Thalia.de

Ein einziges Geheimnis

Roman

(2)

Alexander de la Grip ist für zwei Dinge bekannt: sein Aussehen und seine Frauengeschichten. Die Medien bezeichnen ihn als ¿schwedischen Jetset-Prinzen¿, doch dass Alexander seine Nächte mit Partys und Sex verbringt, um so der grausamen Leere in seinem Innern zu entkommen, ahnt niemand. Als er auf die toughe Ärztin Isobel Sørensen trifft, weiß er sofort, dass sie seine nächste Eroberung sein wird. Aber auch Isobel verbirgt ein Geheimnis: Ihre Non-Profit-Organisation Medpax steckt in finanziellen Schwierigkeiten, und sie braucht dringend Geld. Geld, das Alexander im Überfluss besitzt Doch was als Spiel beginnt, wird bitterer Ernst, als Alexander und Isobel erkennen, dass die Menschen nicht immer sind, wie sie auf den ersten Blick erscheinen. Und während die beiden sich immer näher kommen, sind sie gezwungen, alles infrage zu stellen, was sie zu wissen glaubten.
Portrait

Simona Ahrnstedt lebt in der Nähe von Stockholm. Nach mehreren historischen Romanen war Die Erbin ihr erster zeitgenössischer Liebesroman, mit dem sie es sogleich an die Spitze der schwedischen Bestsellerliste schaffte. Sie ist die erste schwedische Liebesromanautorin, deren Romane ins Englische übersetzt und in den USA erscheinen werden.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 672
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8025-9946-0
Verlag Egmont LYX
Maße (L/B/H) 217/137/47 mm
Gewicht 623
Originaltitel En enda hemlighet
Auflage 2. Auflage 2016
Verkaufsrang 15.125
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42435626
    Stürme der Sehnsucht
    von Johanna Lindsey
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44093025
    Fighting for Love - Unstillbare Sehnsucht
    von Gina L. Maxwell
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42379115
    Eine Sommeraffäre
    von Jennifer McQuiston
    Buch
    8,99
  • 27141170
    Wintermärchen in Virgin River
    von Robyn Carr
    (3)
    Buch
    7,99
  • 44092844
    Hoffnung / Dunkle Liebe Bd.2
    von Sophie Jackson
    Buch
    9,99
  • 39187927
    Im Herzen der Angst
    von Maya Banks
    Buch
    9,99
  • 45008420
    Alles oder nichts
    von Simona Ahrnstedt
    Buch
    15,00
  • 45228370
    Dein dunkles Herz / Dark Carpathians Bd.28
    von Christine Feehan
    Buch
    9,90
  • 45119661
    Begehrt / Calendar Girl Bd. 3
    von Audrey Carlan
    (6)
    Buch
    12,99
  • 45622473
    Katastrophe mit Kirschgeschmack
    von Anna Katmore
    (1)
    Buch
    14,90
  • 45526287
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (5)
    Buch
    8,00
  • 45119441
    Ersehnt / Calendar Girl Bd. 4
    von Audrey Carlan
    (26)
    Buch
    12,99
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 45256814
    Flawed - Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (72)
    Buch
    18,99
  • 45256813
    Perfect - Willst du die perfekte Welt?
    von Cecelia Ahern
    (7)
    Buch
    18,99
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (8)
    Buch
    9,99
  • 45120161
    Verführt / Calendar Girl Bd. 1
    von Audrey Carlan
    (73)
    Buch
    12,99
  • 45165029
    Der Für-immer-Mann
    von Susan Mallery
    Buch
    9,99
  • 36734777
    Sparks, N: Kein Ort ohne dich
    von Nicholas Sparks
    (2)
    SPECIAL
    6,99 bisher 19,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Es geht weiter mit der Familie de la Grip
von Xanaka aus Berlin am 12.08.2016

Im zweiten Teil der Trilogie um die Familie de la Grip aus Schweden geht es um den jüngsten Sohn Alexander. Die Familie hat sich um den großen Skandal, der mit der Hochzeit von Natalie ans Licht kam, komplett entfremdet und auch die Firma ist verloren. Natalie ist mit David... Im zweiten Teil der Trilogie um die Familie de la Grip aus Schweden geht es um den jüngsten Sohn Alexander. Die Familie hat sich um den großen Skandal, der mit der Hochzeit von Natalie ans Licht kam, komplett entfremdet und auch die Firma ist verloren. Natalie ist mit David glücklich verheiratet. Doch in diesem Buch geht es um ihren jüngeren Bruder Alexander. Dieser wird mit seinem Lebensstil dem eines Playboys gerecht. Das er Isobel Sörensen kennenlernt ist ihrer Initiative zu verdanken. Sie bittet mit Nachdruck um weitere Spenden für ihre Hilfsorganisation Medpex. Von Alexander als Mensch ist sie in jeder Hinsicht enttäuscht. Nur wegen weiterer Spenden hält sie den Kontakt zu ihm aufrecht. In einem Wechsel zwischen den Protaginsten Isobel und Alexander erfahren wir mehr von ihren Emotionen und Wünschen. Und doch ist da mehr. Wie und ob sich da etwas entwickelt, dass muss schon jeder selbst herausbekommen. Mir hat auch dieser Teil wieder gut gefallen. Besonders beeindruckend ist Isobel. Sie engagiert sich aktiv als Ärztin im Tschad und in der eigenen Hilfsorganisation. Die Konfrontation mit Alexander, der quasi im Geld schwimmt, ist da schon sehr bezeichnend. Auch ihre Art mit ihm umzugehen ist nachvollziehbar und beeindruckend. Und im Epilog wird bereits aufgezeichnet, dass da noch mehr kommt. Ich vergebe für dieses Buch 4 Lesesterne und freue mich bereits auf den nächsten Teil.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vor allem drückt dieses Buch eins aus: Nichts ist so wie es scheint
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 16.05.2016

Bereits Band 1 dieser Reihe konnte mich unglaublich begeistern, daher war ich sehr gespannt was mich hier erwarten würde. Ich kam auch gleich recht gut rein. Alexander der Halbbruder von Natalia hat mir richtig gut gefallen, gab mir aber auch immer Rätsel auf. Denn bei ihm wusste man nie wirklich, was... Bereits Band 1 dieser Reihe konnte mich unglaublich begeistern, daher war ich sehr gespannt was mich hier erwarten würde. Ich kam auch gleich recht gut rein. Alexander der Halbbruder von Natalia hat mir richtig gut gefallen, gab mir aber auch immer Rätsel auf. Denn bei ihm wusste man nie wirklich, was er dachte. Es gab Momente in diesem Buch da hat er mir so wie er war, einfach sehr gut gefallen. Doch es ist auch nicht zu leugnen, daß mehr hinter ihm steckt. Er hat Dämonen in der Vergangenheit, die ihn doch geprägt haben. Er macht eine doch recht erstaunliche Entwicklung durch, allerdings hat er auch Wesenszüge entwickelt, die ich nicht immer nachvollziehen konnte. Auch Isobel ist eine sehr sympathische und vor allem facettenreiche Figur. Mein erster Eindruck von ihr, war sehr positiv. Doch ich muss auch sagen, die Wesenzüge die sich bei ihr entwickelt haben, haben mir nicht immer gefallen. Ihre Arbeit nimmt eine doch recht großen Raum in diesem Buch ein und wird auch recht anschaulich beschrieben. Die Ernsthaftigkeit und Gefahr die dahintersteckt, sind sehr deutlich zu spüren. Ich glaub gerade diese Zeilen haben mich wohl am meisten ergriffen. Aber auch Isobels Charakter, ist mehr als es zunächst den Anschein hat. Die Dämonen der Vergangenheit haben auch sie geprägt. Der Verlauf hat mir zunächst recht gut gefallen. Man lernt die Charaktere kennen und kann sie immer besser verstehen. Dennoch muss ich auch sagen, nicht alles hat mir gefallen. Man merkt schnell, daß nicht alles was man sieht, auch wirklich so ist. Die Frage ist natürlich ob man das was dahintersteckt, auch mag oder eben nicht. Beide Charaktere sind sehr leidenschaftlich, dominant und mit Stärke und Mut ausgestattet. Sie reißen mit und nehmen völlig für sich ein. Ihre Persönlichkeit ist sehr gut ausgearbeitet und man entdeckt sie immer wieder neu. Aber nicht nur um Isobel und Alexander geht es hier. Es geht auch noch um zwei weitere Menschen. Diese Geschichte fand ich etwas zu oberflächlich und ich finde einfach sie haben mehr Raum verdient, als sie bekommen haben. Denn ich fand, sie wurden etwas in den Schatten gestellt. Im Laufe des Buches erfährt man auch viel aus der Vergangenheit, was ein völlig neues Licht auf alles wirft und vor allem eins zeigt. Es gibt immer ein davor und danach, nichts ist so, wie es scheint. Die Story ansich ist sehr abwechslungsreich gestaltet. Man wird ständig in ein Gefühlskarussell voller Zweifel und Ängsten geworfen. Natürlich lässt das nicht kalt, hat mich jedoch manchmal etwas genervt. Es ist jedoch die meiste Zeit spannend, da sich alles immer weiterentwickelt. Auch der Showdown ist sehr explosiv und adrenalingeladen. Die Emotionen brechen dabei nochmal völlig den Bahn, das ging selbst mir nahe. Jedoch überschlagen sich jedoch auch etwas die Ereignisse. Der Abschluss macht mich defintiv neugierig auf Band 3 und ich bin sehr gespannt drauf. Hierbei erfahren wir die Perspektive von Isobel und Alexander, aber auch von zwei weiterren Personen. Das schenkt ihnen mehr Raum und Tiefe und man lernt sie einfach sehr gut kennen. Die Handlungen und Gedankengänge waren meist gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind normal bis lang gehalten. Der Schreibstil der Autorin ist fließend und stark einnehmend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten. Fazit: Band 2 der Trilogie ist sehr komplex und von Emotionen durchzogen. Mir war es etwas zuviel auf einmal. Dennoch ist diese Geschichte interessant und entwickelt ungeahnte Höhen. Vor allem drückt dieses Buch eins aus: Nichts ist so wie es scheint. Ein Buch voller Wendungen und Eindrücken, die in den Bann ziehen. Doch für mich kommt es an den Vorgänger nicht ran, den fand ich noch etwas besser. Eine lesenwerte Story. Ich vergebe 4 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Noch besser als der 1. Teil Die Erbin
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 06.12.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Tolle Fortsetzung! Ich muss ehrlich sagen, dass mir "Die Erbin" schon sehr gut gefallen hat. Die beiden Hauptcharachtere Alexander und Isobel sind mir jedoch noch sympathischer als ihr Vorgänger. Tolles Buch! Ich gebe eine absolute Kaufempfehlung ab! Besonders schön finde ich es auch, dass die bereits bekannten Akteure aus... Tolle Fortsetzung! Ich muss ehrlich sagen, dass mir "Die Erbin" schon sehr gut gefallen hat. Die beiden Hauptcharachtere Alexander und Isobel sind mir jedoch noch sympathischer als ihr Vorgänger. Tolles Buch! Ich gebe eine absolute Kaufempfehlung ab! Besonders schön finde ich es auch, dass die bereits bekannten Akteure aus dem 1. Buch wieder teilweise mit vorkommen. So kommen einem die Personen schon wie alte Bekannte vor.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ein einziges Geheimnis

Ein einziges Geheimnis

von Simona Ahrnstedt

(2)
Buch
14,99
+
=
Die Erbin

Die Erbin

von Simona Ahrnstedt

(14)
Buch
14,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen