Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Dunkelherz - Welt in Scherben

(7)
„Es gibt eine Parallelwelt. Und die befindet sich nicht hinter verzauberten Spiegeln oder verzauberten Schränken, nein – sie befindet sich im menschlichen Herzen. Jeder von uns trägt diese Welt in sich. Jeden Tag. Zu jeder Sekunde.“
Das menschliche Herz ist in Aufruhr. Bisher lebten alle Gefühle friedlich miteinander, doch nun ist ein Kampf um Macht und Einfluss entbrannt. Nur die fünfzehnjährige Ava aus Glücksland kümmert das nicht: Sie beschließt, den verbotenen Neidwald zu bezwingen und damit das größte Abenteuer ihres Lebens zu wagen. Doch schon bald wird ihr klar, dass sie geradewegs in eine tödliche Verschwörung schlittert…
Bist du bereit, Ava in den Neidwald zu folgen und den Zauber des Herzens zu erleben?
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Erscheinungsdatum 02.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783959911894
Verlag Drachenmond Verlag
Verkaufsrang 29.096
eBook (ePUB)
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44338593
    Im Schatten deines Herzens
    von Kerstin Arbogast
    (1)
    eBook
    4,99
  • 17952591
    Prinz der Nacht
    von Sherrilyn Kenyon
    (1)
    eBook
    7,99
  • 45348233
    Dunkelherz - Nacht aus Schatten
    von Sarah Nisse
    (3)
    eBook
    4,99
  • 40412333
    Blackline 1: Jessy und Dante
    von Neschka Angel
    (1)
    eBook
    6,99
  • 45631925
    Harry Potter und das verwunschene Kind - Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition)
    von Joanne K. Rowling
    (21)
    eBook
    14,99
  • 30461973
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (8)
    eBook
    9,99
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    eBook
    9,99
  • 45395326
    Geliebte Jägerin
    von Christine Feehan
    eBook
    11,99
  • 45069849
    Die Bibliothek der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (2)
    eBook
    9,99
  • 46202650
    Rome - Verführerische Fährte
    von Jennifer Dellerman
    eBook
    8,49
  • 40942455
    Die Stadt der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (1)
    eBook
    9,99
  • 46202652
    Santos - Unstillbares Verlangen
    von Jennifer Dellerman
    eBook
    8,49
  • 46202651
    Del - Ungezähmtes Begehren
    von Jennifer Dellerman
    eBook
    8,49
  • 44986016
    Everflame - Verräterliebe
    von Josephine Angelini
    eBook
    12,99
  • 45245098
    Black Dragons - Wo Rauch ist, ist auch Liebe
    von Katie MacAlister
    eBook
    8,99
  • 46202659
    Porter - Geheimnisvolle Leidenschaft
    von Jennifer Dellerman
    eBook
    8,49
  • 40189882
    Leviathan Rising
    von Jonathan Green
    eBook
    4,99
  • 45395141
    Krieger im Schatten
    von J. R. Ward
    eBook
    8,99
  • 46688775
    Unter den drei Monden
    von Ewa A.
    (2)
    eBook
    4,99
  • 35427553
    Lockwood & Co. - Die Seufzende Wendeltreppe
    von Jonathan Stroud
    (10)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
3
0
0
0

Eine magische Reise ins menschliche Herz
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 11.03.2016

Das menschliche Herz ist nicht nur ein Muskel, der uns am Leben erhält sondern trägt eine eigene Welt in sich, in dem Gefühle leben. Ava, ihres Zeichens das Gefühl Neugier, hat große Sorgen. In Ihrem Herzen legt sich Staub ab, der die Entfaltung ihres Herzens verhindert. Um Ihr Herz vom... Das menschliche Herz ist nicht nur ein Muskel, der uns am Leben erhält sondern trägt eine eigene Welt in sich, in dem Gefühle leben. Ava, ihres Zeichens das Gefühl Neugier, hat große Sorgen. In Ihrem Herzen legt sich Staub ab, der die Entfaltung ihres Herzens verhindert. Um Ihr Herz vom Staub zu befreien, macht sie sich auf einen Weg zu finden, in den sagenumwobenen Neidwald zu gelangen und hofft dort eine Lösung für Ihr Problem zu finden. Ihre Reise beginnt im Kessel, der Hauptstadt des Herzens, wo sie viele andere Gefühle trifft. Sie findet Freunde und Gefährten, aber auch gefährliche Feinde, sogar zwei Menschen schließen sich Ihr auf Ihrer Suche an. Dabei kann sie nicht erahnen, welch große Aufgabe wirklich auf Sie wartet, denn das Leben aller Gefühle und somit auch der Menschen hängt von Ihrem Erfolg ab. Fazit: Sarah Nisse hat eine fantastische Fantasygeschichte geschrieben. Der Schreibstil ist flüssig, alles ist sehr plastisch und liebevoll detailliert ausgearbeitet und beschrieben. Man taucht komplett ein, in diese wundervolle Welt im menschlichen Herzen. Die Charaktere sind einzigartig, egal ob es die Guten sind oder die Bösen. Die Umgebungen und die Ereignisse sind so ausführlich beschrieben, dass man keine Probleme hat, sich alles vor seinem inneren Auge vorzustellen. Die Geschichte baut sich langsam auf und nimmt dann rasant an Fahrt zu. Sämtliche Facetten werden abgedeckt, lose Enden werden schlüssig verknüpft, offene Fragen werden logisch geklärt. Es wurde eine märchenhafte Welt geschaffen, die alles beinhaltet, was man so erwartet. Zudem schafft die Autorin es tolle Nebengeschichten einzuweben, die sich nahtlos in die Story einbinden. Die Geschichte endet mit dem Wissen, dass das Abenteuer der Gefährten noch nicht zu Ende ist, aber ohne einen grausamen Cliffhanger zu hinterlassen. Die einzige Gefahr, die besteht ist, dass man während des ganzen Buches ein leichtes Hungergefühl verspürt :), aber da müsst ihr schon selber herausfinden, warum das so ist. Meine Empfehlung: Dieses Buch dürft ihr nicht verpassen. Lasst euch in die magische Welt in unseren Herzen entführen und erlebt mit, wie Ava und Ihre Freunde aufbrechen um das menschliche Herz und somit ihre Welt, wie auch unsere, vor dem Bösen zu retten. Ich freue mich darauf, weitere Abenteuer mit Ava zu erleben und kann den zweiten Teil kaum erwarten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Reise in unser Herz
von spozal89 am 02.03.2016

"Es gibt Gefühle, bei denen ist man sich nicht sicher, ob sie das sind, was sie vorgeben zu sein." Stell dir vor, es gäbe eine kleine eigene Welt in unserem Organismus. Stell dir vor, diese Welt wäre in einem deiner Organe und nicht nur in irgendeinem, sonderm in dem wichtigsten... "Es gibt Gefühle, bei denen ist man sich nicht sicher, ob sie das sind, was sie vorgeben zu sein." Stell dir vor, es gäbe eine kleine eigene Welt in unserem Organismus. Stell dir vor, diese Welt wäre in einem deiner Organe und nicht nur in irgendeinem, sonderm in dem wichtigsten deines Körpers - dem Herzen. Stell dir vor, dort in dieser Welt gibt es eine eigene Art von Zeit und Leben. Kannst du nicht? Ich konnte es auch nicht. Aber in "Dunkelherz" wird dir diese Welt vorgestellt und du erlebst eine wahrlich fantasievolle, abenteuerliche und spannende Geschichte der etwas anderen Art. Denn in deinem Herzen Leben Gefühle, die fast den gleichen Alltag erleben wie wir Menschen. Es gibt verschiedene Länder, traumhaftes Essen und ganz viele verschiedene Wesen. Doch die kleine Ava ist nicht zufrieden mit ihrem bisherigen Leben. Denn irgendwie ist das Gefühl noch nicht da angekommen wo sie hin soll und sie kann sich nicht richtig entwickeln. Deshalb beschließt sie, sich auf eine Reise zu begeben, um sich selbst zu finden. Doch leider entpuppt sich diese Reise anders als geplant und Ava gelangt in ein gefährliches Abenteuer. Denn ein geheimnisvoller Kristall ist verschwunden, der die Welt der Gefühle mächtig auf den Kopf stellen wird, wenn er in die falschen Hände gerät und nur Ava ist in der Lage, dieses Kristall zu finden. Zusammen mit Karim, dem sie auf ihrer Reise über den Weg läuft begiebt sie sich auf diese gefährliche Mission um den Hass der unweigerlich näher kommt, vom Herzen fernzuhalten. "Dunkelherz - Welt in Scherben" ist der Debütroman der Autorin Sarah Nisse und zugleich der Auftrakt einer Triologie. Teil zwei soll nocch dieses Jahr im April erscheinen. Ich kann nur sagen: Bitte lest dieses absolut traumhafte Buch :-D Ich bin so geflasht von diesem unglaublich tollen bildhaften Schreibstil, dass ich es eigentlich gar nicht in Worte fassen kann. Von Anfang an war ich durch die tolle Erzählweise in der Geschichte gefangen und ich konnte mir alles super gut vorstellen. Mit viel Liebe und bis ins kleineste Detail wurde hier eine eigene Welt geschaffen. Zuerst war es für mich ein wenig schwer mir diese Parallelwelt vorzustellen, da die Gefühle den Menschen doch recht ähnlich sind. Aber je mehr ich gelesen habe, umso einfacher viel es mir. Die Charaktere bzw. die Gefühle waren unglaublich nett ausgearbeitet und wie in jedem guten Märchen gab es auch hier ein paar Bösewichte. Aber auch die gingen bei mir direkt ins Herz und deren Hintergründe wurden gut erklärt. Bei Ava hat man von Kapitel zu Kapitel gemerkt wie toll sie sich entwickelt und ich habe direkt mit ihr mitgefiebert, wann sie denn endlich "ankommt". Mit Karim musste ich ein wenig warm werden, aber wie im wahren Leben, kann man nicht jeden direkt auf den ersten Blick mögen ;-) Die Geschichte ist sowohl romantisch, als auch spannend, ein wenig traurig und vorallem regt sie zum Nachdenken an, denn es gab dann doch hin und wieder parallenen zur Menschenwelt. Hut ab liebe Sarah, vor soviel liebevoller Fantasie. ?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine außergewöhnliche Reise in die Tiefen des Herzens...
von Klaudia Szabo am 01.03.2016

Inhalt Das menschliche Herz ist ein bunter Ort, durchzogen von den Reichen der Gefühle, die dort leben und regieren. In jedem von ihnen schlagen Herzen aus wunderschönem Kristall, Edelsteine, die ihre Seele ausmachen. Doch Avas Herz ist verstaubt, besitzt zwar eine Hülle aus gelbem Stein, doch die Sonnenblume der Neugier... Inhalt Das menschliche Herz ist ein bunter Ort, durchzogen von den Reichen der Gefühle, die dort leben und regieren. In jedem von ihnen schlagen Herzen aus wunderschönem Kristall, Edelsteine, die ihre Seele ausmachen. Doch Avas Herz ist verstaubt, besitzt zwar eine Hülle aus gelbem Stein, doch die Sonnenblume der Neugier streckt ihre Blüten nicht aus. Verzweifelt klammert sich Ava ans Leben, und begibt sich auf die Suche nach dem verbotenen Neidwald, in dem sie hofft, die Langeweile aus ihrem Herzen vertreiben zu können. Dass ihr dabei ausgerechnet ein Junge mit den Karamellaugen hilft, ist nur eine der zahlreichen Überraschungen, die sie erwartet – doch um böse Mächte aufzuhalten, die ihren Weg kreuzen, benötigt sie auch die Hilfe eines ganz besonderen Menschen… Meine Bewertung Was war das bitte für eine wunderschöne Geschichte? Sarah Nisses bildhafter, wundervoller Schreibstil hat mich von der ersten Seite an mitgerissen. Auch die übrigen Teilnehmer an der Lovelybooks-Leserunde zu “Dunkelherz – Welt in Scherben” haben von den Bildern geschwärmt, die man sofort im Kopf hat, wenn man die traumhaften Beschreibungen der Gefühlswelt liest. Die Geschichte an sich ähnelt einer kleinen Schatzsuche, und ist dabei doch so viel mehr – die Suche nach dem Glück, nach der Freiheit, nach dem wahren Ich. Avas gelbes Edelsteinherz ist verstaubt, kann seine Blüte nicht entfalten, und sie sehnt sich so sehr nach Besserung, dass sie die Gefahren auf sich nimmt, die im Neidwald lauern. Ihre Begleiter wechseln dabei, jedoch ist der Sohn eines Regenten, Karim, eine große Hilfe. Der Junge mit den Karamellaugen und der tragischen Familiengeschichte bietet Ava mehr als einmal die Stirn, und hilft ihr ebenso oft in ihrem Vorhaben. Anfangs konnte ich Karim nicht wirklich leiden, er wirkte fürchterlich unnahbar, aber Ava ist eine so goldige, herzliche Protagonistin, dass man sie sofort lieb haben muss. Ihr Abenteuer wird mit einer ganz großen Story verwoben, in der sie sich als Heldin beweisen muss, was ihr anfangs gar nicht klar ist. Auch die Menschen Noel und Leon waren gut mit eingebracht, spielten hier aber noch nicht ganz so eine große Rolle, was sich im zweiten Teil aber sicher ändern wird. Auch die Antagonisten waren sehr gut ausgeschmückt, wobei man bei manchen nie ganz wusste, was ihre wahren Absichten sind. Der machtgierige Raven, die unnahbare Rumina, die kalte Esra, der bemitleidenswerte Katzenauge – sie alle halten die Story am Laufen, bringen Abwechslung und Spannung rein, die sich in ihren kurzen Kapiteln entlädt. Wie schon erwähnt ist der Schreibstil der Autorin in diesem Buch besonders schön, denn er kann die gesamten, vielfältigen Facetten der Welt im Herz zum Vorschein bringen. Und diese Welt ist so klug durchdacht, überzeugt mit ihren schillernden Orten und tiefen Abgründen, den guten und schlechten Gefühlen, bis ins kleinste Detail. Die Beschreibungen entführen in den gefährlichen Wald, in Rosengärten, die Hauptstadt des Reichs, in die Burg der Regenten, an längst vergessene Orte – und alles mit so vielen liebevollen Ausführungen versehen, dass man sich völlig in der Geschichte verlieren kann. Ein guter Rat: Lest das Buch nicht, solange ihr hungrig seid, denn bei den Beschreibungen um die ganzen Köstlichkeiten lief mir immer wieder das Wasser im Mund zusammen. Für alle Fantasy-Fans, die ihr Herz an eine ganz besondere Gefühlswelt verlieren möchten, ist dieses Buch die perfekte Lektüre. Man wird förmlich reingesogen und fiebert mit den Charakteren mit, weshalb ich es sehr gern weiterempfehle.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine außergewöhnliche Reise in unser Herz <3
von Tanja aus Maisach am 29.02.2016

„Es gibt eine Parallelwelt. Und die befindet sich nicht hinter verzauberten Spiegeln oder verzauberten Schränken, nein – sie befindet sich im menschlichen Herzen. Jeder von uns trägt diese Welt in sich. Jeden Tag. Zu jeder Sekunde“ Und in diese wunderschöne Welt entführt Sarah Nisse die Leser von Dunkelherz <3 Man... „Es gibt eine Parallelwelt. Und die befindet sich nicht hinter verzauberten Spiegeln oder verzauberten Schränken, nein – sie befindet sich im menschlichen Herzen. Jeder von uns trägt diese Welt in sich. Jeden Tag. Zu jeder Sekunde“ Und in diese wunderschöne Welt entführt Sarah Nisse die Leser von Dunkelherz <3 Man begibt sich mit dem „Gefühl“ Ava erst auf eine relative ruhige, entspannte Reise und erkundet das Herz – Ava's Heimat Glücksland und die Hauptstadt – den Kessel. Man lernt viele verschiedene „Gefühle“ kennen und es wird schnell klar, das hier viele Intrigen gesponnen werden und ein Geheimnis gehütet wird :) Auch wenn's am Anfang nicht sooo spannend war wurde mir nicht langweilig – hat es mir Spaß gemacht die Stadt und ihre Einwohner kennenzulernen, zu rätseln (Wer spielt ein falsches Spiel? Wer gehört zu wem? Welche Geheimnisse werden verborgen gehalten? usw... ) hach.. es gibt einfach so viel zauberhaftes zu entdecken :) Ava's Ziel ist und bleibt der Neidwald – geheimnisvoll, gefährlich, verzaubert und auch ein bisschen märchenhaft - In dem Wald gibt es alles was da Fantasy-Herz begehrt ;) Ab hier nimmt das Abenteuer dann auch rasant Fahrt auf und Ava stolpert von einer Gefahr in die nächste :) Sarah Nisse hat wirklich eine unbeschreibliche Geschichte geschaffen die mich vollkommen in ihren Bann gezogen hat: Ihr Schreibstil, die Beschreibungen der Welt, der „Gefühle“, der Gerüche und Geschmäcker sind einfach nur schön <3 Sie lässt die wunderschöne Welt des Herzens direkt im Kopf der Leser entstehen. Es steckt so viel Liebe in den kleinen Details – bei den „Gefühlen“, in der Umgebung einfach überall <3 Ich freu mich sehr im zweiten Teil wieder in diese atemberaubende Welt einzutauchen und zu erfahren wie Ava's Abenteuer weitergeht :) Dunkelherz hat definitiv einen Platz in meinem Herz!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Können Gefühle Gefühle haben?
von Zank am 11.09.2016

Dieses Buch spielt im menschlichen Herzen. Dort existiert eine ganze Welt, in der alle Gefühle mehr oder weniger friedlich zusammen leben. Jedes Gefühl hat ein Herz aus strahlendem Edelstein, doch im Herzen der 15jährige Ava rieselt Staub. Als macht sie sich auf zu einem Abenteuer und beschließt, den verbotenen... Dieses Buch spielt im menschlichen Herzen. Dort existiert eine ganze Welt, in der alle Gefühle mehr oder weniger friedlich zusammen leben. Jedes Gefühl hat ein Herz aus strahlendem Edelstein, doch im Herzen der 15jährige Ava rieselt Staub. Als macht sie sich auf zu einem Abenteuer und beschließt, den verbotenen Neidwald zu erkunden, um so vielleicht den Staub loswerden zu können. Doch auch finstere Gestalten sind auf dem Weg zum Neidwald, denn dort soll ein sehr wertvoller, machtverleihender Kristall versteckt sein.. Das Buch ist geprägt von blumigen Beschreibungen und wirkt in gewisser Weise wie ein Märchen. Gleichzeitig erinnert es auch an einen Traum, denn die Stationen Avas Reise sind szenenhaft und verlieren sich teilweise in den ausführlichen Landschafts-, Gefühls-, Geruchs- und Detailschilderungen. Wer einen solchen Schreibstil mag und sich auf dem Zauber der Geschichte einlässt, der wird von "Dunkelherz" sicherlich nicht enttäuscht werden. "Dunkelherz" enthält auch eine Karte und ein Personenregister zur besseren Orientierung. Besonders schön finde ich jedoch, dass alle Doppelseiten von einer Zeichnung zweier Bäume am Seitenrand umrahmt werden. Das macht das Buch schon alleine optisch zu etwas ganz besonderem. Die Charaktere gehen in dieser farbenfrohen Welt fast ein wenig unter. Obwohl die Kapitel im Wechsel verschiedene Personen in den Fokus nehmen, erzählt das Buch hauptsächlich aus Avas Sicht. So bekommt man zwar viele Einblicke in ihr Innenleben, gleichzeitig sind ihre Motive jedoch nicht immer nachvollziehbar. Die meisten anderen Figuren bleiben leider eher blass (wie Avas Begleiter Noel und Leon) oder klischeehaft (wie die "böse Hexe" Rumina und der aufmerksamkeitssüchtige Handlanger Katzenauge mit der schwierigen Kindheit). Als märchenhafte Fantasy-Geschichte funktioniert "Dunkelherz" gut und der Gedanke, dass sich diese ganze Welt im menschlichen Herzen befinden soll, ist interessant und innovativ. Gleichzeitig wurde mir nicht klar, wie die Gefühle im Herzen denn nun unsere menschlichen Gefühle auslösen - die Gefühle der Geschichte leben einfach ihr Leben und haben mit den Menschen überhaupt nichts zu tun. Laut Nachwort spielt die Geschichte nicht im Herzen eines bestimmten Menschen, sondern "das Herz" als Welt vereint die Gefühle aller Menschen. Dass dann auch noch Menschen plötzlich dort auftauchen, kann man mit Logik nicht erklären. Falls ihr euch jetzt fragt, ob Gefühle auch selbst Gefühle haben können - ja, ein Gefühl mit einem Edelsteinherz aus Sehnsucht kann auch Neid, Glück, Hass und Liebe empfinden. "Dunkelherz - Welt in Scherben" ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Buch fürs Herz, dass man besser einfach genießen und nicht hinterfragen sollte. Ich bin schon gespannt auf Band zwei "Nacht aus Schatten".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn das Herz ein Eigenleben hat... Gefühle mal anders
von Kamile K. am 06.05.2016

Dunkelherz - Welt in Scherben (Bd. 1) von Sarah Nisse, erschienen 2015 im Drachenmond Verlag Cover: Ich finde das Cover wunderschön. Es ist in grün gehalten, das mich an den Neidwald erinnert, in den diese Geschichte führt und das leuchtende kleine rote Edelsteinherz sticht hervor und symbolisiert für mich das Herz der... Dunkelherz - Welt in Scherben (Bd. 1) von Sarah Nisse, erschienen 2015 im Drachenmond Verlag Cover: Ich finde das Cover wunderschön. Es ist in grün gehalten, das mich an den Neidwald erinnert, in den diese Geschichte führt und das leuchtende kleine rote Edelsteinherz sticht hervor und symbolisiert für mich das Herz der Protagonistin. Inhalt: Ava ist ein gewöhnlicher Teenager mit dem Unterschied, dass sie im Herzen lebt und eins unserer Gefühle ist. Sie gehört zur Neugier und da auch Gefühle ihre eigene Persönlichkeit haben, hat jedes Gefühl ihre eigene Nuance. Sie Leben alle in dem einen Herz, das wir Menschen in uns tragen. Und weil ihr ganz eigenes, kleines Edelsteinherz recht verstaubt ist, macht sie sich auf den Weg in ein Abenteuer, das sie in den geheimnisvollen Neidwald führt. „Die Sonne erhob sich blass über der Stadt, langsam erwachten sie alle aus dem Schlaf, die Gefühle, die abertausenden.“ Von der Neugier getrieben, mit dem Ziel den Staub aus ihrem Herzen zu vertreiben, stürzt Ava sich in ein Abenteuer, dass viel größer und wichtiger ist, als sie es je geahnt hätte. In Karim, der dem Gefühl der Sehnsucht angehört und der Sohn eines Ratsmitgliedes ist, findet sie nicht nur einen treuen Weggefährten, sondern auch die erste zarte Begegnung mit der Liebe. „Du bist kein Niemand“, flüsterte er dann, „für mich bist du alles.“ Ava muss entscheide, ob sie ihrem Herz folgt oder ihrem Verstand. Ist sie bereit alles aufzugeben, um das Herz und ihre Bewohner vor dem Bösewicht Raven, der dem Gefühl Hass zugehört, und seinen machtgierigen Plänen zu retten? Schreibstil: Sarah Nisse hat einen wundervoll bildlichen Schreibstil, der besonders am Anfang den Leser abholt und in die Welt des Herzens führt. Ein ungewohnter Gedanke, dass das Herz viel mehr ist als ein Zellhaufen, aber die Autorin schafft es die Welt der Gefühle lebendig werden zu lassen. Ein Bilderbuch in Worten. Fazit: Dank Sarah Nisses Kreativität wurde ich nicht nur in die Welt der Gefühle, sondern auch auf eine Reise der kulinarischen Genüsse mitgenommen. Lavendelbonbons, Kürbislimonade, Waldmeistertee, um nur einige der Dinge zu nennen, die einen beim Genuss andere Gefühle nachempfinden lassen. Es lohnt sich sehr sich auf diese Geschichte einzulassen, denn es beinhaltet auch kleine Schätze, wie z. B. die Szene mit der Herzklinik. Dort können sich Gefühle ein neues Herz einpflanzen lassen, wenn sie ihrem eigenen Gefühl überdrüssig sind. Oder die Szene mit Fridolin, dem ängstlichen Zwerg. „Hallo Ava“, sagte er erfreut. „Ich mache Pause.“ „Pause von was?“ „Pause von allem.“ … „Haben Sie denn schon so viel gearbeitet, dass Sie eine Pause machen müssen?“ fragte Ava weiter. „Nein, so ist es nicht“, entgegnete Fridolin, „aber es ist so, dass ab und zu die Angst zu groß wird.“ Viele kleine Momente in der Geschichte um Ava, die wie Parabeln zum echten Leben wirken und somit eine Verbindung zu mir und meinen Gefühlen aufbauen konnten. Schöne Ansätze um sich Gefühlschaos mal anders erklären zu können. Dieses Buch bekommt eine klare Leseempfehlung von mir!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Im Herz ist der Teufel los
von thora01 am 09.03.2016

Inhalt/Klappentext: Es gibt eine Parallelwelt. Und die befindet sich nicht hinter verzauberten Spiegeln oder verzauberten Schränken, nein – sie befindet sich im menschlichen Herzen. Jeder von uns trägt diese Welt in sich. Jeden Tag. Zu jeder Sekunde.“ Das menschliche Herz ist in Aufruhr. Bisher lebten alle Gefühle friedlich miteinander, doch... Inhalt/Klappentext: Es gibt eine Parallelwelt. Und die befindet sich nicht hinter verzauberten Spiegeln oder verzauberten Schränken, nein – sie befindet sich im menschlichen Herzen. Jeder von uns trägt diese Welt in sich. Jeden Tag. Zu jeder Sekunde.“ Das menschliche Herz ist in Aufruhr. Bisher lebten alle Gefühle friedlich miteinander, doch nun ist ein Kampf um Macht und Einfluss entbrannt. Nur die fünfzehnjährige Ava aus Glücksland kümmert das nicht: Sie beschließt, den verbotenen Neidwald zu bezwingen und damit das größte Abenteuer ihres Lebens zu wagen. Doch schon bald wird ihr klar, dass sie geradewegs in eine tödliche Verschwörung schlittert… Bist du bereit, Ava in den Neidwald zu folgen? Dann erlebe den Zauber des Herzens. Meine Meinung: Sehr tolle Geschichte. Sie ist sehr spannend und actionreich geschrieben. Der Schreibstil ist sehr fesselnd. Sehr gut hat mir die Gefühlswelt gefallen. Sie ist sehr detailiert geschrieben und ich konnte mich sofort in sie hineinversetzen. Die Protagonisten gefallen mir sehr gut. Sie sind mir sehr sympathisch und die Bösewichte machen ihrem Namen wahrlich Ehre. Auch finde ich die Entwicklung der Charakter sehr interessant. Sie sind in der Geschichte sehr gewachsen. Toll ist auch wie die Autorin wichtige Eigenschaften dem Leser näherbringt. Der Schluss gefällt mir sehr gut und verspricht eine tolle Fortsetzung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein spannendes Finale, das den Leser so schnell nicht mehr loslässt
von Skyline Of Books am 21.09.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Klappentext ?Nichts ist mehr wie früher, der Neidwald hat alles verändert. Die Herrschaft des Rates über das Herz gerät zunehmend außer Kontrolle. Während Ava verzweifelt versucht, den Kristall der Macht zu zerstören, kämpft Karim um ihre verloren geglaubte Liebe. Im Kessel erhebt sich derweil ein dunkler Widerstand, der nur ein einziges... Klappentext ?Nichts ist mehr wie früher, der Neidwald hat alles verändert. Die Herrschaft des Rates über das Herz gerät zunehmend außer Kontrolle. Während Ava verzweifelt versucht, den Kristall der Macht zu zerstören, kämpft Karim um ihre verloren geglaubte Liebe. Im Kessel erhebt sich derweil ein dunkler Widerstand, der nur ein einziges Ziel verfolgt: das Herz und die Vielfalt der Gefühle zu zerstören. Ava und ihre Freunde stellen sich diesem entgegen, doch sie ahnen nicht, dass das Spiel gerade erst beginnt ?? Gestaltung Das Cover finde ich wieder ausgesprochen gelungen, da es einerseits sehr schön zum ersten Teil ?Welt in Scherben? passt und andererseits einfach ein Augenschmaus ist. Das zentrale Herz, das wieder ein Kristall ist und so gut zur Geschichte passt, zieht die Blicke auf sich. Gerade die Umgebung, die dieses Mal aus blauen Kristallen besteht, hebt das Herz besonders hervor. Ich finde das Cover einfach nur wunderschön und hätte mir nur gewünscht, dass die Schrift etwas dicker wäre, da sie dann besser zu lesen wäre. Meine Meinung Nachdem mich der erste Teil dieser Dilogie, ?Dunkelherz ? Welt in Scherben?, so begeistern konnte, musste ich unbedingt wissen, wie die Geschichte um Ava und ihre Freunde ausgehen würde. Was ich sehr gut gelöst und gemacht fand war, dass ?Nacht aus Schatten? zu Beginn über eine kurze Zusammenfassung der Geschehnisse des ersten Bandes verfügt, aber gleichzeitig nahtlos an das Ende von ?Welt in Scherben? anknüpft. Dies ist sowohl für diejenigen, für die der erste Teil etwas zurückliegt, praktisch als auch für diejenigen, die direkt im Anschluss Band zwei lesen. Über den Inhalt möchte ich gar nicht so viel verraten, da jeder dieses tolle Finale selber lesen sollte, um das Ende zu erleben und sich von der Magie der Geschichte gefangen nehmen zu lassen. Die Idee dieser Dilogie, dass die Geschichte in der Welt der Herzen spielt und Gefühle personifiziert werden, gefällt mir nach wie vor richtig gut. Vor allem das Abenteuer-flair, das die Handlung bereithält, konnte mich überzeugen. So kommt es gerade in diesem zweiten Band zu einem packenden Showdown, da Ava und ihre Freunde versuchen, den Kristall zu vernichten und dies eine mehr als schwierige Aufgabe voller Herausforderungen ist. Hier trifft Action auf Gefühl! Dieser zweite Band ist rasant, actionreich und gleichzeitig emotional. Ava muss nicht nur darum kämpfen, die Welt zu retten, sondern hat gleichzeitig einen inneren Konflikt mit ihren Gefühlen auszutragen. In diesem Zusammenhang spielt ihre Liebe zu Karim eine große Rolle. Avas Gefühlswelt wurde von der Autorin Sarah Nisse sehr greifbar und nachvollziehbar geschildert. Neben Ava sind aber auch die anderen Figuren sehr unterschiedlich und sympathisch. Zwar lernte ich Ava am besten kennen und konnte mich so mit ihr am meisten identifizieren, aber auch von den Nebenfiguren kann man sich ein Bild machen. Im Vergleich zum ersten Band haben sich viele der Figuren sogar weiter entwickelt, sodass ich mir hier ein besseres Bild von ihnen machen konnte als schon zuvor in ?Welt in Scherben?. Zudem kommen auch ein paar neue Charaktere hinzu, die der Handlung Würze verleihen. Der Schreibstil von Sarah Nisse ist dabei, wie schon aus dem ersten Teil gewohnt, sehr detailliert und bildreich. Dies ist gerade bei der unglaublich tollen Fantasiewelt von Vorteil, da ich oftmals den Eindruck hatte, die Autorin hätte diese Welt mit ihren Worten zum Leben erweckt. Die Welt der Herzen erschien mir richtig real, sodass ich mich beim Lesen nahezu in ihr verloren habe, da ich so tief in die Geschichte eingetaucht bin. Sarah Nisse beschreibt die Orte auf so unterschiedliche Weise und so eindringlich, dass ich manchmal dachte, ich hätte die von der Autorin beschriebenen unterschiedlichen Gerüche in meiner Nase oder die Geschmäcker auf meiner Zunge. Fazit ?Nacht aus Schatten? ist ein würdiger Nachfolger und Abschluss der Dunkelherz-Dilogie. Dieses Buch hat alles, was mein Leserherz höherschlagen lässt: einen spannenden Endkampf samt packendem Showdown sowie tiefe Gefühle. Vor allem der bildreiche Schreibstil der Autorin erweckt die Dunkelherz-Welt nahezu zum Leben, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Wer schon ?Welt in Scherben? mochte, der sollte sich ?Nacht aus Schatten? nicht entgehen lassen und sich für ein packendes Finale bereit machen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine erneute Reise ins Land der Gefühle und ein furioses Finale
von einer Kundin/einem Kunden aus Iserlohn am 15.08.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Inhalt Ava, Karim, Noel und Leon haben den Kristall aus dem Neidwald gerettet und sehen sich nun einem fast unlösbaren Problem gegenüber: Der Legende nach kann der Kristall nicht zerstört werden, genau das aber haben die Freunde vor, um das Herzen vor einem neuen Krieg zu bewahren. Dabei sind sie... Inhalt Ava, Karim, Noel und Leon haben den Kristall aus dem Neidwald gerettet und sehen sich nun einem fast unlösbaren Problem gegenüber: Der Legende nach kann der Kristall nicht zerstört werden, genau das aber haben die Freunde vor, um das Herzen vor einem neuen Krieg zu bewahren. Dabei sind sie allerdings nicht die Einzigen, die hierbei eigene Interessen verfolgen. Landauf, landab gibt es Unruhen: Die Rebellen melden sich zu Wort, der Rat ist sich uneinig und niemand weiß, wem man vertrauen kann. Für die Freunde beginnt eine spannende Reise, von der die Zukunft des Herzens abhängt. Meinung Wie schon Teil 1 punktet dieses Buch erst einmal durch die liebevolle Gestaltung. Das Cover ist traumhaft, fast noch schöner als das Erste mit wunderschönen Blautönen. Beide nebeneinander sehen wahnsinnig toll aus. Auch im Innenteil setzt sich das schöne Aussehen fort: Die Karte, schon bekannt aus dem ersten Teil ist toll gemalt und während dem Verlauf der Geschichte eine große Hilfe. Die Zeichnungen auf jeder Seite werten dieses Buch einfach noch einmal auf, obwohl auf jeder Seite das selbe zu sehen ist, ist es dennoch ein schöner Nebeneffekt. Ganz am Anfang des Buches gibt uns Sarah Nisse einen Rückblick über die Geschehnisse im ersten Teil und ehrlich: So etwas sollte es viel öfter geben. Besonders, wenn einige Monate zwischen Teil eins und Teils zwei liegen, weiß ich so etwas sehr zu schätzen und man kann viel konzentrierter in die Geschichte einsteigen, ohne zu grübeln was denn im ersten Teil geschehen war. Die Geschichte selber beginnt, wie Teil eins auch schon wieder in Glücksland. Im Gegensatz aber zu Teil 1, ist die Stimmung von Anfang an düsterer, denn als Leser weiß man nun, in welcher Gefahr das Herz schwebt, wenn der Kristall in falsche Hände gerät. Durch die Geschehnisse im ersten Band haben sich auch die Gefühle, also die Protagonisten sehr verändert: Avas Herz staubt zwar nicht mehr ein, aber durch den Biss der Schlange Basil im Neidwald fehlen ihr jegliche Erinnerungen an die Liebe zu Karim. Sie wirkt dadurch oft generell sehr gefühlskalt und teilweise auch sehr bestimmend und biestig. Sie war definitiv nicht mein Lieblingscharakter dieser Geschichte, aber sie und ihr Handeln stehen natürlich im Mittelpunkt, was wichtig und richtig ist. In anderen Kapiteln fokussiert die Geschichte auf andere Personen und erzählt von Charakteren wie Katzenauge,dem bemitleidenswerten Bösewicht, der alles für Anerkennung tun würde, von Rumina, der schwarzen Königin und ihrer Rachsucht, von der undurchschaubaren Esra, dem goldenen Revolutionär Raven und vielen mehr. Ich liebe es, wie Sarah Nisse die einzelnen Charaktere gestaltet hat. Sie sind zum Greifen echt, haben Ecken und Kanten und es wird auf schwarz-weiß Malerei verzichtet, sondern die einzelnen Personen in vielen Facetten gezeigt. So sehr haben mich die bösen und mittelbösen, die Betrüger und zum-eigenen-besten-handelnde Personen lange nicht mehr begeistert. Selbst mit ihnen habe ich mitgelitten und mitgefiebert. Generell zieht einen das Herz schnell in seinen Bann: Die Beschreibungen der Landschaften, der Gefühle und selbst der Speisen und Getränke sind wahnsinnig detailliert, so dass man die Geschichte nicht nur liest, sondern sieht, riecht und schmeckt. Es erinnert beinah ein bisschen an Tolkiens Werke und das ist für Sarah Nisse eine tolle Leistung. Fazit Wie man schon lesen kann, bin ich begeistert. Die letzten Seiten waren dabei so spannend, dass ich zwischendurch den Atem angehalten habe. Fantasiefreunde kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten, besonders wenn man Schema F verlassen möchte und sich auf neue Ideen und Welten einlassen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eindrucksvoll, voller Emotionen und sehr magisch
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 05.06.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Bei diesem Buch handelt es sich um den ersten Teil der Dilogie von Sarah Nisse. Als ich dieses Buch betrat hatte ich keine Ahnung, daß es in der Lage sein würde mich so gefangenzunehmen. Man hat das Gefühl man tritt ein in eine Welt voller Magie. Ich hatte wirklich das Gefühl, ich... Bei diesem Buch handelt es sich um den ersten Teil der Dilogie von Sarah Nisse. Als ich dieses Buch betrat hatte ich keine Ahnung, daß es in der Lage sein würde mich so gefangenzunehmen. Man hat das Gefühl man tritt ein in eine Welt voller Magie. Ich hatte wirklich das Gefühl, ich betrete einen Märchenwald. Eine Welt die voller Geheimnisse, Eindrücken und Erfahrungen ist. Eine Welt die mich sofort fesselte und nicht mehr losließ. Dabei finde ich die Grundidee wirklich unheimlich faszinierend und interessant. Es gibt eine Parallelwelt die befindet sich im menschlichen Herzen und genau darum geht es hier auch. Die komplexe und sehr magische Parallelwelt wurde mit so viel Liebe und Leidenschaft entwickelt, das es einen förmlich umhaut. Die ganzen Eindrücken die auf einen niedersausen, atemberaubend. Die ganzen Beschreibungen die mir hier begegneten förderten ein Kopfkino erster Klasse zutage. Ich geb zu, ich kam mir manchmal vor wie Alice im Wunderland. Es ist eine Welt die von Gefühlen bestimmt wird. Gefühle die man alle brauch, doch was passiert wenn das Böse dem Guten überwiegt. Wenn es eine Gefahr gibt, das nur das Böse siegt? Ein Umstand der sehr erschreckend ist und uns in den Abgrund zu stürzen droht. Denn Licht ist ebenso wichtig wie Schatten. Das eine brauch das andere, um das Gleichgewicht zu halten. Wenn es das nicht ist, bräche das völlige Chaos aus und die Folgen wären verheerend. Ava ist ein Gefühl, sie ist die Neugier. Ava lebt im Glücksland. Doch sie empfindet ihr Leben als langweilig und ohne Sinn. Sie möchte mehr Nervenkitzel und Action. Ava begibt sich in das Neidland um es zu erkunden. Doch sie ahnt nicht, worauf sie sich einlässt. Plötzlich ist nichts mehr wie es wahr. Die Verzweiflung, die Liebe und die Wut drohen sie zu überwältigen. Sie wird hier vor Prüfungen gestellt, die ihr einfach alles abverlangen. Sie muss Gefahren bestehen, die sie verändern. Obwohl ich keinen rechten Zugang zu Ava fand, so hab ich doch ihre Gefühle mehr als gut spüren können. Ihre Emotionen haben mich um den Verstand gebracht, ich hab an ihrer Seite so viel gelitten und gebangt. Dennoch muss ich auch sagen, hat sie mich mitunter leider sehr genervt mit ihrer unreifen und teils naiven Art. Ihre Entwicklung hat mir jedoch sehr gut gefallen. Man begegnet hier vielen unterschiedlichen , aber doch sehr faszinierenden Charakteren. Manche erzeugen Wut und Abneigung, andere wiederum haben sich in mein Herz geschlichen. Aber sie alle sind sehr wunderbar ausgeabeitet, man lernt mit der Zeit immer mehr wie sie ticken und was sie antreibt. Die Abgründigkeit die hinter dem ganzen steckt hat mich sehr wütend gemacht, aber auch die Liebe hat es geschafft mich mit ihren Emotionen zu berauschen. Der Autorin ist es immer wieder gelungen, mich mit ihren Wendungen und Überraschungen zu beeindrucken und sprachlos zu machen. Ich bin ehrlich begeistert von dem Verlauf des Buches, was aber vor allem an dem Setting liegt, das absolut magisch ist. Die Spannung war die ganze Zeit sehr gut spürbar. Man kann eigentlich keine Sekunde ausruhen, weil es einen ziemlichen Sog ausübt. Letztendlich ist es ein Buch das mit einem tollen Setting und einer ungewöhnlichen Heldin beeindruckt. Hierbei erfahren wir zum größten Teil die Perspektive von Ava, was ihr mehr Raum und Tiefe schenkt. Auch die Nebencharaktere sind ausdrucksstark und nehmen für sich ein. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind stets gut nachvollziehbar gestaltet. Das Buch ist in 3 Teile gegliedert, die einzelnen Kapitel sind normal gehalten. Ich mag tolle Gestaltung wirklich sehr, aber die Gestaltung der Seiten hat mich manchmal doch etwas abgelenkt. Weniger ist da manchmal einfach mehr. Der Schreibstil der Autorin ist fließend und stark einnehmend, aber auch mitreißend und bildgewaltig. Das Cover und der Titel passen gut zum Buch. Fazit: Ein mehr als gelungener erster Teil der Dilogie von Sarah Nisse. Ein atemberaubendes Setting und eine junge Hedlin die viel Gefahren und Abenteuer zu bestehen hat. Eindrucksvoll, voller Emotionen und sehr magisch. Eine klare Leseempfehlung. Ich vergebe 5 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bildgewaltig und wunderschön geschrieben verzaubert "Dunkelherz" mit einer fantastischen Expolsion aus Farben, Gefühlen, Gerüchen und Genüssen.
von Selection Books am 13.05.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Mit "Dunkelherz" hat die Autorin Sarah Nisse ein außergewöhnliches Debut erschaffen. Die Welt, die sie zum Leben erweckt hat, ist bisher einzigartig und nicht vergleichbar mit anderen High Fantasy Welten. Was wäre, wenn unser Herz eine eigene Welt wäre, bevölkert von Gefühlen? Eine fantastische Grundidee, die mich von... Mit "Dunkelherz" hat die Autorin Sarah Nisse ein außergewöhnliches Debut erschaffen. Die Welt, die sie zum Leben erweckt hat, ist bisher einzigartig und nicht vergleichbar mit anderen High Fantasy Welten. Was wäre, wenn unser Herz eine eigene Welt wäre, bevölkert von Gefühlen? Eine fantastische Grundidee, die mich von Anfang an fasziniert hat. Die Hauptprotagonistin Ava lebt mitten im Herzen, in Glücksland. Sie verkörpert das Gefühl Neugierde. Obwohl Avas Leben glücklich sein sollte, wird es bestimmt von Trauer. Denn in ihrem Herzen rieselt Staub und hindert ihre innere Blume am Erblühen. Ava wird getrieben von Rastlosigkeit. Ihr ganzes Handeln richtet sich darauf aus, eine Möglichkeit zu finden, den Staub aus ihrem Herzen zu vertreiben. Eines Tages erfährt sie von einem der bestgehütetsten Geheimnisse des Herzens: Dem Neidwald. Ava gibt ihrem neugierigen Naturell nach und macht sich auf die gefährliche Suche nach dem geheimnissvollen und tödlichen Wald, der in der Lage sein soll, den Staub in ihrem Herzen zu besiegen. Sarah Nisse hat eine wunderschöne Art, die Welt des Herzens zu beschreiben. Bildgewaltig lässt sie in den Köpfen der Leser wunderschöne Bilder entstehen. Schon die Beschreibung vom Glücksland, Avas Heimat, ließ mich dahinschmelzen. Im schönen Glücksland findet man wunderschöne Sonnenblumenfelder und duftende Pinienwälder. Die Sonnenblumen sind genauso groß, wie die Gefühle. Wenn sie querfeldein durch die Blumenfelder laufen, kitzeln die gelben Blüten ihre Wangen beim Laufen. "Da es im Sommer sehr warm wird, spenden blühende Mirabellenbäume in den beschaulichen Dörfern aus Stein kühlenden Schatten. An den fruchtigen Zweigen schwingen die roten Früchte im leichten Wind hin und her. Die Bewohner des Glückslandes treffen sich auf Gartenstühlen in staubigen Höfen und essen Butterwaffeln mit Granatapfelschlagsahne oder mit Knoblauch gefüllte Oliven. Dazu nippen sie an einem Anisschnaps und preisen die Gemütlichkeit. Es hängt ein sanfter Friede über dem Land des Glücks." So schön und fantasievoll wird die gesamte Welt des Herzens beschrieben. Eine Welt, die alle Sinne anspricht. Sarah Nisse lässt den Leser ihre Welt nicht nur vor seinem inneren Auge erscheinen, sondern auch riechen und schmecken. "Dunkelherz" ist eine wahre Explosion der Sinne. Sarah Nisse hat ein kleines Schlaraffenland erschaffen, das ich nur zu gerne besuchen würde. Ab Avas Ankunft im Neidwald hat mich "Dunkelherz" richtig mitgerissen und gefesselt. Ab diesem Zeitpunkt nimmt die Geschichte an rasch an Tempo auf und Avas Abenteuer beginnt zudem richtig märchenhaft zu werden. Der Neidwald ist eine Art verwunschener Zauberwald. Für mich als Märchenfan eine klasse Wendung, mit der ich nicht gerechnet hatte. "Dunkelherz" ist ein Buch, das mich in jeder Hinsicht überraschen und verzaubern konnte. Ich kann es kaum abwarten, bis der zweite Band erscheint!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein echtes Highlight
von Monika Schulze am 02.03.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Meine Meinung: Das Buch beginnt mit einem Prolog, der in der Menschenwelt spielt und in dem man erfährt, dass es eine Welt im Inneren des Herzens eines jeden Menschen gibt. Diesen Prolog konnte ich anfangs gar nicht zuordnen, freute mich aber darauf, zu erfahren, wie dieser mit den Geschehnissen im... Meine Meinung: Das Buch beginnt mit einem Prolog, der in der Menschenwelt spielt und in dem man erfährt, dass es eine Welt im Inneren des Herzens eines jeden Menschen gibt. Diesen Prolog konnte ich anfangs gar nicht zuordnen, freute mich aber darauf, zu erfahren, wie dieser mit den Geschehnissen im Buch zusammenhängen würde. Im 1. Kapitel wird es jedoch noch verwirrender, da man sich da nicht etwa bei der Protagonistin Ava wiederfindet, sondern erst einmal von einem geheimnisvollen Kristall erfährt und zwei Gefühlen, die sich deswegen streiten. Auch das konnte ich noch nicht so recht zuordnen, machte aber weiter neugierig. Danach trifft man endlich auf Ava und findet sich in Glücksland wieder. Man erfährt, dass jedes Gefühl ein eigenes Herz hat, das zu seiner Bestimmung passt und auch, dass Avas Herz von grauem Staub überdeckt wird, was sie sehr traurig macht, denn eigentlich ist Ava voller Neugier und möchte die Welt um sich herum entdecken und erkunden. Deshalb beschließt sie auch, in den Kessel zu wandern, um mehr über den Neidwald zu erfahren und dessen Geheimnisse zu lüften. So beginnt eine spannende Reise. Anfangs musste ich mich erst an die bunte Welt der Gefühle gewöhnen. Es gab so viel zu entdecken, so viele Namen und Eigenschaften zu sortieren, dass ich etwas Zeit brauchte, um mich in der von Sarah Nisse erschaffenen Welt auszukennen und wohlzufühlen. Doch was ich dann erlebte war ein richtiger Rausch an Gefühlen. Die Autorin hat ihre Welt bis ins kleinste Detail geplant, alles ist total stimmig und aufeinander aufgebaut und diese Details werden so liebevoll und farbenfroh geschildert, dass in meinem Kopf ein Film aus bunten Bildern entstand, der mich in eine einzigartige Welt entführte. Es war, als wäre ich selbst im Herzen und würde dort die einzelnen Gerichte probieren, würde durch die verwunschenen Läden im Kessel streifen oder mich im düsteren Neidwald verlieren. Sarah Nisse hat so einen bezaubernden Schreibstil, aus dem man die Liebe zu ihrer Welt geradezu herauslesen kann, so dass man sich richtig in der Welt der Gefühle verliert. Zu Beginn des Buches konzentriert sich die Autorin eher darauf, dem Leser die einzelnen Gefühle näherzubringen, ihn in die Welt des Herzens einzuführen und die Protagonisten vorzustellen, so dass etwas die Spannung fehlt. Das ist jedoch kein Problem, da man so genug Zeit hat, die Begebenheiten zu sortieren und sich in der Welt der Gefühle zu orientieren. Als Ava schließlich in den Neidwald aufbricht, überschlagen sich die Ereignisse sowieso und man kommt als Leser dann kaum noch zum Atmen, so viele Dinge passieren da. Doch auch hier nimmt sich Sarah Nisse genug Zeit, um ihre liebevollen Details in die Geschichte einzuarbeiten. Ich war total fasziniert von dieser zauberhaften und wunderschönen Welt. Sehr gut gefiel mir, dass das Buch öfter mal die Sichtweise wechselt. Es ist immer in der 3. Person geschrieben, was ich normalerweise nicht so gerne mag, mich in diesem Buch aber überhaupt nicht gestört hat, da es der Autorin trotzdem gelingt, die Gefühle der einzelnen Protagonisten authentisch rüberzubringen. Durch den Wechsel der Perspektive erhält man auch Einblicke in die Gedanken, der bösen Gegenspieler oder die Geschehnisse im Kessel, während Ava auf Reise ist. So bekommt man einen guten Rundumblick, verliert nie einen Handlungsort oder – strang aus dem Blick, wodurch ein tolles Gesamtbild der Geschichte entsteht. Auch die Entwicklung der Charaktere bekommt in „Dunkelherz – Welt in Scherben“ genug Platz. Ava ist unglücklich mit ihrem Leben, das ihr zu eintönig vorkommt, weil sie ein „Niemand“, nichts Besonderes ist und sucht deshalb das Abenteuer. Während sie jedoch im Neidwald ist, muss sie erkennen, dass jeder etwas Besonderes ist und zwar so, wie er ist, dass man keine besonderen Heldentaten vollbringen muss, damit das Herz aufblüht. Diese Botschaft gefiel mir besonders gut und ich war froh, dass ich in der Leserunde zu diesem tollen Buch, noch mehr Informationen darüber von der Autorin bekam. Das Ende gibt dem Leser etwas Zeit, um nach all der Spannung und Aufregung im Neidwald etwas zu entspannen, lässt aber auch viele Fragen offen, die den Leser neugierig auf die Fortsetzung zurücklassen. Ich freu mich jedenfalls sehr auf Band 2, der bereits im April erscheinen soll. Fazit: Obwohl ich etwas Zeit gebraucht habe, um mich in der Welt der Gefühle zurechtzufinden, kann ich nicht anders, als für dieses Buch Höchstwertung zu geben. Die Autorin Sarah Nisse hat so eine fantastische und wundervolle Welt erschaffen und mit liebevollen Details gefüllt, dass man sich richtig darin verlieren kann. Die Handlung ist spannend und voller Geheimnisse, die es zu entdecken gilt und die Charaktere bekommen genug Platz um sich entwickeln zu können. Und die versteckte Botschaft, dass jeder Mensch oder jedes Gefühl gut ist, so wie es ist, macht dieses Buch schließlich zu einem Highlight. Ich wünsche mir von Herzen, dass „Dunkelherz“ verfilmt wird, so fasziniert und begeistert bin ich von dieser Welt und ihrer Geschichte. Von mir bekommt das Buch 5 Punkte von 5.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unser Herz ist bevölkert
von manu63 aus Oberhausen am 13.08.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Mit ihrer Geschichte Dunkelherz Welt der Gefühle nimmt uns die Autorin Sarah Nisse mit auf eine Reise, die uns mitten in uns selbst führt. In unsere Herzen. Bei ihr ist das Herz kein Muskel der unser Blut durch die Adern pumpt, sondern eine eigene Welt die bevölkert ist von... Mit ihrer Geschichte Dunkelherz Welt der Gefühle nimmt uns die Autorin Sarah Nisse mit auf eine Reise, die uns mitten in uns selbst führt. In unsere Herzen. Bei ihr ist das Herz kein Muskel der unser Blut durch die Adern pumpt, sondern eine eigene Welt die bevölkert ist von Gefühlen. Da gibt es die Neugierde, die Sehnsucht, den Hass, den Stolz, die Scham, das Vertrauen, den Neid, die Angst, die Liebe, die Freude, die Trauer, den Mut und die Wut. Die Bewohner des Herzens sind jeweils Vertreter eines dieser Gefühle und deren Welt wird bedroht durch Raven, der in sich das Gefühl des Hasses trägt. Ihm gegenüber steht Ava, die Neugierde und Karim mit dem Gefühl der Sehnsucht. Beide werden hineingerissen in einen Strudel der Ereignisse, die alle auf ein furioses Ende hinauslaufen. Die Abenteuer von Ava und Karim werden von der Autorin liebevoll beschrieben und der Schreibstil ist angenehm zu lesen. Lässt man sich ein, auf eine Welt, die innerhalb unserer Herzen existieren soll, ist dies eine wunderbare Geschichte über Gefühle, die anregt sich mit den verschiedenen Aspekten auseinander zu setzen. Kein Gefühl kann ohne das andere auskommen, auch die dunklen Gefühle gehören zur Gemeinschaft dazu. Dabei wird die Geschichte spannend erzählt mit einem Hauch von Märchen. Insgesamt hat mir die Geschichte sehr gut gefallen und einen Fortsetzungsband würde ich mit Sicherheit lesen wollen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine etwas andere Art um in unser Herz zu blicken...
von einer Kundin/einem Kunden aus Soest am 05.08.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

„Es gibt eine Parallelwelt. Und die befindet sich nicht hinter verzauberten Spiegeln oder verzauberten Schränken, nein – sie befindet sich im menschlichen Herzen. Jeder von uns trägt diese Welt in sich. Jeden Tag. Zu jeder Sekunde.“ Das menschliche Herz ist in Aufruhr. Bisher lebten alle Gefühle friedlich miteinander, doch... „Es gibt eine Parallelwelt. Und die befindet sich nicht hinter verzauberten Spiegeln oder verzauberten Schränken, nein – sie befindet sich im menschlichen Herzen. Jeder von uns trägt diese Welt in sich. Jeden Tag. Zu jeder Sekunde.“ Das menschliche Herz ist in Aufruhr. Bisher lebten alle Gefühle friedlich miteinander, doch nun ist ein Kampf um Macht und Einfluss entbrannt. Nur die fünfzehnjährige Ava aus Glücksland kümmert das nicht: Sie beschließt, den verbotenen Neidwald zu bezwingen und damit das größte Abenteuer ihres Lebens zu wagen. Doch schon bald wird ihr klar, dass sie geradewegs in eine tödliche Verschwörung schlittert … Bist du bereit, Ava in den Neidwald zu folgen? Dann öffne die Seiten und erlebe den Zauber des Herzens. Erstmal zum Aufbau. Das Buch wurde in 3 Teile gegliedert: Teil 1 Suche!, Teil 2 Springe! und Teil 3 Falle! Diese erstmal grobe Einteilung hat ihre Erwartungen an mich gut getroffen! Die einzelnen Kapitel in jedem Abschnitt gaben dem ganzen ihren persöhnlichen Touch. Der Schreibstyl war sehr flüssig zu lesen und leicht verständlich. Sarah Nisse's Beschreibung wie Gefühle in unserem Herzen leben ist eine tolle Vorstellung. Mich hat das Thema sehr berührt und ich habe mich dadurch ein wenig intensiever mit meinen eigenen Gefühlen auseinander gesetzt. Also nicht nur ein Roman zu lesen sondern auch zum Nachdenken! Der Einstieg ist mir gut gelungen in die Geschichte. Der Prolog hat einen gut angeregt zum weiter lesen. Die Geschichte um Ava entwickelt sich anfangs etwas langsam und man trifft auf viele verschiedene Charaktere. Doch dann gewinnt die Geschichte an Fahrt als Ava im Neidwald ist. Der Neidwald steckt voller Gefahren und Prüfungen. Aber auch voller faszinierende, traurige Geschichten. Ava und ihre Freunde erleben eine gefährliche Situation nach der anderen. Dunkelherz ist sehr Spannend und Actionreich! ;) Kann ich nur weiter empfehlen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine HERZliche Geschichte, welche ich gerne weiter empfehle!
von einer Kundin/einem Kunden aus Langenzenn am 27.07.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Diese Geschichte handelt in einer Parallelwelt in unserem menschlichen Herzen. Es gab eine Zeit, da lebten alle Gefühl friedlich nebeneinander und harmonisch in diesem, unserem Herzen. Doch eine Zeit ist gekommen, da kämpfen Gefühle um Macht und Einfluss. Ava interessiert dies aber überhaupt nicht, sie ist hat sich fest... Diese Geschichte handelt in einer Parallelwelt in unserem menschlichen Herzen. Es gab eine Zeit, da lebten alle Gefühl friedlich nebeneinander und harmonisch in diesem, unserem Herzen. Doch eine Zeit ist gekommen, da kämpfen Gefühle um Macht und Einfluss. Ava interessiert dies aber überhaupt nicht, sie ist hat sich fest vorgenommen den Staub in ihrem Herzen ein für allemal zu verbannen. Sie verlässt ihre Heimat Glücksland um den verbotenen Neidwald zu erkunden und dessen Geheimnisse zu offenbaren. Doch schon sehr bald merkt sie, welcher tödlichen Gefahr sie sich dort ausgesetzt hat. Mit dem Fantasyroman "Dunkelherz" erschuf die Autorin Sarah Nisse eine Welt voller Geheimnisse, tiefen Gefühlen und zahlreichen Abenteuern. Der Leser wird es lieben, darin einzutauchen die zahlreichen Ereignisse und Welten mit Ava der neugierigen und zielstrebigen Protagonistin zu erleben. Doch auch all die anderen Charaktere, die Gefühle, die in dieser Geschichte beschrieben sind, wurden wunderbar und toll dargestellt. Die Schreibweise ist so detailliert und liebevoll, dass es einem wunderbar einfach fällt, dieses Buch genussvoll zu lesen und sich alles vorstellen kann was darin beschrieben wird. Ich persönlich war anfangs etwas skeptisch wurde aber in keinster Weise enttäuscht. Im Gegenteil, ich war und bin immer noch begeistert und freue mich schon auf den zweiten Teil dieser Geschichte! Ich kann dieses Buch mit vollem Herzen nur empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach wundervoll und neuartig....
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 12.07.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Das Cover: Ich war sofort gefangen, als ich das Herz im Wald erblickte. Dieses Cover hat etwas ganz besonderes, was mich unglaublich neugierig gemacht hat. Es wurde alles super schön kombiniert, einfach perfekt!! Mein Fazit: Die Schreibweise von Sarah Nisse ist einnehmend, bildhaft und irgendwie auch sanft. Ich konnte mir alles sehr... Das Cover: Ich war sofort gefangen, als ich das Herz im Wald erblickte. Dieses Cover hat etwas ganz besonderes, was mich unglaublich neugierig gemacht hat. Es wurde alles super schön kombiniert, einfach perfekt!! Mein Fazit: Die Schreibweise von Sarah Nisse ist einnehmend, bildhaft und irgendwie auch sanft. Ich konnte mir alles sehr schön vorstellen und das wichtigste ich konnte mich in die Geschichte hineinfallen lassen. Als ich den Klappentext entdeckt habe wurde ich schon ganz hippelig, denn von solch eine Variante der Fantasy hatte ich bisher noch nicht gehört und auch noch keine gelesen. Aber die Idee, dass viele kleine Gefühle in meinem Herzen leben und alles am laufen halten finde ich supersüß und irgendwie auch beängstigend. Andererseits würde das erklären, warum manchmal Gefühle Oberhand gewinnen die zum jeweiligen Zeitpunkt nicht passen. :D Die Charaktere sind allesamt sehr liebevoll und detailliert aufgebaut worden. Auch die „bösen“ Gefühle wurden sehr schön geformt, denn so gefährlich sie auch sind es hat alles einen Sinn dahinter warum ein jemand so ist. Es ist nicht einfach aus seinem „Gefühl“ herauszutreten und sich anders zu verhalten. Die Hauptprotagonistin Ava hat mich von Anfang an überzeugen können. Ich mochte ihre Art, so unglaublich neugierig, aber auch unzufrieden und verzweifelt. Sie möchte immer etwas erleben und so ihren Stand in der Herzwelt finden. In ihrem empfinden ist sie noch nicht angekommen und erst sehr spät in der Geschichte findet sie eine Lösung für ihre Unruhe. In der Geschichte entwickelt sich Ava zu einem starken und mutigem Charakter, gleichzeitig wird sie aber auch gefühlvoller und man merkt dass das Glück ihr Hold ist. Doch wie lange dies anhalten wird ist immer die Frage. Begleitet wird Ava von drei Jungs, die allesamt sehr unterschiedliche Charaktere haben. Dennoch passen sie als Gespann hervorragend zusammen und ich bin unheimlich gespannt wie diese Zweckgemeinschaft sich in den weiteren Bänden entwickelt. Bisher hat man zwar schon das ein oder andere von ihnen erfahren, doch mir würden noch ein paar Hintergründe und intensivere Handlungen über sie gefallen. :) Die Geschichte ist einfach wundervoll geschrieben und hat mich tatsächlich von Anfang an begeistern können. Zwar sind die ersten Seiten noch etwas ruhiger und ich habe mir ab und an ein bisschen mehr fahrt gewünscht, diesen aber auch schon nach kurzer Zeit erhalten. Sowohl der Vorspann in welchem wir zuerst Ava und ihr Gefühl kennenlernen, als auch die spätere Reise in den Neidwald ist hervorragend umgesetzt worden. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt, denn ich konnte mit Ava und den Jungs mitfiebern. Ich habe geliebt, geweint, gehofft, gelacht und mitgefiebert. Es wird spannend, liebevoll, gruselig und voller Hoffnung. Die Umsetzung konnte mich schlussendlich überzeugen. Auch die kleine sich entwickelnde Liebesgeschichte passt perfekt in die Geschichte hinein. Sie ist nicht einnehmend und noch eine kleine Knospe, dennoch bringt sie nochmal so viel Gefühl mit hinein ohne die Reise an sich in den Hintergrund zu rücken. Dieser erste Band hat einen traurigen aber auch hoffnungsvollen Abschluss, der mich unglaublich berührt hat. Zum einen irgendwie doch in sich abschließend und gleichzeitig mit einem Reiz auf die kommenden Bücher. Ich finde hier wurde ein ganz besonderer „Schluss“ geschaffen, der das Leserherz befriedigt und gleichzeitig neugierig macht. Mein Gesamtfazit: Hier erwartet jeden Fantasyfan eine rasante, liebevolle, geheimnisvolle und atemberaubende Geschichte. Man lernt eine Welt kennen, die so neu und doch so bekannt für einen ist. Ich konnte mit dem Lesen nicht aufhören, habe mich gefangen gehalten gefühlt und wollte einfach nicht wieder aus dieser Welt auftauchen. Hier erlebt man so viel Gefühl, eine fabelhafte Umgebung und wundervolle Charaktere dass ich nur jeden empfehlen kann mal reinzulesen. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil, dieser ganz besonderen Geschichte und vergebe unheimlich gerne 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Dunkelherz - Welt in Scherben

Dunkelherz - Welt in Scherben

von Sarah Nisse

(7)
eBook
4,99
+
=
Ein ganz neues Leben

Ein ganz neues Leben

von Jojo Moyes

(21)
eBook
16,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen