Thalia.de

Einmal durch die Hölle und zurück

Gekürzte Lesung

Peter Brown alias Pietro Brwna ist wieder da! Der Arzt und ehemalige Mafiakiller arbeitet unter neuem Decknamen auf einem Kreuzfahrtschiff, als er einen Auftrag erhält: Für einen mysteriösen Milliardär soll er überprüfen, ob dieser einem Schwindler aufgesessen ist. Zusammen mit der überaus attraktiven Paläontologin Violet macht sich Peter auf die Suche nach der Wahrheit - und landet mitten in einem Inferno aus Wahnsinn und Gewalt ...


(1 mp3-CD, Laufzeit: 6h 31)


Portrait
Christoph Maria Herbst, geboren 1966 in Wuppertal, absolvierte zunächst eine Ausbildung als Bankkaufmann, bevor er sich für die Schauspielerei entschied. Es folgten Theaterengagements, u. a. am Stadttheater Bremerhaven, am Metropoltheater München und am Hebbel Theater Berlin. Zuletzt stand er bei den Nibelungenfestspielen Worms als Hagen für Das Leben des Siegfried und in Berlin für das Stück "Männerhort" (beides 2009) auf der Bühne. Er agierte von 2002 bis 2004 bei Anke Engelkes "Ladykracher", wofür er seinen ersten Deutschen Comedypreis als bester Nebendarsteller erhielt. Für seine Titelrolle in "Stromberg" wurde er mit vier weiteren Comedypreisen, 2005 mit dem Bayerischen Fernsehpreis, 2006 mit dem Adolf-Grimme-Preis und 2007 mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Hauptrollen und markante Nebenrollen spielte Christoph Maria Herbst u. a. in Bully Herbigs "(T)Raumschiff Surprise", "Der Wixxer" (beide 2003), "Hui Buh, das Schlossgespenst" (2005), "Hände weg von Mississippi" (2006), "Wickie und die starken Männer" (2008) sowie in der Krimiserie "Kreutzer kommt..." (2010 und 2012). Als Synchronsprecher agierte er u. a. für die Kinofilme "Horton hört ein Hu" und "Willkommen bei den Sch'tis". Er sprach die Hörbücher der Tommy-Jaud-Romane "Vollidiot", "Resturlaub" und "Millionär", Ralf Husmanns "Nicht mein Tag", Zweigs "Schachnovelle" und seinen Debütroman "Ein Traum von einem Schiff", der 2010 im Scherz Verlag erschien. Für den Hörverlag hat er bereits Titel von Josh Bazell, Alan Bennett, Julia Boehme und Matt Haig gelesen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-CD
Sprecher Christoph Maria Herbst, Daniela Wutte
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 14.12.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783867179461
Genre Krimi/Thriller
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 391 Minuten
Hörbuch (MP3-CD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

15% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: NIKOLAUS15

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40974201
    Mord im Herbst
    von Henning Mankell
    Hörbuch
    9,99
  • 15517431
    Das Böse in uns
    von Cody McFadyen
    (7)
    Hörbuch
    8,99
  • 30583802
    Plötzlich Shakespeare (Hörbestseller)
    von David Safier
    (2)
    Hörbuch
    9,99 bisher 11,99
  • 39202943
    Rote Grütze mit Schuss
    von Krischan Koch
    (1)
    Hörbuch
    8,99
  • 33797024
    Das total gefälschte Geheim-Tagebuch vom Mann von Frau Merkel
    (1)
    Hörbuch
    19,99
  • 33790991
    Schweinkram
    von Alan Bennett
    Hörbuch
    9,99
  • 33754888
    Ich guck mal, ob du in der Küche liegst
    von Anna Koch
    (1)
    Hörbuch
    16,99
  • 31696681
    Shades of Grey 01. Geheimes Verlangen
    von E L James
    (9)
    Hörbuch
    10,36 bisher 15,99
  • 39262569
    Die Simon Peters Box
    von Tommy Jaud
    Hörbuch
    15,99 bisher 18,99
  • 18711683
    Nicht mein Tag
    von Ralf Husmann
    (2)
    Hörbuch
    9,20 bisher 14,99
  • 16435633
    Kängt ein Guruh
    von Horst Evers
    Hörbuch
    17,99
  • 33793784
    Ausgefressen (Hörbestseller)
    von Moritz Matthies
    (5)
    Hörbuch
    6,99 bisher 9,99
  • 33754930
    Koch, A: Du hast mich auf dem Balkon vergessen/CD
    von Anna Koch
    Hörbuch
    14,99
  • 32724680
    Mordsstimmen lesen Krimi-Bestseller/5 MP3-CDs
    von Josh Bazell
    Hörbuch
    53,99
  • 32038830
    Vorsicht vor Leuten (Hörbestseller)
    von Ralf Husmann
    Hörbuch
    8,43 bisher 11,99
  • 30583770
    Hummeldumm (Hörbestseller)
    von Tommy Jaud
    (12)
    Hörbuch
    8,99
  • 32061171
    Tage der Toten
    von Don Winslow
    Hörbuch
    33,99
  • 34168926
    Schneller als der Tod
    von Josh Bazell
    (1)
    Hörbuch
    12,99 bisher 15,99
  • 37821924
    Arbeit macht Arbeit, darum heißt sie ja so...
    von Ralf Husmann
    Hörbuch
    9,99 bisher 13,99
  • 39192728
    Mahlzeit! Ein Leben im Büro
    von Lit. Cologne
    Hörbuch
    17,99

Buchhändler-Empfehlungen

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Rasanter Schreibstil, tolle Protagonisten, eine spannende Story - und die (Lese-)Zeit vergeht wie im Flug! Rasanter Schreibstil, tolle Protagonisten, eine spannende Story - und die (Lese-)Zeit vergeht wie im Flug!

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Diese rasante Achterbahnfahrt des Exkillers hat mich kaum Atem holen lassen. Eine spannende Mixtur aus Action und tiefschwarzem Humor. Das Buch hat einfach nir Spaß gemacht! Diese rasante Achterbahnfahrt des Exkillers hat mich kaum Atem holen lassen. Eine spannende Mixtur aus Action und tiefschwarzem Humor. Das Buch hat einfach nir Spaß gemacht!

„Hier bleibt kein Auge trocken!“

Hendrikje Adriani, Thalia-Buchhandlung Berlin, Eastgate

Josh Bazell ist ein neuer Coup gelungen: in seinem aktuellen Thriller geht es wieder um den bereits bekannten Ex-Mafiakiller - der jetzt Zahnarzt auf einem Kreuzfahrtschiff ist! Das allein wäre ja schon schräg genug, aber es tauchen auch noch ein Milliardär, eine Paläontologin, ein Seeungeheuer, Meth-Hersteller, ein Las Vegas-Zauberer, Josh Bazell ist ein neuer Coup gelungen: in seinem aktuellen Thriller geht es wieder um den bereits bekannten Ex-Mafiakiller - der jetzt Zahnarzt auf einem Kreuzfahrtschiff ist! Das allein wäre ja schon schräg genug, aber es tauchen auch noch ein Milliardär, eine Paläontologin, ein Seeungeheuer, Meth-Hersteller, ein Las Vegas-Zauberer, diverse Gangster und nicht zuletzt US-Politikerin Sarah Palin auf - und diese Mischung hat es in sich! Turbulent, rabenschwarz, spannend, lustig, skurrill... eben echt Josh Bazell!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Der zweite Teil des Autoren. Nach "Schneller als der Tod" geht es weiter mit unserem Mafia-Arzt. Nicht ganz so gut gelungen wie der Erste aber immer noch sehr spannend. Der zweite Teil des Autoren. Nach "Schneller als der Tod" geht es weiter mit unserem Mafia-Arzt. Nicht ganz so gut gelungen wie der Erste aber immer noch sehr spannend.

„zynisch, hochpolitisch, rabenschwarz“

Britta Weiler

Jetzt gibt es ihn auch als Taschenbuch: Den 2. Band mit dem zynischen Ex-Mafiakiller im Zeugenschutzprogramm mit seinen wunderbaren Abschweifungen in Politik, Ethik, Geschichte, Ökologie etc. - nicht immer pc aber immer kurzweilig. Diesmal soll er gemeinsam mit einer Paläontologin (jung, sportlich, attraktiv) dem Geheimnis eines angeblichen Jetzt gibt es ihn auch als Taschenbuch: Den 2. Band mit dem zynischen Ex-Mafiakiller im Zeugenschutzprogramm mit seinen wunderbaren Abschweifungen in Politik, Ethik, Geschichte, Ökologie etc. - nicht immer pc aber immer kurzweilig. Diesmal soll er gemeinsam mit einer Paläontologin (jung, sportlich, attraktiv) dem Geheimnis eines angeblichen Seeungeheuers nachspüren. Dabei kommen Drogen und Knarren wieder voll zum Einsatz - diesmal alles in allem aber weniger haarsträubend, auch wenn der Plot anderes vermuten läßt.

Wer sich von "Schneller als der Tod" bestens unterhalten gefühlt hat, kommt auch hier wieder voll auf seine Kosten: zynisch, witzig, rabenschwarz!

„Abgedrehte Story, skurrile Figuren und verrückte Verwicklungen“

Andreas Hack, Thalia-Buchhandlung Bonn

Der aus dem Thriller "Schneller als der Tod" bekannte ehemalige Mafiakiller Pietro Brwna wird von einem Multimilliardär beauftragt, die Geschichte über ein Seeungeheuer im White Lake, Minessota, zu überprüfen. Er macht sich auf, um des Rätsels Lösung zu finden und trifft auf eine Vielzahl merkwürdiger Gestalten...
Leser, die eine klassische
Der aus dem Thriller "Schneller als der Tod" bekannte ehemalige Mafiakiller Pietro Brwna wird von einem Multimilliardär beauftragt, die Geschichte über ein Seeungeheuer im White Lake, Minessota, zu überprüfen. Er macht sich auf, um des Rätsels Lösung zu finden und trifft auf eine Vielzahl merkwürdiger Gestalten...
Leser, die eine klassische Krimihandlung mit klarer Rollenverteilung bevorzugen, werden von diesem Buch enttäuscht sein; Bazells Roman eignet sich eher für Leser, die Krimis mit schrägen Humor und bizzarer Handlung mögen.
Auch wenn "Einmal durch die Hölle...“ nicht an Bazells Debütroman "Schneller als der Tod" heranreicht, ist es trotzdem ein unterhaltsames, nicht alltägliches Buch, das sich aus der Masse der Kriminalromane hervorhebt.

„Ein würdiger Nachfolger!“

Hendrik Sadowski, Thalia-Buchhandlung Hamm

Schon "Schneller als der Tod" hat mir, mit seinem hohen Unterhaltungsfaktor und seinem zynischen Protagonisten, sehr gut gefallen. Endlich ist nun auch der Nachfolger erhältlich, auf den ich eine gefühlte Ewigkeit gewartet habe. Oft schmälern ja große Erwartungen das Lesevergnügen beträchtlich, nicht aber bei Josh Bazell. Mit einzigartigem Schon "Schneller als der Tod" hat mir, mit seinem hohen Unterhaltungsfaktor und seinem zynischen Protagonisten, sehr gut gefallen. Endlich ist nun auch der Nachfolger erhältlich, auf den ich eine gefühlte Ewigkeit gewartet habe. Oft schmälern ja große Erwartungen das Lesevergnügen beträchtlich, nicht aber bei Josh Bazell. Mit einzigartigem Sinn für (zumeist schwarzen) Humor hat Bazell einen Nachfolger abgeliefert, der dem Vorgänger in Sachen Unterhaltung in keiner Weise nachsteht, ohne sich dabei in Albernheiten zu verstricken, oder an Spannung zu verlieren. Sehr Empfehlenswert!!!

„Einmal durch die Hölle und zurück“

M. Dupré, Thalia-Buchhandlung Limburg

Josh Bazells zweiter Roman "Einmal durch die Hölle und zurück" greift die Geschichte des ehemaligen Mafiakillers Peter Brown (aka. Pietro Brwna aka. Lionel Azimuth) wieder auf. Als Bordarzt auf einem Kreuzfahrtschiff versteckt sich Brown auf den Weltmeeren vor seinen mafiösen Verfolgern. Da kommt ihm das Angebot eines einsiedlerischen Josh Bazells zweiter Roman "Einmal durch die Hölle und zurück" greift die Geschichte des ehemaligen Mafiakillers Peter Brown (aka. Pietro Brwna aka. Lionel Azimuth) wieder auf. Als Bordarzt auf einem Kreuzfahrtschiff versteckt sich Brown auf den Weltmeeren vor seinen mafiösen Verfolgern. Da kommt ihm das Angebot eines einsiedlerischen Millionärs gerade recht, eine Paläontologin auf einer Expedition zu begleiten und für ihre Sicherheit zu sorgen. Dass das Ziel der Expedition ( ein Seeungeheuer zu finden) Peter etwas skurril erscheint, stört ihn nicht sonderlich. Denn die Paläontologin entpuppt sich als ziemlich heißes Geschoß. Und wo wir gerade von Geschossen reden: bald gibt es selbstverständlich die ersten Toten und ein skurriles Pandämonium aus Meeresbiologie, Mafia, Bühnenmagiern, Sarah Palin und blauen Bohnen beginnt sich zu entfalten...

Josh Bazell hat hier viel versucht, um seinem Erstling "Schneller als der Tod" gerecht zu werden. Geglückt ist das leider nur hier und da mal. "Einmal durch die Hölle und zurück" verliert sich in seinen verschiedenen Skurrilitäten. Ich kann es nicht besser ausdrücken als der Kollege Revermann: "Er bleibt im Morast der Bemühung stecken". Mein Fazit: immer nochein lesenswerter Roman, aber der dritte Teil darf gerne wieder ein, zwei Gänge hochschalten.

„Beim nächsten Mal wieder Höchstleistung Mr. Bazell“

Gerd Gewinner, Thalia-Buchhandlung Hof

Was macht denn mein alter zynischer Exmafioso und Onkel Doktor Pietro Brwna mit den unorthodoxen Praxismethoden jetzt so? Das fragte ich mich als verwöhnter Bazell-Wiederholungsleser. Ach so, er ist derzeit als seekranker Arzt auf einem Kreuzfahrtschiff untergetaucht. Blos gut, dass ihn ein ominäser Milliardär beauftragt herauszufinden, Was macht denn mein alter zynischer Exmafioso und Onkel Doktor Pietro Brwna mit den unorthodoxen Praxismethoden jetzt so? Das fragte ich mich als verwöhnter Bazell-Wiederholungsleser. Ach so, er ist derzeit als seekranker Arzt auf einem Kreuzfahrtschiff untergetaucht. Blos gut, dass ihn ein ominäser Milliardär beauftragt herauszufinden, ob dieser einem Schwindel um ein menschmordendes amerikanisches Nessie im White Lake-Minnesota aufgesessen ist. Seite an Seite mit der ultra-schönen Paläontologin Violet macht er sich also auf dem Weg. Und siehe da, ein neues Buch-Genre ist geboren. Der rasant aberwitzige Mafia-Fantasie-Thriller mit politischem Hintergrund. Die unzähligen Fußnoten habe ich mir irgendwann gespart...
Fazit: Für Neueinsteiger immer noch besser als die übliche Thrillerkost. Die anderen Bazell-Leser warten auf ein besseres 3. Buch.

„Einmal durch den See und zurück...“

Moritz Revermann, Thalia-Buchhandlung Neuss

Nein, Herr Bazell, die Hölle konnte ich nirgends entdecken (da lese ich gerade viel besseren Stoff: John Nivens: 'Gott bewahre' - selten wurde bei einer Höllenbeschreibung mehr gelacht als gerade in Düsseldorf!) und so bleibt dieser Nachfolger zu 'Schneller als der Tod' im Morast der Bemühung stecken: Wie toppe ich ein Kultbuch?

Gelesen,
Nein, Herr Bazell, die Hölle konnte ich nirgends entdecken (da lese ich gerade viel besseren Stoff: John Nivens: 'Gott bewahre' - selten wurde bei einer Höllenbeschreibung mehr gelacht als gerade in Düsseldorf!) und so bleibt dieser Nachfolger zu 'Schneller als der Tod' im Morast der Bemühung stecken: Wie toppe ich ein Kultbuch?

Gelesen, flott gelesen, kurzweilige Unterhaltung ja, großartiger Anmerkungsteil ja, - und das wars. Wahrscheinlich habe ich einfach zu viel erwartet und wurde dahingehend enttäuscht. Wäre dies Bazells erster Roman gewesen, hätte es genug Gründe gegeben, ihn zu loben, so aber ist er unter seiner eigenen Meßlatte durchgesprungen...

Lesenswert trotzdem. Aber auch nicht mehr. Allerdings bin ich mir sicher, dass der nächste Bazell wieder kultiger wird. Ich werde ihn lesen, denn ich weiß, was er kann!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 34168926
    Schneller als der Tod
    von Josh Bazell
    (1)
    Hörbuch
    12,99 bisher 15,99
  • 35146549
    Underground / Jack Reacher Bd.13
    von Lee Child
    (2)
    Buch
    9,99
  • 30584669
    Der Tod ist ein bleibender Schaden
    von Eoin Colfer
    Hörbuch
    18,99
  • 37867255
    61 Stunden / Jack Reacher Bd.14
    von Lee Child
    (2)
    Buch
    9,99
  • 32134921
    Roter Zar / Inspektor Pekkala Bd.1
    von Sam Eastland
    (5)
    Buch
    9,99
  • 33787992
    Bye Bye, Crazy Chick!
    von Joe Schreiber
    (1)
    Buch
    8,99
  • 37437521
    Colfer, E: Hinterher ist man immer tot/5 CDs
    von Eoin Colfer
    (1)
    Hörbuch
    19,99
  • 14592348
    Der Todeskünstler
    von Cody McFadyen
    (4)
    Hörbuch
    8,10 bisher 12,99
  • 44339283
    Tage des Bösen
    von Peter Temple
    Hörbuch
    9,99
  • 14602406
    Kill Your Friends
    von John Niven
    (8)
    Buch
    12,00
  • 40936400
    Zerrissen
    von Juan Gómez-Jurado
    (1)
    Hörbuch
    13,99 bisher 19,99
  • 25713461
    Level 26 Dunkle Seele / Steve Dark Bd.1
    von Anthony E. Zuiker
    (18)
    Buch
    8,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Einmal durch die Hölle und zurück

Einmal durch die Hölle und zurück

von Josh Bazell

Hörbuch
9,99
+
=
Eiseskälte

Eiseskälte

von Arnaldur Indriðason

Hörbuch
7,51
bisher 9,99
+
=

für

16,97

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen