Thalia.de

Ein Sommernachtstraum

Komödie

(7)
Der »Sommernachtstraum« gehört zu den bekanntesten Titeln unter Shakespeares Dramen, und das Stück genießt wegen seiner vielfältigen Inszenierungsmöglichkeiten größte Popularität. Es geht um die Beziehungen zwischen den Geschlechtern auf unterschiedlichsten Ebenen der menschlichen Gesellschaft und einer zauberhaften Feenwelt. Beziehungen zeigen sich folgerichtig in mannigfaltigen Varianten von der ungestümen Liebeswut bis zur ständisch reglementierten Ehe. Die Vielzahl an Personal und Spielebenen schafft einen bunten Kosmos, der sich am Ende in komödiantisch-phantastischer Harmonie zeigt.

Die sogenannte Schlegel-Tieck-Übersetzung, zu der August Wilhelm Schlegel und - unter Mitübersetzer- und Herausgeberschaft von Ludwig Tieck - auch Dorothea Tieck und Wolf Heinrich Graf Baudissin beigetragen haben, ist im 19. Jahrhundert zu einem eigenständigen deutschen Klassiker geworden. Indem sich die Übersetzer der Literatursprache der deutschen Klassik im Gefolge Goethes und Schillers bedienten, schufen sie ein poetisches Übersetzungswerk von großer sprachlicher Geschlossenheit und weitreichender Wirkung. Text in neuer Rechtschreibung.

Theseus, der Herrscher von Athen, soll Egeus' Tochter Hermia zwingen, den vom Vater als Ehemann bestimmten Demetrius zu heiraten. Sie ist aber in Lysander verliebt und flieht mit ihm. Hermias Freundin Helena ein, die wiederum in Demetrius verliebt ist, verrät ihm die geplante Flucht; dieser verfolgt die beiden, Helena folgt Demetrius in den Wald. Im Wald proben Handwerker aus Athen für ein Theaterstück, das zu Ehren von Theseus' geplanter Hochzeit mit Hippolyta aufgeführt werden soll. Im Wald wiederum sorgen der Elfenkönig Oberon und sein Elf Puck mit dem Saft einer Wunderblume für Turbulenzen: Oberons Frau Titania verliebt sich einen Esel, in den zuvor der Hauptdarsteller des Handwerkerspiels verwandelt worden war, Lysander und Demetrius verlieben sich beide in Helena. Am Ende muss Puck alle Verwirrungen wieder beseitigen, und es heiraten Theseus und Hippolyta, Lysander und Hermia sowie Demetrius und Helena.
Portrait
William Shakespeare (1564-1616) gilt als einer der größten Dichter und Dramatiker der Weltgeschichte. Er verfasste zahlreiche Dramen, Tragödien, Komödien und Gedichte, mit denen er schon zu Lebzeiten Anerkennung und Wohlstand errang. Aber erst in den folgenden Jahrhunderten wurde er zum Prototypen des literarischen Genies, ohne den die Entwicklung der neueren Literatur von Goethe über Brecht bis in die Gegenwart hinein undenkbar ist.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Dietrich Klose
Seitenzahl 100
Erscheinungsdatum 01.01.1986
Serie Reclam Universal-Bibliothek
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-000073-1
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 147/95/10 mm
Gewicht 58
Originaltitel A midsummer night's dream
Verkaufsrang 20.910
Buch (Taschenbuch)
2,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 9197901
    Ein Sommernachtstraum
    von William Shakespeare
    Schulbuch
    1,30
  • 2895475
    Nathan der Weise
    von Gotthold Ephraim Lessing
    (8)
    Buch
    3,00
  • 35384402
    Ein Sommernachtstraum
    von William Shakespeare
    Buch
    6,50
  • 43954360
    Ein Sommernachtstraum
    von William Shakespeare
    Buch
    9,90
  • 17574401
    Ein Sommernachtstraum
    von William Shakespeare
    Buch
    3,95
  • 2861210
    Salome
    von Oscar Wilde
    Buch
    2,40
  • 37473683
    Antigone
    von Sophokles
    (1)
    Buch
    2,00
  • 43786691
    Ein Sommernachtstraum
    von William Shakespeare
    Buch
    4,99
  • 2940330
    Faust
    von Johann Wolfgang Goethe
    (16)
    Buch
    2,20
  • 37630309
    König Lear
    von William Shakespeare
    Buch
    3,95
  • 9247397
    Frühlings Erwachen
    von Frank Wedekind
    (1)
    Schulbuch
    1,30
  • 40977309
    Das Vermächtnis des Vaters
    von Jeffrey Archer
    (11)
    Buch
    9,99
  • 45526287
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (5)
    Buch
    8,00
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 45298318
    Nussschale
    von Ian McEwan
    (4)
    Buch
    22,00
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (17)
    Buch
    7,95
  • 44455741
    Im Schatten unserer Wünsche
    von Jeffrey Archer
    (3)
    Buch
    9,99
  • 44466765
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (9)
    Buch
    9,99
  • 44199740
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    (20)
    Buch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Eine Traumwelt“

Jacqueline Ganser, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Shakespeares Sommernachtstraum ist eine wunderbare Geschichte. Sie handelt von einem glücklich verliebten Paar, das nicht zusammensein darf, und einem anderen Mädchen, das einem Mann nachweint, der sie nicht will. In den Wäldern Athens bekommt der Elfenkönig Oberon dieses Unglück mit und möchte ihnen helfen: der Saft einer bestimmten Shakespeares Sommernachtstraum ist eine wunderbare Geschichte. Sie handelt von einem glücklich verliebten Paar, das nicht zusammensein darf, und einem anderen Mädchen, das einem Mann nachweint, der sie nicht will. In den Wäldern Athens bekommt der Elfenkönig Oberon dieses Unglück mit und möchte ihnen helfen: der Saft einer bestimmten Blume soll einem Menschen in die Augen geträufelt werden, und derjenige verliebt sich dann in den nächsten Menschen, den er sieht. Klingt alles ziemlich romantisch! Wenn der Droll, der diese Aufgabe ausführen soll, nicht die falschen Leute zusammenbrächte und ein heilloses Durcheinander anrichtet!
In diese Geschichte ist natürlich auch Oberon selbst verwickelt, der mit diesem Trick eigentlich seiner Frau Titania einen Streich spielen wollte.

Von diesem Werk bin ich absolut begeistert. Man fühlt mit den Liebenden und lacht über die Verwechslung...
Eine der schönsten Geschichten, die ich kenne.

Lars Wellhöner, Thalia-Buchhandlung Münster

Schöner Klassiker Schöner Klassiker

Melissa Maldonado-Eichelberger, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Sich mit den chaotischen Liebenden auf und davon machen...in einer Welt mit Feen und Magie verlieren...Liebe, Drama, Humor. Mein absolutes Lieblingsstück von Shakespeare!! Sich mit den chaotischen Liebenden auf und davon machen...in einer Welt mit Feen und Magie verlieren...Liebe, Drama, Humor. Mein absolutes Lieblingsstück von Shakespeare!!

„Hausschatz“

Ingrid Böhmer-Pietersma, Thalia-Buchhandlung Kleve

Bücher, die man für immer hat!!!

Goethe, Schiller, Lessing, von Kleist, Shakespeare … auf schönes, festes Papier gedruckt und mit Leinenrücken ausgestattet; von verschiedenen namhaften Illustratoren wunderbar in Bilder gegossen, erweckt der Kindermann-Verlag Weltliteratur, Poesie und Künstlerbiographien zu neuem Leben.

Konzipiert
Bücher, die man für immer hat!!!

Goethe, Schiller, Lessing, von Kleist, Shakespeare … auf schönes, festes Papier gedruckt und mit Leinenrücken ausgestattet; von verschiedenen namhaften Illustratoren wunderbar in Bilder gegossen, erweckt der Kindermann-Verlag Weltliteratur, Poesie und Künstlerbiographien zu neuem Leben.

Konzipiert für Kinder ist diese Reihe auf jeden Fall auch für den erwachsenen Liebhaber besonderer Kunstwerke in der Literatur bestens geeignet.

Jeder einzelne Band ist liebevoll und außergewöhnlich schön gestaltet. Ich liebe meine Sammlung dieser besonderen Reihe und freue mich schon auf die neuen Bände...!!!!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Teil 2 zur Bewertung "Ein Sommernachtstraum"
von Darja Behnsch Schriftstellerin am 10.04.2008

Aber um zum "Sommernachtstraum" zurückzukommen. Ich finde, mit Sommernachtstraum ist Shakespeare ein wahres Meisterwerk gelungen. Ich persönlich bewundere Shakespeare sehr, daher möchte ich ihm an dieser Stelle von Schriftstellerin zu Schriftsteller meinen Respekt erweisen, auch wenn er schon längst tot ist. Ich denke, das spielt an dieser Stelle überhaupt... Aber um zum "Sommernachtstraum" zurückzukommen. Ich finde, mit Sommernachtstraum ist Shakespeare ein wahres Meisterwerk gelungen. Ich persönlich bewundere Shakespeare sehr, daher möchte ich ihm an dieser Stelle von Schriftstellerin zu Schriftsteller meinen Respekt erweisen, auch wenn er schon längst tot ist. Ich denke, das spielt an dieser Stelle überhaupt keine Rolle. "Ein Sommernachtstraum" gehört zu meinen Lieblingsstücken. Erst danach kommt "Romeo und Julia". Doch jeder muss selbst für sich entscheiden, welches seiner Stücke ihn am meisten gefesselt hat. Das bekannteste ist, wie bereits erwähnt, Romeo und Julia, aber ich denke, das liegt eher daran, weil es schon vor Jahrzehnten verfilmt wurde. Ich kann nur sagen, ich bewundere diesen großartigen Mann, und kann jedem 'Ein Sommernachtstraum' nur empfehlen. Die Shakespeare Liebhaber werden mir zustimmen, und diejenigen, die noch nichts von ihm gelesen haben, werden es vielleicht am Ende dann genauso sehen. Schade finde ich nur, dass viele mit seiner "Sprache" nicht zurechtkommen und allein aus diesem Grund diese wunderbaren Werke einfach beiseite legen. Ich vermute auch, dass Shakespeare am Ende der Entstehung von "Romeo und Julia" sehr gelitten haben muss, denn kein Schriftsteller verliert gerne seine ihm so liebgewonnen Romanfiguren. Und ich spreche hier aus Erfahrung. (Vielleicht hat er aber gerade deshalb die anderen Romanfiguren in einer Komödie mitspielen lassen, um sie nicht wieder auf so tragische Art und Weise zu verlieren wie bei "Romeo und Julia". An dieser Stelle wäre es interessant zu erfahren, wann genau er 'Othello' geschrieben hat und ich meine hier nicht, wann es uraufgeführt wurde...) Ob Shakespeare jedoch dasselbe gefühlt hat wie ich, weiß ich natürlich nicht. Am Ende bleibt es nur eine reine Vermutung. Darja Behnsch Schriftstellerin

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Bottrop am 04.10.2005

Nun, zwar bewerte ich dieses Buch aus meiner Sicht nicht als ganz so einfach, allerdings dennoch gut verständlich. (hierbei muss auch mein geringeres alter in betracht gezogen werden, da ich aus meiner sicht schreibe) erwachsene müssten also mit dem buch keinerlei schwierigkeiten haben, oder zumindestens keine, die man nicht... Nun, zwar bewerte ich dieses Buch aus meiner Sicht nicht als ganz so einfach, allerdings dennoch gut verständlich. (hierbei muss auch mein geringeres alter in betracht gezogen werden, da ich aus meiner sicht schreibe) erwachsene müssten also mit dem buch keinerlei schwierigkeiten haben, oder zumindestens keine, die man nicht durch nachdenken beseitigen könnte =) zur geschichte an sich, kann ich nur sagen, dass diese unterhaltsam geschrieben ist, es gibt viele szenen, die sehr locker sind. alles in einem ist dies eine empfehlenswerte lektüre, auch wenn ich sie von der schule aus lesen musste.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Geniale Liebeskomödie
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 02.09.2015

Als studierte Anglistin habe ich mich mit dem Werk von William Shakespeare sehr ausführlich beschäftigt und von Anfang an sehr bewundert und geliebt. "Ein Sommernachtstraum" ist eine wundervolle Komödie über die wahre Liebe und all ihre Verirrungen, die sich ergeben können, wenn der kleine freche Kerl, namens Amor bzw.... Als studierte Anglistin habe ich mich mit dem Werk von William Shakespeare sehr ausführlich beschäftigt und von Anfang an sehr bewundert und geliebt. "Ein Sommernachtstraum" ist eine wundervolle Komödie über die wahre Liebe und all ihre Verirrungen, die sich ergeben können, wenn der kleine freche Kerl, namens Amor bzw. Puck, seine Hände im Spiel hat. Es ist eine herrliche Lektüre zu jeder Jahreszeit, und auch wenn Shakespeare schon lange nicht mehr unter den Lebenden weilt, sein Werk ist lebendiger und aktueller denn je. Wer Shakespeare noch nicht gelesen hat, dem würde ich empfehlen, diese Komödie zuerst zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
In einer Nacht kann viel passieren...
von Julia Klode am 19.11.2009

Wer mit wem? Eine super- lustige Liebeskomödie. Wundervolle Sprache, witzige Dialoge- zum Inhalt sei nur eines gesagt: Verwechslungen über Verwechslungen, Zauber über Zauber, Liebe über Liebe. Tauchen Sie ein in eine fantastische Welt, eine Geschichte in der die Welt der Elfen und die Welt der Menschen aufeinanderprallen. Lassen Sie... Wer mit wem? Eine super- lustige Liebeskomödie. Wundervolle Sprache, witzige Dialoge- zum Inhalt sei nur eines gesagt: Verwechslungen über Verwechslungen, Zauber über Zauber, Liebe über Liebe. Tauchen Sie ein in eine fantastische Welt, eine Geschichte in der die Welt der Elfen und die Welt der Menschen aufeinanderprallen. Lassen Sie sich verzaubern von Oberon, Titania, Hermia, Lysander, Demetrius, Helena und natürlich Puk. Ein großartiges Stück- mein Lieblings- Shakespeare- Stück

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was eine Sommernacht alles in sich hat!!
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 30.05.2009

Ein Sommernachtstraum war mein erstes Buch von Shakespeare und ich muss sagen sein Stil und die Geschichte haben mir sehr gut gefallen!! Er schreibt sehr verständlich und darum macht es auch Spass ihn zu lesen. Werde mir gleich mal ein anderes Werk von ihm bestellen....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Shakespeares Leichtigkeit des Seins
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 22.10.2007
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Mein 11 jähriger Enkel wollte gern mit uns ins Theater. In A Midsummer Night’s Dream von William Shakespeare. Mich reizte die Aufführung des TNT Theatre Britain, doch Ansgar hatte erst zwei Jahre Englisch in der Schule. Wie sollte das gehen? Was konnte ich tun? Ich gab ihm Babara Kindermanns kurzweilige... Mein 11 jähriger Enkel wollte gern mit uns ins Theater. In A Midsummer Night’s Dream von William Shakespeare. Mich reizte die Aufführung des TNT Theatre Britain, doch Ansgar hatte erst zwei Jahre Englisch in der Schule. Wie sollte das gehen? Was konnte ich tun? Ich gab ihm Babara Kindermanns kurzweilige Nacherzählung mit Almud Kunerts hintergründigen Illustrationen als Pflichtlektüre zu lesen auf. Strahlend nahm er den schönen Band entgegen und begann darin zu blättern. Vergnügt kehrte er nach einer Stunde aus seinem Zimmer zurück: „Grany, mache Dir keine Gedanken. Ich muss mir nur noch die Akteure merken.“ Zweifellos vergnügte ihn das Spiel - nicht weniger als mich. In der Pause fragte ich ihn, ob ihm denn die Komödie gefalle. Seine Antwort: „Mir fehlt viel von der Leichtigkeit eines Traums von einer verzauberten Mitsommernacht.“ Ich schenkte ihm das Buch gern, das er so gründlich gelesen hatte, dass er zu einem kleinen Theaterkritiker geworden war.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Ein Sommernachtstraum

Ein Sommernachtstraum

von William Shakespeare

(7)
Buch
2,00
+
=
Hamlet

Hamlet

von William Shakespeare

(2)
Buch
3,60
+
=

für

5,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen