Thalia.de

Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot

Roman

Dieser Roman machte Sibylle Berg bekannt: ein Schlag ins Gesicht der Spaßgesellschaft, präzise in der Beobachtung, typisch im Ton. »Es geht um ein paar Leute, die das Glück suchen, und bis auf eine Ausnahme auch finden, denn am Ende des Buches sind sie tot.« (Sibylle Berg)
Portrait
Sibylle Berg, geboren vor nicht allzu langer Zeit in Weimar, gilt seit ihrem Debüt-Roman "Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot" als Übermutter der jungen deutschen Literatur. Darauf könnte sie verzichten. Neben Büchern schrieb die überzeugte Kettenraucherin Theaterstücke und Texte für verschiedene Magazine in Deutschland und der Schweiz, darunter "Das Magazin" (Zürich), "Allegra" (Hamburg) und das "Zeit-Magazin". 2008 erhält sie den Wolfgang-Koeppen-Preis.Sibylle Berg lebt in Zürich.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 07.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-020410-8
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 190/118/14 mm
Gewicht 191
Verkaufsrang 35.488
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Buchhändler-Empfehlungen

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Typisch Sibylle Berg, also ätzend und bissig, garantiert deprimierend und sehr, sehr gut formuliert. Typisch Sibylle Berg, also ätzend und bissig, garantiert deprimierend und sehr, sehr gut formuliert.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot

Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot

von Sibylle Mit einem Vorwort Berg

Buch (Taschenbuch)
8,95
+
=
Ende gut

Ende gut

von Sibylle Mit einem Vorwort Berg

(3)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

18,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen