Thalia.de

Ein Hemd des 20. Jahrhunderts

Roman

Eigentlich ist er gar nicht unzufrieden mit seinem Leben: Henry T., ein ehemals erfolgreicher Schriftsteller, lebt zurückgezogen mit seiner Frau, und sie freuen sich auf ihr erstes Kind. Eines Tages bekommt er einen Brief von einem Leser, der ihn sehr neugierig macht. Die Suche nach ihm führt Henry zur Tierpräparation »Okapi« und ihrem Besitzer. Der zeigt ihm Szenen eines ungewöhnlichen Theaterstückes, das er gerade schreibt. Es handelt vom »Schrecken«. Doch was ist der »Schrecken«, was geschieht da und wie können wir Erlebnisse benennen, die sich in ihrer Grausamkeit jeglicher Sprache entziehen. Yann Martel hat eine moderne Parabel geschrieben, ein Theaterstück im Roman, ein literarisches Zauberspiel über die Barbarei der Diktatur. Anwendbar für jeglichen fürchterlichen, alles Menschliche unterdrückenden Faschismus, zu jeder Zeit und an jedem Ort. Ein poetisches wie grauenerregendes Plädoyer für Menschenwürde und Toleranz.

Rezension
stilistisch ausgefallen, raffiniert und eigenwillig, aber vor allem ein großartiges Plädoyer für Menschlichkeit und Miteinander Neue Osnabrücker Zeitung 20110110
Portrait

Yann Martel wurde 1963 in Spanien geboren. Er wuchs in Costa Rica, Frankreich, Mexiko, Alaska und Kanada auf, als Sohn eines Diplomaten, und lebte später im Iran, in der Türkei und in Indien. Sein Roman ›Schiffbruch mit Tiger‹ erschien in über 50 Ländern, wurde millionenfach verkauft und 2002 mit dem Man Booker Prize ausgezeichnet. Die Verfilmung von Regisseur Ang Lee wurde 2013 mit vier Oscars prämiert. Yann Martel lebt mit seiner Familie in Saskatoon, Kanada.

Literaturpreise:

Booker Prize 2002
Quality Paperback Book Club Award for New Voices (USA) 2003
Deutscher Bücherpreis 2004

Zitat
»Yann Martel führt den Leser in ein Spiegelkabinett – ein ungewöhnliches Buch über den Holocaust. […] eine beachtliche Erzählleistung.«
Marli Feldvoss, NZZ am Sonntag, 31.10.2010
»ein intelligentes und gut lesbares Buch […] Auf ermutigende Weise zeigt er, dass […] es das eben doch geben kann: ein zeitgemäßes Erzählen vom Holocaust.«
Christine Regus, taz.die tageszeitung, 22.1.2011
»Das ist ein starkes Stück Literatur, überraschend, bestürzend, berührend, ein Coup.«
Hans von Trotha, Deutschlandradio Kultur, 10.9.2010
»Eines der originellsten und verstörendsten Bücher seit Langem.«
emotion, 1.10.2010

»stilistisch ausgefallen, raffiniert und eigenwillig, aber vor allem ein großartiges Plädoyer für Menschlichkeit und Miteinander«
Neue Osnabrücker Zeitung, 10.1.2011
»vieles zugleich: eine Abrechnung mit dem Literaturbetrieb, ein Theaterstück, eine Tierallegorie, ein Manifest gegen Unterdrückung und Barbarei. Und dabei ausgesprochen leicht zu lesen!«
Claudia Wiese, Westdeutscher Rundfunk, WDR 5 (Büchermagazin), 6.11.2010
»eine Wahnsinnssprache, die zum Weiterlesen reizt.«
Brigitte, 8.9.2010
»Was Martel uns am Ende mitgibt, sind knapp skizzierte Handlungen, die moralische Fragen aufwerfen und eindeutige Antworten von uns Lesern verlangen. […] Dieser Roman […] wirkt fort.«
Sigrid Brinkmann, NDR Norddeutscher Rundfunk, 4.9.2010
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 17.01.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-18724-9
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 189/125/15 mm
Gewicht 178
Originaltitel A Twentieth Century Shirt
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 4581105
    Schiffbruch mit Tiger
    von Yann Martel
    (20)
    Buch
    9,95
  • 13713052
    Die Hintergründe zu den Helsinki-Roccamatios
    von Yann Martel
    Buch
    9,95
  • 44066777
    Die Hohen Berge Portugals
    von Yann Martel
    (1)
    Buch
    22,99
  • 42435946
    Streichquartett
    von Anna Enquist
    Buch
    19,99
  • 44187043
    Die Geschichte der Baltimores
    von Joël Dicker
    (20)
    Buch
    24,00
  • 33789919
    Das wird ein bisschen wehtun
    von Stefan Schwarz
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42457842
    Der japanische Liebhaber
    von Isabel Allende
    (21)
    Buch
    21,95
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95
  • 42445596
    Auerhaus
    von Bov Bjerg
    (10)
    Buch
    18,00
  • 11428054
    Schiffbruch mit Tiger
    von Yann Martel
    (7)
    Buch
    10,00
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    14,99
  • 45119441
    Ersehnt / Calendar Girl Bd. 4
    von Audrey Carlan
    (26)
    Buch
    12,99
  • 41002740
    Outlander 1 - Feuer und Stein
    von Diana Gabaldon
    (8)
    Buch
    14,99
  • 44514335
    Outlander 3 - Ferne Ufer
    von Diana Gabaldon
    (2)
    Buch
    14,99
  • 45120161
    Verführt / Calendar Girl Bd. 1
    von Audrey Carlan
    (73)
    Buch
    12,99
  • 45119661
    Begehrt / Calendar Girl Bd. 3
    von Audrey Carlan
    (6)
    Buch
    12,99
  • 45030409
    Augustus
    von John Williams
    (2)
    Buch
    24,00
  • 43805605
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (13)
    Buch
    9,99
  • 36734777
    Sparks, N: Kein Ort ohne dich
    von Nicholas Sparks
    (2)
    SPECIAL
    6,99 bisher 19,99
  • 42462679
    Outlander 2 - Die geliehene Zeit
    von Diana Gabaldon
    (4)
    Buch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Das Unsagbare sagbar machen“

Dr. Rudolphi, Thalia-Buchhandlung Stade

Henry war immer ein sehr erfolgreicher Schriftsteller, bis er eines Tages in einer Lektoratskonferenz gefragt wird, worum es in seinem neuen Buch ginge. Es handelt sich um einen doppelten Text, die Grauen des 20. Jahrhunderts zu beschreiben. Aber Henry bleibt die Antwort schuldig... gibt das Schreiben auf und geht mit seiner Frau auf Henry war immer ein sehr erfolgreicher Schriftsteller, bis er eines Tages in einer Lektoratskonferenz gefragt wird, worum es in seinem neuen Buch ginge. Es handelt sich um einen doppelten Text, die Grauen des 20. Jahrhunderts zu beschreiben. Aber Henry bleibt die Antwort schuldig... gibt das Schreiben auf und geht mit seiner Frau auf Reisen. Doch seinem früheren Leben als Autor kann er nicht entfliehen: ein Leserbrief führt zu einer kuriosen Begegnung mit einem Tierpräparator, der mit seinem eigenen Stück nicht vorankommt. Sonderbare Gespräche nehmen ihren Lauf. Wird Henry zum Schreiben zurückfinden? Wird der Präparator sein Stück beenden? Und ins Leben zurückfinden?

Inszeniert wie ein Kammerspiel, zieht uns dieser im besten Sinne des Wortes doppelbödige und raffiniert konstruierte Roman in seinen Bann. Und obwohl es kein Roman über den Holocaust ist, bietet Yann Martel uns die vielleicht aktuellste und gleichzeitig zeitloseste fiktive Annäherung an die Barbarei, und das alles auf höchstem sprachlichen Niveau. Das muß ihm erst einmal einer nachmachen!

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Ein Hemd des 20. Jahrhunderts

Ein Hemd des 20. Jahrhunderts

von Yann Martel

Buch
9,99
+
=
Letzte Nacht in Twisted River

Letzte Nacht in Twisted River

von John Irving

(4)
Buch
13,90
+
=

für

23,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen