Thalia.de

Edvard

Mein Leben, meine Geheimnisse

(4)

Edvard ist 15, und eines seiner größten Probleme ist: er ist definitiv noch zu wenig Mann und hat viel zu viel Freiräume. Wie soll er bitte bei so toleranten Eltern pubertäre Proteste äußern? Nichts kriegt er wirklich auf die Reihe.
Stattdessen Missverständnisse und Nervenzusammenbrüche. Alles ist einfach nur noch peinlich. Edvard schreibt alles über sein Leben und seine Gedanken in einem privaten Blog im Internet nieder, auch seine heimlichen Leidenschaften und
Lieben: Astrophysiker will er werden, und es gibt Constanze... Dann die Hammerkatastrophe: Edvards Blog wird aus Versehen öffentlich - nun kann jeder lesen, was in seinem Leben alles passiert und noch viel mehr...

Portrait
Zoë Beck, geboren 1975, wuchs zweisprachig auf und pendelt zwischen Großbritannien und Deutschland. Ihre große Liebe neben der Literatur ist die Musik. Heute arbeitet sie als freie Autorin, Redakteurin und Übersetzerin. Für ihre Romane und Kurzgeschichten wurde sie mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Friedrich-Glauser-Preis.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 190
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 16.03.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8339-0053-2
Verlag Baumhaus Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 209/148/23 mm
Gewicht 299
Auflage 2. Auflage 2012
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30616314
    Entschuldigung, dass man ein bisschen geliebt werden will
    von Johanna Thydell
    (2)
    Buch
    12,95
  • 30574380
    Die Erfindung der Violet Adams
    von Lev Rosen
    (4)
    Buch
    19,99
  • 33799802
    Atme nicht
    von Jennifer R. Hubbard
    (3)
    Buch
    13,95
  • 32106754
    Teufelsherz / Emily & Damian Bd.1
    von Sabrina Qunaj
    (4)
    Buch
    8,99
  • 47361670
    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    19,99
  • 45310541
    Elanus
    von Ursula Poznanski
    (45)
    Buch
    14,95
  • 35146849
    Bezler, D: Dunkler Zwilling
    von Doris Bezler
    (4)
    SPECIAL
    3,99 bisher 9,99
  • 45255408
    Selection 05 - Die Krone
    von Kiera Cass
    (8)
    Buch
    16,99
  • 44336993
    Legenden der Schattenjäger-Akademie
    von Cassandra Clare
    (2)
    Buch
    24,99
  • 45217397
    Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht
    von Sabaa Tahir
    (23)
    Buch
    17,00
  • 45030568
    Königin der Finsternis / Throne of Glass Bd.4
    von Sarah Maas
    (1)
    Buch
    12,95
  • 45243648
    Drachennacht / Talon Bd. 3
    von Julie Kagawa
    (5)
    Buch
    16,99
  • 44160100
    Die Tribute von Panem - 3 Bände im Schuber
    von Suzanne Collins
    (1)
    Buch
    24,99
  • 45217083
    Der Schlüssel aus Bronze / Magisterium Bd. 3
    von Cassandra Clare
    (23)
    Buch
    17,00
  • 45305973
    Nur 6 Sekunden
    von Daniëlle Bakhuis
    (1)
    Buch
    12,99
  • 45260658
    Silber 1-3 im Schuber
    von Kerstin Gier
    Buch
    39,99
  • 44938699
    Verräterliebe / Everflame Bd.3
    von Josephine Angelini
    (5)
    Buch
    19,99
  • 45256831
    Siren
    von Kiera Cass
    (14)
    Buch
    12,99
  • 45165417
    Die helle Flamme der Magie / Black Blade Bd.3
    von Jennifer Estep
    (17)
    Buch
    14,99
  • 44068483
    Selection 03. Der Erwählte
    von Kiera Cass
    (4)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Unglaublich komisch!“

Mareike Zöller, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Von seinem Mitschüler Henk wird Edvard `Mädchen´ genannt – deshalb wartet er verzweifelt darauf, dass ihm endlich Haare auf der Brust wachsen, die ihn männlicher wirken lassen sollen. Von Constanze wird er selbst bei Facebook ignoriert und seine toleranten Eltern sind auch keine große Hilfe.
Also erfindet Edvard kurzerhand Jason,
Von seinem Mitschüler Henk wird Edvard `Mädchen´ genannt – deshalb wartet er verzweifelt darauf, dass ihm endlich Haare auf der Brust wachsen, die ihn männlicher wirken lassen sollen. Von Constanze wird er selbst bei Facebook ignoriert und seine toleranten Eltern sind auch keine große Hilfe.
Also erfindet Edvard kurzerhand Jason, den gutaussehenden amerikanisches Austauschschüler den Constanze bei Facebook natürlich sofort als Freund annimmt.
Doch der Schwindel nimmt bald unkontrollierte Ausmaßen an, als er Jason kurzerhand sterben lässt.
Das Buch überrascht mit unvorhersehbaren Wendungen, einer realistischen Geschichte und sehr viel Witz.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Edvard muss man einfach gern haben!
von Nessis Bücherregal aus Wölfersheim am 07.12.2015

„Edvard – Mein Leben, meine Geheimnisse“ ist das erste Buch der Autorin, das ich gelesen habe. Zwar stehen auch noch einige Thriller von ihr in meinem Bücherregal, aber bisher hat es keins in meine Finger geschafft. Dies wird sich nach Edvard aber definitiv ändern! Wir bekommen dieses witzige Jugendbuch aus... „Edvard – Mein Leben, meine Geheimnisse“ ist das erste Buch der Autorin, das ich gelesen habe. Zwar stehen auch noch einige Thriller von ihr in meinem Bücherregal, aber bisher hat es keins in meine Finger geschafft. Dies wird sich nach Edvard aber definitiv ändern! Wir bekommen dieses witzige Jugendbuch aus Sicht von Edvard selbst erzählt. Dabei hat die Autorin die Erzählform eines Blogs gewählt, was die Geschichte auflockert und das Lesen noch interessanter gestaltet. Durch die Datums- und Uhrzeitangaben weiß der Leser zu jeder Zeit, wann wir uns nun befinden und kann das Geschehen sofort zuordnen. Auch der Schreibstil an sich konnte mich von der ersten Seite an überzeugen, denn er ist auf der einen Seite locker und leicht und auf der anderen genau der Jugendsprache eines 14jährigen angepasst, sodass man sich sofort in Edvard und seine Kumpels hineinversetzen konnte. Edvard war mir von Anfang an sympathisch und hat mir im weiteren Verlauf der Geschichte zunehmends leidgetan. Er schlägt sich mit den typischen Problemen der Pubertät herum: Stimmbruch, die ersten (nicht vorhandenen) Haare auf der Brust und einem Mädchen, das ihm keine Beachtung schenkt. Seine Methoden sind dabei mehr als kreativ und machen einfach Spaß. Bei der Lösungssuche manövriert er sich immer weiter in die Kacke – um es mal mit seinen Worten zu formulieren. Für mich war seine Persönlichkeit stimmig, denn trotz der vielen Probleme und seinem Versuch cool zu sein, ist der doch vor allem ein Junge, der seinen Mitmenschen hilft und immer für sie da ist. Auch die Nebencharaktere waren super ausgearbeitet und in sich stimmig. Jeder hat in diesem herrlichen Theaterstück seine Rolle perfekt gespielt und zum Erfolg der Geschichte beigetragen. Trotz der verwendeten Stereotypen (Klassenschönheit, Punk, Schläger oder stilles Wunderkind) waren die Charaktere aber doch individuell, weil sie jeder für sich eine Geschichte zu erzählen hatten. Da die Story nach 192 Seiten bereits zu Ende ist, habe ich das Buch auch locker in einem Rutsch durchgelesen. Man muss einfach permanent wissen, in welches Fettnäpfchen Edvard nun wieder hineingestiegen ist und kann das Buch nicht aus der Hand legen. Ich persönlich würde sehr gerne mehr von unserem schusseligen Freund lesen, denn auf den wenigen Seiten ist er mir bereits ans Herz gewachsen. Wer ein paar witzige und doch emotional-einfühlsame Stunden verbringen möchte, liegt mit dieser Lektüre genau richtig. Lernt Edvard und seine Freunde kennen und ihr werdet sie lieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geheimnisvolles Leben oder lebende Geheimnisse?
von Gabi R. - GabisBuecherChaos am 08.01.2016

Der 15 jährige Teenager Edvard hat Probleme, die er in seinem Tagebuch aufschreibt. Na und, werden die Leser dieser Rezension nun denken. Das ist vollkommen normal, dass Pubsis Schwierigkeiten haben. Jaaaaa, schooooon ..... Allerdings sind Edvards Sujets ganz anderer Art, irgendwie ..... Ihm fehlt, was anderen auf die Nerven geht, seine Eltern sind zu großzügig... Der 15 jährige Teenager Edvard hat Probleme, die er in seinem Tagebuch aufschreibt. Na und, werden die Leser dieser Rezension nun denken. Das ist vollkommen normal, dass Pubsis Schwierigkeiten haben. Jaaaaa, schooooon ..... Allerdings sind Edvards Sujets ganz anderer Art, irgendwie ..... Ihm fehlt, was anderen auf die Nerven geht, seine Eltern sind zu großzügig und er kann sich nicht so benehmen, wie er meint es seiner Entwicklung zu schulden. Es geht alles schief, was nur schief gehen kann (meint Edvard), er macht sich lächerlich vor Klassenkameraden, ist unglücklich verliebt und und und ..... Doch zum Ende wird alles gut. Tatsächlich? Hab ich doch jetzt tatsächlich vergessen, müsst ihr selber lesen. Ich gucke jedenfalls nach weiteren Büchern von Zoé Beck, deren Schreibstil mich sehr begeistert hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr witzig und unterhaltsam
von Brigitte Lorenz aus Innsbruck Wagnersche am 24.05.2012

Als Fünfzehnjähriger hat es Edvard nicht leicht - für seine Mitschüler ist er ein Milchbubi und Constanze, in die er verliebt ist, ignoriert ihn. Da erfindet er Jason, einen amerikanischen Austauschschüler, der cool ist und in den sich Constanze natürlich verliebt. Und schon nehmen die Mißverständnisse im social net... Als Fünfzehnjähriger hat es Edvard nicht leicht - für seine Mitschüler ist er ein Milchbubi und Constanze, in die er verliebt ist, ignoriert ihn. Da erfindet er Jason, einen amerikanischen Austauschschüler, der cool ist und in den sich Constanze natürlich verliebt. Und schon nehmen die Mißverständnisse im social net ihren Lauf. Lesestoff voller Situationskomik auch für Jugendliche geeignet, die normalerweise lieber zum Internet als zu einem Buch greifen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Edvard

Edvard

von Zoë Beck

(4)
Buch
12,99
+
=
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei

Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei

von Joanne K. Rowling

(52)
Buch
19,99
+
=

für

32,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen