Thalia.de

Dohlenwinter

(5)
»Solange die Dohlen laut sind, ist alles gut. Erst wenn sie schweigend fliegen, wird es gefährlich, denn dann ist der Unwinter über uns gekommen.«
Die Zwillinge Wulf und Sunia führen mit ihrem Vater ein abgeschiedenes Leben auf dem Land. Sie spüren, dass sie anders sind als die Menschen im Dorf – keiner von ihnen sieht ihnen mit ihrem schwarzen Haar und der hellen Haut ähnlich. Auch verbindet die Zwillinge seit ihrer Geburt viel mehr als nur das Blutsband: sie verstehen sich wortlos und nicht einmal die größte Entfernung vermag sie voneinander zu trennen. Doch als eines Abends ein Fremder ihren Vater besucht, gerät ihre heile Welt plötzlich ins Wanken und die beiden verlieren alles Vertraute um sich herum – sogar einander.
Die kommende Kälte ist viel mehr als nur ein harter Winter – sie will in dein Herz.
Portrait

Anders Björkelid lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Uppsala. Er arbeitet als Lehrer und hat bereits zwei Bilderbücher veröffentlicht und in seinem Leben über 300.000 Bäume gepflanzt. »Dohlenwinter« war sein Fantasy-Debüt.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 18.07.2014
Sprache Schwedisch, Deutsch
ISBN 978-3-7641-7018-9
Verlag Ueberreuter Verlag
Maße (L/B/H) 224/147/29 mm
Gewicht 585
Originaltitel Ondvinter
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 18821098
    Der Tote im Dorfteich
    von Franziska Gehm
    (2)
    Buch
    7,95
  • 39182453
    Warum wir Günter umbringen wollten
    von Hermann Schulz
    Buch
    8,95
  • 17405073
    Fiese Ferien
    von Jochen Till
    (1)
    Buch
    5,99
  • 6577620
    Krabat
    von Otfried Preußler
    (2)
    Buch
    39,90
  • 45268635
    Krabat - Roman
    von Otfried Preußler
    Buch
    8,95
  • 26192948
    Verwandlung / Das Buch der Schatten Bd.1
    von Cate Tiernan
    (5)
    Buch
    7,99
  • 6577616
    Momo
    von Michael Ende
    (9)
    Buch
    14,99
  • 42605193
    So kalt wie Eis, so klar wie Glas
    von Oliver Schlick
    (2)
    Buch
    16,95
  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (53)
    Buch
    9,95
  • 40952964
    Mariposa - Bis der Sommer kommt
    von Nicole C. Vosseler
    (3)
    Buch
    18,99
  • 45256814
    Flawed - Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (71)
    Buch
    18,99
  • 33718491
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (30)
    Buch
    12,99
  • 14307713
    Harry Potter 3 und der Gefangene von Askaban
    von Joanne K. Rowling
    (14)
    Buch
    10,99
  • 31997728
    Dies ist kein Adventskalender
    von Nikki Busch
    Buch
    7,99
  • 15574848
    Löcher
    von Louis Sachar
    (14)
    Buch
    8,95
  • 18744283
    Harry Potter und der Halbblutprinz / Harry Potter Bd.6
    von Joanne K. Rowling
    (11)
    Buch
    11,99
  • 15543777
    Harry Potter 05 und der Orden des Phönix
    von Joanne K. Rowling
    (13)
    Buch
    14,99
  • 45189681
    Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen
    von Rick Riordan
    Buch
    18,99
  • 15528719
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (72)
    Buch
    7,95
  • 45306132
    Rubinrot - Saphirblau - Smaragdgrün. Liebe geht durch alle Zeiten 1-3
    von Kerstin Gier
    (1)
    Buch
    39,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Nordische "Blut-Saga"“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dohlenwinter" ist der 1.Teil einer vierbändigen Fantasy-Serie aus Schweden für Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren, mit Luft nach oben natürlich...:-)
Die Zwillinge Sunia und Wulf leben ,abgeschieden vom Dorf in ihrer Nähe, auf einem Bauernhof am Waldesrand.Ihr Vater, ein versierter Jäger,unterweist sie allerdings nur widerwillig
Dohlenwinter" ist der 1.Teil einer vierbändigen Fantasy-Serie aus Schweden für Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren, mit Luft nach oben natürlich...:-)
Die Zwillinge Sunia und Wulf leben ,abgeschieden vom Dorf in ihrer Nähe, auf einem Bauernhof am Waldesrand.Ihr Vater, ein versierter Jäger,unterweist sie allerdings nur widerwillig in der Jagdkunst, stattdessen ist ihm wichtig ,die beiden 13jährigen alles über Anbau und Viehzucht zu lehren.Als die Zwillinge einen gefangenen Kobold befreien, der Ihnen dafür zwei Ratschläge schenkt, beginnt sich das beschauliche Leben der Jugendlichen in einen beängstigenden Malstrom zu verwandeln, der darin gipfelt,das ihr Zuhause überfallen und abgefackelt wird und sie auf der Flucht nur knapp mit dem Leben davonkommen.Ganz offensichtlich hat ihr kurz zuvor verstorbener Vater große Geheimnisse gehabt und nur mit einem seltsamen Schwert , einem (Königs)messer und einem Kästchen in Gepäck gelangen sie zum Domizil der Bergherrin,ihrem neuen Zuhause auf Zeit.Denn Sunia und Wulf haben einen Auftrag von ihrem Vater erhalten,ein schwieriges Unterfangen, da er sie über soviele Dinge aus seiner Vergangenheit im Unklaren gelassen hatte und sie noch nicht einmal die Sprache, geschweige denn die Gebräuche ihres alten Volkes der "Blütigen" verstehen....Björkelid erzählt ruhig, aber flüssig von einer bäuerlichen,vergangenen Welt,in die plötzlich eine (k)alte, verdrängte Gefahr/Macht zurückkommt, ,die Sunia und Wulf mit Dingen wie einem immerwährenden Winter,mörderischen "Galgenmännern" und gefährlichen phantastischen Wesen konfrontiert.
Manche der drängenden Fragen der Zwillinge werden im Laufe des Roman beantwortet werden, ansonsten ist es logisch,das noch etliches in den drei folgenden Teilen passieren und erklärlich wird.
Interessant und etwas gewöhnungsbedürftig ist es (nur) zu Beginn des Romanes, das aus der Wir-Perspektive bzw.auch in der 3.Person erzählt wird,da es nicht langt währt, sollte man aber wenig Probleme damit haben.
Stimmungsvoll, mit anschaulicher Schilderung der nordischen(?)eisigen Waldlandschaften hat der schwedische Autor der(weitläufig übersetzten) "Blut-Sage/Erzählung" eine phantasievolle Geschichte erfunden, die durchaus nicht nur Jugendliche erfreuen könnte....(Ich hatte sie ratzfatz durch und würde auch gerne den folgenden Teil lesen)
Leseprobe gefällig ?!?



Robin Limper, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Mystische und spannende Geschichte über magische Zwillinge. Für alle die es gerne etwas düsterer und dunkel haben möchten. Mystische und spannende Geschichte über magische Zwillinge. Für alle die es gerne etwas düsterer und dunkel haben möchten.

Jenny Kümmel, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

Anders Björkelid hat mit diesem Buch eine ganze neue Welt erschaffen, in der die Kälte und somit der Winter zum Erzfeind des Menschen wird. Anders Björkelid hat mit diesem Buch eine ganze neue Welt erschaffen, in der die Kälte und somit der Winter zum Erzfeind des Menschen wird.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
3
1
0
0

super
von Weinlachgummi aus Schwarzwald am 01.08.2014

Die Zwillingen Wulf und Sunia fange versehentlich einen Kobold, dieser macht ihnen eine verwirrende Prophezeiung. Als dann auch noch ein fremder Mann bei ihrem Vater auftaucht und eine andere Sprache spricht, kommt ihnen vieles komisch vor. Doch ihr Vater will ihnen nichts erzählen, also versuchen die beiden auf eigene... Die Zwillingen Wulf und Sunia fange versehentlich einen Kobold, dieser macht ihnen eine verwirrende Prophezeiung. Als dann auch noch ein fremder Mann bei ihrem Vater auftaucht und eine andere Sprache spricht, kommt ihnen vieles komisch vor. Doch ihr Vater will ihnen nichts erzählen, also versuchen die beiden auf eigene Faust etwas heraus zu finden, doch die Zeit drängt, denn etwas kaltes hat sich erhoben Das Cover ist einfach wundervoll, man muss es in den Händen halten um es richtig aufnehmen zu können. Die Farbtöne passen perfekt zu der Geschichte und auch die Vögel und die kleinen Details. Einziges Manko mir gefallen die Gesichter nicht so gut. Der Aufbau ist auch sehr schön, am Anfang und Ende gibt es eine Karte. Die Schriftart bei den Überschriften und Seitenzahlen ist eine andere eher kursive, die sehr schön passt. Die Seiten sind schön dick und der Einband macht einen Qualitativ hochwertig Eindruck, dies ist ein Buch das man bestimmt öfters lesen kann ohne das es auseinander fällt. Am Anfang dachte ich noch, Oh nein, bei dem Schreibstil. Dieser wechselt zwischen Wir-Form und Erzähler der 3. Person, dies habe ich so noch nie in einem Buch gelesen und war erst mal sehr gewöhnungsbedürftig. Dies änderte sich aber im Verlauf der Geschichte. Der Autor schafft es auf eine mir bis dato unbekannte weise, dem Leser Gefühle / eine Situation durch den Wechsel des Schreibstil näher zu bringen. Zuerst gibt es nur ein Wir, die Zwillinge sind ein großes ganze, doch dann trennen sich ihre Wege und wir lesen aus der Ich Form von Sunia, dadurch wird diese Abkapselung und die Einsamkeit sehr deutlich. Die beiden Zwillinge sind natürlich die Hautcharaktere. Am Anfang mochte ich beide so weit, aber dadurch das wir später aus Sunias Sicht lesen, wurde mir diese Sympathischer. Wulf mochte ich dann nicht mehr so sehr, wieso, ich verrate nichts, da müsst ihr selbst lesen. Auch die Nebencharaktere konnte ich mir gut Vorstellen. Nun zu meiner allgemeinen Meinung. Ich fasse mich kurz, ich Liebe dieses Buch, ernsthaft, ich halte es in den Händen und würde es am liebsten an mich kuscheln, so sehr mag ich es. Spaß bei Seite, ich bin wirklich begeistert. Wie oft ließt man Bücher und weiß genau wo die Geschichte hin laufen wird, der Rote Faden ist bekannt, hier ist das anders. Man hat keine Ahnung wo einen die Handlung hinführen wird, was passieren wird und lange zeit auch nicht um was es überhaupt geht. Die Idee die dahinter steckt, eine böse Kälte die Menschen befällt, kurz gesagt, ist für mich neu und sehr interessant. Sehr erfrischend fand ich auch, das es (noch) keine Liebesgeschichte gibt, es geht einfach um die Sache an sich und keine Ablenkungen a la „ Oh er hat meinen Arm berührt, es kribbelt..“ Das Buch ist ab 12/13 Jahren, ist aber meiner Meinung nach auch super für Erwachsene geeignet, da die Sprache/ Schreibstil nicht spezifisch auf Jugendliche abzielt. Noch erwähnen möchte ich die Atmosphäre des Buches, man hat das Gefühl auch mitten im Unwinter zu stecken, die Beschreibungen und Bilder die geschaffen werden sind zum Teil Magisch aber auch bedrückend und ängstigend. Von mir gibt es 8 Sterne und ich hoffe so sehr , dass das Buch ein Erfolg wird und auch die anderen Teile aus dem Schwedischen übersetzt werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Unwinter kommt....
von einer Kundin/einem Kunden am 26.08.2014

Die Geschichte wird aus Sicht der Zwillinge erzählt, in der WIR-Perspektive. Dies soll auch die sehr enge Verbundenheit der beiden zum Ausdruck bringen. Erst war ich etwas verblüfft darüber, aber es ist ein toller Schachzug des Autors. Später allerdings wird diese Verbindung der Zwillinge gekappt und der Leser sieht... Die Geschichte wird aus Sicht der Zwillinge erzählt, in der WIR-Perspektive. Dies soll auch die sehr enge Verbundenheit der beiden zum Ausdruck bringen. Erst war ich etwas verblüfft darüber, aber es ist ein toller Schachzug des Autors. Später allerdings wird diese Verbindung der Zwillinge gekappt und der Leser sieht das Abenteuer durch Sunias Augen. Mit Spannung wird man in die kalte Welt hineingezogen und erfährt - genau wie die Zwillinge selbst - erst nach und nach mehr über ihre Herkunft und die Magie in dieser Welt. Ein toller Auftakt aus Schweden, der Lust auf mehr macht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr schöner Auftakt einer schwedischen Reihe
von Scheherazade am 19.08.2014

„Solange die Dohlen laut sind, ist alles gut. Erst wenn sie schweigend fliegen, wird es gefährlich, denn dann ist der Unwinter über uns gekommen.“ Die Zwillinge Wulf und Sunia leben mit ihrem Vater auf einem Bauernhof und führen ein beschauliches Leben, welches von den Jahreszeiten bestimmt wird. Sie haben schon... „Solange die Dohlen laut sind, ist alles gut. Erst wenn sie schweigend fliegen, wird es gefährlich, denn dann ist der Unwinter über uns gekommen.“ Die Zwillinge Wulf und Sunia leben mit ihrem Vater auf einem Bauernhof und führen ein beschauliches Leben, welches von den Jahreszeiten bestimmt wird. Sie haben schon früh begriffen, dass sie anders sind als die Menschen aus dem Dorf in ihrer Nähe. Keiner von ihnen hat so schwarzes Haar und so helle Haut wie die Zwillinge und ihr Vater. Zwischen den Zwillingen besteht auch ein unsichtbares Band, sodass sie sich ohne Worte verstehen. Aber dieser bevorstehende Winter scheint anderes zu werden als alles, was sie bisher erlebt haben und er wird das Band zwischen ihnen kappen. Denn es ist nicht nur eine äußere Kälte, diese Kälte ergreift besitz von deinem Herz. „Dohlenwinter“ ist der Auftakt einer Fantasy-Reihe aus Schweden. Wulf und Sunia sind Zwillinge die auf einem Bauernhof aufgewachsen sind und nichts von der Magie in ihrer Welt wissen. Sie kennen zwar alte Geschichten, glauben aber nicht daran. Bis sie feststellen, dass ihr Vater sie nicht nur auf das Leben auf dem Bauernhof vorbereitet hat, sondern auf etwas viel größeres. Die Geschichte wird zu Anfang aus der Wir-Sicht geschrieben, da Wulf und Sunia eine Einheit sind und immer als Wir denken. Etwas gewöhnungsbedürftig fand ich diese Wir-Sicht, da ich das so noch nicht gelesen habe. Nachdem das Band zwischen Sunia und Wulf gekappt wird, erzählt Sunia aus der Ich-Perspektive. Somit erfährt man den Rest des Buches nur was Sunia erlebt und empfindet. Es ist sehr interessant geschrieben, wie verunsichert sie darüber ist, nur noch ein ich zu sein. Auch wird ihr Wulf immer fremder und sie kann ihn nicht mehr einschätzen. Diese Gefühle zwischen den Zwillingen werden hier wirklich sehr gut dargestellt. Die magische Welt wird erst nach und nach enthüllt, sodass es immer wieder neue interessante Elemente gibt. Sie ist durch diesen Unwinter auch etwas ganz besonderes, was ich so noch nicht gelesen habe. Die Reise, welche die Zwillinge antreten, ist auch sehr spannend und abwechslungsreich. Nur zur Mitte des Buches stockt es ein Wenig und ich hatte das Gefühl, dass sie ihre Zeit vertrödeln. Aber das Ende war dann wieder super spannend und hat Lust auf den nächsten Teil gemacht. Der Schreibstil ist flüssig zu lesen und hat mich ganz in seinen Bann gezogen. Auch die verschiedenen Sichten haben mich überzeugt. Sie passen einfach sehr gut zur Handlung. Insgesamt ein wirklich toller Auftakt der Reihe. Ich kann es jedem empfehlen der gern Fantasy liest.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dohlenwinter - Gefühlsarm
von Nicole aus Nürnberg am 01.08.2014

Meine Meinung zu diesem Buch: Schriftbild: Ich habe versucht das Buch zu lesen, und es auch mit hängen und würgen geschafft. Mir blieb das Buch leider fremd, sehr fremd. Ich kam nicht wirklich in die Geschichte hinein, die wechselnden Perspektiven von erst Wir, dann in der Vergangenheit, dann ICH, naja das war... Meine Meinung zu diesem Buch: Schriftbild: Ich habe versucht das Buch zu lesen, und es auch mit hängen und würgen geschafft. Mir blieb das Buch leider fremd, sehr fremd. Ich kam nicht wirklich in die Geschichte hinein, die wechselnden Perspektiven von erst Wir, dann in der Vergangenheit, dann ICH, naja das war mir irgendwie zuviel des guten. Manchmal hatte ich den Eindruck Kinderbuch, so waren manche Passagen auch geschrieben, andere jedoch waren so Erwachsen geschrieben, das ich mir nicht sicher bin, ob Kinder damit zurecht kommen, bzw junge Jugendliche. Geschichte: Die Geschichte selbst hat mich nicht berührt, mir hat einfach das Gefühl gefehlt. Und auch hat sich manches extrem in die Länge gezogen oder es war in meinen Augen verwirrend geschrieben. Was mich als Leserin wirklich verunsicherte und ich merkte, ich komm nicht richtig zurecht, dadurch war es kühl (dem Titel entsprechend) und selten war wirklich Spannung vorhanden, so das ich das Buch immer wieder mit Pause aus der Hand gelegt habe. Schade. Denn die Geschichte hat viel mehr Potenzial. Cover: Das Titel machte mich sehr neugierig auf dieses Buch. Die 2 Jugendliche, die doch in die entgegengesetzte Richtung schauen, und das Wappen von den Dohlen. Das fand ich ziemlich ansprechend, auch die Farbe fand ich passend zum Titel. Deswegen gibt es auch von mir nur 3 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Dohlenwinter

Dohlenwinter

von Anders Björkelid

(5)
Buch
14,95
+
=
Feuerträger

Feuerträger

von Anders Björkelid

(1)
Buch
16,95
+
=

für

31,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen