Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Ein MORDs-Team - Band 14: Verloren und Vergessen (All-Age Krimi)

(9)
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 120, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 09.11.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958342279
Verlag Greenlight Press
Verkaufsrang 11.413
eBook (ePUB)
2,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47000178
    Rum
    von Bernhard Schäfer
    eBook
    7,99
  • 47059953
    Mordsmäßig verstrickt - Louisa Manus zweiter Fall
    von Saskia Louis
    (23)
    eBook
    4,99
  • 41602096
    In einem anderen Leben
    von Linus Reichlin
    eBook
    9,99
  • 45631599
    Kalte Erinnerung
    von Patricia Walter
    (9)
    eBook
    5,99
  • 47346604
    Und Gott sprach: Wir müssen reden! / Der Teufel ist auch nur ein Mensch
    von Hans Rath
    eBook
    9,99
  • 27698104
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (11)
    eBook
    9,99
  • 43744122
    Trudge - Schleichender Tod
    von Shawn Chesser
    eBook
    4,99
  • 45069772
    Stiefkind
    von S. K. Tremayne
    eBook
    12,99
  • 46394125
    Fesselnde Begegnungen
    von Guillaume A. d' Almeida
    (15)
    eBook
    8,49
  • 45345204
    Der Für-immer-Mann
    von Susan Mallery
    eBook
    9,99
  • 36608015
    Dornenschwestern
    von Philippa Gregory
    eBook
    9,99
  • 45357963
    Fantastic Beasts and Where to Find Them: The Original Screenplay
    von Joanne K. Rowling
    eBook
    12,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (3)
    eBook
    14,99
  • 43405969
    Die Fülle des Lebens
    von Wilhelm Schmid
    eBook
    9,99
  • 45289301
    Friesisches Gold
    von Wolf S. Dietrich
    eBook
    8,49
  • 47745097
    Wohin das Glück uns führt
    von Linda Lael Miller
    eBook
    4,99
  • 47838363
    Die falsche Tote (Exklusiv vorab lesen)
    von Daniel Scholten
    eBook
    5,99
  • 45201304
    Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen
    von Rick Riordan
    eBook
    12,99
  • 44421819
    Magnus Chase, Band 1: Das Schwert des Sommers
    von Rick Riordan
    eBook
    13,99
  • 45402527
    Federherz
    von Elisabeth Denis
    eBook
    6,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
9
0
0
0
0

Was ist das Geheimnis um die Parker Kinder?
von Isabellepf aus Gaggenau am 01.12.2016

Die Fortsetzung aus der Reihe "Ein MORDs-Team", ist Band 14 "Verloren und Vergessen", indem die vier Freunde zusammen mit Sonja Walker nach Maple Peaks reisen, um mehr über die Familie Parker herauszubekommen, geschrieben von Andreas Suchanek. Nachdem der unfähige Kommissar Bruker davon ausgeht, das der tote Junge auf Angel Island... Die Fortsetzung aus der Reihe "Ein MORDs-Team", ist Band 14 "Verloren und Vergessen", indem die vier Freunde zusammen mit Sonja Walker nach Maple Peaks reisen, um mehr über die Familie Parker herauszubekommen, geschrieben von Andreas Suchanek. Nachdem der unfähige Kommissar Bruker davon ausgeht, das der tote Junge auf Angel Island bei dem grossen Brand ums leben gekommen ist, begibt sich das Team selbst, zusammen mit Sonja in den Nachbarort Maple Peaks, um genauer Nachzuforschen. Sie wollen mehr über die Vergangenheit der Familie Parker herausbekommen, was damals genau geschah. Doch schnell merken sie, das auch hier grosse Gefahren auf sie lauern. Dunkle Mächte stellen sich ihnen in den Weg und eine alte Dampflock wird teil des Falls. Während dessen, befindet sich Danielle abgeschottet von ihren Freundin in einem Internat im Ausland.  Sie findet zwar Verbündete, jedoch scheint der perfide Plan ihres Vaters aufzugehen, bis sie etwas merkwürdiges mitbekommt. Auch in Barrington Cove, ist die bevorstehende Bürgermeisterwahl schon voll im Gange, und ein weiterer Kandidat präsentiert sich völlig unerwartet, und stellt sich für die Wahl auf. Auch mit Band 14, ist die Spannung und der Nervenkitzel noch nicht erloschen, sondern man gerät, zusammen mit den Kids immer weiter in die Geschichte und taucht in die Vergangenheit ein. Gefährliche Gefahren lauern auch diesmal, und wiedermal ist sich Mason der Gefahr nicht richtig bewusst und befindet sich mittendrin. Kleine Puzzleteile können aufgedeckt werden und fügen sich zusammen doch die vielen offenen Fragen lassen den Leser gespannt auf die Fortsetzung warten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Marple Peak hält einige Überraschungen bereit - rasanter 14. Band
von thora01 am 27.11.2016

Inhalt/Klappentext: Das Team begibt sich in den Nachbarort Maple Peaks, um dort Corey und Wendy Parkers Vergangenheit zu erforschen. Die Freunde müssen jedoch schnell erkennen, dass auch hier Gefahren lauern. Dunkle Mächte stellen sich ihnen in den Weg, um die Aufklärung des Falls zu verhindern. Zur gleichen Zeit ist Danielle... Inhalt/Klappentext: Das Team begibt sich in den Nachbarort Maple Peaks, um dort Corey und Wendy Parkers Vergangenheit zu erforschen. Die Freunde müssen jedoch schnell erkennen, dass auch hier Gefahren lauern. Dunkle Mächte stellen sich ihnen in den Weg, um die Aufklärung des Falls zu verhindern. Zur gleichen Zeit ist Danielle im Ausland auf sich alleine gestellt. Der perfide Plan ihres Vaters scheint aufzugehen. Und in Barrington Cove präsentiert sich ein weiterer Kandidat zur Wahl für das höchste Amt der Stadt. Meine Meinung: Sehr spannender 2. Band der zweiten Staffel. Ich wurde sofort wieder in die Geschichte hineingezogen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er ist fesselnd und lässt sich dennoch leicht lesen. Der Aufbau der Story mit den parallelen Ebenen finde ich sehr gut. Die uns bisher bekannten Protagonisten gewinnen deutlich an Tiefe. Die Erlebnisse zeigen deutlich ihre Spuren. Sehr spannend sind für mich die neuen Protas. Sie geben diesem Buch die richtige Würze. Für mich ist dieser Band doch ein wenig verwirrend. Es werden sehr viele Details angesprochen. Der Abschluss der Ebene Maple Peaks ist rasant und sehr spannend. In der Ebene Internat gibt es einen ganz ultrafiesen Cliffhänger. Ich kann es kaum erwarten den nächsten Band zu verschlingen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Verloren, aber nicht vergessen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Andernach am 23.11.2016

Das M.O.R.D.S. Team sind die Schüler Mason, Olivia, Randy und Danielle, sowie die Journalistin Sonja, die wie zuvor in den 80ern bereits die Eltern von Mason und Danielle mit ihren Freunden Kriminalfälle lösten. So haben auch ihre Fälle stets eine Verbindung zu der dunklen Vergangenheit der fernen 80er ;) Danielle... Das M.O.R.D.S. Team sind die Schüler Mason, Olivia, Randy und Danielle, sowie die Journalistin Sonja, die wie zuvor in den 80ern bereits die Eltern von Mason und Danielle mit ihren Freunden Kriminalfälle lösten. So haben auch ihre Fälle stets eine Verbindung zu der dunklen Vergangenheit der fernen 80er ;) Danielle wurde zum Schluß von Band 13 kurz vor ihrem Highschoolabschluß auf Geheiß ihres Vaters in ein Schweizer Internat gebracht. Als Danielle dort aus einer Ohnmacht erwacht, ist alles viel schlimmer als befürchtet! Jeder Kontakt zur Außenwelt scheint unmöglich und die Mitschüler denken nicht an Ausbruch. Na ja, einer schon! Ihr bleibt nichts anderes übrig als ihm zu vertrauen, möchte sie die nächsten Jahre nicht in diesem „Gefängnis“ verbringen. Den Freunden in Barrington Cove wird hingegen nur mitgeteilt, daß Danielle krank sei und so machen sie sich ohne sie nach Maple Peak, den Nachbarort auf, um den Spuren der angeblich in den 20er Jahren ausgelöschten 5. Dynastie zu folgen. Auch Maple Peak hat einen Bruker zum Sheriff, ein Cousin des inkompetenten Sheriffs von Barrington Cove. Liegt die Unfähigkeit in der Familie? Dort angekommen schlagen die übrigen 4 ihr Lager in der Pension einer alten Freundin von Sonja auf. Doch nicht nur sie sind dort untergekommen, auch der skurrile Dr. Pembroke, der bereits bei der Halbzeit der 1. Staffel eine Rolle spielte hat dort ein Zimmer genommen, ehe er spurlos verschwand. Alles fängt ganz harmlos an und entwickelt sich dann wieder total rasant, unheimlich spannend und voller Irrungen und Wirrungen! Als eingespieltes Team nimmt der Leser an ihren Frotzeleien und Macken teil. Immer wieder muß man grinsen und denkt: „Typisch Mason“! Aber nicht nur Mason kann nicht aus seiner Haut! Es ist richtig schön die 5 wie alte Freunde wieder zu treffen, auch wenn man auf einige diesmal verzichten muß, wie Vince, Randys Freund und auch Danielle’s Oma, und die exzentrische Erna Brewster kommen diesmal nicht vor. Grund mehr sich auf die Fortsetzung im Januar 2017 zu freuen! Masons Freundin Cat ist diesmal mit von der Partie und sie streiten sich wie Katz (Cat) und Maus (Mason) und auch sonst ist Cat für einige Überraschungen und Schmunzler gut. Im Hause der „Familie Parker“ erhoffen sich die Freunde Hinweise zu finden, stoßen aber vor allem auf handgefertigte Tonfiguren, wie bereits im Rucksack von Corey Parker und ein kunstvolles Schachspiel. Warum haben alle Schurken dieser Gegend eine solche Affinität zum Schachspiel? Wenn die Dynastien sich als die weißen Spielfiguren betrachten, für wen stehen dann die Schwarzen? Diesmal ereignet sich so viel überraschendes, viele Zusammenhänge liegen im Dunkeln, das vieles unlogisch erscheint und man sich fragt: Warum? Tja, das wird sich den Lesern nach und nach erschließen, aber eben nicht in diesem Band! Der Schreibstil ist wieder locker, flockig, zum Einfachhintereinanderweglesen! Weder die Spannung, noch der Spaß kommen zu kurz, während man sich beim Lesen den Kopf zerbricht, wer denn nun wer ist und wie das denn alles zusammenpaßt. Leider ist die Pause diesmal etwas länger als sonst und nachdem das Buch mal wieder mit einem besonders fiesen Cliffhanger rund um Danielle endet, kann man nur auf abwechslungsreiche Adventskalender und tolle Weihnachtsgeschenke hoffe, um die Zeit bis zu Band 15 zu überbrücken! Nicht immer kann ich verstehen, warum sie handeln wie sie handeln. Der Spaßfaktor und die Spannung ist jedoch so hoch, daß ich gerne 5 von 5 Sternen vergebe!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nichts ist wie es scheint
von Franziska am 22.11.2016

Nichts ist wie es scheint und man darf niemandem vertrauen - so könnte man diesen 14. Teil der Reihe rund um das MORDs-Team wohl treffend zusammenfassen. Nachdem Danielle von ihrem Vater in ein Internat verbannt wurde, während die anderen Mitglieder des Teams noch nichtsahnend in Maple Peaks weiter ermitteln,... Nichts ist wie es scheint und man darf niemandem vertrauen - so könnte man diesen 14. Teil der Reihe rund um das MORDs-Team wohl treffend zusammenfassen. Nachdem Danielle von ihrem Vater in ein Internat verbannt wurde, während die anderen Mitglieder des Teams noch nichtsahnend in Maple Peaks weiter ermitteln, teilt sich die Handlung jetzt in zwei verschiedene Stränge auf. Wie Autor Andreas Suchanek diese beiden Erzählstränge wieder zusammenführen wird, darauf darf man – vor allem nach dem überraschenden Ende des 14. Bandes – sehr gespannt sein. Als Leser versucht man immer wieder vergeblich, das Netz aus Zusammenhängen zu entwirren, doch so leicht wird es uns nicht gemacht. Wie immer gefallen mir die wunderbar eingespielte Gruppendynamik der Freunde und deren liebevoll-bissiger Humor. Auch die Action kommt nicht zu kurz und man muss mitbangen, ob alle heil aus den Gefahrensituationen herauskommen… Teilweise wirken die Charaktere in diesen Ausnahmesituationen fast schon zu abgestumpft, da hätte ich mir gelegentlich etwas angemessenere Reaktionen der Protagonisten gewünscht. Das ist aber Meckern auf ganz hohem Niveau – denn wenn man einmal in die Welt um das MORDs-Team eingetaucht ist, dann lässt sie einen nicht mehr los. Und so warte ich wieder ungeduldig auf den nächsten Teil! :o)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Weiter auf den Spuren der Parker Kids
von einer Kundin/einem Kunden aus Gundelfingen am 21.11.2016

Dies ist bereits der 14. Teil aus der Reihe "Ein MORDs-Team“ und gleichzeitig der zweite des zweiten Zyklus, bei dem es, neben dem Netz um die Dynastien und den Grafen, um die Vergangenheit von Corey und Wendy Parker geht. Um mehr darüber herauszufinden führt der Weg das Team in den... Dies ist bereits der 14. Teil aus der Reihe "Ein MORDs-Team“ und gleichzeitig der zweite des zweiten Zyklus, bei dem es, neben dem Netz um die Dynastien und den Grafen, um die Vergangenheit von Corey und Wendy Parker geht. Um mehr darüber herauszufinden führt der Weg das Team in den Nachbarort Maple Peaks. Sie erhoffen sich dort über Miranda, einer Studienkollegin von Sonja, weitere Informationen zu erhalten. Ganz klar, dass dies nicht unbemerkt bleibt und verhindert werden muss und so ist schon vorprogrammiert, dass sich vor dem Team Hindernisse auftun und es wieder einmal ganz schön gefährlich wird. Danielle sitzt währenddessen im Schweizer Internat fest und an einen Ausbruch ist gar nicht zu denken, oder doch? Als große Überraschung gibt es auch noch einen völlig neuen Bürgermeisterkandidaten, mit dem wohl niemand gerechnet hat. Der Schreibstil liest sich wie immer locker, leicht und man fliegt fast durch die Seiten. Hier passt die Mischung einfach nur perfekt. Es gibt Action, denn gefährlich wird es bei den Ermittlungen immer, wobei mir hier ein wenig weniger auch gereicht hätte. Irgendwie scheinen alle, aber Mason im ganz Besonderen, die Gefahr magisch anzuziehen. Dieses Mal wird es unter anderem auf einem stillgelegten Bahnhof, einem wahren Lost Place, unheimlich und lebensbedrohlich. Aber nicht nur actiongeladene Szenen fesseln, sondern auch die Fragen, die sich bei Lesen am laufenden Band auftun, lassen einen diesen Krimi, einmal angefangen, nicht mehr aus der Hand legen. Ganz besonders gut gefällt mir aber eben auch, dass es immer etwas zu schmunzeln gibt. Witzige Szenen, so muss Mason, der Klippenjunge, zum Pflichtbesuch beim Psychiater oder Cat muss Sonjas Tochter „mit dem Bedürfnis an fremdes Eigentum zu gelangen“, spielen und spritzige Sprüche wie z.B. Cats „Potato, potato, Privatbesitz ist fließend“, wenn sie Mason mal schnell das Skateboard abnimmt, oder ein cooles „Iss gefälligst weniger“ wenn dem dauerhungrigen Mason der Boden unter den Füßen wegbricht von Olivia, machen das Lesen wie immer zum Vergnügen. Der Autor beschreibt auch so anschaulich, dass man das Gefühl hat mit dabei zu sein, schwer beeindruckt hat mich hier der Bahnhof und auch die „nette Hütte“ der Parkers. Mir ist das ganze Team ja schon längst ans Herz gewachsen. In jedem Band verändert sich ja immer ein wenig, wie die Rollen verteilt sind. Dieses Mal habe ich mich riesig über Cats Auftritte gefreut, ist mir Masons Freundin im letzten Band doch schon abgegangen. Mit Danielle musste ich leiden, denn das Internat, wenn man es überhaupt so bezeichnen kann, ist mehr als der pure Horror. Masons Mama hat mich mit ihrer Idee, wie sie seine psychischen Probleme in den Griff bekommen will, begeistert und mit einer weiteren Neuigkeit sehr verblüfft. Gut hat mir auch der neue, aber sofort sympathische Tony gefallen, mit dem es bestimmt auch noch das eine oder andere Geheimnis zu lüften gilt. Alles in allem wieder ein fesselnder Teil, der tolle Unterhaltung geboten, auch ohne die übelst gemeinen Cliffhanger am Ende schon wieder gespannt auf den nächsten gemacht hat und trotz viel Action für mich noch 5 Sterne verdient hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung pur
von leseratte1310 am 18.11.2016

Mason, seine Freundin Cat, Randy und Olivia fahren mit Sonja nach Maple Peaks. Sie wollen dort mehr über die Parkers herausfinden. Vorsicht ist angesagt, damit der Gegner nichts von den Nachforschungen erfährt. Doch es kommt anders. Sonja und Cat werden bei Dr. March schachmatt gesetzt. Danielle ist in... Mason, seine Freundin Cat, Randy und Olivia fahren mit Sonja nach Maple Peaks. Sie wollen dort mehr über die Parkers herausfinden. Vorsicht ist angesagt, damit der Gegner nichts von den Nachforschungen erfährt. Doch es kommt anders. Sonja und Cat werden bei Dr. March schachmatt gesetzt. Danielle ist in einem Internat eingesperrt, das einem Gefängnis gleicht. Ist sie wirklich in der Schweiz? Ob sie eine Chance findet, eine Nachricht an ihre Freunde zu schicken? Ihr Vater hatte ein Plan, doch dann muss er erkennen, dass andere Personen auch andere Pläne haben. Es geht wieder sehr spannend zu in dieser Folge. Gut ist jedenfalls, dass sich das Team getrennt hat für ihre Recherchen. Trotzdem wird es sehr gefährlich, denn auch die gegnerischen Kräfte sind nicht untätig und verfolgen schon ihre eigenen Interessen in Maple Peaks. Als die Freunde wieder zu Hause, gibt es für Mason zwei handfeste Überraschungen. Es dauert immer viel zu lange, bis die nächste Folge kommt, denn es ist so spannend, dass man gleich weiterlesen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine tolle Fortsetzung, die Fragen klärt und neue Fragen aufwirft
von Viktoria K. am 13.11.2016

"Seine ruhigen Augen waren das Letzte was Sonja sah, bevor die Schwärze über ihr zusammenschlug." - Zitat aus dem Buch Es handelt sich hier um den 14. Band der Serie. Inhalt: Das Team begibt sich in den Nachbarort Maple Peaks, um dort Corey und Wendy Parkers Vergangenheit zu erforschen. Die Freunde müssen... "Seine ruhigen Augen waren das Letzte was Sonja sah, bevor die Schwärze über ihr zusammenschlug." - Zitat aus dem Buch Es handelt sich hier um den 14. Band der Serie. Inhalt: Das Team begibt sich in den Nachbarort Maple Peaks, um dort Corey und Wendy Parkers Vergangenheit zu erforschen. Die Freunde müssen jedoch schnell erkennen, dass auch hier Gefahren lauern. Dunkle Mächte stellen sich ihnen in den Weg, um die Aufklärung des Falls zu verhindern. Zur gleichen Zeit ist Danielle im Ausland auf sich alleine gestellt. Der perfide Plan ihres Vaters scheint aufzugehen. Und in Barrington Cove präsentiert sich ein weiterer Kandidat zur Wahl für das höchste Amt der Stadt. Dies ist der 14. Roman aus der Reihe "Ein MORDs-Team". Zum Cover: Auch dieses Cover gefällt mir wieder sehr gut. Zu sehen ist ein alter Bahnhof und Olivia mit ihrer Camera. Zum Inhalt: Auch dieser Band war wieder sehr spannend, innerhalb weniger Stunden habe ich ihn gelesen. Der zusätzliche Kriminalfall, den das Mords-Team wieder lösen muss, ist logisch und gut aufgebaut. Schon wieder begeben sie sich in Lebensgefahr und können nur knapp einer Katastrophe entkommen. Besonders die Vermutungen, die das Team über die wahren Hintermänner anstellt sind überaus interessant. Leider kommen sie noch nicht hinter das Geheimnis. Das Mords-Team bekommt diesmal Unterstützung, da Danielle weit fort ist. Sie hat keine Ahnung was das Mords-Team in Maple Peaks erlebt, da sie selbst erstmal mit ihrer neuen Situation klarkommen muss. Schnell merkt sie, dass mit dem Internat etwas nicht stimmt und sucht nach Verbündeten. Allerdings muss sie mit großer Vorsicht vorgehen, da hinter jeder Ecke Gefahr droht. Ich hoffe sehr, dass sie dort wieder herauskommt. Auch ihr Vater muss erkennen, dass er nicht mehr alles kontrollieren kann. Es geht wieder rasant zur Sache, die Ereignisse passieren in schneller Abfolge, aber nicht zu schnell. Der Autor hat wieder viele neue Fragen und Geheimnisse eingebaut. Für ein paar wenige Fragen bekommen wir Antworten. Die Spannung hält sich von der ersten Seite bis zum Ende des Buches. Wie schon in den vorherigen Bänden gefallen mir die Flashbacks in die Vergangenheit der 84er besonders gut, ich finde, dass gerade damit auch Dinge aufgeklärt werden und wir mit ihnen den Zusammenhang des Falles besser verstehen. Die kleinen Informationshappen, die wir für den "Hauptfall" bekommen, werden immer mehr. Allerdings scheinen die Hintergründe sehr komplex zu sein, ich freue mich schon sehr, mehr darüber in den Folgebänden herauszufinden. Mir gefällt es, dass die Sache mit den Dynastien und dem Rat immer mysteriöser wird. Allerdings hoffe ich, dass wir bald mehr Antworten bekommen. Mein Fazit: Dieser Band ist wieder eine spannende Fortsetzung! Ich freue mich schon riesig auf den nächsten Band!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Geheimnisse von Maple Peaks
von Estelle am 12.11.2016

Mason, Randy und Olivia fahren zusammen mit Sonja nach Maple Peaks, um mehr über die Parkers herauszufinden, deren Vergangenheit mehr als mysteriös erscheint. Natürlich spielt die fünfte Dynastie dabei eine große Rolle, und man darf überrascht sein, welche Wendungen es diesmal wieder gibt. Währenddessen ist Danielle auf einem Internat regelrecht... Mason, Randy und Olivia fahren zusammen mit Sonja nach Maple Peaks, um mehr über die Parkers herauszufinden, deren Vergangenheit mehr als mysteriös erscheint. Natürlich spielt die fünfte Dynastie dabei eine große Rolle, und man darf überrascht sein, welche Wendungen es diesmal wieder gibt. Währenddessen ist Danielle auf einem Internat regelrecht in Gefangenschaft geraten - sie weiß nicht einmal, wo sie genau ist, lässt sich aber nicht einschüchtern. Und so ermittelt das Team, gespalten, aber nicht weniger enthusiastisch und mit einem Hang für Gefahr an zwei Fronten. Diese könnten vielleicht sogar zusammenhängen. Wer weiß. Auf jeden Fall ist dieser Band sehr actionreich, voller Überraschungen und noch mehr Rätseln. Man ist danach ein bisschen schlauer, aber auch verwirrter, denn Andreas Suchanek hat wieder ganz neue Fragen aufgeworfen und webt das Netz um die Dynastien und den Grafen immer weiter. Ein stillgelegter Bahnhof spielt eine große Rolle, in dem sich viel abspielt. Lost Places finde ich sowieso immer interessant, weil man nie weiß, was einen dort erwartet. Wie immer haben mir die Figurenzeichnungen gefallen; mittlerweile kennt man ja das Team schon sehr gut, und weiß, dass es, ob beabsichtigt oder nicht, in heikle Situationen gerät. Man kann öfter mal schmunzeln, denn die Dialoge, insbesondere zwischen Mason und Randy sind einfach witzig, diese lockern die Stimmung auf. Unvorhersehbar und spannend. 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dunkle Mächte
von ZeilenZauber aus Hamburg am 09.11.2016

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Wow, dass Suchanek die Spannung im Laufe eines Falles steigert, weiß ich ja. Doch so hoch, wie dieser zweite Teil des zweiten Falles, hat er sich echt Großes vorgenommen. Unsere Freunde erleben jetzt schon Abenteuer, die nicht ohne sind, und finden Geheimisse heraus, die garantiert weite Kreise... ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Wow, dass Suchanek die Spannung im Laufe eines Falles steigert, weiß ich ja. Doch so hoch, wie dieser zweite Teil des zweiten Falles, hat er sich echt Großes vorgenommen. Unsere Freunde erleben jetzt schon Abenteuer, die nicht ohne sind, und finden Geheimisse heraus, die garantiert weite Kreise ziehen. Dass Danielle im Ausland auf sich allein gestellt ist, ergibt einen Handlungsstrang, den ich jetzt noch nicht ins Gesamtbild einsortieren kann. Aber wer den Autor kennt weiß, dass er nichts ohne Grund schreibt. Mal abgesehen davon, dass man auch neue Charaktere trifft, die nicht so leicht zu durchschauen sind und bestimmt für Twists gut sind. Auch der weitere Kandidat fürs Bürgermeisteramt sorgt für Erstaunen und birgt garantiert Zündstoff für weitere Verwicklungen und Enthüllungen. Der Wechsel zwischen den Handlungssträngen gelingt Suchanek wieder hervorragend und jeder Cliffhanger ist definitiv präzise platziert. Dafür möchte ich ihn zwar manchmal schütteln, doch die Spannung entschädigt mich dafür. Der flüssige Schreibstil tut sein Übriges, dass der Leser so durch die Seiten fliegt und - schwups - schon am Ende angelangt ist und der nächsten Episode entgegenfiebert. Die Protagonisten erhalten weitere Facetten und wurden lebendig kreiert. Jeder hat zwar seine Grundeigenschaften, aber es gibt immer mal wieder eine Überraschung, und genau so, sind ja auch reale Menschen. Ich bin jedenfalls sehr gespannt, welche Abgründe sich in Corey und Wendy Parkers Vergangenheit auftun und vergessen nicht, 5 verlorene Sterne zu geben. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Das Team begibt sich in den Nachbarort Maple Peaks, um dort Corey und Wendy Parkers Vergangenheit zu erforschen. Die Freunde müssen jedoch schnell erkennen, dass auch hier Gefahren lauern. Dunkle Mächte stellen sich ihnen in den Weg, um die Aufklärung des Falls zu verhindern. Zur gleichen Zeit ist Danielle im Ausland auf sich alleine gestellt. Der perfide Plan ihres Vaters scheint aufzugehen. Und in Barrington Cove präsentiert sich ein weiterer Kandidat zur Wahl für das höchste Amt der Stadt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ein MORDs-Team - Band 14: Verloren und Vergessen (All-Age Krimi)

Ein MORDs-Team - Band 14: Verloren und Vergessen (All-Age Krimi)

von Andreas Suchanek

(9)
eBook
2,49
+
=
Zwetschgendatschikomplott

Zwetschgendatschikomplott

von Rita Falk

(10)
eBook
7,99
+
=

für

10,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen