Thalia.de

Eleanor

Roman

(3)
Das Leben der jungen Eleanor gerät völlig aus den Fugen, als ihre Zwillingsschwester Esme bei einem Autounfall stirbt: Der Vater verlässt die Familie, die Mutter ergibt sich dem Alkohol. Eines Tages tritt Eleanor in der Schule durch die Tür der Cafeteria und befindet sich plötzlich zu einer völlig anderen Zeit an einem völlig anderen Ort. Im Laufe der Jahre fällt Eleanor immer öfter aus der Zeit und kommt schließlich einem magischen Geheimnis auf die Spur – einem Geheimnis, das mit dem Tod ihrer Schwester zu tun hat …



Portrait
Jason Gurley wuchs in Alaska und Texas auf. Seine Kurzgeschichten wurden in Magazinen und Anthologien veröffentlicht, unter anderem in der mit dem Hugo Award ausgezeichnete Sammlung „Loosed Upon the World“ von John Joseph Adams und „Help Fund My Robot Army!“. Er lebt und schreibt in Portland, Oregon.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 09.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-31737-6
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 208/141/40 mm
Gewicht 527
Verkaufsrang 3.972
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44252966
    Nacht ohne Morgen / Angelfall Bd.1
    von Susan Ee
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244134
    Tage der Dunkelheit / Angelfall Bd.2
    von Susan Ee
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45165265
    Entfacht / Call of Crows Bd. 2
    von G. A. Aiken
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35147038
    Wind
    von Stephen King
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44455739
    Stolz und Vorurteil und Zombies
    von Seth Grahame-Smith
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244019
    Die Klinge des Königs
    von Jeff Salyards
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • 44253082
    The Walking Dead Roman Bd. 6
    von Robert Kirkman
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244897
    Die Wölfin / Die Phileasson-Saga Bd.3
    von Robert Corvus
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47877939
    Das Leuchten der Magie
    von Peter V. Brett
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 28852126
    Der Übergang
    von Justin Cronin
    (64)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 37822425
    Die Zwölf / Passage Trilogie Bd. 2
    von Justin Cronin
    (40)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 30611657
    Edgar Allan Poe - Gesammelte Werke
    von Edgar Allan Poe
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 39188787
    Die letzten Wächter / Wächter Bd.6
    von Sergej Lukianenko
    (9)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 40981209
    The Walking Dead Roman Bd. 5
    von Robert Kirkman
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45165389
    Du bist noch nicht tot / John Cleaver Bd.4
    von Dan Wells
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243739
    Armageddon Rock
    von George R. R. Martin
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47877454
    The Walking Dead 7
    von Robert Kirkman
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40990918
    Nur über deine Leiche / John Cleaver Bd.5
    von Dan Wells
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 39928469
    Der Ruf der Tiefen
    von Wolfgang Hohlbein
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45255467
    Apocalypse Now Now. Schatten über Cape Town
    von Charlie Human
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
1
0

Eleanor
von EvaMaria aus Bregenz am 19.01.2017

Ich fand den Klappentext sehr ansprechend und war begeistert davon, sodass ich das Buch „Eleanor“ lesen wollte. Als ich dann mit der Geschichte begonnen hatte, war ich irgendwie davon begeistert und irgendwie habe ich mir sehr schwer getan, denn das Buch beinhaltet so einige Zeitenwechsel und man muss echt aufpassen,... Ich fand den Klappentext sehr ansprechend und war begeistert davon, sodass ich das Buch „Eleanor“ lesen wollte. Als ich dann mit der Geschichte begonnen hatte, war ich irgendwie davon begeistert und irgendwie habe ich mir sehr schwer getan, denn das Buch beinhaltet so einige Zeitenwechsel und man muss echt aufpassen, dass man nicht vergisst, in welchem Jahr man sich gerade befindet. Außerdem wird auch sehr oft die Erzählperspektive gewechselt, wir haben da mal Eleanor, dann Agnes oder Mea. Für mich war das manchmal sehr anstrengend. Allerdings macht die tolle Erzählweise und der düstere, spannende Aufbau der Geschichte diese Kleinigkeiten für mich wieder weg. Die Handlung hat mir im Großen und Ganzen sehr gut gefallen, denn ich fand es sehr interessant und auch spannend zu erfahren, was da mit Eleanor passiert. Was ich mir hier mehr gewünscht hätte, wären mehr Erzählungen über die Ausfälle von Eleanor gewesen. Ich denke es wäre mitunter sehr interessant gewesen. Das Ende fand ich richtig gelungen und man ahnt als Leser nicht unbedingt in welche Richtung es geht und es gibt doch auch einige Ereignisse, die für den Leser sehr unerwartet waren. Was ich auch als Positiv bewerten würde, ist die Tatsache, dass der Autor uns als Leser nicht Zuviel verrät. Er gibt immer nur wenige Infos preis und so kommen wir erst langsam auf die ganzen Geheimnisse drauf. So wirkt das Buch sehr geheimnisvoll. Eleanor war mir eine sehr sympathische Hauptprotagonistin, denn sie hat in ihren Handlungen sehr authentisch gewirkt. Außerdem habe ich stellenweise echt mit ihr mitgelitten, denn man konnte ihren Schmerz fühlen. Auch die Nebencharaktere fand ich sehr sympathisch und interessant. Der Schreibstil war sehr angenehm. Der Autor hat hier eine sehr tolle Idee gehabt und diese war für mich auch sehr toll umgesetzt. Das Buch lässt sich flüssig und locker lesen. Der Autor erzählt uns die Geschichte mit einigen Wechsel der Personen und Jahreszahlen. Fazit: 4 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung für die Geschichte von „Eleanor“. Es lohnt sich wirklich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Es fesselt, nimmt für sich ein und man kann sich nur unschwer davon lösen
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 18.01.2017

Auf dieses Buch bin ich vor allem durch das Cover aufmerksam geworden, denn dieses ist einfach magisch schön. Es wirkt aber auch etwas verloren und geheimnisvoll, was letztendlich wirklich gut zur Geschichte passt. Der Prolog hat dann auch sofort mein Interesse geweckt. Denn es wirkt doch etwas so, als wäre... Auf dieses Buch bin ich vor allem durch das Cover aufmerksam geworden, denn dieses ist einfach magisch schön. Es wirkt aber auch etwas verloren und geheimnisvoll, was letztendlich wirklich gut zur Geschichte passt. Der Prolog hat dann auch sofort mein Interesse geweckt. Denn es wirkt doch etwas so, als wäre dies der Ursprung von allem, auch wenn es viele Fragen aufwirft. Danach gehts zur eigentlichen Geschichte. Sie zeichnet sich vor allem durch die düstere und drückende Atmosphäre aus. Was ebenfalls sehr gut passt. Sucht man hier viel Sonnenschein, so sucht man vergeblich. Dieses Buch ist düster und wird vor allem von Schmerz und auch Traurigkeit bestimmt. Der Schmerz von den Charakteren brach sofort über mir herein. Besonders gut konnte ich mich anfangs in die kleine Eleanor hineinversetzen. Ich hätte sie manchmal so gern in den Arm genommen, um ihr den Schmerz zu nehmen und einfach Trost zu spenden. Denn es ist wirklich tragisch und auch dramatisch welchen Verlauf das ganze nimmt. Die Charaktere sind dabei wirklich sehr unterschiedlich und konnten mich jeder für sich einnehmen. Jeder versucht sein Leben auf seine eigene Art und Weise zu meistern, was nie leicht ist. Die Emotionen konnte ich dabei von allen sehr gut spüren. Was mitunter doch ziemlich runterreißt und auch gegen Ende ein paar Tränen kullern lässt. Man lässt sich einfach von dieser ganzen Atmosphäre mitziehen und somit auch von den Gefühlen, die es mit sich bringt. Besonders fasziniérend und interessant empfand ich Mea. Von ihr erfährt man immer wieder mal etwas. Sie ist magisch,manipulativ und einfach nicht zu durchschauen. Bis zum Schluss tappt man bei ihr im dunklen, was ich wirklich sehr gelungen fand. Da sie einen doch zentralen Bereich dieses Buches ausmacht, ist es bis zum Ende unvorhersehbar. Den Ausgang hätte ich auch so nie erwartet und er hat mich doch ziemlich überrascht. Nun dazu, was mir weniger gut gefallen hat. Ich kam wirklich wie gesagt gut rein. Doch dann kamen erstmal so Momente die ich verwirrt war und nicht wusste, was ich davon halten sollte. Bis ich das ganze dann für mich entschieden hatte, hat es etwas gedauert. Toll ist hier vor allem, was zwischen den Zeilen steht. Es ist ein Buch über loslassen, sich selbst finden und auch über Verlust, Ängste und Schmerz. Ein Buch bei dem ständig neues passiert und man es einfach in sich aufnehmen muss, um dies auch zu verstehen. Ein Buch, das einfach mit seinem Kernpunkt berührt und in dem nichts ist, wie es einst war. Ein Buch, das mich doch ziemlich mitgerissen hat und stellenweise nicht mehr losließ. Es ist aber auch ein Buch mit dem vielleicht nicht jeder umgehen kann. Hierbei erfahren wir verschiedene Perspektiven, z.b. die von Mea, Agnes und Eleanor, was ihnen mehr Raum und Tiefe schenkt. Die Charaktere waren toll gestaltet, man konnte sich in sie hineinversetzen, sie erleben und gleichzeitig wirkten sie auch sehr lebendig auf mich. Ihre Handlungen und Gedankengänge waren meist gut nachvollziehbar gestaltet. Das Buch ist in 4 Teile gegliedert, die einzelnen Kapitel haben eine normale Länge. Der Schreibstil ist fließend und stark einnehmend. Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches. Fazit: Ein doch recht drückendes und auch trauriges Buch, welches viel magisches und tragisches in sich birgt. Es fesselt, nimmt für sich ein und man kann sich nur unschwer davon lösen. Ein wirklich toller Kernpunkt, der mich einfach mitgenommen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kein leicht zu lesendes Buch..
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 17.01.2017

Die kurze Beschreibung des Buches hat mich angesprochen und ich habe es mir direkt gekauft. Allerdings wurde ich nach den ersten 157 Seiten enttäuscht. Das Buch lässt sich nur schwer lesen. Es sind zu viele Charaktere aus deren Perspektiven erzählt wird. Man kann die Geschichte nur schwer greifen. Durch... Die kurze Beschreibung des Buches hat mich angesprochen und ich habe es mir direkt gekauft. Allerdings wurde ich nach den ersten 157 Seiten enttäuscht. Das Buch lässt sich nur schwer lesen. Es sind zu viele Charaktere aus deren Perspektiven erzählt wird. Man kann die Geschichte nur schwer greifen. Durch die vielen Ich-Perspektiven der verschiedenen Person erkennt man nicht um was es tatsächlich geht. Vieles wird nur umschrieben. Das Buch hat keine klare Linie der Geschichte. Deswegen gebe ich dem Buch nur zwei Sterne. Werde es wohl auch nicht weiter lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Eleanor

Eleanor

von Jason Gurley

(3)
Buch (Paperback)
14,99
+
=
Geheimzutat Liebe / Taste of Love Bd. 1

Geheimzutat Liebe / Taste of Love Bd. 1

von Poppy J. Anderson

(33)
Buch (Paperback)
12,90
+
=

für

27,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen