Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Edingaard 2 - Der Klang der Magie

Fantasy Liebesroman

(4)
Band 2 der erfolgreichen, abgeschlossenen Edingaard-Trilogie!

Finstere Wolken brauen sich über Edingaard zusammen. Der größte Schwarzmagier der Geschichte sammelt erneut seine Truppen um sich, während Cassy im Kerker von Rondirai kraftlos und verzweifelt nach einem Ausweg sucht. Ausgerechnet der düstere Brin steht ihr dabei zur Seite und lässt nicht zu, dass sie die Hoffnung verliert.

Mit ihm gemeinsam macht Cassy sich auf die Suche nach der Wahrheit - immer tiefer in die faszinierende, magische Welt von Edingaard. Bis sie schließlich vor einer grausamen Entscheidung steht: Wie viel ist sie bereit zu opfern, um diese Welt vor dem Untergang zu bewahren?

Leserstimmen:

"Ein Gemälde aus Worten!" - Birte

"Wortzauber zum Klingen gebracht!" - Andreas

"Unglaublich fesselnd, mitreißend, spannend, gefühlvoll und außerordentlich magisch ..." - Pinky84

Die gesamte Reihe im Überblick:

Band 1: Der Pfad der Träume

Band 2: Der Klang der Magie

Band 3: Das Vermächtnis der Priesterin

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 408, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783739664996
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Verkaufsrang 1.555
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36028813
    Fänger des Glücks
    von Nora Roberts
    (2)
    eBook
    5,99
  • 44136820
    Zauber der Elemente - Gesamtausgabe
    von Daphne Unruh
    (6)
    eBook
    9,99
  • 40779223
    Das tiefe Blau des Meeres
    von Marie Lamballe
    (9)
    eBook
    8,49
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (105)
    eBook
    14,99
  • 45357958
    Die Märchen von Beedle dem Barden
    von Joanne K. Rowling
    eBook
    5,99
  • 47171162
    Die Ritter des Vatikan
    von Rick Jones
    eBook
    4,99
  • 45392699
    Die Flucht der Magd
    von Doris Röckle
    eBook
    6,99
  • 46338843
    Das Einstein-Papier
    von Lennart Ramberg
    (6)
    eBook
    5,99
  • 43908653
    Club der roten Bänder
    von Albert Espinosa
    (10)
    eBook
    7,99
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (12)
    eBook
    13,99
  • 45957084
    Hotel Valhalla Guide to the Norse Worlds
    von Rick Riordan
    eBook
    9,49
  • 37413126
    1356
    von Bernard Cornwell
    eBook
    9,99
  • 45395255
    Ein Mann für alle Nächte
    von Rachel Gibson
    eBook
    7,99
  • 45394919
    Die Phileasson Saga - Die Wölfin
    von Robert Corvus
    eBook
    11,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (19)
    eBook
    15,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (70)
    eBook
    8,99
  • 45290695
    Das Jahr der Delfine
    von Sarah Lark
    (3)
    eBook
    13,99
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (5)
    eBook
    6,99
  • 46070933
    Das Erbe der Wintersteins
    von Carolin Rath
    (19)
    eBook
    6,99
  • 43584654
    Die Sturmschwester
    von Lucinda Riley
    (33)
    eBook
    15,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Ein ausdrucksstarker, faszinierender und komplexer zweiter Band der Edingaard Trilogie
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 23.07.2016

Hierbei handelt es sich um den 2. Band der Edingaard Trilogie. Bereits Band eins konnte mich ungemein fesseln und seinen Zauber entfalten. Im letzten Teil spielte sich vieles in der Realität ab, hier jedoch ist man die ganze Zeit in der Welt von Edingaard. Denn Cassy ist jetzt in Edingaard, wohin Julien... Hierbei handelt es sich um den 2. Band der Edingaard Trilogie. Bereits Band eins konnte mich ungemein fesseln und seinen Zauber entfalten. Im letzten Teil spielte sich vieles in der Realität ab, hier jedoch ist man die ganze Zeit in der Welt von Edingaard. Denn Cassy ist jetzt in Edingaard, wohin Julien sie gelockt hatte. Das ist auch der Momente wo ich darauf hinweisen möchte, das man zuerst den ersten Band lesen sollte. Einfach um die Zusammenhänge besser verstehen zu können. Es gibt zwar auch Rückblicke, aber es ist einfach kein Vergleich. Diesmal machen die Charaktere doch eine ziemliche Entwicklung durch. Sie zeigen sich wie sie sind, aber dennoch gibt es noch unzählige Geheimnisse zu entschlüsseln. Cassy schließt sich mit Brin zusammen. Den ich zugegeben sehr interessant und faszinierend finde. Doch immer schwebt ein undurchdringliches Geheimnis über allem, was einen sehr zentralen Bereich dieses Buches ausmacht. Ich persönlich fand diesen Umstand sehr interessant und facettenreich. Denn es birgt viele Schatten und Fragen. Was sehen Brin und und Cudras wirklich in Cassy? Und vor allem wer sind sie wirklich? Auch Cassy selbst muss sich immer wieder fragen, wer sie wirklich ist. Nach und nach erfährt man vieles aus der Vergangenheit was vieles verständlich macht und in einem völlig neuem Licht erscheint. Dabei kommen die unterschiedlichsten Emotionen zutage. Verzweiflung, Wut und Ängste. Doch das ist nicht das einzige das auf Cassy wartet. Von ihr wird ihr ganzer Mut und ihre Stärke gefordert, denn sie hat Gefahren zu bestehen, Unglück abzuwenden und ihrem Ziel näherzukommen. Doch wird sie dazu in der Lage sein? Daneben wird uns auch sehr gut das Böse vor Augen geführt. Dieses ist wirklich sehr abgründig und grausam gestaltet. Dabei ist man wirklich in einem Gefühlssturm gefangen. Man möchte weinen, man möchte schreien und so unglaublich wüten, das es einem den Atem raubt. Viele Dinge haben mich wirklich fast zum weinen gebracht, weil der Schmerz auf mich überging und ich einfach unsäglich mitgelitten habe. Dank Ibertus durfte ich aber auch immer wieder schmunzeln, was mir sehr gut gefallen . Es hat das Ganze einfach dermaßen aufgelockert. Auch die wundervollen Beschreibungen tragen wieder dazu bei, das man sich in einem magischen und unendlich faszinierenden Kopfkino wiederfindet. Einfach sagenhaft. Der 2. Band pulsiert nur so vor Spannung , tiefen Emotionen und viel Adrenalin. Man ist dem ganzen unheimlich nah und gerade das macht es so gut. Ich bin wieder mal sehr begeistert. Es geht dabei um Freundschaft, um Liebe,um Macht, um Träume und so viel mehr. Einfach sehr magisch. Ich muss aber sagen, das ich zwischendurch immer mal wieder kurz pausieren musste, um das ganze zu verinnerlichen, denn es ist eine ganze Menge was hier auf einen einstürmt. Auch wenn man hier schon viel erfährt, bleibt noch einiges offen und ich bin gespannt was der finale Teil für mich bereithält. Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Cassy, Cudras und Kira, was ihnen mehr Raum und Tiefe verschafft. Insgesamt sind die Charaktere sehr facettenreich, authentisch und ausdrucksstark gehalten. Sie gewinnen immer mehr an Seele und Leben. Ihre Gedankengänge und Handlungen sind stets gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind eher lang gehalten. Der Schreibstil der Autorin ist fließend und intensiv, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches. Fazit: Ein ausdrucksstarker, faszinierender und komplexer zweiter Band der Edingaard Trilogie. Ich persönlich fand ihn noch ein kleines bißchen besser als den Vorgänger. Die Charaktere sind gewachsen, sprühen förmlich vor Lebendigkeit und die Handlung ist einfach komplett spannend und voller Magie. Unbedingt lesen. Ich vergebe 5 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wortzauber, zum Klingen gebracht
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Georgen am 22.07.2016

Nach dem „Pfad der Träume“, wie der Auftaktband von Elvira Zeißlers neuartiger Fantasy-Reihe „Edingaard“ benannt ist, hören wir in der Fortsetzung nun also den „Klang der Magie“. Dabei war Band 1 bereits mehr als zauberhaft, hatte er doch so einige Überraschungen zu bieten. Wie geht nun also Cassys Reise... Nach dem „Pfad der Träume“, wie der Auftaktband von Elvira Zeißlers neuartiger Fantasy-Reihe „Edingaard“ benannt ist, hören wir in der Fortsetzung nun also den „Klang der Magie“. Dabei war Band 1 bereits mehr als zauberhaft, hatte er doch so einige Überraschungen zu bieten. Wie geht nun also Cassys Reise durch Edingaard weiter? Cassy kommt im Kerker von Rondirai wieder zu sich. Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, befindet sich ausgerechnet Brin mit in ihrer Zelle. Sie erinnert sich wieder daran, wie die beiden beim Überqueren der Landesgrenze aufgegriffen worden sind. Was man ihnen vorwirft, ist ein überaus verwerfliches Verbrechen: Sie sollen Cudras befreit haben. Derweil ist Luca wieder im Auftrag von Elania unterwegs. Er soll Briefe an ihre Vertrauten zustellen, in denen sie die aktuelle Lage von Edingaard erörtert. Auf diese Weise gelangt Luca auch nach Rondirai. Dort lernt er zunächst eine junge Frau namens Kira kennen, recht flüchtig jedoch, denn er muss rasch weiter. Schließlich soll einer von Elainas Briefen an Magister Ranol übergeben werden, einen Mann, der in der Lage wäre, Cassy und Brin aus dem Kerker zu holen. Die junge Frau Kira hat indessen ganz andere Sorgen. Sie verfügt nämlich über eine magische Gabe, die sie mehr und mehr in Schwierigkeiten bringt. Schließlich bleibt ihr und ihrem Bruder nur noch die Flucht. Es bedarf vieler Irrungen und Wirrungen, ehe sich alle Beteiligten auf ihren Wegen treffen und gemeinsam weiterziehen. An Abenteuern mangelt es ihnen auch nicht, aber die bange Frage bleibt, wie es mit Edingaard weitergehen wird, jetzt, da Cudras wieder frei ist. Wie schon erwähnt, hat Band 1 der Edingaard-Reihe eine Menge an Überraschungen auf Lager gehabt und durchaus mit festgetretenen Gewohnheiten im Fantasy-Genre gebrochen. Das sorgt für ein wahres Leseabenteuer, da man mit einigen Wendungen der Geschichte so gar nicht gerechnet hat. In Band 2 wird die Handlung nun weiter vertieft. Mehr Einzelheiten zu Edingaard und seiner Vergangenheit kommen ans Licht, mehr Details über Cudras und Cassia werden enthüllt, sodass allmählich immer offensichtlicher wird, wie sich diese Charaktere zu dem entwickelt haben, was sind letztlich darstellen. Die fiktive Welt, in der sich Cassy zurechtfinden muss, wird immer präsenter und facettenreicher beschrieben. Auch kommt nun mehr Gefühl in die Geschichte. Und die Einführung der neuen Figuren Kira und Mattis sorgt wieder für Abwechslung. Sprachlich bewegt sich auch Band 2 wieder auf sehr hohem Niveau. Es ist erfreulich, dass Elvira Zeißler so viel Wert auf die Ausarbeitung des Buches legt, somit kann und sollte es als Musterbeispiel für rundum gelungenes Schreibhandwerk betrachtet werden. Andere Fantasy-Romane müssen sich daran messen lassen. Und auch das Cover mit seiner angenehmen Farbwahl trägt zum positiven Eindruck bei, hier ein Werk vor sich zu haben, das mit Sorgfalt und Bedacht entwickelt worden ist. Der erste Teil der Edingaard-Reihe war schon ein Riesenerfolg, Band 2 wird dem in nichts nachstehen, da bin ich sicher. Der Name Elvira Zeißler garantiert schließlich hervorragende Romane in äußerst ansprechender Form. Wer die Welt Edingaard noch gar nicht kennt, sollte das schleunigst ändern und sich gleich beide verfügbare Teile zulegen. Wer Teil 1 schon gelesen hat, braucht bestimmt keine Extraeinladung, sondern wird der Fortsetzung ohnehin schon entgegengefiebert haben. Ein abwechslungsreiches, spannendes und stets überraschendes Lesevergnügen ist gewiss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
spannende und emotionale Fortsetzung
von Anja am 21.07.2016

Band 2 der Edingaard-Reihe – Spoiler zum Vorgängerband vorhanden. Nach Juliens Verrat ist Cassy verzweifelt. Unwissentlich hat sie den gefährlichen Magier befreit, der nun zum vernichtenden Schlag ausholt. Cassy selbst sitzt derweil im Gefängnis. Bei ihr ist aufgerechnet der griesgrämige Brin, der sie zuvor gejagt und verfolgt hatte. Doch er... Band 2 der Edingaard-Reihe – Spoiler zum Vorgängerband vorhanden. Nach Juliens Verrat ist Cassy verzweifelt. Unwissentlich hat sie den gefährlichen Magier befreit, der nun zum vernichtenden Schlag ausholt. Cassy selbst sitzt derweil im Gefängnis. Bei ihr ist aufgerechnet der griesgrämige Brin, der sie zuvor gejagt und verfolgt hatte. Doch er gibt Cassy Kraft und Mut, sich zu entscheiden, wie sie zu Edingaard steht und was sie für diese fremde Welt, die gar nicht ihre eigene ist, zu opfern bereit ist... Die Handlung setzt nahtlos an die Ereignisse des Vorgängerbandes an. Vorwissen ist auf jeden Fall notwendig. Zwar erinnern sich die Figuren an vergangene Ereignisse, die Rückblenden fallen aber eher knapp aus. Ein kurzer vorangestellter Rückblick sowie ein Personenverzeichnis helfen bei der Auffrischung der Erinnerungen. Klang der Magie führt den Leser zurück in die facettenreiche magische Welt Edingaards mit ihren ungewöhnlichen Bewohnern. Es gibt neue Einblicke in die Welt und ihre Geschichte, weitere magische Wesen, neue Verbündete und einige unheimliche Gegner. Und es gibt natürlich ein Wiedersehen mit vielen bekannten Figuren. Die Handlung bietet viel Abwechslung. Cudras zeigt sein wahres Gesicht und verbreitet Schrecken über Edingaard. Das daraus resultierende Blutvergießen führt zu spannenden, actionreichen Szenen ebenso wie zu dramatischen und gefühlsgeladenen Ereignissen. Cassy ist weiterhin in dem ihr fremden Reich unterwegs und steht vor immer neuen Gefahren und Hindernissen. Am schwersten macht sie es sich allerdings selbst und so gibt es auch sehr viel ruhige, nachdenkliche und emotionale Momente. Nur schwer kann sich Cassy von den Erinnerungen an ihren geliebten, freundlichen Julien lösen. Sie zweifelt und grübelt. Dank der personalen Erzählweise, die zwischen verschiedenen Figuren wechselt, kann der Leser mit Cassy mitfühlen und ihre Veränderung verfolgen. Cassys innere Entwicklung ist es auch, die mir in diesem Buch besonders gefallen hat. Verschiedene Ereignisse sowie unterschiedliche Weggefährten, die ihr von der Vergangenheit berichten und sie zum Nachdenken bringen, führen dazu, dass Cassy sich im Verlauf der Handlung weiterentwickeln, wenn nicht sogar über sich hinauswachsen muss. Dabei geht es nicht nur um die innere Ablösung von Cudras, sondern auch um ihre Selbstfindung und das Akzeptieren, wie sie zu dieser fremden Welt steht. Schön zu beobachten ist auch, wie Brin, den Cassy bei ihrer Ankunft in Edingaard als Feind sah, zu ihrem Freund und Verbündeten wird, auch wenn der wortkarge Krieger ihr das Leben nicht immer leicht macht. Trotz der ereignisreichen und spannenden Handlung ist „Klang der Magie“ für mich ein „typischer zweiter Band“ – begonnene Handlungsstränge werden weitergeführt und einige neue begonnen – Abschlüsse gibt es aber nur wenige und so bleibt am Ende vieles offen, was auf einen dramatischen und packenden Finalband hoffen lässt. Fazit: Begonnene Handlungsstränge werden konsequent und spannend weitergeführt. Cassy erwarten einige Überraschungen und viele Gefahren. Dabei konnte mich vor allem ihre eigene Entwicklung überzeugen, ebenso wie die sich verändernden Figurenbeziehungen. Ich danke Autorin Elvira Zeißler für das Rezensionsexemplar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Guter mittlerer Teil
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 18.01.2017

Inhalt: Cassy hat es geschafft und Julien befreit. Doch wie sehr hat sie sich getäuscht, denn der Julien, den sie meinte zu kennen gibt es nicht. Statt dessen hat sie den größten Magier befreit. Zutiefst verletzt und verstört sitzt sie jetzt im Kerker und Brin scheint der Einzige zu... Inhalt: Cassy hat es geschafft und Julien befreit. Doch wie sehr hat sie sich getäuscht, denn der Julien, den sie meinte zu kennen gibt es nicht. Statt dessen hat sie den größten Magier befreit. Zutiefst verletzt und verstört sitzt sie jetzt im Kerker und Brin scheint der Einzige zu sein, der ihr hilft. Ausgerechnet er, dem sie nicht vertrauen kann. Doch gemeinsam schaffen sie den Weg aus dem Kerker und mach sich auf eine lange Reise. Bemüht, Cassys Fehler zu korrigieren, was scheinbar unmöglich scheint. Nach und nach lernt Cassy Brin besser kennen und verstehen. Tiefer und tiefer dringen sie in die Welt von Edingaard und erleben, wie sich Cudras Macht vergrößert. Tod und Verfolgung breiten sich aus und scheinen kaum mehr aufzuhalten. Und dann muss sich Cassy entscheiden. Was ist sie bereit, für die Rettung von Edingaard zu opfern - und, wird es ausreichen? Meine Meinung: Wie so oft bei den mittleren Teilen von Trilogien ist auch dieser hier irgendwie der Weg, um von A nach B zu kommen. Sprich, das ganze Buch ist eigentlich nur eine Reise. Das ist nicht abwertend gemeint und doch frage ich mich, warum es eigentlich immer so sein muss. Sicherlich ist es spannend, Cassy und Brin erleben viele Abenteuer. Alte Bekannte aber auch neue Figuren stoßen dazu. Es macht wirklich Spaß zu lesen und doch hinterlässt es so ein bisschen das Gefühl, nur eine Überbrückung von Anfang und Ende zu sein. Was mir sehr gut gefiel ist, wie sich die Charaktere verändern. Besonders Cassy und Brin. Cassy reift und wird sich der Verantwortung bewusst, die sie hat. Was für falsche Entscheidungen man aus einem Gefühl heraus treffen kann, und was für Konsequenzen sie mit sich ziehen. Und sie lernt auch, dass nicht immer alles so ist, wie es scheint. Dass sich hinter allem oft viel mehr verbirgt, als es anfänglich scheint. Über Brin selbst möchte ich nicht so viel schreiben, da es zuviel verraten würde, was ihn ausmacht und was man unbedingt selbst erfahren sollte. Er ist ein absolut faszinierender Charakter, von dem man gar nicht genug bekommen kann. Sehr schön fand ich auch wieder die "Nebenrollen". Hier gibt es immer wieder Situationen, die in dem ganzen eigentlich düsteren ein Lächeln hervorzaubern. Andere wiederum fangen einen doch etwas an zu nerven, aber sie gehören einfach dazu und machen die Geschichte sehr abwechslungsreich. Und dann gibt es natürlich noch die ganzen bösen Rollen. Cudras, dazu braucht man nicht viel zu sagen, ist einfach nur eine Hassfigur .. genau wie seine hmm sagen wir mal Helfer, die er ausschickt *schüttel* .. braucht man nicht. Definitiv nicht .. und doch wäre ohne sie leider vieles nicht so spannend. Natürlich bleibt das Ende offen ... schließlich folgt noch ein Teil. Und ich werde sicherlich bald auch zu diesem dritten Teil greifen, da ich unbedingt wissen möchte, wie es weiter geht und endet ... denn das kann man zum jetzigen Zeitpunkt noch gar nicht absehen. Fazit: Ein mittlerer Teil, der spannend ist und viele interessante Charaktere näher bringt, der sich aber dennoch ein bisschen anfühlt wie eine Füllung zwischen Teil 1 und 3 und für mich persönlich nicht in seinem vollen Umfang hätte sein müssen. Ein langer Weg, der in diesem Buch jedoch nicht endet, sondern dessen Fortsetzung und Ende man wohl im dritten Teil suchen muss.... zu dem ich wohl auch bald greifen werde, da ich sehr neugierig bin, was das Ende mit sich bringt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Edingaard 2 - Der Klang der Magie

Edingaard 2 - Der Klang der Magie

von Elvira Zeissler

(4)
eBook
3,99
+
=
Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )

Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )

von Julia Zieschang

(1)
eBook
9,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen