Thalia.de

Effi Briest

(4)

Weitere Formate

Als jungverheiratete Frau hat Effi Briest eine kopflose Affäre mit dem gutaussehenden Offizier und Frauenheld Crampas. Jahre später entdeckt ihr Ehemann Instetten Briefe und fordert Crampas zum Duell. 'Effi Briest' ist Fontanes berühmtester Roman. Thomas Mann zählte ihn zu den wichtigsten Werken der Weltliteratur.
Portrait
Theodor Fontane (1819-98) ist der bedeutendste Erzähler des literarischen Realismus. Der gelernte Apotheker machte mit 30 Jahren das Schreiben zum Beruf, zunächst als Journalist und Theaterkritiker. Erst spät begann er erfolgreich Romane und Erzählungen zu schreiben. Seine Romane und Novellen, die vielfach verfilmt wurden, zählen zu den meistgelesenen Klassikern des 19. Jahrhunderts.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 01.03.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-938484-18-0
Verlag Anaconda
Maße (L/B/H) 193/122/30 mm
Gewicht 331
Buch (gebundene Ausgabe)
3,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30595637
    Effi Briest (Edition Anaconda)
    von Theodor Fontane
    Buch
    4,95
  • 15570266
    Effi Briest
    von Theodor Fontane
    Buch
    4,90
  • 15372400
    Das Buch der Lieder
    von Heinrich Heine
    Buch
    3,95
  • 30595658
    Also sprach Zarathustra (Edition Anaconda)
    von Friedrich Nietzsche
    Buch
    4,95
  • 32173901
    Madame Bovary
    von Gustave Flaubert
    Buch
    8,99
  • 18819850
    Die Sanfte
    von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
    (1)
    Buch
    3,95
  • 40895904
    Funny girl
    von Anthony McCarten
    (3)
    Buch
    13,00
  • 30607925
    Effi Briest
    von Theodor Fontane
    Buch
    12,00
  • 25997013
    Effi Briest
    von Theodor Fontane
    (1)
    Buch
    5,00
  • 2903816
    Effi Briest
    von Theodor Fontane
    (2)
    Buch
    4,60
  • 41570451
    Effi Briest
    von Theodor Fontane
    Buch
    29,80
  • 32141653
    Clockwork Orange
    von Anthony Burgess
    (1)
    Buch
    21,95
  • 3004265
    Buddenbrooks
    von Thomas Mann
    (17)
    Buch
    9,95
  • 30625410
    Anna Karenina
    von Leo Tolstoj
    (3)
    Buch
    12,50
  • 2966760
    Effi Briest
    von Theodor Fontane
    Buch
    9,90
  • 1776295
    Effi Briest
    von Theodor Fontane
    Buch
    5,95
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99

Buchhändler-Empfehlungen

Yvonne Kampa, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Nüchterner Blick auf den gesellschaftlichen Erwartungshorizont, nach dem es zu leben gilt und aus dem die Akteure nicht heraustreten. Nachdenklich stimmender Klassiker von Fontane. Nüchterner Blick auf den gesellschaftlichen Erwartungshorizont, nach dem es zu leben gilt und aus dem die Akteure nicht heraustreten. Nachdenklich stimmender Klassiker von Fontane.

MarieCarolin Behring, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Ein Klassiker, der durch sein psychologisches Feingefühl nichts an Aktualität verloren hat.
Die Geschichte einer Ehe. Die Situation einer Ehebrecherin zu früherer Zeit. Sehr gut!
Ein Klassiker, der durch sein psychologisches Feingefühl nichts an Aktualität verloren hat.
Die Geschichte einer Ehe. Die Situation einer Ehebrecherin zu früherer Zeit. Sehr gut!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Gutes Buch :) Gutes Buch :)

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Ein Meisterwerk sondergleichen - Effis Geschichte berührt und fasziniert. Gehört auf jeden Fall in jedes Bücherregal. Ein Meisterwerk sondergleichen - Effis Geschichte berührt und fasziniert. Gehört auf jeden Fall in jedes Bücherregal.

Ein Roman des Realismus, der niemals unmodern wird. Muss man gelesen haben! Ein Roman des Realismus, der niemals unmodern wird. Muss man gelesen haben!

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Ein Klassiker !! Ein Klassiker !!

„Frisch und zeitgemäß“

Bernhard Wojdyla, Thalia-Buchhandlung Rheine

Dieser Klassiker der Weltliteratur lässt die Geisteswelt der Belle Epoque in ihrer ganzen Fülle lebendig werden. Anhand der Erzählung über die dramatische Beziehung der jungen Effi mit ihrem väterlichen Gatten und Förderer Innstetten erhalten wir Einsichten in Moral, Naturwissenschaft und wahre Freundschaft im ausgehenden 19. Jh. Dieser Klassiker der Weltliteratur lässt die Geisteswelt der Belle Epoque in ihrer ganzen Fülle lebendig werden. Anhand der Erzählung über die dramatische Beziehung der jungen Effi mit ihrem väterlichen Gatten und Förderer Innstetten erhalten wir Einsichten in Moral, Naturwissenschaft und wahre Freundschaft im ausgehenden 19. Jh.

Lars Wellhöner, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein weiterer Klassiker, der in keinem gut sortierten Wohnzimmerregal fehlen sollte. Musst es damals in der Schule lesen und war nicht ganz besonders interessiert. Ein weiterer Klassiker, der in keinem gut sortierten Wohnzimmerregal fehlen sollte. Musst es damals in der Schule lesen und war nicht ganz besonders interessiert.

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Der Klassiker um das junge Mädchen Effi Briest, ist zeitlos und immer sehr lesenswert. Romantisch, erschreckend und bewegend. Der Klassiker um das junge Mädchen Effi Briest, ist zeitlos und immer sehr lesenswert. Romantisch, erschreckend und bewegend.

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Von Mann und Tochter zu jenen Zeiten verlassen werden ist sicherlich nicht einfach. Aber zeigt auch, was Frauen damals für Möglichkeiten hatten: keine. Von Mann und Tochter zu jenen Zeiten verlassen werden ist sicherlich nicht einfach. Aber zeigt auch, was Frauen damals für Möglichkeiten hatten: keine.

Ein bewegender, niveauvoller Frauenroman voll Höhen und Tiefen. Ein Muss für alle Fans der Deutschen Literatur. Ein bewegender, niveauvoller Frauenroman voll Höhen und Tiefen. Ein Muss für alle Fans der Deutschen Literatur.

Anna Erhardt, Thalia-Buchhandlung Münster

Nach dem zweiten Lesen fand ich es dann gar nicht mehr so schlimm und es gehört zur absoluten Weltliteratur. Nach dem zweiten Lesen fand ich es dann gar nicht mehr so schlimm und es gehört zur absoluten Weltliteratur.

Jacqueline Ganser, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Ein Klassiker der deutschen Literatur, der aufzeigt, wie man sich durch gesellschaftliche Zwänge zugrunde richten lassen kann. Ein Klassiker der deutschen Literatur, der aufzeigt, wie man sich durch gesellschaftliche Zwänge zugrunde richten lassen kann.

Melissa Maldonado-Eichelberger, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Unbeschwert. Sorgenfrei. Effi.
Zu jung verheiratet & das Drama nimmt seinen Lauf.
Typische Schullektüre bei der ich die ganze Zeit drauf gewartet habe das endlich was passier
Unbeschwert. Sorgenfrei. Effi.
Zu jung verheiratet & das Drama nimmt seinen Lauf.
Typische Schullektüre bei der ich die ganze Zeit drauf gewartet habe das endlich was passier

„Viel mehr als nur Schullektüre...“

Daniela Lanick, Thalia-Buchhandlung Chemnitz, Sachsenallee

Ich habe Effi Briest das erste Mal während meiner Abiturzeit gelesen und fand es damals befremdlich, dass alle anderen über diese "vorsinnflutliche Lektüre" gestöhnt habe, denn ich finde dieses Buch toll. Effi muss auf Drängen ihrer Eltern, den um mehrere Jahrzehnte älteren Baron von Innstetten heiraten und mit ihm in die Provinz ziehen. Ich habe Effi Briest das erste Mal während meiner Abiturzeit gelesen und fand es damals befremdlich, dass alle anderen über diese "vorsinnflutliche Lektüre" gestöhnt habe, denn ich finde dieses Buch toll. Effi muss auf Drängen ihrer Eltern, den um mehrere Jahrzehnte älteren Baron von Innstetten heiraten und mit ihm in die Provinz ziehen. Bald hat sie die Kaffekränzchen und Gesellschaften satt und lässt sich auf eine Affaire mit Major Crampas ein. Es kommt wie es kommen muss - ihr Mann findet ihre Untreue heraus, tötet Crampas im Duell und verstößt seine Frau.
Ich habe immer schon für Effi Partei ergriffen - beim ersten Lesen und auch heut noch. Man kann ihr zwar einen moralischen Fehler vorwerfen, aber warum wird nur sie von der Gesellschaft vor Gericht gestellt und nicht etwa auch ihre Eltern, die sie zur Ehe gezwungen haben oder auch Baron von Innstetten, dessen Leben sie sich anpassen musste? Aber das ist wohl ..."ein zu weites Feld."

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 14222462
    Anna Karenina
    von Leo N. Tolstoi
    (1)
    Buch
    52,90
  • 32173961
    Die Kameliendame
    von Alexandre Dumas
    Buch
    21,95
  • 3026215
    Madame Bovary
    von Gustave Flaubert
    Buch
    22,90
  • 6835697
    Emilia Galotti
    von Gotthold Ephraim Lessing
    Buch
    249,00
  • 31935873
    Stolz und Vorurteil (Vollständige deutsche Ausgabe)
    von Jane Austen
    eBook
    0,99
  • 31786437
    Die Nonne
    von Denis Diderot
    Buch
    24,90
  • 18607413
    Anne Elliot oder die Kraft der Überredung
    von Jane Austen
    (1)
    Buch
    8,90
  • 2814303
    Emma
    von Jane Austen
    Buch
    22,90
  • 31786271
    Die Frau von dreißig Jahren
    von Honore de Balzac
    Buch
    24,90
  • 37934699
    Die Kameliendame (Vollständige deutsche Ausgabe)
    von Alexandre Dumas
    eBook
    0,99
  • 2842493
    Buddenbrooks. Sonderausgabe
    von Thomas Mann
    (1)
    Buch
    14,00
  • 2970898
    Jane Eyre
    von Charlotte Brontë
    Buch
    44,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
1
1
1
0

deutscher Klassiker des Realismus
von LongGoneBy aus Wien am 03.08.2006

Dieser Roman ist eine echter Klassiker der deutschen Literatur, den jeder gelesen haben sollte. Als hervorragend ist hier besonders die Doppeldeutigkeit der Sprache Fontanes zu nennen. So spiegeln z.B. Naturbeschreibungen oder die Häusersymbolik die Situation der Charaktere wieder. Diese sind sehr gut gezeichnet und durchweg interessant, allen voran die... Dieser Roman ist eine echter Klassiker der deutschen Literatur, den jeder gelesen haben sollte. Als hervorragend ist hier besonders die Doppeldeutigkeit der Sprache Fontanes zu nennen. So spiegeln z.B. Naturbeschreibungen oder die Häusersymbolik die Situation der Charaktere wieder. Diese sind sehr gut gezeichnet und durchweg interessant, allen voran die Hauptfigur Effi, die sich vom fröhlichen Mädchen zu einer einsamen und unglücklichen Frau wandelt. Zwar ist "Effi Briest" von der Handlung her nicht spannend, aber dennoch ein interessantes und mitreißendes Portrait einer Frau, die an Einsamkeit und Verachtung zugrunde geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
5 2
Nicht ohne Grund ein Bestseller
von *Nadine* am 28.07.2010

Ich liebe dieses Buch. Die Geschichte wird ja bereits seit Jahrzehnten gelesen und für mich ist es eindeutig kein "alter Schinken". Die Geschichte ist mitreißend, gefühlvoll, bewegend und Effis Leben ist durch viele Hochs und Tiefs gekennzeichnet, die mich wirklich beeindruckt haben. Dass sie ihren Weg bis zum Ende... Ich liebe dieses Buch. Die Geschichte wird ja bereits seit Jahrzehnten gelesen und für mich ist es eindeutig kein "alter Schinken". Die Geschichte ist mitreißend, gefühlvoll, bewegend und Effis Leben ist durch viele Hochs und Tiefs gekennzeichnet, die mich wirklich beeindruckt haben. Dass sie ihren Weg bis zum Ende geht ist wirklich erstaunlich und bewundernswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Na ja...
von einer Kundin/einem Kunden am 05.11.2006

Klassiker hin oder her... Fontane versteht es meisterhaft zu beschreiben (vor allem die Natur), aber er hätte wohl besser ein Fachbuch über selbige schreiben sollen, denn er versteht es auch meisterhaft, der Spannung den Hahn abzudrehen! Ich fand es leider ziemlich öde...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Es ist in Ordunung!!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.09.2005

Dieses buch hat mich zwar nicht unbedigt beeindruckt aber es ist doch irgendwie ganz okay und ich meine das man es schon mal gelesen haben sollte..denn der Schriftsteller ist echt gut..es kann ja auch nicht aus jedem Buch ein Bestseller werden...aber es ist gut!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 5
Effi Briest
von einer Kundin/einem Kunden am 27.08.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Wunderbare, vorzügliche und herzberührender Roman geschrieben vom Realisten Theodor Fontane. Das Buch ist einfach verständlich und mittreissend geschrieben. Empfiehlt sich zur Lektüre im Unterricht oder in der Freizeit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Reihe macht's
von Siegbert Dombrowski aus Gladbeck am 11.08.2012
Bewertetes Format: eBook (PDF)

Ich bin froh, dass ich die Reihe "99 Cent Klassiker" von Null Papier gefunden habe. Die E-Books sind immer sehr gut umgesetzt, auch wenn es meist Bücher sind, die man auch schonmal gratis finden kann. Aber diese hier sind halt professioneller programmiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
lange hat es gedauert
von einer Kundin/einem Kunden aus Ühlingen-Birkendorf am 01.08.2012
Bewertetes Format: eBook (PDF)

... bis ich die Qualität von Effi Briest erkannt habe. In der Oberstufe damit gequält, so ist mir das E-Book zufällig in die Finger bzw. auf das Handy geraten. Erst jetzt erkenne (im wahrsten Sinne des Wortes) die Geschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Berührend und dramatisch...
von einer Kundin/einem Kunden am 13.12.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Um es kurz zu sagen:ich war von Anfang an begeistert! Oft werden klassische Werke als kompliziert, öde oder trocken angesehen, aber "Effi Briest" ist ein gutes Beispiel, welches das Gegenteil beweist. Die Geschichte spiegelt (meinem Empfinden nach ) sehr interessant die Gesellschaft des späten 19. Jahrhunderts wieder -... Um es kurz zu sagen:ich war von Anfang an begeistert! Oft werden klassische Werke als kompliziert, öde oder trocken angesehen, aber "Effi Briest" ist ein gutes Beispiel, welches das Gegenteil beweist. Die Geschichte spiegelt (meinem Empfinden nach ) sehr interessant die Gesellschaft des späten 19. Jahrhunderts wieder - mit ihren Regeln und Tabus. In dieser Zeit heiratet die 17-Jährige Effi Briest den angesehen Baron von Instetten, kann aber nie wirklich glücklich werden. Eine Geschichte voll von Naivität, Träumereien, Zweifel, Liebe, Ehebruch,.... und das alles ganz ohne Kitsch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Poetische Sprache
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuhausen am 20.08.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich war schon von den ersten Seiten an total gefesselt und fasziniert von dieser etwas anderen deutschen Sprache. Teilweise konnte ich den Text nur durch die sehr hilfreichen Anmerkungen an den Seitenrändern verstehen, aber im grossen und ganzen ist es eine faszinierende Geschichte für jeden der Geschichten aus alter... Ich war schon von den ersten Seiten an total gefesselt und fasziniert von dieser etwas anderen deutschen Sprache. Teilweise konnte ich den Text nur durch die sehr hilfreichen Anmerkungen an den Seitenrändern verstehen, aber im grossen und ganzen ist es eine faszinierende Geschichte für jeden der Geschichten aus alter Zeit mag. So detailreich beschrieben, dass man sich wie in eine andere Welt versetzt fühlt. Die Geschichte ist jedoch manchmal etwas langatmig durch die unendlich beschrieben Details, jedoch kommt dadurch erst richtig die ganze Stimmung rüber und die undendliche Langeweile aus der Effi sich befreien möchte. Eher nur für fortgeschrittene Leser geeignet. Pflichtlektüre in schweizer Matura.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Klassiker!
von Alana aus Kleve am 02.06.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Als Pflichtstoff in der Schule durchgenommen. Zuerst lästig, im Nachhinein gar nicht so schlimm ^^ Fontane erzählt hier die Geschichte der Bürgerstochter Effi, die mit den Etiketten der gehobenen Gesellschaft und den Tücken einer arrangierten Ehe kämpfen muss. Alles in allem im Vergleich zu anderen Klassikern, z.B. Werke von Goethe, Schiller... Als Pflichtstoff in der Schule durchgenommen. Zuerst lästig, im Nachhinein gar nicht so schlimm ^^ Fontane erzählt hier die Geschichte der Bürgerstochter Effi, die mit den Etiketten der gehobenen Gesellschaft und den Tücken einer arrangierten Ehe kämpfen muss. Alles in allem im Vergleich zu anderen Klassikern, z.B. Werke von Goethe, Schiller oder Büchner, aber sehr gut zu lesen! Ein klassisches Stück des deutschen Realismus, sollte zur Allgemeinbildung gehören.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zurück ins 19.Jahrhundert
von Melli/Bücherwurm26 aus Cuxhaven am 12.03.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ende des 19. Jahrhunderts, der 38 jährige Baron von Innstetten hält um die Hand der 17 jährigen Effi Briest an. Diese wird ihm natürlich, von seiten der Eltern gern gewährt. Die Hereit Effis mit dem Baron, wird ihr Schicksal. Nachdem Innstetten, Effi in seine Heimat Kessin, einem Ort in Hinterpommern,... Ende des 19. Jahrhunderts, der 38 jährige Baron von Innstetten hält um die Hand der 17 jährigen Effi Briest an. Diese wird ihm natürlich, von seiten der Eltern gern gewährt. Die Hereit Effis mit dem Baron, wird ihr Schicksal. Nachdem Innstetten, Effi in seine Heimat Kessin, einem Ort in Hinterpommern, bringt, widmet sich dieser voll und ganz seiner Karriere und lässt seine junge, vor Lebensfreude sprühende Frau allein.Sie verabscheut das eintönige Leben in Kessin und nicht einmal die Geburt ihrer Tochter kann sie aus ihrer Einsamkeit befreien. Schließlich versucht sie, ihrer Tristesse durch eine Affäre mit Major Crampas zu entkommen. Erst die Berufung ihres Mannes nach Berlin, setzt der Affäre ein Ende und Effi beginnt ein neues Leben mit Mann und Kind in Berlin, wo sie endlich der drückenden Enge Kessins entkommen kann. Sechs Jahre lebt sie bereits in Berlin, als Innstetten durch einen Zufall, Crampas Briefe in die Hände fällt und er vom Ehebruch seiner Frau erfährt. In einem Duell, wo er seine Ehre wiederherzustellen versucht, verletzt er den Major tödlich. Effi wird von Mann und Eltern verstossen. Erst als Effi schwer erkrankt, kehrt sie Heim zu ihren Eltern, wo sie etwa ein Jahr später stirbt. Theodor Fontane beschreibt hier eine Geschichte über Liebe und Freiheit, welches zu der Zeit des Realismus für Frauen schwer zu erreichen ist. In seinem Roman „Effi Briest“ geht der Autor Theodor Fontane hauptsächlich auf das Thema Ehe, Ehebruch und Scheidung ein, das zur damalige Zeit sehr eng mit dem Ehrenstandpunkt der Männer, ob es möglich sei, mit der schuldig gewordenen Gattin weiterzuleben, verknüpft war. Effi und Instetten geraten in ein vermeintliches Dilemma, das hauptsächlich in den gesellschaftlichen Verhältnissen begründet ist und bei dem die Frage der Schuld offen bleibt. Ehefrauen gehörten zum Inventar und waren vollkommen abhängig von ihrem Mann und Ernährer, da es ihnen untersagt wurde zu arbeiten oder auf andere Weise Geld zu verdienen. Von ihnen wurde die komplette Unterwerfung verlangt und es war unmöglich, sich dagegen aufzulehnen, da sie sonst verstoßen und geächtet würde. Auch die Bildung der Frau wurde in dieser Zeit sehr vernachlässigt, nur ein bisschen Klavierspielen, eventuell Gesang und das Vorstehen eines Haushaltes sowie das Überwachen des Personals wurde erwartet. Die Frauen litten unter dem gewaltigen Druck des gesellschaftlichen Moralkodex voller Konventionen, in dem sie eingeschlossen waren und aus dem es schwer war zu entkommen. Anfangs war es schwer für mich, mich in die Sprache und des Schreibstils Fontanes hineinzuversetzen, doch mit jeder Seite wurde es leichter und faszienrender. Beim Lesen wird einem das langweilige Leben der Frauen im 19. Jahrhundert verdeutlicht, das geprägt war von Konventionen und dem vorherrschenden Moralkodex des Adels von Ehr- und Pflichtgefühl. Der Leser kann sich sehr gut in Effis Rolle als Frau der Gesellschaft, die nur etwas Ablenkung von ihrem trüben Alltag haben will, etwas Aufmerksamkeit und Anerkennung und darum eine heimliche Liebesbeziehung mit Major Crampas anfängt, einfühlen. Ein Buch, welches man gelesen haben sollte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein klassiker
von einer Kundin/einem Kunden am 19.10.2008
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

die geschichte eines ehebruchs mit den damals (ende 19. jahrhundert)noch üblichen konsequenzen.die lebensfrohe effi briest, beengt durch die frühe ehe und die herrschende gesellschaft, begeht den ehebruch und zerbricht letztendlich an ihrer schuld. keine sehr spannende aber eine schöne geschichte, welche man einfach gelesen haben muß.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht mein Schreibstil
von Layan aus Wiesbaden am 26.12.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Also das ist das erste Buch das ich angefangen habe und weggelegt habe ohne es fertig zu lesen. Der Schreibstil ist einfach nicht meiner. Ich komme absolut nicht rein. Deshalb nur 2 Sterne. Es gibt leider immer ein erstes mal. Den Film werde ich mir trotzdem ansehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
mitreißender Zeitvertreib
von Kösti aus Flieden am 08.06.2007
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ich musste "Effi Briest" zwar aufgrund einer Deutschklausur lesen, allerdings störte mich diese Tatsache nicht, da die Lektüre durchaus seinen Reiz hat. Der im ganzen Buch vorherrschende Determinismus der jungen Effi lässt den Leser mitfühlen, vorallem, weil Effi eigentlich eine liebenswerte Persönlichkeit ist. Deshalb wendet sich Fontanes Werk eher an... Ich musste "Effi Briest" zwar aufgrund einer Deutschklausur lesen, allerdings störte mich diese Tatsache nicht, da die Lektüre durchaus seinen Reiz hat. Der im ganzen Buch vorherrschende Determinismus der jungen Effi lässt den Leser mitfühlen, vorallem, weil Effi eigentlich eine liebenswerte Persönlichkeit ist. Deshalb wendet sich Fontanes Werk eher an die emotionalen Aspekte beim Lesen. Die Handlung ist kurz gefasst. Nichtsdestotrotz ist "Effi Briest" eine spannende und herzerweichende Geschichte über das Leben einer jungen Dame aus der Epoche des Bürgerlichen Realismus.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2

Wird oft zusammen gekauft

Effi Briest

Effi Briest

von Theodor Fontane

(4)
Buch
3,95
+
=
Der Vorleser

Der Vorleser

von Bernhard Schlink

(53)
Buch
10,00
+
=

für

13,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen