Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Ein Septembertag in Leer. Ostfrieslandkrimi

(4)
An einem Septembertag verschwindet die vierjährige Kyra spurlos – ein Ereignis, welches die Welt ihrer Mutter Caroline völlig aus den Angeln hebt. Sie und ihr Mann Enno entfremden sich zunehmend, und erst nach Jahren gelingt es Caroline, einen Neuanfang zu starten. Doch die Trauer und die Ungewissheit über das Schicksal ihrer Tochter bleiben.
Dann – fast 20 Jahre später – trifft sie Theo Schneider wieder, beide arbeiten im selben Hotel in Leer. Er war damals verdächtig, etwas mit dem Verschwinden der kleinen Kyra zu tun zu haben. Wie in einem Wahn spioniert Caroline Theo Schneider hinterher. Was ist damals wirklich passiert? Ist Kyra womöglich noch am Leben? Caroline ist fest entschlossen, die Wahrheit herauszufinden, egal wie...
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 200, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783955734374
Verlag Klarant
Verkaufsrang 20.102
eBook (ePUB)
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45276432
    Die silberne Königin
    von Katharina Seck
    eBook
    9,49
  • 46701746
    Aufstehen für ein neues Wir
    von Burkhard Hose
    eBook
    11,99
  • 45242856
    Bankraub mit Möwenschiss: Ostfrieslandkrimi
    von Regula Venske
    eBook
    4,99
  • 45631599
    Kalte Erinnerung
    von Patricia Walter
    (9)
    eBook
    5,99
  • 45958668
    Schwarzmost
    von Daniel Badraun
    eBook
    8,49
  • 42746447
    Scorpion: Angriff
    von Andrew Kaplan
    eBook
    8,99
  • 45377318
    Tristesse Renesse
    von Nilz Bokelberg
    eBook
    9,99
  • 44789302
    Der Tod läuft mit: Ostfrieslandkrimi
    von Peter Gerdes
    eBook
    4,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (3)
    eBook
    14,99
  • 45310396
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (9)
    eBook
    16,99
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    eBook
    13,99
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    19,99
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (14)
    eBook
    8,99
  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (7)
    eBook
    19,99
  • 45289272
    Blutige Fesseln
    von Karin Slaughter
    (2)
    eBook
    18,99
  • 45060650
    Jeremias Voss und die Tote vom Fischmarkt - Der erste Fall
    von Ole Hansen
    (10)
    eBook
    4,99
  • 45069817
    Himmelhorn
    von Volker Klüpfel
    (7)
    eBook
    14,99
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    8,99
  • 45069774
    Dornenkleid
    von Karen Rose
    eBook
    14,99
  • 42378879
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (12)
    eBook
    8,49

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Geht unter die Haut
von Dagmar aus Uetersen am 09.09.2016

Ele Wolff hat ein ganz heikles Thema mit ganz viel Gefühl angefasst! Die kleine Kyra verschwindet von jetzt auf gleich und auch intensives Suchen führt zu keinem Ergebnis! Wo ist Kyra? Die Ehe der Eltern zerbricht und die Mutter gibt die Suche nicht auf! Auf ihrer Arbeitsstelle trifft sie auf einen Mann,... Ele Wolff hat ein ganz heikles Thema mit ganz viel Gefühl angefasst! Die kleine Kyra verschwindet von jetzt auf gleich und auch intensives Suchen führt zu keinem Ergebnis! Wo ist Kyra? Die Ehe der Eltern zerbricht und die Mutter gibt die Suche nicht auf! Auf ihrer Arbeitsstelle trifft sie auf einen Mann, der verdächtig war, dem man nichts nachweisen konnte! Ist er der Täter? Ich kann dieses Buch sehr empfehlen! Ele Wolff schreibt sehr einfühlsam!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
„An allen Seiten fielen die Gedanken heraus. Wahrscheinlich hatte sie den Anschluss verloren. Dabei war sie doch erst Mitte dreißig“.
von ginnykatze am 30.06.2016

Enno, Caroline und Kyra, eine kleine glückliche Familie. So könnte es immer weiter gehen, ja wäre da nicht dieser Septembertag gewesen. Plötzlich ist nichts mehr wie es war. Kyra verschwindet spurlos aus dem hauseigenen Sandkasten. Alle Suche führt zu nichts. Die überforderten Eltern ziehen sich immer mehr zurück. Enno flüchtet... Enno, Caroline und Kyra, eine kleine glückliche Familie. So könnte es immer weiter gehen, ja wäre da nicht dieser Septembertag gewesen. Plötzlich ist nichts mehr wie es war. Kyra verschwindet spurlos aus dem hauseigenen Sandkasten. Alle Suche führt zu nichts. Die überforderten Eltern ziehen sich immer mehr zurück. Enno flüchtet sich in seine Arbeit und Caroline verfällt in Schweigen. Auch ihre Freundin Marina stößt sie vor den Kopf und wendet sich von ihr ab. Und die Polizei tritt auf der Stelle. Doch dann ist ein Verdächtiger gefunden. Ein junger Mann, der nicht der Norm entspricht und immer wieder vor dem Grundstück mit dem Auto parkt und das Familienglück beobachtet. Caroline klammert sich an den Gedanken, dass dieser junge Mann weiß, was mit Kyra passiert ist und zieht sich immer tiefer in die Vorstellung es selbst herauszufinden zu müssen. Auch 20 Jahre später kommt Caroline noch immer nicht mit dem Geschehenen klar. Bei einer Therapeutin arbeitet sie das Verschwinden Kyras auf und dann kommt plötzlich Licht ins Dunkele. Mehr werde ich jetzt nicht verraten. Lest selbst. Fazit: Ele Wollf schreibt hier einen Krimi, der so gar nicht ins Klischee passt. Es ist kein Krimi im eigentlichen Sinne. Vielleicht ist der Untertitel Krimi nicht wirklich richtig gut gewählt. Aber sie zieht den Leser tief in die Seelen der Betroffenen und das gelingt ihr perfekt. Die Figuren beschreibt sie dabei mit sehr viel Feingefühl, so dass man sofort bei ihnen ist. Jeder bekommt hier sein eigenes Gesicht und ich kann spüren, wie die Trauer um sich greift. Die Spannung ist dabei eher flach gehalten, kann sie auch, denn die Story ansich treibt einem ständig eine Gänsehaut über den Rücken. So kann es sein und ist es in der Realität ja auch schon so oft vorgekommen. Der Schreibstil ist hervorragend. Gefühlvoll, leise und langsam erzählt die Autorin hier die ganze Wahrheit, wie Eltern mit dem Verlust eines verschwundenen Kindes fertig werden müssen. Sie zerbrechen schier daran. Nichts ist mehr so wie vorher. Ich wusste eigentlich ziemlich gleich, wie es abgelaufen war, aber das stört überhaupt nicht, denn die ganzen Erlebnisse der Protagonisten, wie sie fühlen, denken und versuchen damit fertig zu werden, ist hier das Hauptaugenmerk. Hier kommen von mir 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mit diesem Ende hätte ich absolut nicht gerechnet!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 23.06.2016

Ein schrecklicher Alptraum: Das eigene Kind verschwindet spurlos. Keine leichte Krimikost. Aber es muss ja nicht immer friesisch-humorig sein, wenn es um Tod in der Idylle geht. Jedenfalls kann man sehr gut mit der Mutter mitfühlen, die Antworten braucht, um mit diesem Schicksal endlich abschließen zu können. Manche Antwort... Ein schrecklicher Alptraum: Das eigene Kind verschwindet spurlos. Keine leichte Krimikost. Aber es muss ja nicht immer friesisch-humorig sein, wenn es um Tod in der Idylle geht. Jedenfalls kann man sehr gut mit der Mutter mitfühlen, die Antworten braucht, um mit diesem Schicksal endlich abschließen zu können. Manche Antwort führt aber nicht zum Ziel, auch wenn es so eindeutig zu sein scheint. Lebt ihr Kind noch? Ist es tot? Man kann nur schwer begreifen, wie sie diese Suche 20 Jahre durchhält, ohne komplett verrückt zu werden. Dann nimmt der Fall eine eigentümliche Wendung, bevor sich am Ende das Verwirrspiel auflöst. Mit diesem Ende hätte ich absolut nicht gerechnet!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Alptraum
von einer Kundin/einem Kunden aus Worms am 20.06.2016

Das Cover: Gefällt mir sehr gut Mein Eindruck: Die kleine Kyra verschwindet spurlos, auch nach Jahren hat man keine Spur von ihr gefunden. Doch ihre Mutter Caroline kann nicht aufhören, nach ihr zu suchen. Sie verrennt sich in ihrer Trauer und Hilflosigkeit, auch ihr Mann Enno kann ihr nicht helfen. Es ist das... Das Cover: Gefällt mir sehr gut Mein Eindruck: Die kleine Kyra verschwindet spurlos, auch nach Jahren hat man keine Spur von ihr gefunden. Doch ihre Mutter Caroline kann nicht aufhören, nach ihr zu suchen. Sie verrennt sich in ihrer Trauer und Hilflosigkeit, auch ihr Mann Enno kann ihr nicht helfen. Es ist das erste Buch von Ele Wolff für mich. Ich konnte es nicht aus der Hand legen, so spannend war es. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und verständlich. Fazit: Das wird nicht das letzte Buch sein, welches ich von Ele Wolff gelesen habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ein Septembertag in Leer. Ostfrieslandkrimi

Ein Septembertag in Leer. Ostfrieslandkrimi

von Ele Wolff

(4)
eBook
3,99
+
=
Krähenflüstern: Ostfrieslandkrimi

Krähenflüstern: Ostfrieslandkrimi

von Regine Kölpin

eBook
4,99
+
=

für

8,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen