Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Dolfi und Marilyn

Roman

Paris im Jahr 2060. Der geschiedene, alleinerziehende Geschichtsprofessor Tycho Mercier gerät durch einen Tombolagewinn in den Besitz eines Klons. Doch er bekommt nicht irgendeinen Klon vom Supermarkt geliefert: Es ist A.H.6, der sechste existierende, eigentlich verbotene Klon von Adolf Hitler. Dieser ist allerdings ganz anders als der Lieferant seines genetischen Materials: Er ist sanftmütig, bescheiden, unterwürfig und für Tychos Sohn ein willkommener Spielkamerad bei Computerkriegsspielen. Zu diesem merkwürdigen Hausgast gesellt sich bald noch ein Klon von Marilyn Monroe, den Tycho Mercier von seinem Nachbarn erbt. Sie verkörpert den Schwarm seiner Jugendjahre, aber auch sie riecht nach Ärger, denn es handelt sich um eine Raubkopie aus Südostasien …


Ein herrlich überdrehtes Spiel mit den Auswüchsen unserer modernen Welt und den langen Schatten der Geschichte, das uns zu einem waghalsigen Gedankenspiel verführt und uns augenzwinkernd den Spiegel vorhält.


Rezension
"So ist Saintonges Roman mehr als nur eine freche Satire, nämlich ein fein gestricktes Werk, das nicht nur mit französischem Esprit und feinem Witz glänzt, sondern hinter der schillernden Fassade eine nachdenkliche Ebene verbirgt."
Portrait
François Saintonge ist das Pseudonym eines erfahrenen französischen Schriftstellers. Der Urheber selbst bezeichnet sich als Klon eines Autors, der entschlossen ist, im Hintergrund zu bleiben, um zu verhindern, dass seine physische Präsenz sich vor sein Werk und die faktische Wahrnehmung seiner Worte schiebt. Wer glücklich schreiben will, schreibe im Verborgenen!
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 288, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641139711
Verlag Carl's books
Verkaufsrang 35.794
eBook (ePUB)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29692549
    Gott bewahre
    von John Niven
    (12)
    eBook
    8,99
  • 39565298
    Brennerova
    von Wolf Haas
    (3)
    eBook
    9,99
  • 41473323
    Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek
    von David Whitehouse
    (3)
    eBook
    9,99
  • 41935438
    Amerikkan Gotik
    von Markus K. Korb
    (2)
    eBook
    4,99
  • 41089997
    Heilige Kuh
    von David Duchovny
    eBook
    8,99
  • 38546596
    Extrem
    von Hakan Günday
    eBook
    9,99
  • 34301266
    Herrchenglück
    von Michael Frey Dodillet
    (1)
    eBook
    8,99
  • 39364624
    Bridgets und Joans Tagebuch. Verrückt nach dem Toyboy
    von Bridget Golightly
    (1)
    eBook
    7,99
  • 39364656
    Schattenjunge
    von Carl-Johan Vallgren
    eBook
    8,99
  • 39300027
    Post für Mrs. Bromley
    von Stefan Brijs
    eBook
    9,99
  • 40785635
    Die Geheimnisse der Welt
    von Lisa O'Donnell
    eBook
    8,99
  • 39300041
    Coole Eltern leben länger
    von Wladimir Kaminer
    (1)
    eBook
    8,99
  • 20422655
    Der Antitürke
    von Serdar Somuncu
    eBook
    8,99
  • 44401772
    Der Tag, an dem ich lernte zu leben
    von Laurent Gounelle
    eBook
    13,99
  • 41198726
    Der letzte Engel - Der Ruf aus dem Eis
    von Zoran Drvenkar
    eBook
    8,99
  • 37180099
    Der unbesiegbare Sommer in uns
    von Nina Ruge
    eBook
    8,99
  • 39364784
    Kommission der Tränen
    von António Lobo Antunes
    eBook
    9,99
  • 34650127
    Und doch ein ganzes Leben
    von Helga Weiss
    eBook
    8,49
  • 40931365
    Unser mathematisches Universum
    von Max Tegmark
    eBook
    9,99
  • 45406482
    Lebensgeister
    von Banana Yoshimoto
    eBook
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Oder: Wie werde ich einen Klon los?“

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Tycho Mercier ist Geschichtsprofessor, sein spezielles Interesse gilt dem 2. Weltkrieg. Wenn er also eines Tages nach Hause kommt, ist ihm sofort klar, wer da auf seinem Sofa sitzt: ein Klon aus der illegalen Adolf Hitler-Serie. Der Klon ähnelt das Original, aber nur äußerlich. Sonst ist er nett und höflich. Trotzdem versucht Mercier Tycho Mercier ist Geschichtsprofessor, sein spezielles Interesse gilt dem 2. Weltkrieg. Wenn er also eines Tages nach Hause kommt, ist ihm sofort klar, wer da auf seinem Sofa sitzt: ein Klon aus der illegalen Adolf Hitler-Serie. Der Klon ähnelt das Original, aber nur äußerlich. Sonst ist er nett und höflich. Trotzdem versucht Mercier zuerst alles, um den Klon wieder loszuwerden. Das gelingt zuerst mal nicht, und dann muss er auch noch einen illegalen Marilyn Monroe Klon seines Nachbarn beherbergen. Natürlich geht das nicht lange gut, denn die Polizei ist ihm bald auf die Spur. Die Klone fliehen durch den Hintergarten und es dauert einige Jahre, bis Mercier die Spur der beiden wiederfindet. Sie führt ihn nach Deutschland, wo ein kleiner, neuer Staat gegründet wurde …

Ich fand diese Geschichte sehr unterhaltsam. Ob Klone in einigen Jahrzehnten wohl zu unserem Alltag gehören werden? Keine Ahnung, aber in Saintonges Roman bekommt man eine Andeutung davon, wie das aussehen könnte. Es ist auf jeden Fall eine interessante Thematik. Gut geschrieben, lohnt sich zu lesen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Witzig und schräg! Habe herzlich gelacht:-) Witzig und schräg! Habe herzlich gelacht:-)

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Was für ein großartiger, skurriler, grotesker Roman! Ein verrückter und grandioser Einfall jagt den nächsten in dieser abgedrehten Zukunftsversion. Einfach genial! Was für ein großartiger, skurriler, grotesker Roman! Ein verrückter und grandioser Einfall jagt den nächsten in dieser abgedrehten Zukunftsversion. Einfach genial!

Andrea Falk, Thalia-Buchhandlung Kleve

Tolle Gesellschaftssatire. Eines Tages steht bei dem Geschichtsprofessor Tycho Mercier der Klon A.H.6, ein verbotener Klon Adolf Hitlers, vor der Tür. Genialer Zukunftsroman. Tolle Gesellschaftssatire. Eines Tages steht bei dem Geschichtsprofessor Tycho Mercier der Klon A.H.6, ein verbotener Klon Adolf Hitlers, vor der Tür. Genialer Zukunftsroman.

Natascha Bauer, Thalia-Buchhandlung Ulm

Ein abgedrehtes und witziges Buch. Für Liebhaber von Ironie und frechem Witz. Ein abgedrehtes und witziges Buch. Für Liebhaber von Ironie und frechem Witz.

Heike Blume, Thalia-Buchhandlung Dresden

Was wäre wenn? Ein unterhaltsames Gedankenspiel! Was wäre wenn? Ein unterhaltsames Gedankenspiel!

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Klone sind inzwischen selbstverständlich. Marylin Monroe fühlt sich allein. Aber muss man ihr einen harmlosen Adolf zur Seite stellen? Klone sind inzwischen selbstverständlich. Marylin Monroe fühlt sich allein. Aber muss man ihr einen harmlosen Adolf zur Seite stellen?

„Die Klonungsfrage mal anders“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Mit "Dolfi und Marily" bringt Saintonge die uralte Frage "Sind alle Leben gleich?" auf recht interessante und teils komische Weise auf. An mehreren Stellen des Buches erwägt Tycho Mercier die beiden ihm zugekommenen Klone einfach zu melden und abzugeben um sich kurz darauf in eine innere Debatte über den Wert eines menschlichen Lebens Mit "Dolfi und Marily" bringt Saintonge die uralte Frage "Sind alle Leben gleich?" auf recht interessante und teils komische Weise auf. An mehreren Stellen des Buches erwägt Tycho Mercier die beiden ihm zugekommenen Klone einfach zu melden und abzugeben um sich kurz darauf in eine innere Debatte über den Wert eines menschlichen Lebens gegenüber dem Leben eines Klones zu vertiefen. Die in diesen Debatten geäußerten Argumente sprechen sich in jeder Weise für das Leben aus und geben dem ganzen eine lebensbejahende Note und die Ansicht, dass jeder ein Recht auf Leben hat, egal wo er herkommt und mit welchen Vorurteilen er belastet sein mag.

Leider fährt das Buch einen etwas vorhersehbaren Kurs und überrascht an den richtigen Stellen zu wenig...Nichtsdestotrotz ist es urkomisch sich Adolf Hitler vorzustellen wie er bei einem Videospiel gegen einen Teenager verliert. Für Fans von französischem Witz und Esprit sowie vielschichtiger Moral ist "Dolfi und Marily" definitiv zu empfehlen!

„Ein Blick in die Zukunft?“

Sabrina Bredlow, Thalia-Buchhandlung Jena

Seit das Schaf Dolly in den 1990er Jahren geklont wurde, ist der Gedanke, dass irgendwann Klone die Welt mit uns bewohnen, gar nicht so abwegig. François Saintonge hat diesen Gedanken einmal romanhaft zu Ende gedacht. Angenommen, wir könnten Filmstars oder historische Persönlichkeiten klonen: Wäre es nicht amüsant, wenn sie uns Gesellschaft Seit das Schaf Dolly in den 1990er Jahren geklont wurde, ist der Gedanke, dass irgendwann Klone die Welt mit uns bewohnen, gar nicht so abwegig. François Saintonge hat diesen Gedanken einmal romanhaft zu Ende gedacht. Angenommen, wir könnten Filmstars oder historische Persönlichkeiten klonen: Wäre es nicht amüsant, wenn sie uns Gesellschaft leisten würden? Wäre es nicht praktisch, wenn sie für uns arbeiten würden? Wie menschlich wären sie? Wie viel Schuld würde beispielsweise Hitlers Klon tragen und dürften wir uns an der Schönheit Marilyn Monroes vergreifen?

»Dolfi und Mariyn«: Ein anfangs amüsantes Gedankenexperiment, das sich schon bald zu einer spannenden und gesellschaftskritischen Zukunftsstudie entwickelt, die – nebenbei bemerkt – nicht vergleichbar ist mit Timur Vermes »Er ist wieder da«.

Melissa Maldonado-Eichelberger, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Wer etwas in der Richtung von Er ist wieder da erwartet wird leider enttäuscht. Sehr trocken. Wer etwas in der Richtung von Er ist wieder da erwartet wird leider enttäuscht. Sehr trocken.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32457672
    Er ist wieder da
    von Timur Vermes
    (28)
    eBook
    8,49
  • 29692549
    Gott bewahre
    von John Niven
    (12)
    eBook
    8,99
  • 32519535
    Geschichte machen
    von Stephen Fry
    eBook
    7,99
  • 23610904
    Die Bibel nach Biff
    von Christopher Moore
    (2)
    eBook
    9,99
  • 38864151
    Die Großrussin
    von Stefan Schwarz
    eBook
    9,99
  • 37916851
    Der wunderbare Massenselbstmord
    von Arto Paasilinna
    eBook
    6,99
  • 27635698
    Herr Mozart wacht auf
    von Eva Baronsky
    (2)
    eBook
    7,99
  • 37490648
    Schöner wird's nicht
    von David Sedaris
    eBook
    7,99
  • 24254658
    Der liebe Gott macht blau
    von Arto Paasilinna
    eBook
    7,49
  • 39525475
    Die Nachhut
    von Hans Waal
    eBook
    5,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Dolfi und Marilyn

Dolfi und Marilyn

von François Saintonge

eBook
7,99
+
=
Die Analphabetin, die rechnen konnte

Die Analphabetin, die rechnen konnte

von Jonas Jonasson

(31)
eBook
8,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen