Thalia.de

Ein Meister aus Deutschland

Heidegger und seine Zeit

(3)
Martin Heidegger gehört zu den einflußreichsten Philosophen des 20. Jahrhunderts. Sein Paktieren mit den Nationalsozialisten allerdings erregte weltweite Irritation. Safranskis Buch schildert die Lebens- und Zeitumstände des großen Denkers und bietet eine gründliche, sehr lesbare Auseinandersetzung mit seinem philosophischen Werk.
Portrait
Rüdiger Safranski, geboren 1945, Philosoph und Schriftsteller, lebt in Berlin. Er veröffentlichte Biographien über E. T. A. Hoffmann, Schopenhauer und Heidegger sowie den großen philosophischen Essay "Wieviel Wahrheit braucht der Mensch? Über das Denkbare und Lebbare". Rüdiger Safranski erhielt 2006 den "WELT-Literaturpreis" und den "Friedrich-Hölderlin-Preis", 2009 den "Corine" - Internationaler Buchpreis, Kategorie Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten für sein Lebenswerk, 2014 den "Josef-Pieper Preis", den "Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung" für seine "brillanten" Biografien und den "Thomas-Mann-Preis" und 2017 den "Lüdwig-Börne-Preis".
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 519
Erscheinungsdatum 01.08.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-15157-8
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/126/11 mm
Gewicht 390
Auflage 9
Verkaufsrang 67.126
Buch (Taschenbuch)
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35374368
    Winterjournal
    von Paul Auster
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 34791613
    Kriegsenkel
    von Sabine Bode
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 46472156
    Wer wir waren
    von Roger Willemsen
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 33979343
    Am Fenster, wo die Nacht einbricht
    von Erika Burkart
    Buch (gebundene Ausgabe)
    38,00
  • 47827119
    Sie werden lachen
    von Stefan Schwarz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 28967492
    Als ich unsichtbar war
    von Martin Pistorius
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 48778704
    9 Tage wach
    von Eric Stehfest
    Buch (Paperback)
    17,95
  • 46135012
    Penguin Bloom
    von Bradley Trevor Greive
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 47745382
    Die Magie des Spiels
    von Mesut Özil
    Buch (Paperback)
    16,90
  • 47877124
    Hinter diesen blauen Bergen
    von Milena Moser
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,00
  • 40019739
    Uli Borowka: Volle Pulle
    von Alex Raack
    Buch (Geheftet)
    9,95
  • 47871224
    Uhren gibt es nicht mehr
    von Andre Heller
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 47241293
    Aus, Amen, Ende?
    von Thomas Frings
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 47016087
    Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen
    von Margot Lee Shetterly
    (10)
    Buch (Klappenbroschur)
    14,00
  • 32159930
    Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend
    von Andreas Altmann
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46176831
    Neuland
    von Ildikó von Kürthy
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 47662237
    Die Irren mit dem Messer
    von Verena Lugert
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 46299323
    Franziskus
    von Andreas Englisch
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 54330904
    Walter Röhrl - Querlenker
    von Walter Röhrl
    Buch (gebundene Ausgabe)
    49,90
  • 48024183
    Niemals aufgeben
    von Huub Stevens
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

sehr lehrreich
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 01.01.2013

Für mich ist dieses Buch eins der aufschlussreichsten, was die Historie der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts mit den beiden absurden Weltkriegen angeht. Nicht so sehr wegen Heidegger, den ich weiterhin nicht besonders msg, sondern wegen den spezifischen Entwicklungen jener Zeiten, die Safranski so wunderbar eingeflochten hat. Nicht Schlachten... Für mich ist dieses Buch eins der aufschlussreichsten, was die Historie der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts mit den beiden absurden Weltkriegen angeht. Nicht so sehr wegen Heidegger, den ich weiterhin nicht besonders msg, sondern wegen den spezifischen Entwicklungen jener Zeiten, die Safranski so wunderbar eingeflochten hat. Nicht Schlachten werden hier beschrieben, sondern Geisteshaltungen, die mir eine neue Sicht auf jene Ereignisse eröffneten und die auch heute noch nachwirken, aber auch Parallelen zu Staaten, die gerade erst jetzt industrielle "Revolutionen" durchmachen, wie zB. China und nun auch Indien oder Teile Afrikas. Werden auch diese in einer bestimmten Phase zu Allmachtsgelüsten führen, bevor Demokratie einkehrt oder so ähnlich...? Das hat mich zusehends tief beeindruckt und ich danke Rüdiger Safranski für seine vorzügliche Arbeit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Jenseits von Gut und Böse
von Lorenz Laudenberg aus Bergisch Gladbach am 11.05.2010

Als "verheideggert" bezeichnete man diejenigen Studenten, die in den 1920er Jahren der Philosophie des jungen Dozenten Martin Heidegger "verfallen" waren. Als Nachfolger von E. Husserl gilt er als Begründer der Existenzphilosophie und hat mit seinem Hauptwerk "Sein und Zeit" eine der bedeutendsten Abhandlungen der Philosophie überhaupt geschrieben. Sehr souverän... Als "verheideggert" bezeichnete man diejenigen Studenten, die in den 1920er Jahren der Philosophie des jungen Dozenten Martin Heidegger "verfallen" waren. Als Nachfolger von E. Husserl gilt er als Begründer der Existenzphilosophie und hat mit seinem Hauptwerk "Sein und Zeit" eine der bedeutendsten Abhandlungen der Philosophie überhaupt geschrieben. Sehr souverän behandelt Rüdiger Safranski dieses schwierige Thema, geht aber in seiner Biographie vor allem auf den Werdegang Heideggers als Philosoph und auch auf sein privates Leben ein. Die Beziehung zu Hannah Arendt, die sich wie ein roter Faden durch sein Leben zieht, sein Verhältnis zu den NS- Machthabern, deren Ideologie er zunächst positiv gegenüberstand, und seine schwierige gesellschaftliche Stellung in der Nachkriegszeit bilden zentrale Themen. Wie schon in der vorzüglichen Schopenhauer- Biographie gelingt es Safranski auch hier, den Leser durch seine Erzählkunst und sein ausgezeichnetes fachliches Wissen zu begeistern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Eine Biographie und noch viel mehr
von Katrin Schamaun aus St. Gallen am 14.06.2010

Martin Heidegger gehört zu den umstrittensten Philosophen des 20. Jahrhunderts. Dieses Buch ist aber mehr als nur eine Biographie, es zeichnet das Bild einer ganzen Epoche und erlaubt einen tiefen Einblick in die Gedankenwelt des "Meisters aus Deutschland". Safranski ist nicht nur mit diesem Buch auf meiner Lieblingsliste, es... Martin Heidegger gehört zu den umstrittensten Philosophen des 20. Jahrhunderts. Dieses Buch ist aber mehr als nur eine Biographie, es zeichnet das Bild einer ganzen Epoche und erlaubt einen tiefen Einblick in die Gedankenwelt des "Meisters aus Deutschland". Safranski ist nicht nur mit diesem Buch auf meiner Lieblingsliste, es lohnt sich, all seine Bücher zu kaufen und zu lesen. Er schafft es, komplexe Zusammenhänge und philosophie Thesen auch für Laien verständlich zu machen, ist dabei sehr unterhaltsam und verfällt niemals in den mühsam angestrengten Plauderton, den man sonst leider oft bei populären Philosophiebüchern findet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ein Meister aus Deutschland

Ein Meister aus Deutschland

von Rüdiger Safranski

(3)
Buch (Taschenbuch)
12,95
+
=
Logisch denken - Intelligenz trainieren

Logisch denken - Intelligenz trainieren

von Reinhard Müller

Buch (Taschenbuch)
6,80
+
=

für

19,75

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen