Thalia.de

Drive

Original Motion Picture Soundtrack

(2)
Zu der Filmmusik des Original Motion Picture "DRIVE" gehören Originalkompositionen von Cliff Martinez (Der Mandant, Traffic) sowie Songs im Eurosynthie-Stil von Kavinsky & Lovefoxxx ("Nightcall"), The Chromatics ("Tick of the Clock"), Desire ("Under Your Spell"), College featuring Electric Youth ("A Real Hero") und Riziero Ortolani featuring Katyna Ranieri ("Oh My Love").

"Einzigartig an diesem Projekt war für mich, dass die Songs einen so starken Einfluss auf die Kompositionen der Filmmusik haben", so Martinez. "Das war hilfreich, um einen einheitlichen Soundtrackstil zu schaffen, der für den gesamten Film funktioniert. Ich fand den Elektropopstil der 80er dafür sehr einleuchtend. Ich wusste, dass Nicolas [Refn, der Regisseur] in diesen Sound verliebt war und sah eine Möglichkeit, ihn mit klassischen Synthie-Sounds zu erschaffen und auch die meisten dramaturgischen Höhepunkte in diesem Stil zu untermalen."

Diese Mischung aus Filmmusik und Songs ist die perfekte Spielwiese für Cliff Martinez, einer der bekanntesten und erfolgreichsten US-amerikanischen Filmkomponisten, die Hollywood zu bieten hat. Sein Werdegang liest sich sehr spannend: So zog er 1976 nach Kalifornien – gerade rechtzeitig zur Punkbewegung und war eine Zeitlang Drummer bei den Weirdos, für Lydia Lunch und Foetus-Frontmann Jim Thirlwell sowie bei den Red Hot Chili Peppers und den Dickies. Außerdem trommelte er in der letzten Besetzung der legendären Captain Beefheart and the Magic Band. Martinez kam eigentlich eher zufällig zur Filmmusik, als ihm eine seiner Kassetten mit Musik-Collagen Mitte der 80er-Jahre die Gelegenheit verschaffte, die Musik für eine Folge des TV-Hits "Pee-Wee’s Playhouse" von Comedian Paul Reubens zu schreiben. Diese Collage hörte auch Steven Soderbergh, der Martinez als Filmkomponist für seinen ersten Film "Sex, Lügen und Video" anheuerte. Seither war Martinez für die Kompositionen vieler Projekte von Steven Soderbergh verantwortlich, darunter auch Kafka, The Limey, Solaris, Grey’s Anatomy, Schizopolis, Traffic – Macht des Kartells (der vier Oscars erhielt und Martinez eine Grammy-Nominierung einbrachte) sowie Contagion, der aktuell in den deutschen Kinos läuft. Für die Filmmusik in dem französischen Film "A L’Origine" aus dem Jahr 2009 erhielt er eine César-Nominierung für die beste Filmmusik. Mit seinen Kompositionen zu dem Film "Drive" ist es Martinez gelungen, die Grauzone zwischen Musik und Sounddesign zu überbrücken – seine Musik ist in mehreren Szenen eines der wichtigsten Stil-Elemente. "Ich war mir nicht vollständig im Klaren darüber, wie sehr das Sounddesign den dramatischen Charakter des Films beeinflussen würde, aber beim Ansehen der frühen Schnittversionen wurde es mir sehr schnell bewusst", so Martinez. "Nicolas bat mich, etwas zu erschaffen, das zwar genauso funktionieren würde wie Musik, das die meisten Menschen aber nicht als Musik identifizieren würden. Ich war sozusagen der Schinken in der Mitte eines Soundtrack-Sandwiches. Mein Ziel war es, einen reibungslosen Fluss zwischen Songs, Kompositionen und Soundeffekten zu erzeugen." In dem Film spielt der Schauspieler und Frauenliebling Ryan Gosling einen Fahrer, der sich tagsüber als Stuntwagenfahrer für Filme und nachts als Fluchtwagenfahrer für kriminelle Unternehmungen anheuern lässt. Auch wenn er von Natur aus ein Einzelgänger ist, verliebt sich der Driver in seine wunderschöne, aber verletzliche Nachbarin Irene (Carey Mulligan), eine junge Mutter, die in die gefährliche kriminelle Unterwelt gezogen wird, als ihr Mann Standard (Oscar Isaac), ein Ex-Sträfling, zu ihr zurückkehrt. Auch Albert Brooks und Ron Perlman sind mit von der Partie – vervollständigen einen tollen Cast in einer mitreißenden Geschichte.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 20.01.2012
EAN 0602527919812
Genre Soundtrack / Filmmusik
Hersteller Universal Music Vertrieb - A Division of Universal Music GmbH
Komponist Various, Cliff Martinez
Verkaufsrang 9.516
Musik (CD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35471988
    Hatari
    von Ost
    Musik
    4,99
  • 62574
    Reservoir Dogs-Soundtrack
    von Ost
    (1)
    Musik
    7,99
  • 44032830
    25
    von Adele
    (7)
    Musik
    12,99
  • 42889353
    Nur Ein Kurzer Traum
    von Dirk Busch
    Musik
    16,99
  • 34307868
    S.O.S.Titanic
    von Ost
    Musik
    15,99
  • 17635817
    Woodstock Vol.1
    von Ost
    (1)
    Musik
    6,99
  • 16156777
    Vampire Diary (The Official Soundtrack)
    von Ost
    Musik
    5,99
  • 30579922
    Drift it
    von Various Artists
    Musik
    8,99
  • 30666838
    A Celebration
    von John Williams
    Musik
    13,99
  • 15336356
    Dreamboat Annie-Live
    von Heart
    Musik
    16,99
  • 15351409
    Die Ultimative Chartshow-Oldies
    von Various Artists
    (1)
    Musik
    22,99
  • 18989723
    Day For Night
    von Spocks Beard
    Musik
    8,99
  • 30515721
    Given To The Wild
    von The Maccabees
    Musik
    18,99
  • 18997146
    Black Sabbath
    von Black Sabbath
    (1)
    Musik
    11,99
  • 20262957
    Nightcall (From OST Drive)
    von Kavinsky
    Musik
    12,99
  • 46455591
    Brothas Doo
    von Funkdoobiest
    Musik
    24,99
  • 44197428
    Bibi und Tina Soundtrack 3.Kinofilm Mädchen gegen Jungs
    von Bibi und Tina 16
    (1)
    Musik
    8,99
  • 43818362
    Die Eiskönigin (Frozen)-Die Lieder
    von Ost
    (3)
    Musik
    8,99
  • 40409145
    Bibi & Tina - Voll verhext! Der Original-Soundtrack zum Kinofilm
    von Bibi und Tina 16
    (2)
    Musik
    8,99
  • 37891590
    Bibi & Tina - Der Soundtrack zum Kinofilm
    von Bibi und Tina 16
    (3)
    Musik
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

I don't carry a gun... I drive
von Wanja Wiese aus Hamburg am 27.01.2012

Für mich einer der besten Soundtracks der letzten Jahre zu meinem absoluten Lieblingsfilm des Jahres 2011. Wobei man eher von einem Zwitter sprechen sollte, da der Score ebenfalls in Gänze enthalten ist. Als Anspieltip der nicht von Cliff Martinez stammenden Songs sei "Tick Of The Clock" von "The Chromatics" lobend... Für mich einer der besten Soundtracks der letzten Jahre zu meinem absoluten Lieblingsfilm des Jahres 2011. Wobei man eher von einem Zwitter sprechen sollte, da der Score ebenfalls in Gänze enthalten ist. Als Anspieltip der nicht von Cliff Martinez stammenden Songs sei "Tick Of The Clock" von "The Chromatics" lobend erwähnt, trotz seiner sehr kurzen Laufzeit (4:48) im Vergleich zu der Albumversion mit 15:45 Minuten. An dem Score habe ich mich noch nicht satthören können. Wunderbare Entspannungsmusik mit teilweise recht eingängigem Beat. All denen, die Gefallen an "Nightmares On Wax" gefunden haben, sollten hier die Ohren spitzen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Soundtrack der bewegt
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn am 22.01.2012

Wer den Film schon gesehen hat, weiss wie klasse dieser ist. Der Soundtrack aber unterstreicht dies noch mal. Teilweise sehr melancholisch, jedoch auch angenehm nebenbei laufen zu lassen, besonders beim Autofahren! Top.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Drive

Drive

von Ost , Various Artists

(2)
Musik
8,99
+
=
The Goa Mix 2011

The Goa Mix 2011

von Paul Oakenfold

Musik
9,99
+
=

für

18,41

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen