Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Ein zufriedener Mann. Erzählungen

(2)
Über das Buch
Zoë Beck beschreibt Menschen in Ausnahmesituationen: Da ist Gil Peters, die Angstpatientin, die mit der Außenwelt ausschließlich über das Internet kommuniziert und sich damit ganz gut arrangiert hat – bis ihre Therapeutin in Urlaub fährt und die Lage eskaliert. Da ist eine Gruppe Jugendlicher, die langsam das Erwachsenwerden entdeckt, als die Mutter einer Mitschülerin tot aufgefunden wird. Da ist der Journalist, den eine unerwiderte Liebe zum Stalker macht, bis sein Leben vollkommen entgleist.
Da ist die namenlose Endzwanzigerin, die vor zwei Jahren im Krankenhaus aufwachte, ohne Erinnerung an ihr bisheriges Leben und seitdem schlaflos durch die Obdachlosenszene Hamburgs geistert – bis sie schließlich eine Frau entdeckt, die ihr bekannt vorkommt und sie langsam ihre eigene, unglaubliche Geschichte entdeckt …
Das alles ist scharf beobachtet, psychologisch dicht erzählt und spannend: Die zehn Geschichten ihres ersten Erzählungsbandes entwickeln einen Sog, dem sich der Leser nicht entziehen kann. Mit einem genauen Blick für Lebenssituationen und psychologische Abläufe betrachtet Zoë Beck Menschen, die in Situationen geraten, die sie nicht mehr kontrollieren können.
Neben ihren Thrillern ist Zoë Becks eine souveräne Meisterin der Kurzgeschichte. Sie verdichtet eine Reihe unterschiedlicher zwischenmenschlicher Konstellationen zu kleinen Prosajuwelen. Ihre Figuren leben im Hier und Heute, ihre Konflikte sind an die Realitäten unserer Zeit gebunden. Ihre jeweilige Einzigartigkeit wird in Becks kühler, klarer, unsentimentaler und präziser Sprache sichtbar.
Über die Autorin
Zoë Beck, geboren 1975, studierte englische, amerikanische und deutsche Literatur in Gießen, Bonn und Durham. Anschließend arbeitete sie bei Theater, Film und Fernsehen. Heute ist sie tätig als Autorin, TV-Synchronredakteurin, Kolumnistin und Übersetzerin und Mitarbeiterin des Online-Feuilletons CULTurMAG. Zoë Beck betreibt mit Jan Karsten den eVerlag CulturBooks – elektrische Bücher.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 130, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783944818368
Verlag CulturBooks Verlag
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31021970
    Opfertod
    von Hanna Winter
    (32)
    eBook
    7,99
  • 30512032
    Das zerbrochene Fenster
    von Zoë Beck
    eBook
    7,49
  • 39364568
    Schwarzblende
    von Zoë Beck
    (10)
    eBook
    8,99
  • 45580897
    Die Toleranzfalle
    von Axel Becker
    eBook
    18,99
  • 30512002
    Edvard
    von Zoë Beck
    eBook
    9,99
  • 44108167
    Mondhitze
    von Gioconda Belli
    eBook
    15,99
  • 41052450
    Geschichte der Freimaurerei - Band I
    von Ferdinand Runkel
    eBook
    5,99
  • 42746572
    Die Zucker-Lüge
    von Detlef Brendel
    eBook
    13,99
  • 45957372
    Ostfriesentod / Ann Kathrin Klaasen Bd.11
    von Klaus-Peter Wolf
    eBook
    9,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (132)
    eBook
    14,99
  • 45254835
    Im Kopf des Mörders - Tiefe Narbe
    von Arno Strobel
    eBook
    9,99
  • 20422262
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (161)
    eBook
    9,99
  • 45310396
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (213)
    eBook
    14,99
  • 48052127
    Der zweite Tod - Der erste Fall für Kommissar Cederström
    von Daniel Scholten
    (5)
    eBook
    5,99
  • 50395847
    Friesisches Gold (Exklusiv vorab lesen)
    von Wolf S. Dietrich
    eBook
    8,49
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (41)
    eBook
    19,99
  • 35471151
    Die Springflut
    von Rolf Börjlind
    (43)
    eBook
    8,99
  • 47005079
    Totenrausch
    von Bernhard Aichner
    (61)
    eBook
    15,99
  • 45303726
    Sie weiß von dir
    von Sarah Pinborough
    eBook
    4,99
  • 42378879
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (63)
    eBook
    8,49

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein zufriedener Leser
von Amouliani aus Bad Münstereifel am 17.08.2014

Zehn unterschiedliche Geschichten versammelt dieser Band von Zoë Beck, den Lesern in erster Linie als Krimi-Autorin bekannt. Auch in den Erzählungen erweist sie sich als gute Beobachterin, die mit viel Einfühlungsvermögen, Intelligenz, präziser Sprache und teilweise auch mit Witz Menschen in ganz besonderen Situationen schildert. Da ist die witzig-komische Story... Zehn unterschiedliche Geschichten versammelt dieser Band von Zoë Beck, den Lesern in erster Linie als Krimi-Autorin bekannt. Auch in den Erzählungen erweist sie sich als gute Beobachterin, die mit viel Einfühlungsvermögen, Intelligenz, präziser Sprache und teilweise auch mit Witz Menschen in ganz besonderen Situationen schildert. Da ist die witzig-komische Story von Xaver, einem 29-jährigen aus der Münchner Schickeria, den es aus Geldgier auf die verhasste Hochseeinsel Helgoland verschlagen hat, und dort länger bleiben muss, als ihm lieb ist. Schon auf dem Schiff hat der Urbayer aufgehört zu zählen, wie oft er kotzen musste. In der Erzählung „Stilles Wasser“ geht es um Silvanas Mutter, die Ende der Achtziger tot in der Judenteiche gefunden wurde, nachdem ihr ein Verhältnis mit dem Lehrer ihrer Tochter nachgesagt wurde. Überhaupt wurde mehr über sie geredet, als dass Gespräche mit ihr gesucht wurden. Das kommt einem auch heutzutage nicht unbekannt vor … Sehr beeindruckend geschrieben ist „Draußen“, die Geschichte einer erfolgreichen Autorin und Angstpatientin, die mit ihrem Leben offenbar gut zurechtkommt, weil es das Internet gibt, das ihr alles liefert, und sie keinen direkten Kontakt zu Menschen zu haben braucht. Alles wird anders, als draußen ein Baugerüst aufgebaut wird. Sie fühlt sich plötzlich beobachtet und bedroht. Erzählt wird die Story um Gil Peters in Form von zahlreichen eMails, die sie verschickt und erhält. Weitere Erzählungen wie „Dreizehn“, „Rapunzel“ oder „Dorianna“ vermitteln ebenfalls das Gefühl, etwas Besonderes auf dem Reader zu haben. Zurück bleibt ein zufriedener Leser.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
sehr unterhaltsam
von maleur aus Berlin am 28.10.2016

Die Kurzgeschichten sind alle sehr unterhaltsam mit einem oft subtilen Ende. Die Geschichten handeln zwar vom Tod, der aber oft ohne Gewalt herbeigeführt wird, ohne Brutalität auskommt und manchmal auch natürlich ist. Bedauerlich war nur, dass es nur 10 Storys sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ein zufriedener Mann. Erzählungen

Ein zufriedener Mann. Erzählungen

von Zoë Beck

(2)
eBook
4,99
+
=
Von der Notwendigkeit, den Weltraum zu ordnen. Storys

Von der Notwendigkeit, den Weltraum zu ordnen. Storys

von Pippa Goldschmidt

eBook
5,99
+
=

für

10,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen