Thalia.de

Edvard Munch

Meine Bilder sind mein Tagebuch

Die Stimmung seiner Seele ist oft düster, sein Gemüt schwer, sein Charakter komplex, seine Einsamkeit groß. Um ihn herum ist alles konventionell eng, viktorianisch verklemmt, politisch reaktionär. Eine kleine Elite ist der einzige Hoffnungsschimmer - Künstler und Literaten, in deren Gesellschaft er früh versteht, dass sich in Gesellschaft und Kunst ziemlich viel ändern muss - eigentlich alles.
Nichts kann so bleiben wie es ist.
Sein Anteil an der großen, umfassenden Veränderung: die Malerei in eine Richtung zu entwickeln, die das Seelenleben des Menschen sichtbar macht. Die konservativen Kräfte laufen dagegen Sturm. Er antwortet mit immer neuen Herausforderungen - und dringt dabei sehr tief ein in die dunklen Bereiche menschlichen Erlebens:
Ich ging mit zwei Freunden die Straße hinab. Die Sonne ging unter. Der Himmel wurde blutrot, und ich empfand einen Hauch von Wehmut. Ich stand still, todmüde - über dem blauschwarzen Fjord und der Stadt lagen Blut und Feuerzungen. Meine Freunde gingen weiter. Ich blieb zurück - zitternd vor Angst. Ich fühlte den großen Schrei in der Natur ...
Ich malte dieses Bild - malte die Wolken wie wirkliches Blut.
Er gibt dem Bild den Titel: Der Schrei - und es sieht so aus, als habe er gefunden, was er so lange gesucht hat: wie das Unsichtbare gemalt werden kann - das Geträumte, das Rätselhafte, das Unbewusste.
Portrait
Edvard Munch, geb. am 12. Dezember 1863 in Løten, Hedmark, Norwegen, gest. am 23. Januar 1944 auf Ekely in Oslo, war ein norwegischer Maler und Grafiker. Munch gilt als Bahnbrecher für die expressionistische Richtung in der Malerei der Moderne. In Deutschland und Mitteleuropa genoss er früh den Ruf eines Epoche machenden Neuschöpfers, und heute sind seine Eigenart und sein Status schon längst im übrigen Europa und in der Welt anerkannt. Am bekanntesten sind die Werke Munchs aus den 1890er Jahren.
Michael Esser ist seit 1985 für deutsche und europäische Unternehmen als Drehbuchautor, Stoffentwickler und Dozent tätig.
Werner Wölbern spielte am Wiener Burgtheater, gehört seit 2004 zum Ensemble des Thalia Theaters und spielt außerdem in vielen Fernsehproduktionen. Mit seiner eindringlichen Stimme versteht er es großartig, Spannung aufzubauen und den Hörer in den Bann der Geschichte zu ziehen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Werner Wölbern, Gerhard Garbers, Cornelia Schramm
Erscheinungsdatum 20.06.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783000418693
Verlag Campfire Media
Spieldauer 75 Minuten
Hörbuch (CD)
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17756753
    Vincent van Gogh - "...wozu könnte ich tauglich sein?"
    von Eberhard Köhler
    Hörbuch (CD)
    15,99
  • 39202929
    Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker
    von Renate Bergmann
    (44)
    Hörbuch (CD)
    9,99 bisher 13,99
  • 37326661
    Bob, der Streuner & Bob und wie er die Welt sieht
    von James Bowen
    (9)
    Hörbuch (CD)
    8,99
  • 47773944
    Der Junge muss an die frische Luft
    von Hape Kerkeling
    Hörbuch (CD)
    13,99
  • 45066796
    Wir brauchen viel mehr Schafe. Die Online-Omi macht Theater
    von Renate Bergmann
    Hörbuch (CD)
    11,99
  • 47779412
    Ein wenig Leben
    von Hanya Yanagihara
    Hörbuch (CD)
    26,99
  • 47674775
    Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen
    von Margot Lee Shetterly
    Hörbuch (CD)
    13,99
  • 38300657
    Man muss das Kind im Dorf lassen
    von Monika Gruber
    Hörbuch (CD)
    8,99
  • 47945904
    Keine Zeit für Arschlöcher!: ... hör auf dein Herz
    von Horst Lichter
    Hörbuch (CD)
    14,99
  • 29854949
    Ein Schnupfen hätte auch gereicht
    von Till Hoheneder
    (15)
    Hörbuch (CD)
    9,99
  • 45120054
    Das gabs früher nicht
    von Bernd-Lutz Lange
    Hörbuch (CD)
    8,99
  • 47950333
    LION - Mein langer Weg nach Hause
    von Saroo Brierley
    Hörbuch (MP3-CD)
    13,99
  • 47794656
    Besser als Bus fahren. Die Online-Omi legt ab
    von Renate Bergmann
    Hörbuch (CD)
    15,99
  • 15522148
    Krebs
    von Werner Schneyder
    Hörbuch (CD)
    2,99
  • 42436041
    Deutschland. Erinnerungen einer Nation
    von Neil MacGregor
    Hörbuch (CD)
    26,99 bisher 36,99
  • 44068083
    Der Tastenficker
    von Flake
    Hörbuch (CD)
    16,99 bisher 19,99
  • 36031037
    Geständnisse eines Küchenchefs
    von Anthony Bourdain
    (4)
    Hörbuch (CD)
    15,99
  • 40952562
    Herbstblond
    von Thomas Gottschalk
    (16)
    Hörbuch (CD)
    8,99 bisher 11,99
  • 40936362
    Das bisschen Hüfte, meine Güte. Die Online-Omi muss in Reha
    von Renate Bergmann
    Hörbuch (CD)
    12,99
  • 42436020
    Kennst du die?
    von Manfred Mai
    (1)
    Hörbuch (CD)
    27,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Edvard Munch

Edvard Munch

von Michael Esser

Hörbuch (CD)
15,99
+
=
Ich bin dann mal weg.

Ich bin dann mal weg.

von Hape Kerkeling

(164)
Hörbuch (CD)
16,99
+
=

für

31,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen