Thalia.de

Diskrete Stetigkeit

Poesie und Mathematik

„Ein Mathematiker, der nicht irgendwie ein Dichter ist, wird nie ein vollkommener Mathematiker sein.“ (Karl Weierstraß, Mathematiker). Im Umkehrschluß betreibt der Lyriker Oswald Egger Grundlagenforschung zu den Wechselwirkungen von Mathematik und Poesie: Er begreift beide als verwandte Denkarten, schlägt in seinen Miszellen „mit heiterem Ernst“ den Haken vom Kinderspiel (Himmel-und-Hölle, Finger- und Hüpfspiele etc.) zu Musterbildungen in Geometrie und Text.
Sprunghaft (diskret) und stetig zugleich verläuft die Geschichte der Ideen, dieses Buch macht den Weg des Denkens nachvollziehbar: vom Wunderhorn des Volkslieds bis hin zur inneren Metrik von topologischen Räumen der Riemannschen Geometrie. Egger scheut dabei nicht vor komplexen mathematischen Fragen zurück, er nimmt sie beim Wort. In der Tradition von Arno Schmidts „reziproken Radien“ oder Edgar Allen Poes „Eureka“ behandelt er abstrakte Zusammenhänge anschaulich, in sprechenden Bildern und: mit Unterhaltungswert. Der Lyriker kommt dabei fast ohne Formeln aus und – ganz ohne Gedichte.
"Ich dachte mir den Wald als Anordnung von Punkten im Grundriß. Wann waren zwei Punkte, Baum um Baum, gegenseitig sichtbar, im Raster, und wann nicht?"
Portrait
Oswald Egger, geb. 1963 in Lana/Südtirol, 1992 Abschluß an der Universität Wien mit einer Poetik des Hermetischen (»Wort für Wort«).
1988-1998 war er Herausgeber der Zeitschrift Der Prokurist sowie der edition per procura, 1986-1995 Veranstalter der »Kulturtage Lana«.
Von Oswald Egger wurden Gedichte ins Französische, ins Amerikanische, Ungarische, Niederländische, Slowenische, Schwedische und Arabische übersetzt. Oswald Egger macht - neben Lesungen und Performances mit Aufführungscharakter - auch Ausstellungen und Künstlerbücher und hält freie, stegreif offene Reden.
2006 erhielt er den Christian-Wagner-Preis, 2010 wird ihm der Oskar-Pastior-Preis verliehen.
Oswald Egger lebt in Wien.
… weiterlesen
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Serie edition unseld 14
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-26014-2
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 178/110/11 mm
Gewicht 110
Abbildungen mit Abbildungen 18 cm
Auflage 1. Originalausgabe
Verkaufsrang 97.715
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17593488
    Die Logik der Gefühle
    von Aaron Ben Ze'ev
    Buch
    16,00
  • 16334477
    Kein neues Menschenbild
    von Peter Janich
    Buch
    14,00
  • 15141040
    Komplexitäten
    von Sandra Mitchell
    Buch
    10,00
  • 17593277
    Fortuna und Kalkül
    von Hans Magnus Enzensberger
    Buch
    10,00
  • 32863453
    Eine Untersuchung über die Prinzipien der Moral
    von David Hume
    Buch
    7,80
  • 2971317
    Der Mythos des Sisyphos
    von Albert Camus
    (3)
    Buch
    8,99
  • 16334714
    Können Tiere denken?
    von Reinhard Brandt
    Buch
    10,00
  • 3010563
    Dialektik der Aufklärung
    von Max Horkheimer
    (1)
    Buch
    9,95
  • 2835398
    Fragmente einer Sprache der Liebe
    von Roland Barthes
    (1)
    Buch
    10,00
  • 3008223
    Überwachen und Strafen
    von Michel Foucault
    Buch
    15,00
  • 45257342
    Was für Lebewesen sind wir?
    von Noah Chomsky
    Buch
    26,00
  • 3009321
    Das dialogische Prinzip
    von Martin Buber
    (1)
    Buch
    19,95
  • 33841038
    Praktische Ethik
    von Peter Singer
    Buch
    12,80
  • 44239834
    Superintelligenz
    von Nick Bostrom
    Buch
    19,95
  • 3961218
    Minima Moralia. Reflexionen aus dem beschädigten Leben
    von Theodor W. Adorno
    Buch
    16,00
  • 2828749
    Vita activa oder Vom tätigen Leben
    von Hannah Arendt
    Buch
    14,00
  • 2912202
    Die Ordnung der Dinge
    von Michel Foucault
    Buch
    20,00
  • 15453959
    Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners
    von Heinz Foerster
    Buch
    21,95
  • 2945252
    Der Existentialismus ist ein Humanismus und andere philosophische Essays 1943 - 1948
    von Jean Paul Sartre
    Buch
    9,99
  • 2966921
    Zur Theorie der Sprechakte
    von John Langshaw Austin
    Buch
    7,80

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Diskrete Stetigkeit

Diskrete Stetigkeit

von Oswald Egger

Buch
10,00
+
=
Prosa, Proserpina, Prosa

Prosa, Proserpina, Prosa

von Oswald Egger

Buch
9,00
+
=

für

19,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von edition unseld

  • Band 5

    15141103
    Stabile Ungleichgewichte
    von Josef H. Reichholf
    (1)
    Buch
    10,00
  • Band 6

    15141085
    Die Logik der Sorge
    von Bernard Stiegler
    Buch
    10,00
  • Band 8

    15141107
    Maschinenwinter - Wissen, Technik, Sozialismus
    von Dietmar Dath
    Buch
    10,00
  • Band 10

    15570766
    Neue Wissensordnungen. Wie aus Informationen und Nachrichten kulturelles Wissen entsteht
    von Olaf Breidbach
    Buch
    10,00
  • Band 12

    15570710
    Freiheit, Schuld und Verantwortung
    von Michael Pauen
    Buch
    10,00
  • Band 14

    15570810
    Diskrete Stetigkeit
    von Oswald Egger
    Buch
    10,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 20

    16334671
    Kultur als Zwischenwelt
    von Karl Eibl
    Buch
    10,00
  • Band 21

    16334477
    Kein neues Menschenbild
    von Peter Janich
    Buch
    14,00
  • Band 24

    17593488
    Die Logik der Gefühle
    von Aaron Ben Ze'ev
    Buch
    16,00