Thalia.de

Einmischungen

Ausgewählte ZEIT-Artikel 1983 bis heute

In 27 Jahren veröffentlichte er 273 große Artikel. Dennoch hat Helmut Schmidt sich
nie als Journalist gesehen, sondern stets als publizistisch wirkenden homo politicus. Mit seinen Zeitungsartikeln nahm er Stellung zu aktuell drängenden Fragen und mischte sich ein in die großen politischen Debatten des Landes. Seine Wortmeldungen, in denen sich fundierte Analyse mit konkreten Handlungsanleitungen vereint, finden über die Parteigrenzen hinweg und vielfach auch im Ausland nach wie vor große Beachtung. Kein anderer vermochte die komplexen Zusammenhänge der Weltwirtschaft, der europäischen Integration und der Globalisierungsproblematik mit gleicher Meisterschaft darzulegen. Der Auswahlband bietet einen repräsentativen Querschnitt durch Schmidts publizistisches Werk.

Portrait
Helmut Heinrich Waldemar Schmidt wurde am 23.Dezember 1918 als Sohn eines Studienrats und Diplomhandelslehrers in Hamburg Barmbek geboren. Nach seinem Abitur im Jahr 1937 leistete er Reichsarbeitsdienst und Wehrdienst ab. Im Zweiten Weltkrieg war Helmut Schmidt als Soldat erst bei der Luftabwehr und später sogar an der Ostfront eingesetzt worden. Nach seiner Rückkehr heiratete er im Sommer 1942 seine ehemalige Klassenkameradin Hannelore Glaser, später nur noch Loki genannt. Mit ihr bekam Helmut Schmidt zwei Kinder, wovon eines jedoch noch vor seinem ersten Geburtstag starb.
1945 geriet Helmut Schmidt für wenige Monate in britische Kriegsgefangenschaft. Nach seiner Entlassung studierte er Volkswirtschaftslehre und Staatswissenschaft in Hamburg. Dort lehrte ihn der spätere Bundeswirtschaftsminister Karl Schiller. Seinen Abschluss machte Helmut Schmidt als Diplomwirt. Schon während seines Studiums trat er in die Sozialdemokratische Partei Deutschlands ein und arbeitete bis 1953 unter Karl Schiller bei der Behörde für Wirtschaft und Verkehr der Freien und Hansestadt Hamburg. Anschließend wurde er Mitglied des Deutschen Bundestages für die SPD und ein paar Jahre später 1957 war er schon Bestandteil des Fraktionsvorstandes. In seiner Position übte Helmut Schmidt scharfe Kritik an der Bundesregierung, insbesondere an den damaligen Verkehrsminister Franz Josef Strauß. Nur ein Jahr später wird Schmidt Mitglied im SPD Bundesvorstand und setzt sich massiv gegen atomare Bewaffnung der Bundeswehr ein. Im gleichen Jahr noch wird er zum Hauptmann der Reserve befördert und fast zeitgleich direkt aus dem SPD Fraktionsvorstand abgewählt. 1961 veröffentlicht Helmut Schmidt sein Militär strategisches Buch "Verteidigung oder Vergeltung". Willy Brandt holt ihn 1964 in seine zehnköpfige Regierungsmannschaft für die Bundestagswahlen 1965. Es folgt der Wiedereinstieg als stellvertretender Vorsitzender der SPD Bundestagsfraktion. Bis zum Rücktritt Brandts arbeitet Helmut Schmidt als Bundesverteidigungsminister, Bundesminister für Wirtschaft und Verteidigung und Bundesfinanzminister. Am 16.Mai 1974 wird Helmut Schmidt nach dem Rücktritt Brandts als 5.Bundeskanzler gewählt. Im Schatten der Weltwirtschaftskrise stehen bei ihm vor allem Themen wie Stabilität und Vollbeschäftigung im Focus. 1975 wählt ihn die britische Zeitung "Financial Times" zum Mann des Jahres. Seiner erneuten Wiederwahl in den Jahren 1976 und 1980 folgt der Bruch durch ein konstruktives Misstrauensvotum. 1982 löst ihn Helmut Kohl als Bundeskanzler ab.
Ab 1983 ist Helmut Schmidt Mitherausgeber der Zeitung "Die Zeit". Ernennungen zum Ehrenbürger verschiedener Städte und etliche Auszeichnungen wie dem Theodor Heuss-Preis, Leipziger Mendelssohn-Preis, Henry Kissinger-Preis und viele mehr zeigen sein beliebtes Auftreten wie auch sein Handeln mit realitätsbezogener Politik, moralischem Pflichtbewusstsein und gesellschaftlichem Engagement durch zahlreiche Veröffentlichungen, sowohl in der Zeit als Bundekanzler, wie auch in der Zeit danach. Helmut Schmidt besitzt eine große Leidenschaft für Kunst und klassische Musik. Hauptwohnsitz zusammen mit seiner Frau Loki ist in Hamburg Langenhorn.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 446
Erscheinungsdatum 11.11.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-50181-0
Verlag Hoffmann und Campe
Maße (L/B/H) 217/146/41 mm
Gewicht 662
Verkaufsrang 43.541
Buch (Kunststoff-Einband)
26,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30571717
    Einmischungen
    von Helmut Schmidt
    Buch
    12,99
  • 28853028
    Menschen und Mächte
    von Helmut Schmidt
    (2)
    Buch
    16,99
  • 18495206
    Unser Jahrhundert
    von Fritz Stern
    (4)
    Buch
    21,95
  • 30579299
    Vertiefungen
    Buch
    14,99
  • 21550436
    Sechs Reden
    von Helmut Schmidt
    Buch
    14,00
  • 26020275
    Die magischen Jahre
    von Jane Miller
    (1)
    Buch
    20,00
  • 28985608
    Zug um Zug
    von Helmut Schmidt
    (5)
    Buch
    24,99
  • 21276394
    Für 'ne Moment
    von Wolfgang Niedecken
    (6)
    Buch
    24,00
  • 44162981
    Helmut Schmidt
    von Gunter Hofmann
    (1)
    Buch
    24,95
  • 26146253
    Unser Jahrhundert
    von Helmut Schmidt
    (1)
    Buch
    14,99
  • 15155013
    Der Baader-Meinhof-Komplex
    von Stefan Aust
    (2)
    Buch
    26,00
  • 17363732
    Augen auf und durch!
    von Perry Kretz
    (2)
    Buch
    25,00
  • 16377766
    Mut zur Führung
    von Helmut Schmidt
    Buch
    14,80
  • 33834482
    Georg Büchner
    von Jan-Christoph Hauschild
    Buch
    22,99
  • 28985585
    Redet Geld, schweigt die Welt
    von Ulrich Wickert
    Buch
    19,99
  • 26020291
    Matthias Claudius
    von Annelen Kranefuss
    Buch
    23,00
  • 28985607
    Ehrenmord
    von Matthias Deiss
    (1)
    Buch
    18,99
  • 28985622
    Der alte Fritz
    von Tom Goeller
    Buch
    21,99
  • 32126574
    Chanel No. 5
    von Tilar J. Mazzeo
    Buch
    22,99
  • 26020284
    So war das
    von Leszek Miller
    Buch
    23,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Einmischungen

Einmischungen

von Helmut Schmidt

Buch
26,00
+
=
Was ich noch sagen wollte

Was ich noch sagen wollte

von Helmut Schmidt

(2)
Buch
18,95
+
=

für

44,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen