ihn dabei rund um die Welt zu den angesagtesten Gay-Hot-Spots und heißesten Kerlen.



Tom umgibt sich lieber mit anderen Dingen, die das Leben schöner machen. Er hat in Köln seinen eigenen Designladen für Wohnaccessoires eröffnet. Doch zwischen all den leuchtenden Kerzenständern und kuscheligen Kissen vermisst er eins mehr als alles andere: den perfekten Mann fürs Leben - bis der ihm eines Tages wortwörtlich vor die Füße fällt.



Liebe, Drama, Witz und Erotik - das ist die bunte Welt der different boys!



DER AUTOR:



Norman Stark ist das Pseudonym eines erfolgreichen Autors, der seit vielen Jahren vor allem für zahlreiche deutsche TV-Produktionen Geschichten entwickelt und Drehbücher verfasst. Er lebt mit seinem Partner in Köln und kennt sich in der bunten schwulen Welt bestens aus.
Portrait
Norman Stark ist das Pseudonym eines erfolgreichen Autors, der seit vielen Jahren vor allem für zahlreiche deutsche TV-Produktionen Geschichten entwickelt und Drehbücher verfasst. Er lebt mit seinem Partner in Köln und kennt sich in der bunten schwulen Welt bestens aus.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 110, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.06.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783732506477
Verlag Bastei Entertainment
eBook (ePUB)
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43539825
    Zusammen finden
    von J. Walther
    eBook
    5,99
  • 43975245
    Ein Fest für die Lady
    von Victoria Alexander
    eBook
    7,49
  • 42357364
    Bella Rosa
    von Annegrit Arens
    eBook
    4,99
  • 30512026
    Die Tränen der Maori-Göttin
    von Sarah Lark
    (1)
    eBook
    8,49
  • 43034058
    Sternentänzer, Band 1 - Das Rätsel um den weißen Hengst
    von Lisa Capelli
    eBook
    6,99
  • 39272295
    Der Fluch des Wikingers
    von Shirley Waters
    eBook
    6,49
  • 32392296
    Die falsche Tochter
    von Nora Roberts
    (4)
    eBook
    7,99
  • 40942144
    Das Jahr, in dem ich dich traf
    von Cecelia Ahern
    (2)
    eBook
    9,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    15,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    8,99
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (3)
    eBook
    6,99
  • 45245087
    Crazy, Sexy, Love
    von Kylie Scott
    eBook
    9,99
  • 44872454
    Crossfire. Vollendung
    von Sylvia Day
    (7)
    eBook
    8,99
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    8,99
  • 44244532
    Hardline - verfallen
    von Meredith Wild
    (1)
    eBook
    9,99
  • 43584654
    Die Sturmschwester
    von Lucinda Riley
    (12)
    eBook
    15,99
  • 46070933
    Das Erbe der Wintersteins
    von Carolin Rath
    (19)
    eBook
    6,99
  • 45345204
    Der Für-immer-Mann
    von Susan Mallery
    eBook
    9,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (21)
    eBook
    16,99
  • 46339113
    Easy Love - Ein Pitch für die Liebe
    von Kristen Proby
    (1)
    eBook
    6,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
3
7
1
2
1

Toller Serienstart
von Astrid - Das Lesesofa am 03.07.2015

Der erste Teil dieser Gay Romance Serie ist toll und somit ein toller Anfang. Das Cover gefällt mir sehr gut und macht zusammen mit dem Klappentext Lust auf mehr. In der Serie geht es um die Zwillinge Colin und Tom, die total verschieden sind. Jeder versucht auf seine Art glücklich... Der erste Teil dieser Gay Romance Serie ist toll und somit ein toller Anfang. Das Cover gefällt mir sehr gut und macht zusammen mit dem Klappentext Lust auf mehr. In der Serie geht es um die Zwillinge Colin und Tom, die total verschieden sind. Jeder versucht auf seine Art glücklich zu sein. Colin ist der Draufgänger von beiden, der bei den Männern nichts anbrennen lässt. Er ist Flugbegleiter und bereist die angesagtesten Gay - Hot - Spots auf der ganzen Welt. Tom dagegen ist auf der Suche nach dem Mann fürs Leben und wird immer wieder enttäuscht. Er ist Besitzer eines Designladens für Wohnaccessoirs. Der flüssige Schreibstil und vor allem die Schreibweise aus Sicht der Brüder hat mich sofort in das Buch eintauchen lassen. Ich mag das sehr, da man so mehr über die Gefühle der Protas erfährt und sich besser in sie hinein versetzen kann. Dieses Buch hat alles, was man sich von einer guten Geschichte wünscht. Es hat sehr viel Witz, Drama, aber auch Erotik. Ich freue mich schon sehr auf die weiteren Abenteuer der Jungs und bin gespannt, ob Tom seinen Traummann bekommt. Ich kann dieses Buch nur empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
erinnert mich an queer as folks
von einer Kundin/einem Kunden aus Garmisch-Partenkirchen am 24.06.2015

Die Reihe erzählt die Geschichte der Zwillinge Colin und Tom. Beide könnten nicht unterschiedlicher sein. Colin ist mehr die Männerschwarm und ist immer auf der Suche nach dem nächsten erotischem Abenteuer. Tom will einfach nur seinen Traummann kennen lernen und mit ihm das Leben genießen. Beim Lesen ist mir gleich... Die Reihe erzählt die Geschichte der Zwillinge Colin und Tom. Beide könnten nicht unterschiedlicher sein. Colin ist mehr die Männerschwarm und ist immer auf der Suche nach dem nächsten erotischem Abenteuer. Tom will einfach nur seinen Traummann kennen lernen und mit ihm das Leben genießen. Beim Lesen ist mir gleich die Serie Queer as Folks in den Sinn gekommen, hat mich sehr stark daran erinnert. :) Die Geschichte der beiden sind sehr spannend und einfühlsam geschrieben. Die einzelnen Folgen sind viel zu kurz und hören an gemeinen Stellen auf. Man muss sich die nächsten Folgen holen um zu erfahren ob nun Tom seinen Traummann bekommt. Ob Colin ewig weiter seine Abenteuer sucht. Das beste war das nichts wirklich klischeehaft beschrieben worden ist. Wie eine Serie im Fernsehen man muss einfach die nächste Folge sehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Serienauftakt
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn am 23.06.2015

Mir hat die erste Folge der Serie super gut gefallen. Man ist sofort drin in der Geschichte und fiebert vom ersten Moment an mit. Ich hatte die beiden Zwillinge quasi direkt vor Augen. Der Schreibstil ist flott, witzig und direkt. Schön, dass hier schwule auch mal Sex haben dürfen... Mir hat die erste Folge der Serie super gut gefallen. Man ist sofort drin in der Geschichte und fiebert vom ersten Moment an mit. Ich hatte die beiden Zwillinge quasi direkt vor Augen. Der Schreibstil ist flott, witzig und direkt. Schön, dass hier schwule auch mal Sex haben dürfen und die Hauptpersonen sind und nicht nur irgendwelche Randfiguren. Bin gespannt, ob Tom seinen Michael bekommt und wie es mit Colin weitergeht. Daumen hoch! Mehr davon.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
unterschiedliche Zwillinge
von einer Kundin/einem Kunden am 31.10.2015

Folge 1 von „different boys“ erzählt vom Leben und Lieben der Zwillingsbrüder Tom und Colin. Tom ist er der zurückhaltende Romantiker, der den Mann fürs Leben sucht. Colin hingegen ist immer für ein heißes Abenteuer für eine Nacht zu haben. Auf der gemeinsamen Party anlässlich ihres 29. Geburtstages wollen... Folge 1 von „different boys“ erzählt vom Leben und Lieben der Zwillingsbrüder Tom und Colin. Tom ist er der zurückhaltende Romantiker, der den Mann fürs Leben sucht. Colin hingegen ist immer für ein heißes Abenteuer für eine Nacht zu haben. Auf der gemeinsamen Party anlässlich ihres 29. Geburtstages wollen beide einfach nur Spaß haben. Doch der konservative Ehemann ihrer Schwester Lisa lässt das nicht zu. Nach einer wütenden Rede wie verachtenswert dieses „Schwuchtelverhalten“ ist, zwingt er auch Lisa zu gehen. Auch sonst lässt er keine Gelegenheit aus, um seine Frau von ihrer Familie zu entfernen. Die Zwillinge gehen damit unterschiedlich um. Colin versucht auf seinem nächsten Flug den hübschen Passagier mit Wein zu verführen. Tom lernt Sascha kennen. Er denkt bereits über eine mögliche Zukunft nach, als dieser sich schon wieder aus dem Staub macht. Diese Begegnung verletzt ihn, doch findet er schnell Ablenkung in dem charmanten Arzt, der ihn beinahe umgefahren hat. Grundsätzlich ist es eine Geschichte über Liebe und Familie. Die Zwillinge entsprechen beide ihrem jeweiligen Klischee. Dennoch sind beide ansprechende Figuren und die Geschichte macht dem Leser Spaß. Einige Geschehnisse sind jedoch etwas vorhersehbar. Alles in allem bietet „different boys“ eine angenehmes Leseerlebnis, dass mit einer Spur Erotik noch etwas Spannung gewinnt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leider viel zu kurz
von einer Kundin/einem Kunden aus Zellertal am 25.07.2015

Ich bleibe bei vier Sternen, weil das Buch leider viel zu kurz war. Da das Ganze ja eine Reihe von mindestens sechs Büchern ist, hätte ich vorgeschlagen zumindest immer zwei Bücher zusammenzufassen. Ich habe das Buch bestimmt innerhalb von weniger als einer Stunde durchgelesen, und war etwas enttäuscht, dass... Ich bleibe bei vier Sternen, weil das Buch leider viel zu kurz war. Da das Ganze ja eine Reihe von mindestens sechs Büchern ist, hätte ich vorgeschlagen zumindest immer zwei Bücher zusammenzufassen. Ich habe das Buch bestimmt innerhalb von weniger als einer Stunde durchgelesen, und war etwas enttäuscht, dass das Ende so schnell kam. Aber das ist auch der einzige große Kritikpunkt. Ich fand es sehr interessant, mal eine Geschichte über Schwule zu lesen und nicht das typische Mann-Frau-Schema. Es ist spannend in die Gefühlswelt von ihnen einzutauchen. Die Geschichte ist bestimmt keine hohe Literaturkunst aber kurzweilig, leicht und gut geschrieben. Man kann sich direkt an die lebendig beschriebenen Orte reinversetzen und fühlt mit den beiden Hauptpersonen mit. Die Charaktere sind ebenfalls gut beschrieben und mir gefällt, dass die beiden, obwohl sie Zwillinge sind, so unterschiedlich sind. Es wird immer wieder zwischen den beiden hin und her gewechselt und so bekommt man zwei verschiedene Gefühlswelten präsentiert. Eine etwas mehr verrucht, die andere mehr gefühlvoll. Das finde ich sehr gut gelungen. Mir gefällt auch, dass der Autor nicht zurückschreckt intime Situationen zu beschreiben, das macht das Buch gefühlvoller und bringt eine prickelnde Atmosphäre mit sich. Die Neugier ist mit dem ersten Band auf jeden Fall geweckt, ich überlege mir wirklich, nicht auch noch die anderen Teile zu kaufen und zu lesen, weil man wirklich wissen will wie es weitergeht. Vor allem von Tom, ob er es schafft, seinen Traumprinz zu finden (lustig wenn man als Mädchen dasselbe Ziel hat, aber die Geschichte aus Sicht eines Jungen liest). Und bei Colin ist man auf weitere Abenteuer gespannt. Auch bin ich gespannt noch mehr von den Nebencharakteren zu erfahren, weil da noch viel Platz ist, diese mit in die Geschichte einzubinden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schöner Serienauftakt!
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 14.07.2015

Ich habe das Buch im Zuge einer Sonderverlosung von [...] gewonnen und ich muss sagen, dass ich von der Geschichte positiv überrascht war. Klar, die Geschichte klang interessant, aber ich ging nicht mit allzugroßen Erwartungen ran und ich wurde wirklich nicht enttäuscht. Colin und Tom sind Zwillinge und beide schwul... Ich habe das Buch im Zuge einer Sonderverlosung von [...] gewonnen und ich muss sagen, dass ich von der Geschichte positiv überrascht war. Klar, die Geschichte klang interessant, aber ich ging nicht mit allzugroßen Erwartungen ran und ich wurde wirklich nicht enttäuscht. Colin und Tom sind Zwillinge und beide schwul und obwohl Colin der Draufgänger ist und jedem Mann hinterherjagt, ist Tom der romantische Typ, der von der großen Liebe träumt und sie bisher noch nicht gefunden hat. Zusammen feiern sie ihren 29. Geburtstag mit ihren Freunden und der Famile. Alle haben Spass, nur ihr Schwager nicht, der die Schwester von Tom und Colin auch recht abschätzig behandelt und eine erzkonservative Einstellung zu homosexuellen Menschen hat. Während Colin Spass hat, träumt Tom von der Großen Liebe und hofft, sie auch schon gefunden zu haben. Als sich jedoch sein Lover gleich frühmorgens aus seiner Wohnung verzeiht, ist er am Boden zerstört und trifft dann einen weiteren Mann, in den er sich gleich verliebt ... Ich dachte erst, Zwillinge und beide schwul? Und dann laufen überall nur noch schwule Männer rum? Etwas zu viel? Ja, schon viele Zufälle, aber gut, das ist das einzige, das ich kritisieren kann. Die Geschichte liest sich super, der Schreibstil ist toll und man ist sofort in der Geschichte drinnen und fühlt mit beiden Brüdern mit. Leider endet die Geschichte an einer recht spannenden Stelle, aber das ist natürlich Absicht. Wirklich eine nette Lektüre für zwischendrin, denn man ist rasch damit fertig :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leichte Kost mal anders
von einer Kundin/einem Kunden aus Markt Rettenbach am 27.06.2015

Gay Romance ist mal etwas Neues, zumindest für mich. Bücher nach dem Motto "hübsches Mädel trifft Traummann" gibt es ja wie Sand am Meer, deswegen hat das Buch an dieser Stelle schon mal den Bonus des unverbrauchten Settings. Natürlich muss man es mögen, einen Liebesroman über zwei homosexuelle Brüder zu... Gay Romance ist mal etwas Neues, zumindest für mich. Bücher nach dem Motto "hübsches Mädel trifft Traummann" gibt es ja wie Sand am Meer, deswegen hat das Buch an dieser Stelle schon mal den Bonus des unverbrauchten Settings. Natürlich muss man es mögen, einen Liebesroman über zwei homosexuelle Brüder zu lesen. Aber im Zeitalter der Gleichberechtigung sage ich: was den Männern ihre Filmchen mit zwei oder mehr Damen, kann uns Frauen doch der ein oder andere Roman um das Liebesleben von Herren sein. Zur Geschichte selbst: es geht um Colin und Tom, die 29 Jahre alt und zweieiige Zwillingsbrüder sind. Colin ist blond, von Beruf Purser (quasi Chef- Steward im Flugzeug) und eher der extrovertierte Draufgänger. Tom ist dunkelhaarig, Besitzer eines Ladens für Homedesign und eher schüchtern. Mit den Berufen wurde hier arg n die Klischeekiste gegriffen, aber immerhin sind sie weder Friseur noch Stylist. Dieses E- Book ist Folge 1 einer Serie. Es ist der Auftakt, der einem beide Charaktere näher bringt. Während Colin sein unstetes Leben genießt und sich heute mit diesem, morgen mit jenem Kerl einlässt ist Tom auf der Suche nach einer festen Beziehung. Das Schicksal greift ein, als er Michael, einem Arzt, vor das Fahrrad läuft. Doch dummerweise ist dieser nicht Single. Auch in der Familie läuft nicht alles rund, ihre Schwester hat einen homophoben Blödmann geheiratet, von dem sie sich auch noch freiwillig als Heimchen am Herd ausnutzen lässt. Das Buch ist leichte Lektüre, schnell gelesen (mein Tablet hat mir 123 Seiten angezeigt), etwas oberflächlich, aber es macht Spaß als "Landei" in diese großstädtische, glitzernde Welt der Schwulenszene einzutauchen. Es macht auf Lust auf mehr. Wen angelt sich Colin als Nächstes? Wird Tom Michael für sich gewinnen? Wird ihre Schwester sich von ihren doofen Ehemann lossagen? Fragen die hoffentlich in Folge 2 beantwortet werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Norman Stark – Different Boys, Folge 1: Kleine und große Überraschungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Moers am 26.06.2015

Norman Stark – Different Boys, Folge 1: Kleine und große Überraschungen Unterschiedlicher könnten die neunundzwanzigjährigen Zwillinge Tom und Collin nicht sein. Während der Flugbegleiter Collin das Leben und die Männer in vollen Zügen genießt und keinem One-Night-Stand abgeneigt ist, hofft der Designladenbesitzer Tom auf die große Liebe. Doch nach nur... Norman Stark – Different Boys, Folge 1: Kleine und große Überraschungen Unterschiedlicher könnten die neunundzwanzigjährigen Zwillinge Tom und Collin nicht sein. Während der Flugbegleiter Collin das Leben und die Männer in vollen Zügen genießt und keinem One-Night-Stand abgeneigt ist, hofft der Designladenbesitzer Tom auf die große Liebe. Doch nach nur einer heißen Nacht wird er von Sascha sitzen gelassen. Immer noch enttäuscht und wütend, wird er dann auch noch von dem Arzt Michael mit seinem Fahrrad umgefahren, während Collin einem seiner Fluggäste schöne Augen macht. Der Kurzroman ist flüssig, locker und fesselnd geschrieben und hat mich von Anfang an gefangen genommen. Ich konnte mich gut in die Geschichte einlesen und hatte das Gefühl direkt im Geschehen zu stehen. Ich konnte mich sehr gut in die Gefühlswelt beider Hauptpersonen rein versetzen, die nicht unterschiedlicher sein können. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und man verspürt eine gewisse Nähe zu ihnen. Auch die weiteren Charaktere waren mir meist sympathisch, gut ausgearbeitet und haben die Geschichte gut abgerundet. Die Örtlichkeiten und das Geschehen rundherum sind gut beschrieben, was mich noch besser in die Geschichte hinein finden lässt. Das Cover ist ansprechend und aufwendig gestaltet. Das Cover und auch der Titel stehen im Einklang mit dem Buch. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4Sterne. Ich hätte gern weiter gelesen, aber da war die erste Folge des Romans leider zu ende. Ich bin gespannt wie es weitergeht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebe, Drama, Witz und Erotik – die bunte Welt der different boys!
von Inge Weis am 17.06.2015

Liebe, Drama, Witz und Erotik - das ist die bunte Welt der different boys! Irgendwie Anders. Es ist nicht mein Genre.....ABER..! Ein toller Roman über homosexuelle Liebe. Die neue Gay Romance Serie "different boys" erzählt die turbulente Geschichte von Colin und Tom, den Zwillingsbrüdern, die unterschiedlicher kaum sein könnten... Liebe, Drama, Witz und Erotik - das ist die bunte Welt der different boys! Irgendwie Anders. Es ist nicht mein Genre.....ABER..! Ein toller Roman über homosexuelle Liebe. Die neue Gay Romance Serie "different boys" erzählt die turbulente Geschichte von Colin und Tom, den Zwillingsbrüdern, die unterschiedlicher kaum sein könnten und doch beide nur versuchen, ihr Leben, die Liebe und das Glück zu meistern. Die beiden feiern im Kabuff ihren 29. Geburtstag. Als plötzlich der Strom ausfällt, erlebt Colin eine ganz besondere Geburtstagsüberraschung, die für reichlich Ärger sorgt. Für zusätzlichen Wirbel und Konfusionen im Leben der Zwillinge sorgen Mutter Ela und ihre besten Freunde Jenny, Basti, Daggi, Valeska und Adrian. Und dann ist da noch Schwester Lisa, deren erzkonservativer Mann einen Keil in die Familie treiben will. Man konnte Colin und Tom´s Gefühlschaos gut nachempfinden. Man denkt mehrmals "das kann doch wohl nicht wahr sein" und nach ein bisschen Nachdenken ist einem klar, dass es das Unvorstellbare wohl häufiger gibt als man annimmt. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig, die erotischen Szenen explizit, allerdings nicht plump und derbe, die Autorin beschreibt die Protagonisten charismatisch und authentisch, die Ereignisse glaubwürdig und wirkungsvoll und mit Geschick vermischt sie die verschiedenen Genres. Auch die anderen Charaktere sind, bzw. werden erst noch, sympathisch, je mehr man von ihnen liest. Die Sex-Szenen sind sehr gefühlvoll geschrieben, alles wurde beim "richtigen" Namen genannt, nichts verschörkelt wie es einige Autoren machen, und keine Szene gleicht der anderen, eine nicht ganz so platte Homo-Lovestory. Undedingt lesen, auch wenn es nur gradmal 99 Seiten hat!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebe, Drama, Witz und Erotik – die bunte Welt der different boys!
von Inge Weis aus Pirmasens am 17.06.2015

Liebe, Drama, Witz und Erotik - das ist die bunte Welt der different boys! Irgendwie Anders. Es ist nicht mein Genre.....ABER..! Ein toller Roman über homosexuelle Liebe. Die neue Gay Romance Serie "different boys" erzählt die turbulente Geschichte von Colin und Tom, den Zwillingsbrüdern, die unterschiedlicher kaum sein könnten... Liebe, Drama, Witz und Erotik - das ist die bunte Welt der different boys! Irgendwie Anders. Es ist nicht mein Genre.....ABER..! Ein toller Roman über homosexuelle Liebe. Die neue Gay Romance Serie "different boys" erzählt die turbulente Geschichte von Colin und Tom, den Zwillingsbrüdern, die unterschiedlicher kaum sein könnten und doch beide nur versuchen, ihr Leben, die Liebe und das Glück zu meistern. Die beiden feiern im Kabuff ihren 29. Geburtstag. Als plötzlich der Strom ausfällt, erlebt Colin eine ganz besondere Geburtstagsüberraschung, die für reichlich Ärger sorgt. Für zusätzlichen Wirbel und Konfusionen im Leben der Zwillinge sorgen Mutter Ela und ihre besten Freunde Jenny, Basti, Daggi, Valeska und Adrian. Und dann ist da noch Schwester Lisa, deren erzkonservativer Mann einen Keil in die Familie treiben will. Man konnte Colin und Tom´s Gefühlschaos gut nachempfinden. Man denkt mehrmals "das kann doch wohl nicht wahr sein" und nach ein bisschen Nachdenken ist einem klar, dass es das Unvorstellbare wohl häufiger gibt als man annimmt. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig, die erotischen Szenen explizit, allerdings nicht plump und derbe, die Autorin beschreibt die Protagonisten charismatisch und authentisch, die Ereignisse glaubwürdig und wirkungsvoll und mit Geschick vermischt sie die verschiedenen Genres. Auch die anderen Charaktere sind, bzw. werden erst noch, sympathisch, je mehr man von ihnen liest. Die Sex-Szenen sind sehr gefühlvoll geschrieben, alles wurde beim "richtigen" Namen genannt, nichts verschörkelt wie es einige Autoren machen, und keine Szene gleicht der anderen, eine nicht ganz so platte Homo-Lovestory. Undedingt lesen, auch wenn es nur gradmal 99 Seiten hat!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mal eine etwas andere Romanze
von Kathrin Luys am 31.01.2016

In Folge 1 der „Different Boys“ – Reihe geht es um das Leben der beiden schwulen Zwillingsbrüder Collin und Tom. Colin ist genau das Gegenteil von Tom. Tom ist der totale Romantiker und sucht den Mann fürs Leben, Colin hingegen hat viele One Night Stands und ist offen... In Folge 1 der „Different Boys“ – Reihe geht es um das Leben der beiden schwulen Zwillingsbrüder Collin und Tom. Colin ist genau das Gegenteil von Tom. Tom ist der totale Romantiker und sucht den Mann fürs Leben, Colin hingegen hat viele One Night Stands und ist offen für jeden Abenteuer, hauptsache es ist nichts Festes. An ihrem 29. Geburtstrag wollen beide ihren Spaß haben und gemeinsam das letzte Jahr in ihren Zwanzigern feiern. Allerdings funkt der konservative Ehemann ihrer jüngeren Schwester Lisa dazwischen. Dieser verachtet das Leben der beiden Brüder und will mit ihrem Lebensstil und Anderssein nichts zu tun haben. Nicht nur er verlässt angewidert die Party, er zwingt auch Lisa dazu zu gehen. Generell entfernt sie sich durch ihn immer mehr von ihrer Familie und ihren Brüdern, die sie in ihrer Kindheit abgöttisch geliebt hat. Beide versuchen auf unterschiedliche Art damit umzugehen. Tom lernt in dieser Nacht Sascha kennen. Nach einer gemeinsamen Nacht denkt er bereits über eine mögliche Zukunft mit ihm nach, doch der ist gar nicht darauf aus Tom wiederzusehen und verschwindet am nächsten Morgen wieder. Der verletzte Tom findet allerdings schnell Ablenkung, bei dem Mann der ihn am nächsten Morgen fast mit dem Fahrrad umgefahren hat. Collin, der als Flugbegleiter arbeitet, verbringt seine Nacht mit einer heißen Bekanntschaft und sichtet bereits bei seinem nächsten Flug den nächsten heißen Fang. Dieses recht kurze E-Book war mein erster Gay-Romance-Roman. Hier werden wirklich alle Klischees erfüllt. Dennoch hatte ich viel Spaß beim Lesen und werde mir auch weitere Folgen der Reihe besorgen. Sie sind super schnell zu lesen und gut als etwas leichtes für zwischen durch. Es hat sehr starken Soap- Charakter und bietet echt gute Unterhaltung wenn man sich von den gängigen Klischees nicht abschrecken lässt. Die beiden Brüder sind total gegensätzlich und trotzdem sind mir beide sympathisch. Ich hab selbst Schwule Bekannte und einige Charaktereigenzüge der beiden Protagonisten erkenne ich wieder. Es war lustig und unterhaltsam. Ich würde es jetzt nicht jedem empfehlen aber den Leuten die gerne mal etwas anderes ausprobieren möchten und auf Liebesgeschichten stehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Different Boys
von einer Kundin/einem Kunden aus Amberg am 01.08.2015

Dies ist mein erster Roman aus dem Gay-Genre und ich war echt gespannt und neugierig, was da so auf mich zukommt. Dieser Teil ist 99 Seiten lang und hat mich sehr an die Serie "Caprice" erinnert und die dortigen Protagonistinnen tauchen auch hier auf. Colin und Tom sind Zwillinge, die unterschiedlicher... Dies ist mein erster Roman aus dem Gay-Genre und ich war echt gespannt und neugierig, was da so auf mich zukommt. Dieser Teil ist 99 Seiten lang und hat mich sehr an die Serie "Caprice" erinnert und die dortigen Protagonistinnen tauchen auch hier auf. Colin und Tom sind Zwillinge, die unterschiedlicher nicht sein können. Colin ist ein lebenslustiger Flugbegleiter und von keinem One-Night-Stand abgeneigt. Tom dagegen hat einen eigenen Designladen und träumt von der großen Liebe. Auf der großen Geburtstagsfeier der Beiden zum 29sten in Mutters "Kabuff" (ein Szenelokal) in Köln, hat Colin sehr viel Spaß mit Adrian, worauf seine Schwester die Party verlassen muß. Aber Colin macht das weniger aus, er geht noch in die Disco und trifft dort Eric. Tom dagegen geht gegen seiner Gewohnheit mit Sasha heim und fällt natürlich auch die Nase. Doch dann steht Michael vor ihm... Der Roman konnte mich nicht überzeugen, klar in der ersten Folge muß man die beiden Jungs kennenlernen, aber die mag ich schon nicht. Colin ist oberflächlich und Tom ist naiv. Es werden wohl alle Schwulenklischees bedient, die man so kennt, die Sprache ist teilweise lustig und teilweise schon sehr derb. Positiv finde ich die kurzen Kapitel, die insgesamt kurze Seitenanzahl der Folgen finde ich zwischendurch ganz praktisch (so unterwegs mal kurz lesen). Klar interessiert mich, wie es mit Tom und Michael weitergeht und Folge 2 der 6 geplanten Folgen hat sicher noch eine Chance.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Different Boys
von oztrail am 13.06.2015

Kurzbeschreibung und Klappentext: Liebe, Drama, Witz und Erotik – die bunte Welt der different boys!“ Gay Romance Serie - Folge 1: Kleine und große Überraschungen Colin und Tom feiern im Kabuff ihren 29. Geburtstag. Als plötzlich der Strom ausfällt, erlebt Colin eine ganz besondere Geburtstagsüberraschung, die für reichlich Ärger sorgt.... Kurzbeschreibung und Klappentext: Liebe, Drama, Witz und Erotik – die bunte Welt der different boys!“ Gay Romance Serie - Folge 1: Kleine und große Überraschungen Colin und Tom feiern im Kabuff ihren 29. Geburtstag. Als plötzlich der Strom ausfällt, erlebt Colin eine ganz besondere Geburtstagsüberraschung, die für reichlich Ärger sorgt. Für Tom beginnt das neue Lebensjahr mit einer bitteren Enttäuschung: Sascha serviert ihn nach der ersten gemeinsamen Nacht eiskalt ab. Und dann fährt ihn auch noch ein durchgeknallter Fahrradfahrer über den Haufen. Cover: Als Scherenschnitt dargestellt Metropolen der Welt, das finde ich nicht mal schlecht. Die Bilder der Boys passen nicht dazu, aber das ist auch wieder Geschmackssache. Das Buch selber: Ich war überrascht, dass es nur 99 Seiten hat. Wo es ein wenig spannend wurde, war Schluss. Im Endeffekt ist es eine Romanserie über das Chaos im Liebesleben zweier Brüder, die Story kannst Du auch auf heterosexuellen Paare bzw. auf alle gleichgeschlechtlichen Beziehungen anwenden. Das Thema ist nichts neues. Was aber neu ist, ist die ganze Thematik aus der Sicht von homosexuellen Menschen. Ich habe auch das Gefühl, der Autor schreibt ein bisschen an seiner eigenen Lebensgeschichte oder aus seinem Bekanntenkreis. Stellenweise hat der Autor richtig viel Witz in die Seiten gebracht, was das ganze doch auch sehr auflockert. Die Beschreibungen der Alltagswelt ist sehr plastisch und man kann es ganz leicht nachvollziehen. Resümee: Mir hat der erste Teil, zwar nicht so gefallen, dass ich hier ins Schwärmen geraten würde, aber es ist ein leichter Roman, der auf alle Lebenslagen anwendbar ist. Sollte der zweite Teil auf den Markt kommen bin ich versucht auch diesen zu lesen, da ich denke der nächste hat eventuell das Potenzial das dem ersten fehlt. Auch ist die Sichtweise für Beziehungen einmal eine ganz andere. Kann das Buch empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht mein Fall...
von Jennifer aus Stadtroda am 14.06.2015

"Different Boys" ist das erste Buch aus dem Genre Gay-Romance, das ich bisher gelesen habe. Vor der Lektüre war ich sehr neugierig auf den Roman, doch dies änderte sich schneller als gedacht. INHALT Die ungleichen Zwillingsbrüder Tom und Colin feiern in der Kölner Szenekneipe ihrer Mutter gemeinsam ihren 29. Geburtstag. Während... "Different Boys" ist das erste Buch aus dem Genre Gay-Romance, das ich bisher gelesen habe. Vor der Lektüre war ich sehr neugierig auf den Roman, doch dies änderte sich schneller als gedacht. INHALT Die ungleichen Zwillingsbrüder Tom und Colin feiern in der Kölner Szenekneipe ihrer Mutter gemeinsam ihren 29. Geburtstag. Während Tom von seinem neuen Bekannten Sascha bereits nach einer Nacht verlassen wird, feiert Colin mit verschiedenen Typen bis in den frühen Morgen hinein. Tom, der einfühlsame Besitzer eines Designladens, ist auf der Suche nach Mr. Right, seiner ganz großen Liebe. Colin ist Purser und gegenüber jedem Abenteuer mehr als aufgeschlossen. MEINUNG Mir hat Norman Starks Roman überhaupt nicht gefallen. Die Story bediente zu viel Schwulenklischees und besaß zu wenig Inhalt. Insgesamt wurde der dürftige, gerademal 99 Seiten starke Plot sehr oberflächlich abgehandelt und bestand zu 98% aus Schilderungen zum Liebesleben/-leiden der beiden Protagonisten; ich habe Zwischentöne vermisst, aber die kann man bei solch einem Roman wohl nicht verlangen oder? Für keinen der beiden Protagonisten konnte ich mich im Laufe der Handlung erwärmen. Auch der Schreibstil konnte mit seiner z.T. sehr derben Wortwahl nicht punkten, wenngleich es mitunter witzige Passagen gab. Trotzdem hätte ich gern noch gewusst, wer sich hinter dem Pseudonym Norman Stark verbirgt. FAZIT Leider konnte ich der Geschichte so gar nichts abgewinnen und habe daher nur einen Trostpunkt/-stern vergeben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Different boys - Folge 1

Different boys - Folge 1

von Norman Stark

(14)
eBook
0,99
+
=
Böse Jungs

Böse Jungs

von Susann Julieva

(5)
eBook
4,99
+
=

für

5,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen