Thalia.de

Ein gutes Herz

(1)

Ein junges marokkanisches Fußballteam hält Amsterdam in Atem. Ein halbkrimineller jüdischer Geschäftsmann entdeckt plötzlich seine Bestimmung. Väter und Söhne finden schicksalhaft zueinander, und der ermordete Filmemacher Theo van Gogh bekommt postum den Auftrag, die Welt zu retten, da die Politik versagt. Dies alles atemberaubend miteinander verwoben im turbulenten, ironisch verspielten Roman von Leon de Winter, der gekonnt Facts und Fiction vermischt.

Portrait
Leon de Winter, geboren 1954 in 's-Hertogenbosch als Sohn niederländischer Juden, begann als Teenager, nach dem Tod seines Vaters, zu schreiben. Er arbeitet seit 1976 als freier Schriftsteller und Filmemacher in Holland und den USA. Seine Romane erzielen nicht nur in den Niederlanden überwältigende Erfolge; einige wurden für Kino und Fernsehen verfilmt, so >Der Himmel von Hollywood< unter der Regie von Sönke Wortmann. Der Roman >SuperTex< wurde verfilmt von Jan Schütte. 2002 erhielt de Winter den Welt-Literaturpreis für sein Gesamtwerk, und 2006 wurde er mit der Buber-Rosenzweig-Medaille ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 28.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24309-3
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 183/113/27 mm
Gewicht 376
Originaltitel VSV
Auflage 1
Verkaufsrang 64.294
Buch (Taschenbuch)
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35301482
    Ein gutes Herz
    von Leon de Winter
    (9)
    Buch
    22,90
  • 4573551
    Malibu
    von Leon de Winter
    (4)
    Buch
    10,90
  • 28916683
    Angerichtet
    von Herman Koch
    (16)
    Buch
    9,99
  • 42541641
    Aus dem Leben einer Matratze bester Machart
    von Tim Krohn
    Buch
    10,00
  • 45298980
    Geronimo
    von Leon de Winter
    (4)
    Buch
    24,00
  • 44185461
    Letzter Bus nach Coffeeville
    von J. Paul Henderson
    (4)
    Buch
    24,00
  • 2920548
    Sokolows Universum
    von Leon de Winter
    (2)
    Buch
    10,90
  • 3021721
    Hoffmans Hunger
    von Leon de Winter
    Buch
    13,00
  • 2927320
    Small World
    von Martin Suter
    (31)
    Buch
    13,00
  • 15397452
    Der weiße Tiger
    von Aravind Adiga
    (10)
    Buch
    19,90
  • 14572176
    Place de la Bastille
    von Leon de Winter
    (1)
    Buch
    8,90
  • 37439481
    SuperTex
    von Leon de Winter
    Buch
    12,00
  • 3015533
    Die Entdeckung des Himmels
    von Harry Mulisch
    (1)
    Buch
    10,99
  • 39229918
    Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    von Joachim Meyerhoff
    (5)
    Buch
    9,99
  • 20990388
    Das Recht auf Rückkehr
    von Leon de Winter
    (6)
    Buch
    12,90
  • 39234694
    Die Geschichte von Blue
    von Solomonica de Winter
    (5)
    Buch
    14,90
  • 33756200
    Den Vater töten
    von Amélie Nothomb
    Buch
    9,90
  • 42541732
    Die Geschichte von Blue
    von Solomonica de Winter
    Buch
    10,00
  • 4188807
    Ein perfekter Freund
    von Martin Suter
    (23)
    Buch
    13,00
  • 44185462
    Vom Ende der Einsamkeit
    von Benedict Wells
    (33)
    Buch
    22,00

Buchhändler-Empfehlungen

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Leon de Winter ist sich nicht zu schade, sich selbst aufs Korn zu nehmen. Gut wie immer! Leon de Winter ist sich nicht zu schade, sich selbst aufs Korn zu nehmen. Gut wie immer!

Florian Rudewig, Thalia-Buchhandlung Kassel

Durch seinen tollen Schreibstil und viel Sinn für seine Figuren schafft es de Winter, auch übersinnliche Elemente passend in diesen Gesellschaftsroman (über Terror!) einzuflechten. Durch seinen tollen Schreibstil und viel Sinn für seine Figuren schafft es de Winter, auch übersinnliche Elemente passend in diesen Gesellschaftsroman (über Terror!) einzuflechten.

Ein Roman zwischen Fantasie und Wirklichkeit, in dem Leon de Winter nicht mit Selbstironie geizt. Ein Roman zwischen Fantasie und Wirklichkeit, in dem Leon de Winter nicht mit Selbstironie geizt.

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Schräg, surreal, spannend, kritisch und unheimlich witzig! Schräg, surreal, spannend, kritisch und unheimlich witzig!

„Wiederum ein Meisterwerk!“

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Darauf habe ich gewartet und endlich ist er da, jetzt auch in deutscher Übersetzung: Der neue Leon de Winter! Er ist einer meiner Lieblingsautoren, darum freue ich mich sehr über diesen neuen Roman. Es ist ein sehr niederländisches Buch, weil die meisten Personen, die eine (Haupt-)Rolle spielen, bekannte Niederländer sind. Sei es als Darauf habe ich gewartet und endlich ist er da, jetzt auch in deutscher Übersetzung: Der neue Leon de Winter! Er ist einer meiner Lieblingsautoren, darum freue ich mich sehr über diesen neuen Roman. Es ist ein sehr niederländisches Buch, weil die meisten Personen, die eine (Haupt-)Rolle spielen, bekannte Niederländer sind. Sei es als Künstler, Politiker oder Krimineller. De Winter selber spielt auch eine wichtige Rolle.
Die Geschichte: Theo van Gogh findet sich nach seiner Ermordung im Vorportal des Totenreiches wieder. Bevor er in den Himmel oder in die Hölle weitergehen darf, muss er noch einen Auftrag erfüllen: Er wird Schutzengel von Max Kohn. Kohn war ein Mafiaboss in Amsterdam und in den USA, aber er hat sich nach einer Herztransplantation gebessert hat. Am Anfang ist es Van Gogh nicht ganz klar, was seine Aufgabe ist. Dann findet in Amsterdam einen Anschlag auf die Stopera statt und eine Grundschule wird von einer Gruppe junger Islamisten besetzt, wobei die Kinder als Geisel genommen werden. Kohn versucht zu vermitteln und da weiß Van Gogh genau, wie er helfen kann.
Leon de Winter verbindet Realität und Fantasie äußerst geschickt mit einander. Ihm ist wiederum ein Meisterwerk gelungen!

„Eine Herzensangelegenheit“

Susanne Schach, Thalia-Buchhandlung Worms

De Winter ist ganz schön radikal. Er hat ein sehr gut zu lesendes Buch über Terror und Islamismus mit (s)einer fiktiven Liebesgeschichte und einer Vision vom Jenseits verquickt. Das Leitmotiv ist das Herz - als Uhr, als transplantiertes Organ, als Sitz der Seele. Die Figuren sind teils existent (Theo van Gogh und sein Attentäter, de De Winter ist ganz schön radikal. Er hat ein sehr gut zu lesendes Buch über Terror und Islamismus mit (s)einer fiktiven Liebesgeschichte und einer Vision vom Jenseits verquickt. Das Leitmotiv ist das Herz - als Uhr, als transplantiertes Organ, als Sitz der Seele. Die Figuren sind teils existent (Theo van Gogh und sein Attentäter, de Winter selbst, nicht immer schmeichelhaft skizziert...), teils erfunden. Selbst die Bösen sind nicht eindimensional.
Ein toller Roman.

„Intelligent und amüsant“

Julia Weßbecher, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Diese neue Buch von Leon de Winter hat alles was einen sehr guten Roman ausmacht. Es ist spannend., es ist amüsant , es ist orginell ! Diese neue Buch von Leon de Winter hat alles was einen sehr guten Roman ausmacht. Es ist spannend., es ist amüsant , es ist orginell !

Friederike Foerster, Thalia-Buchhandlung Bonn

Wie man durch die Transplantation eines Organs ein anderer werden kann. Aktuell und tiefgründige Unterhaltung. Wie man durch die Transplantation eines Organs ein anderer werden kann. Aktuell und tiefgründige Unterhaltung.

Maren Koenig, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Tolle Idee, ein fesselndes Spiel mit unseren Vorurt Tolle Idee, ein fesselndes Spiel mit unseren Vorurt

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Wie gewohnt konfrontiert de Winter seine Leser mit einer recht depressiven story, in diesem Fall allerdings vom Spannungsgrad als Krimi zu bezeichnen. Wie gewohnt konfrontiert de Winter seine Leser mit einer recht depressiven story, in diesem Fall allerdings vom Spannungsgrad als Krimi zu bezeichnen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2927320
    Small World
    von Martin Suter
    (31)
    Buch
    13,00
  • 45299012
    Montecristo
    von Martin Suter
    (1)
    Buch
    13,00
  • 2929912
    Das Wüten der ganzen Welt
    von Maarten 't Hart
    (2)
    Buch
    11,00
  • 45030520
    Das Lächeln der Alligatoren
    von Michael Wildenhain
    Buch
    9,90
  • 42541732
    Die Geschichte von Blue
    von Solomonica de Winter
    Buch
    10,00
  • 45298980
    Geronimo
    von Leon de Winter
    (4)
    Buch
    24,00
  • 39234659
    Allmen und die Dahlien
    von Martin Suter
    Buch
    10,90
  • 40401956
    Mirage
    von Matt Ruff
    (2)
    Buch
    11,95
  • 16423516
    Englischer Harem
    von Anthony McCarten
    (25)
    Buch
    13,00
  • 15159736
    Dieses Buch wird ihr Leben retten
    von A. M. Homes
    (5)
    Buch
    8,95
  • 45326687
    Wir sehen uns am Meer
    von Dorit Rabinyan
    (56)
    Buch
    19,99
  • 16345991
    Mensch ohne Hund / Inspektor Barbarotti Bd.1
    von Hakan Nesser
    (15)
    Buch
    11,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

schräg , spannend, großes Lesevergnügen
von einer Kundin/einem Kunden am 03.02.2015

Beinahe 10 Jahre ist es her seit Theo van Gogh von dem Fundamentalisten Mohammed Bouyeri ermordet wurde. Nun sitzt er mit Jimmy, seinem Berater, genaugenommen Bewährungshelfer in der Aufnahme. Jimmy, der zu Lebzeiten den Frauen nicht widerstehen konnte und der kurz vor seinem Tod sein Herz einem dubiosen, jüdischen... Beinahe 10 Jahre ist es her seit Theo van Gogh von dem Fundamentalisten Mohammed Bouyeri ermordet wurde. Nun sitzt er mit Jimmy, seinem Berater, genaugenommen Bewährungshelfer in der Aufnahme. Jimmy, der zu Lebzeiten den Frauen nicht widerstehen konnte und der kurz vor seinem Tod sein Herz einem dubiosen, jüdischen Geschäftsmann vermachte. Theo soll zum Schutzengel ausgebildet werden. 3 Personen stehen zur Auswahl. Ayaan Hirsi Ali, die durch ihn zur internationalen Berühmtheit wurde. Leon de Winter, der für ihn ein Scharlatan ist, gegen den er zu Lebzeiten hetzte und den er zum Schweigen bringen wollte . Und sein Mörder- Mohammed Bouyeri. ....."Niemals" sagte Theo....... "Das gute Herz" von Leon de Winter ist schräg, spannend und ein großes Lesevergnügen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Turbulenter und verspielter Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle (Saale) am 09.09.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Leon de Winters neuer Roman „Ein gutes Herz“ ist eine Vermischung von Wirklichkeit und Fiktion. Das gilt auch für die vorkommenden Personen und Lokalitäten. Da taucht der tote Filmeregisseur Theo van Gogh ebenso auf wie der Schriftsteller selbst als Liebhaber. Auch Freunde und Bekannte sind Protagonisten des niederländischen Autors... Leon de Winters neuer Roman „Ein gutes Herz“ ist eine Vermischung von Wirklichkeit und Fiktion. Das gilt auch für die vorkommenden Personen und Lokalitäten. Da taucht der tote Filmeregisseur Theo van Gogh ebenso auf wie der Schriftsteller selbst als Liebhaber. Auch Freunde und Bekannte sind Protagonisten des niederländischen Autors (Jg. 1954). Darüber hinaus hat de Winter die Romanhandlung neben Amsterdam sogar teilweise in den Himmel verlegt. Ausgangspunkt der Handlung ist jedoch eine Gruppe junger Marokkaner, die zunächst als Fußballmannschaft ziemlich friedlich ist, sich dann aber zu Terroristen entwickeln und mit ihren Gewalttaten in Amsterdam Angst und Schrecken verbreiten. Winters Einfallsreichtum sind damit jedoch nicht erschöpft, denn ein halbkrimineller jüdischer Geschäftsmann und Drogendealer bekommt das Herz eines schwarzen Priesters und der ermordete Filmemacher Theo van Gogh bekommt postum den Auftrag, die Welt zu retten, da die Politik versagt. Fazit: „Ein gutes Herz“ ist ein turbulenter und verspielter Roman mit vielen Anspielungen auf die niederländische Politik der letzten Jahre.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wow!
von Elisabeth am 23.01.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Leon de Winter ist ein grandioser Geschichtenerzähler. Mit Ein gutes Herz ist im ein Geniestreich gelungen. Ganz nebenbei hat er sich auch noch selbst absolut glaubwürdig in die Geschichte hineingeschrieben. Wem die Erzählung zu abgehoben vorkommen sollte: einfach die Passagen mit Theo van Gogh auslassen. Das "erdet" den Roman... Leon de Winter ist ein grandioser Geschichtenerzähler. Mit Ein gutes Herz ist im ein Geniestreich gelungen. Ganz nebenbei hat er sich auch noch selbst absolut glaubwürdig in die Geschichte hineingeschrieben. Wem die Erzählung zu abgehoben vorkommen sollte: einfach die Passagen mit Theo van Gogh auslassen. Das "erdet" den Roman - in doppelter Hinsicht. Aber was wär unsere Welt ohne die Hoffnung, dass zum Ende doch alles gut wird?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Geschichte wie ein Film.
von einer Kundin/einem Kunden am 15.12.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

De Winter verwebt geschickt verschieden Biographien zu einer Geschichte die sich lesen lässt wie ein Film. Von einem geköpften Engel der raucht wie ein Schlot, weil ohne Körper kann er keinen Lungenkrebs bekommen, über einen Gangster mit einer Herzensangelegenheit über einen kleinen Jungen, kommen verschieden Schicksale zusammen. De Winter... De Winter verwebt geschickt verschieden Biographien zu einer Geschichte die sich lesen lässt wie ein Film. Von einem geköpften Engel der raucht wie ein Schlot, weil ohne Körper kann er keinen Lungenkrebs bekommen, über einen Gangster mit einer Herzensangelegenheit über einen kleinen Jungen, kommen verschieden Schicksale zusammen. De Winter selbst lässt es sich nicht nehmen im Buch eine Rolle zu spielen, auch wenn er selbst nicht so gut wegkommt. Jeder Charakter hat nicht nur seinen eigene Geschichte sondern auch seine eigene Sprache, der kleine Junge denkt, spricht wie eine kleiner Junge, und dies beweist De Winter Geschick als Schriftsteller. Leider kann ich nicht mehr Sterne vergeben die dieses Buch verdient hätte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wahr oder nicht wahr
von einer Kundin/einem Kunden am 10.09.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Wenn man dieses Buch in seine Episoden zerlegt, und dann dem unvoreingenommenen Publikum die Frage stellt "wahr, oder nicht wahr", dann wäre es hochinteressant welches Ergebnis da heraus käme. Nicht nur, dass de Winter eine überbordende Phantasie hat, die realen Ereignisse des Werkes sind auch nicht ohne. Erneut stellt... Wenn man dieses Buch in seine Episoden zerlegt, und dann dem unvoreingenommenen Publikum die Frage stellt "wahr, oder nicht wahr", dann wäre es hochinteressant welches Ergebnis da heraus käme. Nicht nur, dass de Winter eine überbordende Phantasie hat, die realen Ereignisse des Werkes sind auch nicht ohne. Erneut stellt er seine Liebe zur Herztransplantation unter Beweis, und hält den Leser bis zum Schluss in Atem.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leon de Winter
von einer Kundin/einem Kunden am 02.08.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Viele Lebensgeschichten mit einem roten Faden verbunden. Erfundene Personen treffen auf real existierende Menschen. Muslimische Gewalttaten halten Amsterdam in Atem. Und vom Himmel aus wird versucht das Richtige geschehen zu lassen. Die ersten zwei Kapitel sind etwas zäh zu lesen. Aber es zahlt sich aus durchzuhalten. Eine einfallsreiche Geschichte,... Viele Lebensgeschichten mit einem roten Faden verbunden. Erfundene Personen treffen auf real existierende Menschen. Muslimische Gewalttaten halten Amsterdam in Atem. Und vom Himmel aus wird versucht das Richtige geschehen zu lassen. Die ersten zwei Kapitel sind etwas zäh zu lesen. Aber es zahlt sich aus durchzuhalten. Eine einfallsreiche Geschichte, wirklich!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ein gutes Herz

Ein gutes Herz

von Leon de Winter

(1)
Buch
13,00
+
=
Grand Cru

Grand Cru

von Martin Walker

(5)
Buch
12,00
+
=

für

25,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen