Thalia.de

Drei Leben

Erinnerungen

»Ich konnte nie hassen.«
Max Mannheimer verbringt eine unbeschwerte Jugend in einem Städtchen in Mähren. Ab Mitte der 30er-Jahre werden dort erste Zeichen eines politischen Umschwungs spürbar. Im Oktober 1938 erfolgt der »Anschluss« des Sudetenlandes, die deutsche Wehrmacht marschiert ein. Das alte Leben ist zu Ende. Zusammen mit vielen anderen Juden wird die Familie gezwungen, ihre Heimat zu verlassen und sich ein neues Zuhause zu suchen, Einschränkungen und Schikanen nehmen zu. 1943 werden sie nach Auschwitz deportiert. Die Eltern, drei Geschwister und Mannheimers Ehefrau werden ermordet. Sein jüngerer Bruder und er überleben weitere Deportationen in die KZ Warschau und Dachau. Nach der Befreiung beginnt das dritte Leben. Max Mannheimer gründet eine Familie und verdrängt lange die Leidenszeit. Nach dem Tod seiner zweiten Frau, die für den Widerstand tätig war, schreibt er seine Erinnerungen an den Holocaust nieder. Als >Spätes Tagebuch< wurden sie weltweit bekannt.

Rezension
"Ein wichtiges Buch, das jeder lesen sollte."
Inge Hagen, Borromäusverein 2013
Portrait

Max Mannheimer, geboren 1920 in Neutitschein/Tschechoslowakei, wurde 1943 nach Theresienstadt und Auschwitz, 1944 nach Dachau deportiert. Nach der Befreiung kehrte er zunächst in seine alte Heimat zurück, ließ sich dann jedoch entgegen seinem festen Vorsatz zusammen mit seiner neuen Familie in Deutschland nieder. Seit vielen Jahren hält er in Vorträgen und Reden die Erinnerung an die Zeit des Nationalsozialismus wach. Für seinen Kampf gegen das Vergessen und für die Demokratie wurde er vielfach ausgezeichnet und geehrt: Chevalier de la Légion d'Honneur (1993), Waldemar-von Knoeringen-Preis (1994), Ehrendoktorwürde der LMU München (2000), Oberbayerischer Kulturpreis (2005), Bundesverdienstkreuz, Bayerischer Verdienstorden, Bayerische Verfassungsmedaille in Silber und Gold, Ehrenbürger von Neutitschein (2009), Ehrenmitglied der Israelitischen Kultusgemeinde München (2010), Europäischer Karlspreis der Sudetendeutschen Landsmannschaft (2012). Als Maler expressionistischer Werke ist er unter dem Namen ben jakov bekannt.

Marie-Luise von der Leyen hat Max Mannheimers Erinnerungen aufgezeichnet. Sie studierte Theatergeschichte, Germanistik und Soziologie, absolvierte die Deutsche Journalistenschule, war Redakteurin beim ›Stern‹ sowie Text- und Kulturchefin bei ›Vogue‹ und lebt bei München. Diverse Veröffentlichungen, zuletzt ›Berühmte Väter und ihre Kinder. Ich wäre glücklich gewesen, dich als Freund zu haben‹ (2011).

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 24.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-34841-6
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 190/125/15 mm
Gewicht 196
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Buch (Taschenbuch)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2932347
    Mein Leben nach dem Überleben
    von Inge Deutschkron
    Buch (Taschenbuch)
    11,50
  • 40981527
    Das geheime Leben der Bäume
    von Peter Wohlleben
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 4200344
    Ich muss erzählen
    von Mascha Rolnikaite
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40974420
    Dieser Mensch war ich
    von Christiane zu Salm
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44147378
    Und doch ein ganzes Leben
    von Helga Weiss
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44066779
    Die Briefe der Manns
    von Elisabeth Mann Borgese
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 3169957
    Auschwitz
    von Lucie Adelsberger
    Buch (Taschenbuch)
    16,90
  • 40974397
    5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen
    von Bronnie Ware
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 15566721
    Nicht mit uns
    von Klaus Hillenbrand
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,80
  • 11594752
    Aufgabensammlung mit Lösungen zur Mathematik für Nichtmathematiker
    von Manfred Precht
    Buch (Taschenbuch)
    21,95
  • 32619423
    Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 32018548
    Kindheit und Jugend unter Hitler
    von Loki Schmidt
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 17437892
    Kalte Heimat
    von Andreas Kossert
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 32141366
    Wie ein Schatten sind unsere Tage
    von Inge Geiler
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,95
  • 44917068
    Angelus & Diabolus
    von Maria-Christina Boerner
    Buch (gebundene Ausgabe)
    299,00
  • 37822246
    Das Salz-Zucker-Fett-Komplott
    von Michael Moss
    (1)
    Buch (Paperback)
    19,99
  • 44199776
    Das wird man ja wohl noch schreiben dürfen!
    von Shahak Shapira
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 37928747
    Leben mit Vision
    von Rick Warren
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 15175427
    Schweigen tut weh
    von Alexandra Senfft
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 3009137
    Im Kanzleramt
    von Klaus Harpprecht
    Buch (Taschenbuch)
    9,90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Drei Leben

Drei Leben

von Marie-Luise der Leyen , Max Mannheimer

Buch (Taschenbuch)
9,90
+
=
Spätes Tagebuch

Spätes Tagebuch

von Max Mannheimer

Buch (Taschenbuch)
9,00
+
=

für

18,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen