Thalia.de

Dracula

Ein Vampirroman

(2)
Die Gestalt des Grafen Dracula ist eine der bekanntesten literarischen Figuren der Welt. Seit im Jahr 1897 der Vampirroman 'Dracula' des irischen Unterhaltungsschriftstellers Bram Stoker erschien, ist sie aus Literatur und Film kaum mehr wegzudenken. Besonders das Kino hat die Vampire schnell bildgewaltig für sich entdeckt - den genreeigenen Qualitäten des literarischen Originals hat dies jedoch keinen Abbruch getan. Bis heute ist Stokers Roman über den jungen Anwalt Harker und den dämonischen Untoten Dracula ein schaurig-schönes Leseerlebnis.
Portrait
Bram Stoker, geb. 1847 in Dublin, gestorben 1912 in London. Seine Biografie ist hinter dem Ruhm seines Dracula in Vergessenheit geraten. Die ersten sieben Jahre seines Lebens war er durch eine schwere Krankheit ans Bett gefesselt, ein Trauma, das er erst mit der Niederschrift seines Vampirromans ganz überwinden konnte. An der Dublin University entwickelte Stoker ungeahnte geistige und körperliche Talente, wurde Präsident einer philosophischen und einer historischen Studentengemeinschaft und war der Star einer Fußballmannschaft. Nach dem Studium schlug er sich als unbezahlter Theaterkritiker und Zeitschriftenherausgeber durch, bis er 1878 Manager des berühmten Shakespeare-Darstellers Henry Irving wurde. In seiner Freizeit veröffentlichte er zehn Bücher, von denen allerdings nur Dracula internationale Anerkennung fand. Bram Stoker starb 1912, genau zehn Jahre bevor mit Murnaus Film "Nosferatu" der Durchbruch des dunkelsten Helden der Weltliteratur gelang.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 30.09.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86647-293-8
Verlag Anaconda
Maße (L/B/H) 193/128/32 mm
Gewicht 433
Verkaufsrang 64.552
Buch (gebundene Ausgabe)
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42378903
    Mörderhotel
    von Wolfgang Hohlbein
    (10)
    Buch
    22,00
  • 39029987
    Schatten über Innsmouth
    von Neil Gaiman
    Buch
    13,95
  • 4553911
    Die Leopardin
    von Ken Follett
    (11)
    Buch
    9,99
  • 44153246
    Die Leopardin
    von Ken Follett
    Buch
    10,99
  • 45331936
    Lunapark / Kommissar Gereon Rath Bd.6
    von Volker Kutscher
    Buch
    22,99
  • 45230377
    Trümmerkind
    von Mechtild Borrmann
    (9)
    Buch
    19,99
  • 42799204
    24 himmlische Rätselkrimis
    von Steffen Mohr
    Buch
    7,95
  • 15551893
    Der nasse Fisch / Kommissar Gereon Rath Bd.1
    von Volker Kutscher
    (26)
    Buch
    9,99
  • 45244020
    Verrat am Lancaster Gate
    von Anne Perry
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45119782
    Der Tod wird euch verschlingen
    von Peter Tremayne
    (1)
    Buch
    9,99
  • 18620983
    Der stumme Tod / Kommissar Gereon Rath Bd.2
    von Volker Kutscher
    (13)
    Buch
    9,99
  • 44232089
    Märzgefallene
    von Volker Kutscher
    (2)
    Buch
    12,00
  • 44200441
    Vergeltung im Münzhaus / Adelina Burka Bd. 6
    von Petra Schier
    (22)
    Buch
    9,99
  • 45217637
    Teufelsgold
    von Andreas Eschbach
    (24)
    Buch
    22,90
  • 45255327
    Mord am Deich
    von Klaus-Peter Wolf
    Buch
    9,99
  • 43755778
    Basar der bösen Träume
    von Stephen King
    (8)
    Buch
    22,99
  • 28916642
    Goldstein / Kommissar Gereon Rath Bd.3
    von Volker Kutscher
    (19)
    Buch
    9,99
  • 35374427
    Tatort Tannenbaum
    von Simon Beckett
    Buch
    8,99
  • 45300190
    Das Geheimnis des Weihnachtspuddings
    von Agatha Christie
    (1)
    Buch
    15,00
  • 46447861
    Gefrorener Schrei
    von Tana French
    Buch
    16,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eric Rupprecht, Thalia-Buchhandlung Berlin

Der Klassiker unter den Vampirromanen. Ein Muss für Liebhaber des Grusel-Genres. Der Klassiker unter den Vampirromanen. Ein Muss für Liebhaber des Grusel-Genres.

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Der Vater aller Vampirromane. Lassen sie sich das Original nicht entgehen. Super!!! Der Vater aller Vampirromane. Lassen sie sich das Original nicht entgehen. Super!!!

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Ich halte den bekanntesten literarischen Vampir allein deshalb für lesenswert, um all seine Variationen und Nachfolger besser einordnen zu können. Und sehr gut ist es allemal. Ich halte den bekanntesten literarischen Vampir allein deshalb für lesenswert, um all seine Variationen und Nachfolger besser einordnen zu können. Und sehr gut ist es allemal.

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Wegweisend für ein ganzes Genre! Ein absolutes Muss für alle Fans der Grusel- und Horrorliteratur. Die Atmosphäre hat mich in die Geschichte eingesogen und erst am Ende freigegeben Wegweisend für ein ganzes Genre! Ein absolutes Muss für alle Fans der Grusel- und Horrorliteratur. Die Atmosphäre hat mich in die Geschichte eingesogen und erst am Ende freigegeben

Dirk Bluhm, Thalia-Buchhandlung Lünen

Der Beisser, unter dessen Umhang alle Vampire hervorgekrochen sind. Der Beisser, unter dessen Umhang alle Vampire hervorgekrochen sind.

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Das sollte man ja wohl kennen, damit man wenigstens eine Grundlage für all die vielen Vampirgeschichten hat Das sollte man ja wohl kennen, damit man wenigstens eine Grundlage für all die vielen Vampirgeschichten hat

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Beeindruckender Grusel-Klassiker, der als Vorlage für viele Vampir- und Horrorstorys diente. Beeindruckender Grusel-Klassiker, der als Vorlage für viele Vampir- und Horrorstorys diente.

„Dracula im Prachtband“

Christopher Rebmann, Thalia-Buchhandlung Offenbach

Der Klassiker der Vampirbücher wurde neu übersetzt, und zwar brillant. Wer die Geschichte des Grafen Dracula lesen möchte, hat hier eine echte Prachtausgabe. Ideal auch zum Verschenken. Der Klassiker der Vampirbücher wurde neu übersetzt, und zwar brillant. Wer die Geschichte des Grafen Dracula lesen möchte, hat hier eine echte Prachtausgabe. Ideal auch zum Verschenken.

„Wer wissen will wie alles angefangen hat...“

M. Heydecke, Thalia-Buchhandlung Halle (Saale)

...der kommt an diesem Werk nicht vorbei. Stoker setzte mit Dracula dem Vampir ein literarisches Denkmal und schuf einen Meilenstein der Vampirliteratur. Unzählige Folgeromane und- erzählungen sowie ebenso viele Verfilmungen und Musicalaufführung belegen die bis heute ungebrochene Faszination des Menschen an Vampiren.
Geschichten von
...der kommt an diesem Werk nicht vorbei. Stoker setzte mit Dracula dem Vampir ein literarisches Denkmal und schuf einen Meilenstein der Vampirliteratur. Unzählige Folgeromane und- erzählungen sowie ebenso viele Verfilmungen und Musicalaufführung belegen die bis heute ungebrochene Faszination des Menschen an Vampiren.
Geschichten von Vampiren waren schon lange in mündlichen Überlieferungen bekannt, doch Stokers Vampirroman aus dem Jahre 1897 stellt die Geburtsstunde des literarischen Vampirs dar. Erzählungen im Vorfeld wie John Polidoris " The Vampyre" (1819), Alexej Tolstois "Die Familie des Vourdalak" (1839) und die "Carmilla" von Joseph Sheridan LeFanu (1872) fungierten dabei als Pioniere eines Siegeszuges des Vampirbildes in Literatur und Film.

Der Kanzleiangestellte Jonathan Harker wird nach Transsilvanien bestellt, um dort ein Geschäft um den Erwerb mehrerer Londoner Immobilien durch den Grafen Dracula zu vollenden. Als Harker nach vielen Wochen feststellt, dass es sich bei dem Grafen um einen Vampir handelt, ist es bereits zu spät. Harker wird gefangen genommen und der Graf macht sich auf nach England, um von hier aus seine grausame Herrschaft über die Menschheit einzurichten.
Obwohl zu Ende des 19. Jahrhunderts verfasst, mutet die Textgestalt - bestehend aus Zusammenstellungen von Tagebucheinträgen, Phonographenaufzeichnungen und Zeitungsartikeln - ungemein aktuell an. Ein wenig fühlt man sich an "echte Dokumentationen" wie " Blair Witch Project" oder " Paranormal Activity" erinnert. Auch hier wird durch den Anschein von realen, gefundenen Videobändern eine unheimliche Nähe erzeugt. So fühlt sich auch der Leser des Romans mitten drin im Geschehen und fiebert ab der ersten Sekunde mit. Ein dunkler Lesegenuss, über die Jahrhunderte hinweg.

„Dracula“

Virginia Seeck, Thalia-Buchhandlung Jena

Der mit Abstand bekannteste Vampir in Literatur und Filmgeschichte. Sein Name ist Dracula. Wenn Sie diesen Namen nur hören, erscheint ein bestimmtes Bild vor ihren Augen, dabei ist es egal, ob sie sich für Fantasy interessieren oder nicht. In der Sprache des Erscheinungsjahres gehalten, erfährt der Leser auch jede Menge von der Zeit Der mit Abstand bekannteste Vampir in Literatur und Filmgeschichte. Sein Name ist Dracula. Wenn Sie diesen Namen nur hören, erscheint ein bestimmtes Bild vor ihren Augen, dabei ist es egal, ob sie sich für Fantasy interessieren oder nicht. In der Sprache des Erscheinungsjahres gehalten, erfährt der Leser auch jede Menge von der Zeit selbst. Ich habe mich langsam an diesen Roman heran getastet. War ich durch die vielen Verfilmungen doch schon vorbelastet aber ich habe es nicht bereut. Ein Klassiker für das Bücherregal.

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Der Vampir-Klassiker ,sollte man als Vampir-Fantasy-Fan auf jeden Fall mal gelesen haben !Eventuell verschiedene Übersetzungen vergleichen.... Der Vampir-Klassiker ,sollte man als Vampir-Fantasy-Fan auf jeden Fall mal gelesen haben !Eventuell verschiedene Übersetzungen vergleichen....

D. Blank, Thalia-Buchhandlung Köln

Der große Klassiker der Vampir-Literatur. Eine spannende und geheimnisvolle Geschichte. Der große Klassiker der Vampir-Literatur. Eine spannende und geheimnisvolle Geschichte.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 16435740
    Frankenstein oder Der neue Prometheus
    von Mary Shelley
    Buch
    6,95
  • 13523494
    Der Historiker
    von Elizabeth Kostova
    (10)
    Buch
    14,95
  • 35140772
    Interview mit einem Vampir
    von Anne Rice
    (4)
    Buch
    19,90
  • 40803625
    Die Wiederkehr / Department 19 Bd.2
    von Will Hill
    Buch
    9,99
  • 6597832
    Dr. Jekyll und Mr. Hyde
    von Robert Louis Stevenson
    (2)
    Buch
    3,95
  • 31148187
    Bella und Edward: Biss Gesamtausgabe, Band 1-4
    von Stephenie Meyer
    (5)
    eBook
    29,99
  • 39262388
    Die Verfluchten
    von Joyce Carol Oates
    Buch
    26,99
  • 7915256
    Brennen muß Salem
    von Stephen King
    (1)
    Buch
    21,50
  • 23495772
    Draculas Gast
    von Bram Stoker
    Buch
    7,00
  • 42466185
    Edgar Allan Poe - Das gesamte Werk
    von Edgar Allan Poe
    eBook
    0,99
  • 16042741
    Das Blut der Verführung
    von Anne Rice
    (2)
    Buch
    8,95
  • 42328839
    Vampire! Vampire!
    von Markus Heitz
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

der Klassiker der Vampirbücher
von Blacky am 24.04.2009

Kurzbeschreibung Jonathan Harker reist ins abgelegene Transsylvanien, um dort Graf Dracula zu treffen. Kaum ist er in den Karpaten angekommen, befallen ihn ungute Ahnungen. Die unheimliche Atmosphäre des Schlosses lastet schwer auf seiner Seele. Doch das wahre Grauen zeigt sich erst nach seiner Rückkehr nach London ? denn Jonathan reist... Kurzbeschreibung Jonathan Harker reist ins abgelegene Transsylvanien, um dort Graf Dracula zu treffen. Kaum ist er in den Karpaten angekommen, befallen ihn ungute Ahnungen. Die unheimliche Atmosphäre des Schlosses lastet schwer auf seiner Seele. Doch das wahre Grauen zeigt sich erst nach seiner Rückkehr nach London ? denn Jonathan reist nicht allein. Dracula ist das erste (mir bekannte) Vampir-Buch, also sozusagen der Klassiker unter den Vampirbüchern. In der heutigen Zeit - in der Vampir-Romane der Renner sind - wieder bzw. immer noch aktuell und gern gelesen. Vieles, was Bram Stoker über Vampire schreibt, wurde in die heutige Literatur übernommen. Ein spannendes Buch

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Sicher ein Klassiker - aber nur für echte Klassikfans!
von einer Kundin/einem Kunden am 05.01.2010

Fangen wir mal so an: Würde man dieses Buch heute neu schreiben und auf dem Markt bringen, würde es höchstwahrscheinlich ein keiner Bestsellerliste erscheinen. Am Anfang und dann vielleicht noch 100 Seiten durchaus spannend und interessant zu lesen, dreht sich dies aber auf den letzten sagen wir mal 350 Seiten. Die... Fangen wir mal so an: Würde man dieses Buch heute neu schreiben und auf dem Markt bringen, würde es höchstwahrscheinlich ein keiner Bestsellerliste erscheinen. Am Anfang und dann vielleicht noch 100 Seiten durchaus spannend und interessant zu lesen, dreht sich dies aber auf den letzten sagen wir mal 350 Seiten. Die Handlung schläft mehr oder weniger ein und der Autor vergnügt sich damit eine wirklich nebensächliche Handlung aber zig Seiten bis ins Detail zu beschreiben. Der Kaufgrund für mich war das es sich um einen echten überlieferten Klassiker handelt, den eigentlich jeder lesen sollte. Aber genau hier liegt der Punkt. Bei Erscheinung des Buches in der damaligen Zeit war dies sicher das Horror-Buch schlechthin, aber heute schockiert das wirklich niemanden mehr. Das Buch lebt einfach von seinem Namen und vor allem von dem Namen des Autors. Dennoch würde ich jedem empfehlen dieses Buch in seinen Händen zu halten, da es sich wirklich um einen echten Klassiker handelt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 2
Gutes Buch, noch bessere Ebook-Version
von Thomas am 04.08.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Natürlich ist dieses Buch schon etwas "altmodisch". Es ist in einem älteren Jargon verfasst, eben "Gothic". Damals haben die Menschen so gesprochen und gedacht. Der Kniff von Stoker, der hiermit sein einzig erfolgreiches Buch hinlegte, die Geschichte durch Briefe und aufgezeichnete Tonaufnahmen zu erzählen, und damit fasst ein episodenhaftes Drehbuch... Natürlich ist dieses Buch schon etwas "altmodisch". Es ist in einem älteren Jargon verfasst, eben "Gothic". Damals haben die Menschen so gesprochen und gedacht. Der Kniff von Stoker, der hiermit sein einzig erfolgreiches Buch hinlegte, die Geschichte durch Briefe und aufgezeichnete Tonaufnahmen zu erzählen, und damit fasst ein episodenhaftes Drehbuch zu schaffen, finde ich jedenfalls sehr fortschrittlich. Das ist kein Zombie-Splatter-Roman, sondern gesetztere Literatur. Und die Ebook-Version ist auch gelungen: Aufsatz zum Autor, jede Menge Fußnoten, Inhatlsverzeichnis, kursive Kapitelüberschriften... wie ein Buch sein sollte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Hören Sie die Kinder der Nacht?
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 17.06.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

„Hören Sie die Kinder der Nacht? Was für eine Musik sie machen!“ Das Heulen der Wölfe löst bei dem jungen Anwalt Jonathan Harker keine Begeisterung aus. Ohnehin fühlt er sich mehr als unwohl bei diesem eigenartigen Grafen, den er im Auftrag seiner Kanzlei im fernen Transsylvanien aufsuchen musste, um... „Hören Sie die Kinder der Nacht? Was für eine Musik sie machen!“ Das Heulen der Wölfe löst bei dem jungen Anwalt Jonathan Harker keine Begeisterung aus. Ohnehin fühlt er sich mehr als unwohl bei diesem eigenartigen Grafen, den er im Auftrag seiner Kanzlei im fernen Transsylvanien aufsuchen musste, um dort diverse Grundstückskäufe, die der Graf in London tätigen möchte, mit ihm abzuwickeln. Tatsächlich wird sich sein Aufenthalt im Schloss Dracula zu einem einzigen Alptraum entwickeln. Einem Alptraum, der sich gemeinsam mit dem Grafen aufmacht in Richtung England… Ich habe ihn mal wieder gelesen. Den großen Klassiker unter den Vampirromanen. Und wie schon so oft war ich begeistert. Geschrieben gegen Ende des 19. Jahrhunderts, erstveröffentlicht 1897, fällt natürlich die aus heutiger Sicht reichlich „geschwollene“ Ausdrucksweise auf. Bei vielen anderen Büchern würde mich das stören, hier tut es das überhaupt nicht. Die aus damaliger Sicht überaus modernen Ärzte und Wissenschaftler, die Doktoren Van Helsing und Seward, wissbegierig, voller Forschungsdrang, offen für neue Behandlungsmethoden werden mit einer Fülle von Aberglauben und Übernatürlichem konfrontiert – ein reizvoller Kontrast, der für mich sehr gut durch den alten Schreibstil unterstützt wird. Das Buch besteht fast vollständig aus Tagebucheintragungen der verschiedenen (menschlichen) Hauptfiguren. Dadurch wechselt immer wieder die Perspektive, ist man als Leser stets ganz nah dran an den Gedanken und Ängsten jeder einzelnen Person. Diese Tagebucheintragungen werden ergänzt durch Briefe und Zeitungsartikel, die der ganzen Erzählung einen dokumentarischen Hauch verleihen. „The Westminster Gazette – 25. September – Extrablatt: Soeben erhielten wir Nachricht, dass wieder ein Kind, das letzte Nacht vermisst wurde, erst heute morgen spät unter einem Stechginsterbusch in der Nähe des Schießhügels, dem weniger besuchten Teil der Hampsteader Heide, gefunden worden ist. Es hat dieselben kleinen Wunden an der Kehle, die schon in mehreren vorhergehenden Fällen konstatiert wurden.“ Wenn Harker, Van Helsing, Seward und Co. gezwungenermaßen immer mehr Informationen über die Welt der Untoten erhalten, wenn sie besorgt „Veränderungen“ an ihren Frauen wahrnehmen und letztlich den Kampf gegen „den“ Vampir aufnehmen, dann ist das spannend für mich – auch noch beim soundsovielten Lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannendes Original
von einer Kundin/einem Kunden aus Gierstädt am 04.05.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Sehr spannend. Und prima mit den vielen Fußnoten, die man direkt anklicken kann. Hat mir noch so einiges erklären können. Ein guter Service, wie ich finde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Der bekannteste Vampir überhaupt!
von Hendrik Berling aus Dorsten am 09.11.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dieser Roman erschien erstmals 1897 und wurde seitdem in zahllosen Ausgaben (Buch, Film usw.) wieder veröffentlicht. Das Buch wird nach über einem Jahrhundert immer noch gern gelesen und ist in der damaligen Sprache geschrieben. Das Leben um die Jahrhundertwende wird sehr schön durch das junge Paar Mina und... Dieser Roman erschien erstmals 1897 und wurde seitdem in zahllosen Ausgaben (Buch, Film usw.) wieder veröffentlicht. Das Buch wird nach über einem Jahrhundert immer noch gern gelesen und ist in der damaligen Sprache geschrieben. Das Leben um die Jahrhundertwende wird sehr schön durch das junge Paar Mina und Jonathan Harkers dargestellt, welche durch den finsteren Graf Dracula bedroht werden. Eine spannende (wenn auch nicht sehr moderne) Geschichte. Reinschauen lohnt sich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Blut ist Leben für Untote
von einer Kundin/einem Kunden am 02.02.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Ist schon eine Weile her doch ich musste ihn noch mal lesen. Jetzt wo alle Welt Twilight-geschädigt ist, sage ich nur „retourne à la nature“-„zurück zum Ursprung“ und nahm zur Winterzeit die Geschichte des blutsaugenden Grafen zur Hand. Nicht nur das die Geschichte bei Erscheinung an sich neu wahr... Ist schon eine Weile her doch ich musste ihn noch mal lesen. Jetzt wo alle Welt Twilight-geschädigt ist, sage ich nur „retourne à la nature“-„zurück zum Ursprung“ und nahm zur Winterzeit die Geschichte des blutsaugenden Grafen zur Hand. Nicht nur das die Geschichte bei Erscheinung an sich neu wahr (Anregung nahm er an der Geschichte von Eleonore von Schwarzenberg) sonder auch der Schreibstil. So ist das ganze Buch entweder Briefwechsel oder Tagebucheintragung die manchmal dieselben Geschehnisse aus verschieden Blickwinkel erleben lassen. Auch beim zweiten Mal lesen war Dracula gruselig und ich war froh daheim in der Decke eingehüllt mit Knoblauchbrot und Kreuz neben der Teetasse auf dem Sofa zu liegen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Klassiker!
von Katha am 05.05.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Unglaublich packender und spannend geschriebener Vampyrroman der Extraklasse - Bram Stokers Dracula ist der unübertroffene Klassiker, dem alle Werke dieses Genres zugrunde liegen! Top!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Katharina Dammer aus Lutherstadt Wittenberg am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Klassiker der Horrorliteratur, ein Muss für jeden Vampirfan.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der erste und beste Vampirroman aller Zeiten, denn auf Dracula fußen beinahe alle heute bekannten Vampirmechanismen in Literatur und Film. Spannend, gefühlvoll und unheimlich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Klassiker der Literatur
von Monika aus Wien am 28.02.2015
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Weltbekannt ist Bram Stockers Dracula. Selbiger macht sich von Transsilvanien auf nach London und beginnt sich an der dortigen Bevölkerung zu laben. Die Handlung hat an manchen Stellen leider ihre Schwächen. Was schon dabei anfängt das man sich in unzähligen Tagebucheintragungen und Zeitungsartikeln verlieren kann. Dennoch bietet das... Weltbekannt ist Bram Stockers Dracula. Selbiger macht sich von Transsilvanien auf nach London und beginnt sich an der dortigen Bevölkerung zu laben. Die Handlung hat an manchen Stellen leider ihre Schwächen. Was schon dabei anfängt das man sich in unzähligen Tagebucheintragungen und Zeitungsartikeln verlieren kann. Dennoch bietet das Buch eine solide Basis für alle die sich mit dem Thema Vampire abseits der Twiligth-Reihe beschäftigen wollen. Ein Manko bietet das Buch jedoch, die relativ alte Schreibweise und somit auch die Ausdrücke sind gelegentlich nur sehr schwer verständlich, womit man im Lesefluss zwar nur an auf wenigen Seiten gestoppt wird, dennoch ist es anzumerken. Fazit: Bis auf die Schreib- und Ausdrucksweise ein gelungenes Buch, das durchaus für die damalige Zeit mit seinem eigenen Witz und Charme punkten kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unübertroffen
von Fantasy_Brit am 25.10.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Wer Vampirbücher mag, für den ist dieser Klassiker unübertroffen. Lese ihn einfach nach ein paar Jahren immer wieder gern und bin jedes Mal erneut begeistert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
unerreichte und unbekannte Qualitäten
von einer Kundin/einem Kunden aus Saarbrücken am 27.09.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

natürlich (meint!) jeder die Geschichte um den liebeskranken Grafen Dracula zu kennen. ich empfehle aber wirklich, mal für 99 Cent in dieses E-Book zu schauen, denn hier ist so manches anders als in den bekannten Verfilmungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fußnoten, Juchu!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bärnau am 04.01.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Ach, ENDLICH mal eine Dracula-Version mit Fußnoten. Ich habe 3 Versionen noch: 2 gedruckte und eine andere (teurere) digitale Version - alle ohne Fußnoten, ohne Erklärungen. Und hier, für 99 Cent, FUSSNOTEN!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gutes Buch und Top E-Book
von T. Müller aus Flintsbach a. Inn am 05.07.2012
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Die Sprache ist altmodisch? Ja, zum Glück! So soll es ja auch sein. Ein Briefroman, das Original über den transylvanischen Blutsauger und Fürsten... wer sich für Horror interessiert, MUSS dieses Buch wenigstens mal getestet haben. Wer britische Literatur des 19 Jahrhunderts mag, wird dieses Buch mit Sicherheit auch mögen...... Die Sprache ist altmodisch? Ja, zum Glück! So soll es ja auch sein. Ein Briefroman, das Original über den transylvanischen Blutsauger und Fürsten... wer sich für Horror interessiert, MUSS dieses Buch wenigstens mal getestet haben. Wer britische Literatur des 19 Jahrhunderts mag, wird dieses Buch mit Sicherheit auch mögen... und wer Horror mag, sowieso Achja, prima E-Book übrigens: Schönes INhaltsverzeichnis zum Klicken, Aufsatz zu Stoker, erklärenden Fußnoten, prima

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
schaurig-schön
von Michaela aus Hamburg am 09.05.2012
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Ich liebe dieses Buch. Es ist meine Pflichtlektüre im Urlaub. Bisher hatte ich eine alte , gedruckte Ausgabe. Jetzt endlich mal eine Ausgabe für mein Android-Handy. Freue mich schon auf das Schmökern im Flugzeug.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 24.04.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein Klassiker der unbedingt gelesen werden muss. Das Buch ist wesentlich besser als die Filme die darüber gemacht wurden. Eine dunkle Geschichte aus einer anderen Zeit, spannend geschrieben bis zum Schluss

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
DIE Comicadaption des Klassikers
von breedstorm am 16.12.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dracula – Die Graphic Novel Als 1897 der Roman 'Dracula' des Iren Bram Stoker erschien, wurde die Welt der Horrorliteratur für immer verändert. Kaum ein anderer Vampir hat die Berühmtheit des Grafen aus Transsylvanien erlangt. Im Laufe der Zeit wurde die Geschichte immer wieder neu interpretiert, abgeändert und mehrfach verfilmt. Leah... Dracula – Die Graphic Novel Als 1897 der Roman 'Dracula' des Iren Bram Stoker erschien, wurde die Welt der Horrorliteratur für immer verändert. Kaum ein anderer Vampir hat die Berühmtheit des Grafen aus Transsylvanien erlangt. Im Laufe der Zeit wurde die Geschichte immer wieder neu interpretiert, abgeändert und mehrfach verfilmt. Leah Moore (die Tochter von Comic-Legende Alan Moore) und deren Ehemann John Reppion haben sich nun die ursprüngliche Version des Klassikers vorgenommen, und in eine Graphic Novel umgesetzt. Beide sind ein eingespieltes Team, haben sie doch z.B. die Serien 'Albion' und 'Wild Things' zusammen geschaffen. Als Zeichner wurde Colton Worley ins Boot genommen. Der Amerikaner zeichnet neben Comics bei Dynamite Entertainment auch für die Computerspiel-Industrie. Der Start der Geschichte ist klassisch. Ein junger Mann kommt nach Transsylvanien, um einen Adligen auf dessen Schloß mehr über die britische Lebensweise beizubringen. Doch schon die Vorzeichen auf der Reise sind schauerlich, und im Schluß muß der Junge Mann einsehen, daß er es hier mit einer brutalen, übernatürlichen Kreatur zu tun hat, die nach seinem Leben trachtet. Schließlich macht sich Dracula auf in Richtung England, um auch dort Tod und Verderben zu säen. Eine Gruppe von Gentleman unter der Führung des Wissenschaftlers Van Helsing macht sich nun auf, das Übel an der Wurzel zu packen und sucht einen Weg, den dunklen Grafen zu zerstören. Doch dies ist alles andere als leicht... Fazit: Wer hier einen Actiongeschichte in Stil von Buffy oder American Vampire sucht, wird diese nicht finden. Ebenso wenig wird hier eine Teeny-Liebesgeschichte wie bei den 'Biss-Geschichten' geboten. Dafür gibt es die Adaption des Romans, die der Vorlage am nächsten kommt. Alles in diesem Werk gleicht einem Roman, der vor 113 Jahren erschienen ist. Sprache, Sitten und Gebräuche, Kleidung... all dies wurde in einer dichten Atmosphäre umgesetzt. Dazu tragen auch wesentlich die Zeichnungen von Colton Worley bei, der offenbar gut recherchiert hat, und dessen Zeichnungen teils an Gemälde, teils an bearbeitete Fotos erinnern. Zur Koloration verwendet Colton Worley ausschließlich Ölfarben, die er teilweise nachträglich noch mit Photoshop bearbeitet. Besonders auffallend waren die vielen Fähigkeiten, die Dracula als Vampir nutzt, z.B. Erscheinung als Nebel, als Tier oder auch das Wandklettern, daß man eigentlich eher von Spider-Man kennt. Trotzallem ist der Graf doch für heutige Vorstellungen ziemlich anfällig, reagiert z.B. auf Kreuze und Knoblauch, worüber die modernen Vampire meist milde lächeln würden. Das ganze wird im schicken Klappbroschurband mit ganzen180 Seiten Inhalt präsentiert, inklusive aller Cover der US-Heft-Ausgaben. Ich persönlich hätte mich noch über etwas Zusatzmaterial zum Thema gefreut, aber da es sich um eine Umsetzung des US Tradepaperbacks handelt, ist nichts enthalten. Für Freunde des historischen Romans und des klassischen Horror sicher DIE Version der Geschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
nett für zwischendurch
von Raven am 02.08.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Im Zuge meines privaten "Buchclubs" haben wir Dracula gelesen und ich muss sagen, dass ich teilweise von dem Buch enttäuscht worden bin. Die Rollenverteilung war glaube ich das Ärgerlichste, obwohl ich nicht gerade zu den Verfechtern des Feminismus gehöre. Allerdings wars sprachlich schön zu lesen und wenn man das... Im Zuge meines privaten "Buchclubs" haben wir Dracula gelesen und ich muss sagen, dass ich teilweise von dem Buch enttäuscht worden bin. Die Rollenverteilung war glaube ich das Ärgerlichste, obwohl ich nicht gerade zu den Verfechtern des Feminismus gehöre. Allerdings wars sprachlich schön zu lesen und wenn man das Wissen von den ganzen verschiedenen Dracula-Filmen weglässt, dann ist es auch ein wenig spannend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Roman?
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 21.08.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das ist ein Roman und der heisst "Dracula". DIeser Eintrag erweckt den Anschein als würde das Buch "Dracula Roman" heißen. Leider steht das Buch gegenwärtig nur in meiner Merkliste.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Dracula

Dracula

von Bram Stoker

(2)
Buch
7,95
+
=
Frankenstein oder Der neue Prometheus

Frankenstein oder Der neue Prometheus

von Mary Shelley

Buch
6,95
+
=

für

14,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen