Thalia.de

Ein Teelöffel Land und Meer

Roman

(1)
Eine Liebeserklärung an den Iran und seine mutigen Frauen.


Saba ist elf, als die islamische Revolution ausbricht und ihre wohlhabende christliche Familie Teheran verlassen muss, um sich, fern von den prüfenden Blicken der Mullahs, auf ihre Ländereien in der Gilan-Provinz zurückzuziehen. Kurz darauf verschwinden Sabas Mutter und ihre Zwillingsschwester Mahtab spurlos. Ihr Vater und die Nachbarn im Dorf behaupten, Mahtab sei bei einem Bad im Kaspischen Meer ertrunken und die Mutter sei bei dem Versuch, den Iran zu verlassen, festgenommen worden. Doch Saba glaubt ihnen nicht. Für sie ist klar, dass ihre geliebte Schwester jenseits des Ozeans ein neues Leben begonnen hat ...



Portrait
Dina Nayeri wurde während der Islamischen Revolution im Iran geboren und emigrierte als Zehnjährige nach Oklahoma. In Harvard absolvierte sie ihren MBA und Master of Education, in Princeton ihren BA. Ihr Debütroman ‚Ein Teelöffel Land und Meer‘ wurde bereits in dreizehn Sprachen übersetzt und als "Barnes and Noble Discover Great New Writers book" ausgewählt. Inzwischen arbeitet sie an ihrem zweiten Roman, der sich ebenfalls um eine Familie im Iran dreht.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 16.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48122-4
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 185/125/40 mm
Gewicht 430
Originaltitel A Teaspoon of Earth and Sea
Verkaufsrang 13.773
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37822638
    Die französische Kunst des Krieges
    von Alexis Jenni
    Buch
    14,99
  • 39262382
    Doktor Shiwago
    von Boris Pasternak
    Buch
    20,00
  • 42357658
    Ehre
    von Elif Shafak
    (2)
    Buch
    14,00
  • 30571402
    Winters Knochen
    von Daniel Woodrell
    (4)
    Buch
    8,99
  • 15534953
    Das Haus an der Moschee
    von Kader Abdolah
    (9)
    Buch
    9,95
  • 37926873
    Ehre
    von Elif Shafak
    (6)
    Buch
    24,90
  • 44187063
    Die Italienerin, die das ganze Dorf in ihr Bett einlud
    von Gaby Hauptmann
    (5)
    Buch
    14,99
  • 39180865
    Das Haus hinter dem Maulbeerbaum
    von Helen Abele
    (3)
    Buch
    9,99
  • 33789934
    Die Tigerfrau
    von Téa Obreht
    (4)
    Buch
    9,99
  • 42303446
    Niemand kennt mich so wie du
    von Anna McPartlin
    (1)
    Buch
    9,99
  • 35147685
    Ein Teelöffel Land und Meer
    von Dina Nayeri
    (8)
    Buch
    22,00
  • 42473618
    Nullnummer
    von Umberto Eco
    (3)
    Buch
    21,90
  • 30570640
    Die Tigerfrau
    von Téa Obreht
    (9)
    Buch
    19,95
  • 40437393
    Strandperlen
    von Tanja Janz
    (9)
    Buch
    9,99
  • 40779328
    Der Duft des Sommerwindes
    von Fiona Valpy
    (1)
    Buch
    8,99
  • 18669868
    Mauertänzer
    von Andrea Busfield
    (24)
    Buch
    9,99
  • 20940853
    Eskandar
    von Siba Shakib
    (2)
    Buch
    9,99
  • 42029461
    Fremde Heimat Ostpreußen
    von Rosemarie Keil
    Buch
    13,90
  • 44187047
    Abwesenheitsnotiz
    von Lisa Owens
    (6)
    Buch
    18,00
  • 40784623
    Madame Picasso
    von Anne Girard
    (16)
    Buch
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Die große Kunst Erwachsen zu werden “

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl











Saba ist 11 Jahre alt als Sie Mutter und Schwester verliert. Wenn man ihren Gedanken folgt, so haben beide sie beim Vater zurückgelassen. In einer Welt die uns europäischen Lesern erst einmal völlig fremd erscheint. Eine Welt in der das Leben zuhause von den Frauen der Familie regiert wird. Unglaublich viele Träume










Saba ist 11 Jahre alt als Sie Mutter und Schwester verliert. Wenn man ihren Gedanken folgt, so haben beide sie beim Vater zurückgelassen. In einer Welt die uns europäischen Lesern erst einmal völlig fremd erscheint. Eine Welt in der das Leben zuhause von den Frauen der Familie regiert wird. Unglaublich viele Träume hat Saba und fast genauso viele furchtbare Schicksalsschläge, die ihr immer wieder Mut abverlangen. Aber auch Glück, Geborgenheit, Liebe und Hoffnung gibt es in Sabas Leben. Und eine ganz ordentliche Prise iranische Kultur und Lebensweise.

Ich habe diesen Roman unglaublich gern gelesen, bin mit großen Gefühlen ( negativ und positiv) jeder Figur gefolgt.

Gehen Sie mit Saba auf die Reise ! Es lohnt sich !

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein wunderbares Buch über ein fremdes Land und eine ganz andere Kultur. Sprachlich wunderbar farbenprächtig und kraftvoll erzählt! Ein wunderbares Buch über ein fremdes Land und eine ganz andere Kultur. Sprachlich wunderbar farbenprächtig und kraftvoll erzählt!

„Lebenstraum und Lebenslüge!“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Saba und Mahtab sind iranische Zwillinge und unzertrennlich bis die islamische Revolution und das Verschwinden Mahtabs und ihrer Mutter Sabas Leben von Grund auf verändert.

Das christlich-westlich erzogene Mädchen muß sich den neuen Gegebenheiten anpassen und den Verlust verarbeiten.

Dina Nayeri ist ein poetisches Buch über
Saba und Mahtab sind iranische Zwillinge und unzertrennlich bis die islamische Revolution und das Verschwinden Mahtabs und ihrer Mutter Sabas Leben von Grund auf verändert.

Das christlich-westlich erzogene Mädchen muß sich den neuen Gegebenheiten anpassen und den Verlust verarbeiten.

Dina Nayeri ist ein poetisches Buch über den heutigen Iran gelungen der Einblicke in das Frauen- und Dorfleben gibt. Es ist eine Entwicklungs- und Freundschaftsgeschichte die zeigt wie wichtig das Geschichtenerzählen, Freundschaften und Familie sind um Schicksalsschläge zu verarbeiten und immer wieder neuen Mut zu schöpfen.

Dies ist ein Debüt wie es nur wenige gibt: Das Land, die Geschichte und die Sprache bilden eine perfekte Einheit, man versinkt in eine fremde Kultur und entwickelt eine tiefe Zuneigung für Saba mit der man leidet und hofft.

„Sehnsucht...“

Melina Nußhag, Thalia-Buchhandlung Marburg

...löst dieses Buch beim Lesen aus.
Sehnsucht, nach einem der Autorin eigentlich selbst fremden Land.
Die gebürtige Iranerin beschreibt die Sehnsucht ihrer in einem kleinen iranischen Dorf lebenden Protagonistin nach ihrer verschwundenen Zwillingsschwester und ihrer Mutter so sagenhaft, so intensiv, dass einem beim Lesen beinahe die
...löst dieses Buch beim Lesen aus.
Sehnsucht, nach einem der Autorin eigentlich selbst fremden Land.
Die gebürtige Iranerin beschreibt die Sehnsucht ihrer in einem kleinen iranischen Dorf lebenden Protagonistin nach ihrer verschwundenen Zwillingsschwester und ihrer Mutter so sagenhaft, so intensiv, dass einem beim Lesen beinahe die Luft wegbleibt...
Die kleine Saba, die sich nach ihrer vertrautesten Person verzehrt, weckt beim Leser Mitleid - und man fiebert mit ihr mit...kennt sie die Wahrheit? Verschließt sie sich vor eben dieser?
Zwischen Hoffen und Bangen nimmt die Autorin einem mit, in das Land ihrer Vorfahren - ungeschönt und doch bezaubernd lernt man den Iran der islamischen Revolution kennen! Lesenswert!

„Ein Teelöffel Land und Meer!“

David Möckel, Thalia-Buchhandlung Coburg

Freude, Trauer, Hoffnung, verlorene Träume und vieles „Meer“ ist mir von Dina Nayeri’s Debütroman im Kopf geblieben.
Saba wächst im postrevolutionären Iran auf und erzählt mit einer ihr eigenen Leichtigkeit vom Erwachsenwerden in einem Land, dass sich abrupt von allem westlichen abwendet. Und alles was bis dahin als selbstverständlich
Freude, Trauer, Hoffnung, verlorene Träume und vieles „Meer“ ist mir von Dina Nayeri’s Debütroman im Kopf geblieben.
Saba wächst im postrevolutionären Iran auf und erzählt mit einer ihr eigenen Leichtigkeit vom Erwachsenwerden in einem Land, dass sich abrupt von allem westlichen abwendet. Und alles was bis dahin als selbstverständlich galt verteufelt. Es ist aber auch eine Familiengeschichte, die Einblicke in das alltägliche Leben gewährt und vom Verlust eines geliebten Menschen erzählt.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42357658
    Ehre
    von Elif Shafak
    (2)
    Buch
    14,00
  • 5705841
    Drachenläufer
    von Khaled Hosseini
    (56)
    Buch
    9,99
  • 33789934
    Die Tigerfrau
    von Téa Obreht
    (4)
    Buch
    9,99
  • 18669868
    Mauertänzer
    von Andrea Busfield
    (24)
    Buch
    9,99
  • 37413106
    Kinder des Jacarandabaums
    von Sahar Delijani
    (1)
    eBook
    9,99
  • 39262495
    Traumsammler
    von Khaled Hosseini
    (5)
    Buch
    9,99
  • 20940853
    Eskandar
    von Siba Shakib
    (2)
    Buch
    9,99
  • 39145376
    Der Weg des Falken
    von Jamil Ahmad
    (1)
    Buch
    9,90
  • 38546241
    Tausend strahlende Sonnen
    von Khaled Hosseini
    (4)
    Buch
    9,99
  • 36619967
    Der Weg der Töchter
    von Yejide Kilanko
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein wunderbarerer Roman!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 05.12.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Die anrührende Geschichte von Zwillingsmädchen, die bis zu ihrem elften Lebensjahr unzertrennlich sind und in Teheran zu Zeiten des Schahs leben bekommt eine plötzliche Wende, als Mutter und eine der Zwillinge auf fast mystische Weise aus dem Leben der Zurückbleibenden verschwinden. Um sein Leben und das seiner verbliebenen Tochter in... Die anrührende Geschichte von Zwillingsmädchen, die bis zu ihrem elften Lebensjahr unzertrennlich sind und in Teheran zu Zeiten des Schahs leben bekommt eine plötzliche Wende, als Mutter und eine der Zwillinge auf fast mystische Weise aus dem Leben der Zurückbleibenden verschwinden. Um sein Leben und das seiner verbliebenen Tochter in den Zeiten der Islamischen Revolution im Iran zu schützen, zieht der Vater mit der Tochter in ein Dorf im Norden des Iran. Der Roman beschreibt das Aufwachsen der Tochter, das geprägt wird von fantastischen Geschichten und der Macht von Freundschaft in unsicheren Zeiten. Wer sich für das Leben in postrevolutionären Iran interessiert, sich für orientalische Erzählfreude begeistern lässt oder einfach gut erzählte „Coming-of-age“-Geschichten liebt, für den ist das das richtige Buch

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Iran - das Land der Geschichtenerzählerinnen
von Xirxe aus Hannover am 25.06.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Saba, ein elfjähriges Mädchen, hat auf einen Schlag ihre Zwillingsschwester Mahtab und ihre Mutter verloren - beide verschwunden. Obwohl man ihr immer wieder versichert, dass sie tot seien, ist Saba auch in den kommenden Jahren fest davon überzeugt, dass den Beiden die Flucht in die USA gelungen ist und... Saba, ein elfjähriges Mädchen, hat auf einen Schlag ihre Zwillingsschwester Mahtab und ihre Mutter verloren - beide verschwunden. Obwohl man ihr immer wieder versichert, dass sie tot seien, ist Saba auch in den kommenden Jahren fest davon überzeugt, dass den Beiden die Flucht in die USA gelungen ist und sie dort das Leben führen, das Saba sich schon immer wünscht. Der christlichen Minderheit angehörend führen sie und ihr Vater ein zurückgezogenes Leben auf dem Land in einem kleinen Dorf, und trotz ihrer vermögenden Familie ist Saba auf's Engste mit den Menschen dort verbunden. Gemeinsam mit ihren beiden Freunden Reza, in den sie schon immer verliebt war, und der schönen Ponneh, ihrer besten Freundin und fast wie eine Schwester, wächst sie heran und erzählt ihnen immer wieder Geschichten aus dem Leben von Mahtab - ein Leben, wie Saba es gerne selbst führen würde. Wie besessen lernt sie (nicht nur) Englisch, liest nicht erlaubte Bücher aus den USA, hört und sieht verbotene Filme und Musik. Doch sie befindet sich im Iran nach der Revolution - und den Realitäten dieser Gesellschaft kann auch Saba nicht entfliehen. Welch ein unglaublich schönes und reiches Land - reich an Geschichten, gutem Essen, Musik, Witz, Poesie und jahrtausende alter Kultur. Wenn, ja, wenn es die Mullahs nicht gäbe mit all ihren Gefolgsleuten, die den Bewohnern und bevorzugt den Bewohnerinnen im Namen Allahs das Leben schwer, wenn nicht sogar unerträglich machen. Dina Nayeri, selbst dort geboren und zehn Jahre gelebt, schildert das alltägliche Grauen, dass trotz aller Rückzugsversuche der Menschen in Geschichten und die kleinen Freuden des Lebens immer wieder mit purer Willkür und brachialer Gewalt über sie hereinbricht. Wie die VertreterInnen des iranischen Gottesstaates die kleinsten scheinbaren Vergehen mit gnadenloser Härte bestrafen. Und dennoch - die Menschen dort behalten ihre Lebensfreude bei. Trotz des in großen Teilen bedrückenden Themas ist das Buch ungemein poetisch und macht deutlich, wie wichtig gerade in solchen Zeiten Freundschaft ist, aber auch das Erzählen von Ereignissen, (egal ob wahr oder falsch) und der Glaube daran. Und es zeigt, wie reich der Iran ungeachtet der lähmenden Verhältnisse nicht nur an Geschichten ist - welch ein wundervolles Land könnte es sein! PS: Vielleicht könnte man in der nächsten Auflage ein Glossar mit all den herrlichen Ausdrücken anfügen? Das wäre eine wirkliche Bereicherung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kulturvergleich und Psychologie
von Monika Engelmann aus Augsburg am 26.10.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Dieses Buch ist eines der Besten, welche ich dieses Jahr gelesen habe. Was passiert, wenn ein elfjähriges Mädchen in nur einem Sommer nicht nur ihre Mutter, sonder vor allem auch ihre innig geliebte Zwillingsschwester verliert? Wenn sie sieht, wie die beiden in ein Flugzeug nach Amerika steigen und sie... Dieses Buch ist eines der Besten, welche ich dieses Jahr gelesen habe. Was passiert, wenn ein elfjähriges Mädchen in nur einem Sommer nicht nur ihre Mutter, sonder vor allem auch ihre innig geliebte Zwillingsschwester verliert? Wenn sie sieht, wie die beiden in ein Flugzeug nach Amerika steigen und sie mit ihrem Vater alleine zurücklassen. Dieses Buch beschreibt nicht nur den seelischen Zustand eines jungen Mädchens, das zu einer jungen und starken Frau heranwächst, die den Verlust ihrer Schwester und Mutter nur sehr schwer ertragen kann, sondern auch den Unterschied zwischen der westlichen und der östlichen Kultur der 80er Jahre.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Teelöffel Land und Meer. Einfach großartig.
von Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 11.07.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Es ist für mich persönlich immer wieder ein besonderes Vergnügen, aufschlussreich und äußerst interessant über die Sitten und Gebräuche fremder Kulturen zu lesen. Die Autorin Dina Nayeri hat in ihrem Roman „Ein Löffel Land und Meer“ sich dieser Thematik angenommen und mit sehr viel Fantasie,... Es ist für mich persönlich immer wieder ein besonderes Vergnügen, aufschlussreich und äußerst interessant über die Sitten und Gebräuche fremder Kulturen zu lesen. Die Autorin Dina Nayeri hat in ihrem Roman „Ein Löffel Land und Meer“ sich dieser Thematik angenommen und mit sehr viel Fantasie, lyrisch und sehr hoffnungsvoll das postrevolutionäre Leben in ihrem Heimatland Iran beschrieben. Begeben Sie sich mit der Romanheldin Saba auf eine unvergleichliche Reise um von der Kraft der Freundschaft und der Macht des Geschichtenerzählens zu erfahren. Saba und Mathab sind Zwillinge unzertrennlich und mit dem Leben zufrieden. Das Glück findet jedoch ein plötzliches Ende. Die islamische Revolution zwingt die Familie zur Flucht aufs Land. Mathab und die Mutter verschwinden spurlos. Man behauptet, die Schwester sei im Meer ertrunken und die Mutter auf der angeblichen Fluch, das Land zu verlassen, verhaftet worden. Doch Saba glaubt nicht an diese Geschichte. Sie erzählt ihren Freunden dass die beiden Vermissten inzwischen ein gutes Leben in Amerika leben. Die Jahre vergehen und die junge Frau Saba muss sich doch letztendlich die Frage stellen, was ist nun Wahrheit und was Lüge? Wann ist der Zeitpunkt, den Tatsachen ins Auge zu sehn und sein Schicksal in die Hand zu nehmen. You and I have memories Longer than the road that stretches out ahead. THE BEATLES Dina Nayere wurde während der islamischen Revolution im Iran geboren und kam als Zehnjährige nach Oklahoma. Vorliegendes Buch ist ihr erster Roman, der bereits in dreizehn Sprachen übersetzt wurde. Die liebevollen Beschreibungen ihrer Kindheit lassen die Sehnsucht nach ihrer Heimat erahnen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ein Teelöffel Land und Meer

Ein Teelöffel Land und Meer

von Dina Nayeri

(1)
Buch
9,99
+
=
Nach Afghanistan kommt Gott nur noch zum Weinen

Nach Afghanistan kommt Gott nur noch zum Weinen

von Siba Shakib

(5)
Buch
10,00
+
=

für

19,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen