Thalia.de

Eine Geschichte der Zitrone

(1)
Wie gern hätte Calypso eine richtige Freundin! Vielleicht wird es ja Mae, die Neue in der Klasse? Die ist genauso ein Bücherwurm wie sie. Auch wenn für Mae ein Buch nur gut ist, wenn sie am Ende richtig heulen muss.
Aber Calypsos Dad findet, man soll sich nicht auf andere einlassen. Er hat ohnehin keine Zeit für so was – er schreibt sein Meisterwerk über die Geschichte der Zitrone. Und scheint darüber oft zu vergessen, dass er eine Tochter hat. Je mehr Zeit Calypso bei Mae und ihrer herzlichen Familie verbringt, desto klarer wird ihr, wie seltsam, staubig und leer ihr eigenes Zuhause ist.
Damit sich das endlich ändert, müssen alle zusammenhelfen.
*** Ein Hymne auf das Lesen und die Freundschaft! ***
Rezension
"Humorvoll, warmherzig und in seiner realistischen, undramatischen Beschreibung unbedingt auch für Kinder ab zwölf Jahren", BuchMarkt, 01.09.2016
Portrait

Jo Cotterill hat als Schauspielerin und als Lehrerin gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie hat schon einige Bücher veröffentlicht, die vielfach ausgezeichnet wurden. „Eine Geschichte der Zitrone“ ist das erste Buch von Jo Cotterill, das auf Deutsch erscheint. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in der englischen Grafschaft Oxfordshire.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 29.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-56036-0
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 193/115/30 mm
Gewicht 366
Originaltitel A Library of Lemons
Verkaufsrang 33.631
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44355636
    Mit anderen Worten: ich
    von Tamara Ireland Stone
    (2)
    Buch
    16,95
  • 45327002
    Tränen unter dem Granatapfelbaum
    von Vanessa Altin
    Buch
    14,95
  • 45258904
    Ich gebe dir die Sonne
    von Jandy Nelson
    (1)
    Buch
    17,99
  • 18742716
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (11)
    Buch
    9,00
  • 44153423
    Was wäre wenn
    von Meg Rosoff
    Buch
    7,00
  • 16326702
    Piratenblut
    von Annejoke Smids
    (1)
    Buch
    2,95
  • 45331270
    Brüder für immer
    von Rindert Kromhout
    (18)
    Buch
    14,90
  • 45189872
    Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    von Lauren Oliver
    (1)
    Buch
    5,99
  • 45243783
    Apple und Rain
    von Sarah Crossan
    (1)
    Buch
    12,99
  • 33805286
    Die Kane-Chroniken 02: Der Feuerthron
    von Rick Riordan
    (6)
    Buch
    17,90
  • 37879650
    Goldene Flammen / Grischa Trilogie Bd.1
    von Leigh Bardugo
    (3)
    Buch
    7,99
  • 45189520
    Winger
    von Andrew Smith
    (1)
    Buch
    19,99
  • 45189794
    Vierzehn
    von Tamara Bach
    (1)
    Buch
    13,99
  • 2894600
    Das verlassene Boot am Strand
    von Scott O'Dell
    (1)
    Buch
    6,95
  • 45189825
    Schneeriese
    von Susan Kreller
    Buch
    6,99
  • 44290653
    Krebsmeisterschaft für Anfänger
    von Edward van de Vendel
    (1)
    Buch
    13,99
  • 2808179
    Fee. Schwestern bleiben wir immer. cbt
    von Monika Feth
    Buch
    7,00
  • 39182334
    Anders
    von Andreas Steinhöfel
    (3)
    Buch
    16,90
  • 45189531
    Salz für die See
    von Ruta Sepetys
    (2)
    Buch
    19,99
  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (53)
    Buch
    9,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine schöne und berührende Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 16.11.2016

Eigentlich will die 11jährige Calypso gar keine Freundin, denn ihr Vater hat ihr beigebracht, dass man sich selbst der beste Freund sein sollte und man keine anderen Menschen braucht um glücklich zu sein. Und so lebt sie alleine mit ihm, seit dem Tod ihrer Mutter. Ihre liebste Gesellschaft sind... Eigentlich will die 11jährige Calypso gar keine Freundin, denn ihr Vater hat ihr beigebracht, dass man sich selbst der beste Freund sein sollte und man keine anderen Menschen braucht um glücklich zu sein. Und so lebt sie alleine mit ihm, seit dem Tod ihrer Mutter. Ihre liebste Gesellschaft sind ihre Bücher, denn beim Lesen kann sie in fremde Welten eintauchen und wenn sie ein Buch ihrer Mutter liest oder berührt, hat sie das Gefühl mit ihr verbunden zu sein. Ihr Vater ist damit beschäftigt sein Buch über die Geschichte der Zitrone zu schreiben und vergisst darüber ganz seine Tochter und vieles mehr. Und so bleibt es meistens Calypso überlassen sich um das Essen oder den Haushalt zu kümmern. Doch ihre neue Mitschülerin Mae erobert im Sturm ihr Herz und Calypso hat das Gefühl eine Seelenverwandte gefunden zu haben. Bald sind die beiden Mädchen unzertrennlich und Calypso ist oft und gerne bei Mae Zuhause. Während sie den Alltag von Maes Familie miterlebt, wird ihr bewusst, wie einsam und leer ihr eigenes Leben ist und wie sehr ihr menschliche Nähe und Wärme fehlt. In einer klaren jugendgerechten Sprache, die oft sachlich klingt, erzählt die Autorin Calypsos Geschichte, die mich so sehr gefesselt und berührt hat, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen wollte. Aber das Buch ist keinesfalls sachlich, im Gegenteil, denn es geht um so emotionale Botschaften wie den Wert einer Freundschaft und dass ein Mensch keine Insel ist, sondern andere Menschen braucht, die ihm Halt geben, was das folgende Zitat sehr schön verdeutlicht: „ ... Tief in mir drin zerbricht etwas und meine Knie geben nach, aber Maes Mutter fängt mich auf. Jemand anders fängt mich auf. Diesmal, nur dieses eine Mal, muss ich mich nicht selbst auffangen. Ich muss nicht selbst innerlich stark sein, weil jemand anders für mich stark ist. Was für eine Erleichterung...“ Vor allem Kinder brauchen Halt und menschliche Wärme. Am meisten hat mich beschäftigt, was alles auf Calypsos Schultern lastet, denn man spürt beim Lesen regelrecht, wie diese Last immer mehr auf Ihre Seele drückt, bis sie fast nicht mehr kann. Kein Wunder, denn sie hat unbewusst und aus der Not heraus die Rolle einer Erwachsenen übernommen und sehnt sich danach nur Kind sein zu dürfen und umsorgt zu werden. Der Autorin ist es gelungen diese Gefühle für mich fühlbar zu machen. Calypsos Gedanken, ihre Traurigkeit und ihre Ängste werden genauso spürbar wie der Spaß und die Freude, die sie beim Zusammensein mit Mae empfindet. Etwas Besonderes ist die Liebe der beiden Freundinnen zu Büchern und es werden einige Buchtitel genannt, die bekannt sind und mich an meine Kindheit erinnert haben. Jo Cotterill erzählt Calypsos Geschichte ohne zu be- oder verurteilen. Und ich habe dieses Buch, das ganz ohne reißerische Elemente auskommt sehr gerne gelesen und werden es ohne Bedenken weiterempfehlen und das nicht nur jugendlichen Lesern. Fazit: Eine schöne, traurige und berührende Geschichte über Einsamkeit, Freundschaft und der Liebe zu Büchern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Eine Geschichte der Zitrone

Eine Geschichte der Zitrone

von Jo Cotterill

(1)
Buch
16,99
+
=
Annähernd Alex

Annähernd Alex

von Jenn Bennett

(4)
Buch
19,99
+
=

für

36,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen