Thalia.de

Ein Winter auf Mallorca

Die Kunst zu reisen ist fast die Wissenschaft des Lebens.
Im Oktober des Jahres 1838 bricht die gefeierte Schriftstellerin George Sand nach Mallorca auf, begleitet von Frédéric Chopin und ihren beiden Kindern. Zwar hofft sie auf die Gesundung ihres Geliebten und die ihres Sohnes, aber die Reise ist auch eine Flucht, um dem Klatsch und Tratsch der Pariser Gesellschaft zu entkommen. Der anfängliche Enthusiasmus weicht bald einer großen Ernüchterung, denn es gibt weder eine Willkommenskultur noch das erwartete milde Klima. Nach nur einem Winter kehrt die kleine Familie wieder nach Frankreich zurück.
1842 erscheint George Sands literarischer Bericht als Buch und wird zum vielgelesenen Klassiker. Auch heute sollte sich kein Mallorca-Fan, kein Reisefreund, diesen zauberhaft-befremdlichen Blick zurück in die Insel-Vergangenheit entgehen lassen.

Rezension
"Es ist wohl 'das' Mallorca-Buch schlechthin: der Bericht der Schriftstellerin George Sand von ihrer Reise mit ihren beiden Kindern und Frédéric Chopin nach Mallorca."
Dorothee Kammel, Mallorca-Zeitung 20.10.2016
Portrait
George Sand, am 1.7.1804 geboren und am 7.6.1876 gestorben, das war Amantine-Aurore-Lucile Dupin, Urenkelin Moritz´ von Sachsens, verheiratete Baronin Dudevant, Mutter zweier Kinder, Geliebte von Alfred de Musset und Frédéric Chopin und vielen anderen, Freundin und Ratgeberin fast aller bedeutenden Zeitgenossen aus Kultur und Politik, weit über die Grenzen ihres Landes hinaus. Mit ihren zahlreichen Romanen, die sie unter ihrem berühmten männlichen Pseudonym veröffentlichte, erschrieb sie sich ihre ökonomische Unabhängigkeit und einen unvergänglichen Platz in der Weltliteratur.

Dr. phil. hab. Hermann Lindner war Privatdozent an der LMU, ist seit einiger Zeit im Ruhestand, gibt aber nach wie vor Seminare im Rahmen des Seniorenstudiums. Für dtv übersetzte er bereits den berühmten Roman ›Bel-Ami‹ von Guy de Maupassant und zwei Novellenbände.

Dr. phil. hab. Hermann Lindner war Privatdozent an der LMU, ist seit einiger Zeit im Ruhestand, gibt aber nach wie vor Seminare im Rahmen des Seniorenstudiums. Für dtv übersetzte er bereits den berühmten Roman ›Bel-Ami‹ von Guy de Maupassant und zwei Novellenbände.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Hermann Lindner
Seitenzahl 371
Erscheinungsdatum 11.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-28099-0
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 201/123/30 mm
Gewicht 358
Originaltitel Un hiver à Majorque
Abbildungen mit Abbildungen
Verkaufsrang 26.707
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Buchhändler-Empfehlungen

„George Sand und Frederik Chopin“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

"Ein Winter auf Mallorca" beschreibt die Zeit von George Sand und Frederik Chopin auf Mallorca. Chopin ist schwer krank und soll sich durch die Luftveränderung von Frankreich nach Mallorca erholen, Gleichzeitig erhoffen sich die beiden ihre Liebe hier ausleben zu können. Doch es kommt anders, die Suche nach einer Bleibe und das schlechte "Ein Winter auf Mallorca" beschreibt die Zeit von George Sand und Frederik Chopin auf Mallorca. Chopin ist schwer krank und soll sich durch die Luftveränderung von Frankreich nach Mallorca erholen, Gleichzeitig erhoffen sich die beiden ihre Liebe hier ausleben zu können. Doch es kommt anders, die Suche nach einer Bleibe und das schlechte Wetter fördern leider die Genesung nicht. George Sand pflegt Chopin bis zur Erschöpfung, dieser komponiert in dieser Zeit viele seiner Etüden. Ein lesenswerter Bericht über dieses Leben aus der Feder von George Sand persönlich.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.