Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Ein Akt der Gewalt

Thriller

(2)
Brutal, schockierend, berührend – ein literarisches Meisterwerk


Es ist vier Uhr früh, als sich Katrina Marino auf den Heimweg macht. Die Straßen sind menschenleer, trotzdem hat Katrina das Gefühl, beobachtet zu werden. Als sie sich wenig später ihrer Haustür nähert, nimmt sie aus dem Augenwinkel eine Gestalt wahr. Noch bevor sie reagieren kann, ist der Angreifer über ihr und sticht mit einem Messer auf sie ein. Katrina fängt an zu schreien. Katrinas Nachbarn hören ihre Schreie. Alle schauen aus ihren Fenstern, doch wer unternimmt etwas?


Auf dem Heimweg von der Arbeit wird Katrina Marino in den frühen Morgenstunden Opfer eines brutalen Überfalls. Der Angriff findet direkt vor ihrer Haustür statt – und unter den Augen ihrer Nachbarn, die fast ausnahmslos untätig bleiben. Jeder hat mit seinem eigenen kleinen Drama zu kämpfen. Der 19-jährige Patrick etwa, der zur Armee eingezogen werden soll, aber für seine kranke Mutter sorgen muss. Oder Diane, die sich mit ihrem Ehemann streitet, weil dieser sie betrügt. Sie hören Katrinas Schreie und sehen, dass vor ihrer Haustür etwas Schreckliches passiert. Katrina spürt die Betrachter und ihre Blicke und hofft auf Hilfe. Und sie kämpft gegen den Tod. „Ein Akt der Gewalt” basiert auf einer wahren Geschichte, dem Mord an Kitty Genovese, der 1964 weltweit für Schlagzeilen sorgte und dessen Umstände später unter dem Begriff Bystander-Effekt in die Kriminalgeschichte eingingen.


Portrait
Ryan David Jahn wuchs in Arizona, Texas und Kalifornien auf. Mit sechzehn Jahren verließ er die Schule, um in einem Plattenladen zu arbeiten. Seit 2004 schreibt er als Drehbuchautor für Film und Fernsehen. Für seinen ersten Roman Ein Akt der Gewalt wurde er mit dem renommierten Debut Dagger Award ausgezeichnet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 288, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.02.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641053567
Verlag Heyne
Originaltitel Acts of Violence
eBook (ePUB)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32145353
    Der Cop
    von Ryan David Jahn
    eBook
    7,99
  • 32674027
    Die Schatten von Belfast
    von Stuart Neville
    eBook
    7,99
  • 20423425
    Der nasse Fisch
    von Volker Kutscher
    (8)
    eBook
    9,99
  • 43118084
    Dark Hours
    von Ryan David Jahn
    eBook
    6,07
  • 29271604
    Alles, was bleibt
    von Annette Hohberg
    (1)
    eBook
    9,99
  • 26432175
    Akt der Liebe
    von Joe R. Lansdale
    (1)
    eBook
    7,99
  • 42376689
    Böse Absichten
    von Keigo Higashino
    eBook
    11,99
  • 31155068
    Ein verführerischer Akt
    von Gayle Callen
    eBook
    5,99
  • 31120298
    Suna
    von Pia Ziefle
    (1)
    eBook
    8,99
  • 41090003
    Der letzte Morgen
    von Ryan David Jahn
    eBook
    11,99
  • 44108807
    Babylon
    von Thomas Thiemeyer
    (2)
    eBook
    12,99
  • 24478440
    Die Stille nach dem Mord
    von Annette Berr
    eBook
    8,50
  • 32107244
    Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    von E L James
    (66)
    eBook
    8,99
  • 30656477
    Der Zorn des Skorpions
    von Lisa Jackson
    (2)
    eBook
    9,99
  • 32712036
    Adressat unbekannt
    von Kathrine Kressmann Taylor
    (1)
    eBook
    8,99
  • 29132168
    Zeitenzauber - Die magische Gondel
    von Eva Völler
    (4)
    eBook
    6,49
  • 28100917
    Wir werden zusammen alt
    von Camille de Peretti
    (3)
    eBook
    8,99
  • 28095044
    Ich will mehr von dir!
    von Erin McCarthy
    eBook
    6,99
  • 27507157
    Dunkler Sturm
    von Kris Greene
    eBook
    7,99
  • 25393256
    Gewalt und politischer Wandel im 1. Jahrhundert n. Chr.
    von Dirk Rohmann
    eBook
    42,99

Buchhändler-Empfehlungen

„brutal real !“

Sabrina Küpper, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Eine wahre Geschichte die so erschreckend und absurd ist, dass man sich kaum vorstellen kann, dass sie tatsächlich passiert ist.

Ryan David Jahn beschreibt die unglaubliche Geschichte der Kitty Genovese. Ermordet vor ihrer eigenen Haustür und Zeugen die alle von einander dachten, dass der andere bereits die Polizei gerufen hat.
Eine wahre Geschichte die so erschreckend und absurd ist, dass man sich kaum vorstellen kann, dass sie tatsächlich passiert ist.

Ryan David Jahn beschreibt die unglaubliche Geschichte der Kitty Genovese. Ermordet vor ihrer eigenen Haustür und Zeugen die alle von einander dachten, dass der andere bereits die Polizei gerufen hat. Doch keiner hat es getan.
Durch das Wissen, dass diese Geschichte tatsächlich so oder so ähnlich sich zugetragen hat macht diesen Krimi unglaublich spannend und bewegend.
"Ein Akt der Gewalt ist" ist definitiv der Beste Krimi des Jahres!

„"Ein Akt der Gewalt"“

M. Dupré, Thalia-Buchhandlung Limburg

Am 13. März 1964 wurde die 28jährige Amerikanerin Catherine "Kitty" Genovese unweit ihrer Wohnung im New Yorker Stadtteil Queens überfallen, vergewaltigt und erstochen. 38 Menschen im benachbarten Appartmenthaus bekamen zumindest Teile der Tat mit; aber niemand fühlte sich berufen, die Polizei zu verständigen. Dieses Phänomen hat seitdem Am 13. März 1964 wurde die 28jährige Amerikanerin Catherine "Kitty" Genovese unweit ihrer Wohnung im New Yorker Stadtteil Queens überfallen, vergewaltigt und erstochen. 38 Menschen im benachbarten Appartmenthaus bekamen zumindest Teile der Tat mit; aber niemand fühlte sich berufen, die Polizei zu verständigen. Dieses Phänomen hat seitdem als "Genovese-Syndrom" oder auch "Bystander-Effekt" in die Psychologie Einzug gehalten.

Ryan David Jahn erzählt in "Ein Akt der Gewalt" die letzten Stunden im Leben der Kitty Genovese, die bei ihm Kat Marino heißt. Erzählt wird aber auch die Geschichte der Menschen, die nicht auf Schreie und Hilferufe reagiert haben, die mit ihren ganz normalen Alltagsproblemen zu kämpfen hatten. Ehekrisen, der Einzug in den Vietnamkrieg, ein Selbstmordversuch und vieles mehr verhinderten, daß jemand vom Schicksal der Kitty Genovese/Kat Marino Notiz nahm.
Das Buch ist atmosphärisch dicht geschrieben; es verurteilt die Teilnahmslosen nicht, spricht sie aber auch nicht von Schuld frei, sondern zeigt sie als heterogene Gruppe fehlerbehafteter Menschen. Dementsprechend sind einige der Textzeilen des Buchs auch den Original-Verhörprotokollen entnommen.

Ein starkes Stück Buch für Leute mit Interesse an True Crime und für alle, die intensiv geschilderte Krimilektüre mögen, in der das Verbrechen wichtiger ist als der Hergang der Aufklärung.

David Nathan ist als Sprecher sicherlich eine ungewöhnliche Wahl zur Vertonung des Buches. Zu kalt, zu düster erscheint der Inhalt, zu jungenhaft kommt Nathan in der Regel rüber. Jedoch merkt man schnell: Das paßt ja doch - und zwar hervorragend. Schnell wird klar: Hier hat der deutsche Synchronsprecher hinter Johnny Depp und Christian Bale mal wieder tolle Arbeit abgeliefert und seinen Status als einer der besten Hörbuchsprecher Deutschlands souverän verteidigt.

„Realität ist der grausamste Erzähler “

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Unglaublich klar und brutal erzählt der Autor hier die Geschichte der jungen Kitty , die vor ihrer Haustür brutal vergewaltigt und getötet wird.
Ein schockierendes Buch das ohne großes Tamtam auskommt.
Unglaublich klar und brutal erzählt der Autor hier die Geschichte der jungen Kitty , die vor ihrer Haustür brutal vergewaltigt und getötet wird.
Ein schockierendes Buch das ohne großes Tamtam auskommt.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein Akt der Gewalt.
von Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 10.10.2011

Der Thriller „ Ein Akt der Gewalt“ des Autoren Ryan David Jahn basiert auf einer wahren Geschichte. Der bestialische Mord an Kitty Genovese sorgt 1964 weltweit für Schlagzeilen. Die Romanfigur Katrina Marino wird nachts auf dem Weg von ihrer Arbeitsstätte zu ihrer Wohnung von ihrem Mörder verfolgt. Kurz... Der Thriller „ Ein Akt der Gewalt“ des Autoren Ryan David Jahn basiert auf einer wahren Geschichte. Der bestialische Mord an Kitty Genovese sorgt 1964 weltweit für Schlagzeilen. Die Romanfigur Katrina Marino wird nachts auf dem Weg von ihrer Arbeitsstätte zu ihrer Wohnung von ihrem Mörder verfolgt. Kurz vor ihrer Wohnung fällt er über die junge Frau her und sticht sie nieder. Nachbarn hören ihre Hilferufe und der eine oder andere schaut vom Fenster auf die Straße und ahnen, dass dort etwas Furchtbares geschieht. Jedoch niemand von ihnen ruft die Polizei oder aber leistet Hilfe. Noch wäre der jungen Frau zu helfen, obwohl sie schwer verletzt ist. Der Mörder, der zunächst flüchtet, kehrt jedoch an den Tatort zurück und vollzieht seine schreckliche Tat. Und so stirbt auf unvorstellbar grausame Weise Katrina Marino. Das Interessante an dem Roman ist, dass Jahn ein Gruppenbild aller Romanfiguren erstellt. Da ist David, der seine totkranke Mutter mehr oder weniger freiwillig pflegt. Er kommt in einen schweren Gewissenskonflikt, als er seinen Musterungsbescheid erhält. Oder Frank, der seiner Frau helfen will, zu klären, ob sie mit dem Auto ein Kind überfahren hat. Er kommt in ungeahnte Schwierigkeiten als er von einer Polilzeistreife angehalten wird. So haben alle, Diane, Peter, Thomas usw. ihre dunklen Geheimnisse, die sich in dieser furchtbaren Mordnacht offenbaren. David Jahn versteht es mit klaren, eindringlichen Worten den Leser von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln. Ich möchte mehr von ihm lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ende einer Illusion
von Luna Thalmann aus Münster am 24.04.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Eine junge Frau wird im Hof brutal überfallen und alle schauen zu. Was anfangs klingt wie bereits dagewesene Inhalte, ist tatsächlich ein zerreißendes Spektakel, dass die menschlichen Abgründe als das darstellt, was sie sind: zerstörerisch und omnipräsent in einer Welt, in der der Zufall als treibende Kraft über... Eine junge Frau wird im Hof brutal überfallen und alle schauen zu. Was anfangs klingt wie bereits dagewesene Inhalte, ist tatsächlich ein zerreißendes Spektakel, dass die menschlichen Abgründe als das darstellt, was sie sind: zerstörerisch und omnipräsent in einer Welt, in der der Zufall als treibende Kraft über Schicksale waltet. Eine Welt, in der der Mensch ein von Angst zerfressenes Individuum darstellt, bekümmert nur um das wohlergehen des eigenen Selbst. Jeder Charakter besitzt seine eigene Tragik und trägt daran bereits zu viel, um sich des vor seinen Augen Geschehenden zu scheren. Wie ängstliche Tiere in ihren selbsterschaffenen Käfigen gaffen sie hinaus, um sich gleich darauf wieder von der drohenden Realitätsverstrahlung abzuwenden. Der Mensch wird in seiner Natur auseinandergenommen. Jeder kämpft für sich allein. Auch die an ihrem Blut ertrinkende Kat. Ein Buch voller spannender Szenenwechsel und ein treffender Blick auf die Vergänglichkeit unseres Glücks.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ein Akt der Gewalt

Ein Akt der Gewalt

von Ryan David Jahn

(2)
eBook
7,99
+
=
Der Totschläger

Der Totschläger

von Chris Carter

(19)
eBook
8,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen