Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Ein Winter in Wien

Eine Buchhandlung, ein berühmter Dichter und ein verschneiter Wiener Winter
Ein junger Mann hatte von innen die Ladentür geöffnet und reichte Marie die Hand. Sie fasste sie, ohne darüber nachzudenken, und trat in das Buchgeschäft.
«Ich möchte gern ein Buch abholen, bitt schön», sagte sie.
«Äh, wie bitte?» Er starrte sie mit großen Augen an.
«Ein Buch. Hier gibt es doch Bücher, oder?»
«Entschuldigen Sie, gnädiges Fräulein. Sie … haben mich nur gerade stark an jemanden erinnert … Wie ist denn der Name?»
«Marie Haidinger.»
Der Mann drehte sich um und bückte sich. «Ich habe keine Bestellung unter diesem Namen, es tut mir leid.» Er tauchte wieder am Tresen auf.
«Nein, ich habe auch nichts bestellt, ich hole nur etwas ab. Es ist für den Herrn Doktor, ich meine, den Herrn Doktor Arthur Schnitzler. Ich bin das neue Kindermädchen.»
Portrait
Petra Hartlieb wurde 1967 in München geboren und ist in Oberösterreich aufgewachsen. Sie studierte Psychologie und Geschichte und arbeitete danach als Pressefrau und Literaturkritikerin in Wien und Hamburg. Seit 2004 betreibt sie mit ihrem Mann eine Buchhandlung in Wien. Gemeinsam mit Claus-Ulrich Bielefeld ist sie das Autorenduo einer Krimireihe, die im Diogenes-Verlag erscheint. 2014 publizierte sie bei Dumont den Bestseller „Meine wundervolle Buchhandlung“
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 176, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783644315518
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 8.213
eBook
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Buchhändler-Empfehlungen

„Herzerwärmend!“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Und wieder eine kleine und herzerwärmende Geschichte von Petra Hartlieb, einer Buchhändlerin aus Wien. Ja, man kann sich gut in die vergangene Zeit hineinversetzen, als es noch einen Kaiser gab. Und wieder eine kleine und herzerwärmende Geschichte von Petra Hartlieb, einer Buchhändlerin aus Wien. Ja, man kann sich gut in die vergangene Zeit hineinversetzen, als es noch einen Kaiser gab.

Daniela Blank, Thalia-Buchhandlung Köln

Ein wundervoller Roman, der im Wien des 20. Jahrhunderts spielt. Ein berühmter Schriftsteller, eine zarte Liebesgeschichte und der spannende Einblick in das Familienleben. Ein wundervoller Roman, der im Wien des 20. Jahrhunderts spielt. Ein berühmter Schriftsteller, eine zarte Liebesgeschichte und der spannende Einblick in das Familienleben.

Ulrike Kaiser, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Schöne, kleine Geschichte, die im Wien der Jahrhundertwende im Hause des Dichters Arthur Schnitzler spielt. Einfach abtauchen und wohlfühlen ... Schöne, kleine Geschichte, die im Wien der Jahrhundertwende im Hause des Dichters Arthur Schnitzler spielt. Einfach abtauchen und wohlfühlen ...

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.