Thalia.de

Don Quichotte

Nachw. v. Sybil Gräfin Schönfeldt

Don Quichotte wäre für sein Leben gern ein Ritter gewesen. Und obwohl es schon lange keine mehr gibt, macht er sich mit seinem dürren Gaul Rosinante und seinem treuen Diener Sancho Pansa auf, Königreiche und ferne Länder zu erobern. Erich Kästner hat auf meisterliche Art die Geschichten des abenteuerlustigen Ritters ohne Furcht und Tadel neu erzählt und diesem so unzeitgemäßen Mann damit ein zeitloses Denkmal gesetzt.
Portrait
Erich Kästner, geb. am 23.2.1899 in Dresden, studierte nach dem Ersten Weltkrieg Germanistik, Geschichte und Philosophie. Neben seinen schriftstellerischen Tätigkeiten war Kästner Theaterkritiker und freier Mitarbeiter bei verschiedenen Zeitungen. Von 1945 bis zu seinem Tode am 29. Juli 1974 lebte Kästner in München und war dort u.a. Feuilletonchef der 'Neuen Zeitung'. 1957 erhielt er den Georg-Büchner-Preis.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 111
Altersempfehlung 8 - 9
Erscheinungsdatum Februar 2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7915-3587-6
Reihe Dressler Klassiker
Verlag Dressler Cecilie
Maße (L/B/H) 193/128/17 mm
Gewicht 217
Abbildungen mit zahlreichen Illustrationen von Horst Lemke. 19,5 cm
Auflage 2. Auflage
Illustratoren Horst Lemke
Buch (gebundene Ausgabe)
7,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.