Thalia.de

Eine Hoffnung am Ende der Welt

Roman

(2)

Sarah Lark legt nach ihren großen Familiensagas nun eine ergreifende Liebesgeschichte zwischen Europa und Neuseeland vor. Der wunderbar illustrierte Roman EINE HOFFNUNG AM ENDE DER WELT knüpft an die Familiengeschichte der McKenzies aus der bekannten Weiße-Wolke-Saga an.
In den Wirren der 1940er Jahre verschlägt es die junge Polin Helena mit ihrer Schwester Luzyna nach Persien. Als sie Aufnahme in Neuseeland erhalten sollen, keimt Hoffnung in Helena auf. Doch nur eine der jungen Frauen wird für die Verschickung ausgewählt.
Zur gleichen Zeit bricht James McKenzie aus Neuseeland auf. Gegen den Willen seiner Eltern will der wagemutige Flieger in Europa für die Ideale der Freiheit kämpfen.
Das Schicksal führt James' und Helenas Wege zusammen ...

Zwei junge Menschen meistern ihr Schicksal und finden das Glück der Liebe vor einem dramatischen Kapitel der Weltgeschichte.

Rezension
"Ein dramatischer Liebesroman und ein Stück Weltgeschichte." TV für mich, 01.01.2016
Portrait
Sarah Lark, geb. 1958, studierte Psychologie und promovierte über das Thema 'agträume'. Nebenbei arbeitete sie lange Jahre als Reiseleiterin. Schon immer war sie fasziniert von den Sehnsuchtsorten dieser Erde. Ihre fesselnden Neuseelandromane fanden sofort ein großes Lesepublikum und sind Dauerbrenner auf der Bestsellerliste. Sarah Lark ist das Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Schriftstellerin. Sie lebt in Spanien. Unter dem Autorennamen Ricarda Jordan entführt sie ihre Leser auch ins farbenprächtige Mittelalter.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 10.12.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7857-2543-6
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 210/134/40 mm
Gewicht 545
Auflage 1. Auflage 2015
Illustratoren Tina Dreher
Verkaufsrang 9.834
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44147468
    Unter fernen Himmeln
    von Sarah Lark
    (2)
    Buch
    18,00
  • 42492529
    Das Fundbüro der Wünsche
    von Caroline Wallace
    (3)
    Buch
    14,99
  • 42725620
    Nachts in Vals
    von Tim Krohn
    Buch
    16,99
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95
  • 43560827
    Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (19)
    Buch
    19,99
  • 42435676
    Winterküsse im Schnee
    von Karen Swan
    (1)
    Buch
    9,99
  • 40401266
    Tausend strahlende Sonnen
    von Khaled Hosseini
    (5)
    Buch
    12,00
  • 45008493
    Die Assistentinnen
    von Camille Perri
    (15)
    Buch
    15,00
  • 42381324
    Der Klang des Muschelhorns
    von Sarah Lark
    Buch
    10,99
  • 42419334
    Die Insel des verborgenen Feuers
    von Barbara Wood
    (1)
    Buch
    19,99
  • 44153366
    Träume unter roter Sonne
    von Elizabeth Haran
    Buch
    9,99
  • 42435847
    Die Töchter der Tuchvilla
    von Anne Jacobs
    (5)
    Buch
    9,99
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (8)
    Buch
    9,99
  • 45255242
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (17)
    Buch
    14,99
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Krieg, Schicksal und das Glück der Liebe“

C. Nickenig, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Krieg in Europa: die beiden polnischen Schwestern Helena und Luzyna erreichen wie so viele andere Weisen das Kinderheim in Persien wo sie endlich wieder frei sind. Die beiden Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten, glauben an eine neue Zukunft in Neuseeland. Aber nur eine von ihnen erhält die nötigen Papiere dafür. Aber Krieg in Europa: die beiden polnischen Schwestern Helena und Luzyna erreichen wie so viele andere Weisen das Kinderheim in Persien wo sie endlich wieder frei sind. Die beiden Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten, glauben an eine neue Zukunft in Neuseeland. Aber nur eine von ihnen erhält die nötigen Papiere dafür. Aber am Tag der Abreise bietet sich für Helena die Chance auf ein neues Leben, denn ihre Schwester erscheint nicht zum vereinbarten Zeitpunkt und so nimmt Helena all ihren Mut zusammen und tritt an Luzynas Stelle die Reise an in eine neue Hoffnung am Ender der Welt.
Sarah Lark nimmt uns mit nach Neuseeland und entführt den Leser ins Reich der Maori. Lassen Sie sich von Helena Geschichte von Schicksal, Glück und natürlich der Liebe fesseln und fiebern Sie mit, wie es mit der jungen Polin weitergeht. Denn nicht nur Helena tritt eine lange Reise ins ungewisse an, auch der junge Kriegspilot James kehrt nach Neuseeland zurück.
Ich habe mit großer Freude die Geschichte um Helena und James gelesen und nebenbei etwas über die Geschichte der Maori gelernt. Lassen Sie sich von den Emotionen fesseln und genießen Sie den Sprung ins Unerwartete. Somit vergebe ich fünf spannende Punkte für ein tolles Buch mit kleinen und großen Überraschungen.

Daniela Nickaes, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Wieder ein absolut fantastischer Roman von Sarah Lark. Sehr flüssig und schön geschrieben. Es war pachend von der ersten bis zur letzten Seite Wieder ein absolut fantastischer Roman von Sarah Lark. Sehr flüssig und schön geschrieben. Es war pachend von der ersten bis zur letzten Seite

Wildner Laura, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Zwei Schicksale, die mehr gemeinsam haben als es auf den ersten Blick scheint. Daran Lark besticht wieder mit spektakulären Settings und interessanten Protagonisten. Zwei Schicksale, die mehr gemeinsam haben als es auf den ersten Blick scheint. Daran Lark besticht wieder mit spektakulären Settings und interessanten Protagonisten.

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Ein etwas anderer Roman von Sarah Lark. Wieder geht es um die Faszination der Ferne und des daraus resultierenden Schicksals. Ein etwas anderer Roman von Sarah Lark. Wieder geht es um die Faszination der Ferne und des daraus resultierenden Schicksals.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33748054
    Die Zeit der Feuerblüten
    von Sarah Lark
    (8)
    Buch
    18,00
  • 37332955
    Die Insel der roten Mangroven
    von Sarah Lark
    (7)
    Buch
    9,99
  • 25607571
    Im Schatten des Kauribaums
    von Sarah Lark
    (10)
    Buch
    15,99
  • 37326686
    Der Klang des Muschelhorns
    von Sarah Lark
    (2)
    Buch
    18,00
  • 14165241
    Im Land der weißen Wolke / Maori Bd.1
    von Sarah Lark
    (32)
    Buch
    11,00
  • 5713388
    Die Teerose
    von Jennifer Donnelly
    (43)
    Buch
    11,00
  • 16306613
    Der Ruf des Kiwis / Maori Bd.3
    von Sarah Lark
    (13)
    Buch
    9,99
  • 40436637
    Die Insel der blauen Lagunen
    von Linda Belago
    Buch
    9,99
  • 37332988
    Die Spur des Maori-Heilers
    von Laura Walden
    Buch
    9,99
  • 35328936
    Die Australierin
    von Ulrike Renk
    (4)
    Buch
    12,99
  • 21232551
    Das Geheimnis des letzten Moa
    von Laura Walden
    (4)
    Buch
    8,99
  • 17563727
    Im Tal der großen Geysire
    von Laura Walden
    (5)
    Buch
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
1

Wenig für viel Geld
von einer Kundin/einem Kunden aus Stolberg am 04.01.2016

Die ersten Bücher von Sarah Lark waren klasse, ich habe sie verschlungen. Dann habe ich mich auf dieses neue gefreut und es natürlich sofort als Ebook gekauft. Leider wurde ich sehr enttäuscht. Es ist lediglich seicht dahin plätschernde Unterhaltung, gefüllt mit vielen Informationen über die Kultur der Aborogines. Diese... Die ersten Bücher von Sarah Lark waren klasse, ich habe sie verschlungen. Dann habe ich mich auf dieses neue gefreut und es natürlich sofort als Ebook gekauft. Leider wurde ich sehr enttäuscht. Es ist lediglich seicht dahin plätschernde Unterhaltung, gefüllt mit vielen Informationen über die Kultur der Aborogines. Diese konnte man (da in der vorherigen Büchern reichlich vorhanden) schön als Textbausteine einfügen. So kommt man zum Schluss mit einem langen Nachwort auf lediglich 271 Seiten. Dafür war mir das Buch zu teuer. Beim nächsten Kauf werde ich darauf achten, wie viel Buch ich für mein Geld bekomme.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Kürten am 03.02.2016
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

sollte man gelesen haben sehr viel über Neuseeland! Für jeden zu empfehlen. Alle Romane von Sarah Lark sind zu empfehlen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Eine Hoffnung am Ende der Welt

Eine Hoffnung am Ende der Welt

von Sarah Lark

(2)
Buch
16,00
+
=
Die Legende des Feuerberges

Die Legende des Feuerberges

von Sarah Lark

(1)
Buch
18,00
+
=

für

34,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen