Thalia.de

Ein Mann im Haus

Roman

(3)

Ein Roman über die Rache
Sie nahm die Küsterhüften zwischen ihre Knie, beugte sich vor und löste ihr Haar, dass es die Köpfe umgab wie ein Zelt. Ihre gemeinen Küsse gingen auf ihn nieder, bis die Aufsässigkeit wich und der Zorn erschien, der Zorn verging, und die Scham erschien, die Scham verging, nur Schmerz blieb. Dann hatte sie Küstermanns Gesicht mit ihren Küssen geleert. Sie berauschte sich an den Verwandlungen seiner Züge, genoß ihre Macht, genoß es, Küstermann küssend zu unterwerfen. Es war süß, auf der Seite der Täter zu sein.« Eine Frau schmiedet ihrem Geliebten goldene Fesseln und kettet ihn an sich, an ihr Haus, an ihr Bett. Sie macht ihn sich in einem präzise erdachten, grausamen Unterwerfungsprozeß untertan: die Rache für die jahrelange Verfügbarkeit und Willfährigkeit, die von ihr erwartet wurde.

Portrait
Ulla Hahn, aufgewachsen im Rheinland, arbeitete mach ihrer Germanistik-Promotion als Lehrbeauftragte an verschiedenen Universitäten, anschließend als Literaturredakteurin bei Radio Bremen. Schon ihr erster Lyrikband wurde zu einem großen Leser- und Kritikererfolg. Ihr lyrisches Werk wurde u. a. mit dem Leonce-und-Lena-Preis und dem Friedrich-Hölderlin-Preis ausgezeichnet. Sie erhielt den Deutschen Bücherpreis. Zudem wurde sie 2006 mit dem "Elisabeth-Langgässer-Literaturpreis" und dem "Hertha Koenig-Literaturpreis" ausgezeichnet. Im Jahr 2010 wird ihr der Ida Dehmel Literaturpreis 2010 der GEDOK verliehen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 01.03.2000
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-12745-5
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 191/120/11 mm
Gewicht 178
Auflage 9. Auflage
Verkaufsrang 57.864
Buch (Taschenbuch)
7,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25781911
    Aufbruch
    von Ulla Hahn
    (1)
    Buch
    12,90
  • 40925783
    Sternschanze
    von Ildikó von Kürthy
    (2)
    Buch
    9,99
  • 14576321
    Das verborgene Wort
    von Ulla Hahn
    (6)
    Buch
    9,95
  • 3027100
    Ein Mann im Haus
    von Ulla Hahn
    (1)
    Buch
    14,90
  • 42541511
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    (7)
    Buch
    21,99
  • 17441564
    Aufbruch
    von Ulla Hahn
    (4)
    Buch
    24,95
  • 6595261
    Neue Leben
    von Ingo Schulze
    (1)
    Buch
    24,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (7)
    Buch
    9,99
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00
  • 44239713
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    9,99
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (53)
    Buch
    10,00
  • 45255242
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (17)
    Buch
    14,99
  • 37430334
    Keidtel, M: Karaoke für Herta
    von Matthias Keidtel
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,99
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (16)
    Buch
    24,99
  • 45217514
    Dein perfektes Jahr
    von Charlotte Lucas
    (48)
    Buch
    16,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Sadismus am Geliebten“

Claudia Stadler-Desch, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Jahrelang vertröstet er sie auf später, verspricht sich von seiner Ehefrau zu trennen. Die Geliebte hat es satt zu warten und entwirft einen sadistischen Racheplan. Hinterhältig lockt sie ihn in die Falle. Kettet ihn an ihr Bett, nimmt ihn als Gefangenen und quält ihn fast zu Tode. Ulla Hahn schreibt hier extrem, phantasievoll, trotz Jahrelang vertröstet er sie auf später, verspricht sich von seiner Ehefrau zu trennen. Die Geliebte hat es satt zu warten und entwirft einen sadistischen Racheplan. Hinterhältig lockt sie ihn in die Falle. Kettet ihn an ihr Bett, nimmt ihn als Gefangenen und quält ihn fast zu Tode. Ulla Hahn schreibt hier extrem, phantasievoll, trotz ekliger Szenen literarisch gekonnt. Dieses Buch muß als absolute Satire gelesen werden, dann kann man/frau sogar lachen.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
1
0
0

Rache, eiskalt serviert!
von Leni Pawelczynski aus Wiesbaden am 12.02.2011

Rache ist ein Gericht, das am besten kalt genossen wird. Wie wahr dieser Satz ist, können Sie hier nachlesen. Ulla Hahn hat mit dieser Heldin eine für Machos möglicherweise beängstigende Rächerin geschaffen.Ich war fasziniert von der Hemmungslosigkeit des Rachefeldzuges und von der erfrischenden Furchtlosigkeit mit der die Autorin ihn... Rache ist ein Gericht, das am besten kalt genossen wird. Wie wahr dieser Satz ist, können Sie hier nachlesen. Ulla Hahn hat mit dieser Heldin eine für Machos möglicherweise beängstigende Rächerin geschaffen.Ich war fasziniert von der Hemmungslosigkeit des Rachefeldzuges und von der erfrischenden Furchtlosigkeit mit der die Autorin ihn schildert. Grossartig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rachephantasien einer Frau....
von Xirxe aus Hannover am 04.03.2008

Eine Frau trennt sich von ihrem verheirateten Liebhaber, der sie über Jahre hinweg immer wieder damit hingehalten hat, seine Frau bald zu verlassen. Soweit nichts Außergewöhnliches, doch sie nimmt auf eine besondere Art und Weise Rache: Sie fesselt ihn (für ca. zwei Wochen ?) an ihr Bett und genießt... Eine Frau trennt sich von ihrem verheirateten Liebhaber, der sie über Jahre hinweg immer wieder damit hingehalten hat, seine Frau bald zu verlassen. Soweit nichts Außergewöhnliches, doch sie nimmt auf eine besondere Art und Weise Rache: Sie fesselt ihn (für ca. zwei Wochen ?) an ihr Bett und genießt es, dass er ihr völlig ausgeliefert ist. Für all die Demütigungen und Verletzungen, die er ihr in dieser Affäre zugefügt hat, rächt sie sich nun auf unterschiedliche Art und Weise. Einerseits kümmert sie sich liebevoll um sein körperliches Wohlergehen, wäscht ihn, kocht für ihn usw. macht ihm somit klar, wie schön sie es gemeinsam hätten haben können. Andererseits zerfetzt sie vor seinen Augen gemeinsame Erinnerungen, befriedigt sich an ihm ohne ihm 'Erlösung' zu verschaffen, sagt ihm all die Dinge die schon ewig an ihr nagen und und und. Mit jeder Rachemaßnahme schafft sie es, sich ein Stück von ihrem Geliebten zu lösen. Amüsantes Werk, manchen vielleicht zur Nachahmung empfohlen :-) ?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Ein Mann im Haus

Ein Mann im Haus

von Ulla Hahn

(3)
Buch
7,90
+
=
Das verborgene Wort

Das verborgene Wort

von Ulla Hahn

(4)
Buch
12,90
+
=

für

20,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen