Thalia.de

Elf Minuten

Roman

(37)
Wie berührt man die Seele? Durch Liebe oder durch Lust? Kann man die Seele wie einen Körper berühren und umgekehrt? Ein provozierendes modernes Märchen über die Alchemie der Liebe.
Rezension
"Coelho erzählt von den elementaren Erfahrungen, und die Leser erkennen sich darin wieder: mit ihren Schwächen und Ängsten ebenso wie mit ihren Sehnsüchten und Träumen." (Rainer Traub/Der Spiegel)
Portrait
Paulo Coelho, geb. 1947 in Rio de Janeiro, studierte Rechtswissenschaften, unternahm danach Reisen nach Südamerika, Europa und Nordafrika. Zurück in Brasilien, veröffentlichte er Theaterstücke und provokative Rocksongs, die ihm über die Militarjunta der 70er Jahre dreimal Gefängnis einbrachten. Er ist Herausgeber einer Untergrundzeitschrift, eines Musikmagazins sowie Direktor von Polygram und CBS, Brasilien. Ab 1980 (Stellenverlust) 5 Jahre Studium in einem alten spanischen Orden und Zurücklegung des Pilgerwegs nach Santiago de Compostela. 2006 wurde Paulo Coelho mit dem mexikanischen Literaturpreis "Las Pergolas" ausgezeichnet.
Maralde Meyer-Minnemann, geboren 1943 in Hamburg, lebt heute als Übersetzerin in Hamburg. 1997 erhielt sie den Hamburger Förderpreis für literarische Übersetzungen, 1997 den Preis Portugal-Frankfurt, 1998 den Helmut-M.-Braem-Preis.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 10.12.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23444-2
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 180/111/20 mm
Gewicht 260
Originaltitel Onze minutos
Auflage 23. Auflage
Verkaufsrang 13.388
Buch (Taschenbuch)
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35301469
    Elf Minuten
    von Paulo Coelho
    Buch
    10,00
  • 3026435
    Veronika beschließt zu sterben
    von Paulo Coelho
    (48)
    Buch
    10,00
  • 42381286
    Der Mann mit den schönen Füßen
    von Arto Paasilinna
    (2)
    Buch
    9,99
  • 45506947
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    (46)
    Buch
    19,90
  • 45298998
    Elf Minuten
    von Paulo Coelho
    (1)
    Buch
    12,00
  • 15149160
    Der Alchimist
    von Paulo Coelho
    (26)
    Buch
    10,00
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (17)
    Buch
    7,95
  • 33650821
    Die Schriften von Accra
    von Paulo Coelho
    (15)
    Buch
    17,90
  • 33756201
    Aleph
    von Paulo Coelho
    (1)
    Buch
    10,90
  • 26104624
    Der Sieger bleibt allein
    von Paulo Coelho
    (4)
    Buch
    12,00
  • 43074480
    Nacht im Central Park
    von Guillaume Musso
    (1)
    Buch
    9,99
  • 11398545
    Handbuch des Kriegers des Lichts
    von Paulo Coelho
    (5)
    Buch
    10,00
  • 42426331
    Komm, ich erzähl dir eine Geschichte (Großdruck-Ausgabe)
    von Jorge Bucay
    (1)
    Buch
    11,99
  • 14256439
    Komm, ich erzähl dir eine Geschichte
    von Jorge Bucay
    (11)
    Buch
    9,99
  • 15527789
    Komm, ich erzähl dir eine Geschichte
    von Jorge Bucay
    (5)
    Buch
    9,00
  • 2944753
    Der träumende Delphin
    von Sergio Bambaren
    (10)
    Buch
    8,99
  • 32173947
    Das Geisterhaus
    von Isabel Allende
    (3)
    Buch
    10,00
  • 14576552
    Déjame que te cuente...
    von Jorge Bucay
    (1)
    Buch
    5,00
  • 42426364
    Eine traurige, gar nicht so traurige Geschichte
    von Jorge Bucay
    Buch
    9,00
  • 14266471
    Unterwegs / Der Wanderer
    von Paulo Coelho
    (1)
    Buch
    10,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Entdeckung“

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Warum habe ich bis jetzt noch nie ein Buch von Paulo Coelho gelesen? Natürlich kannte ich seinen Namen und die Titel seiner Bücher. Mit „Elf Minuten“ habe ich einen Anfang gemacht, seine Werke kennen zu lernen. Und ich werde sie alle lesen. Denn er überzeugt durch seine Erzählkunst und durch die schöne Sprache. Er verführt den Leser Warum habe ich bis jetzt noch nie ein Buch von Paulo Coelho gelesen? Natürlich kannte ich seinen Namen und die Titel seiner Bücher. Mit „Elf Minuten“ habe ich einen Anfang gemacht, seine Werke kennen zu lernen. Und ich werde sie alle lesen. Denn er überzeugt durch seine Erzählkunst und durch die schöne Sprache. Er verführt den Leser in eine andere Welt. In diesem Buch ist sie die Welt der Prostituierten Maria, die aus Brasilien in die Schweiz gekommen ist, um Geld für eine Farm in ihrem Heimatland zu verdienen. Sie muss bis an ihre persönlichen Grenzen gehen, bis sie erkennt, welchen Weg sie letztendlich gehen will.
Paulo Coelho hat mich durch die reiche Sprache und durch die Bilder gefesselt, die er aufruft. Wie herrlich, dass ich ihn endlich entdeckt habe!

„Nur zu empfehlen...“

Denise Offenloch, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Paulo Coelho überzeugt auch in diesem Buch wieder mit seinem flüssigen Schreibstil, der es nicht zulässt, das Buch aus der Hand zu legen. Wie erwartet war auch dieser Coelho-Roman wieder eine Meisterleistung. Paulo Coelho überzeugt auch in diesem Buch wieder mit seinem flüssigen Schreibstil, der es nicht zulässt, das Buch aus der Hand zu legen. Wie erwartet war auch dieser Coelho-Roman wieder eine Meisterleistung.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Eine moderne provozierende Geschichte zwischen Liebe und Lust. Hochinteressant und fesselnd. Eine moderne provozierende Geschichte zwischen Liebe und Lust. Hochinteressant und fesselnd.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Ein sinnliches Buch über das Begehren, mit kostbarem Tiefgang und ohne rosa Brille. Ein sinnliches Buch über das Begehren, mit kostbarem Tiefgang und ohne rosa Brille.

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Ein wundervolles Märchen über Sex, Liebe und das Leben. Romantisch, emotional und nachdenklich. Ein wundervolles Märchen über Sex, Liebe und das Leben. Romantisch, emotional und nachdenklich.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Einer der starken Coelho-Titel. Inhaltlich wohl sein skandalösestes Buch. Lässt nachdenklich zurück. Einer der starken Coelho-Titel. Inhaltlich wohl sein skandalösestes Buch. Lässt nachdenklich zurück.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40405099
    Wiedersehen im Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (3)
    Buch
    14,90
  • 31594967
    Shades of Grey 02. Gefährliche Liebe
    von E L James
    (89)
    Buch
    12,99
  • 31671392
    Shades of Grey 03. Befreite Lust
    von E L James
    (80)
    Buch
    12,99
  • 45298993
    Kindeswohl
    von Ian McEwan
    Buch
    12,00
  • 31508074
    Shades of Grey 01. Geheimes Verlangen
    von E L James
    (183)
    Buch
    12,99
  • 17571691
    Der letzte Weynfeldt
    von Martin Suter
    (17)
    Buch
    13,00
  • 14256439
    Komm, ich erzähl dir eine Geschichte
    von Jorge Bucay
    (11)
    Buch
    9,99
  • 3026435
    Veronika beschließt zu sterben
    von Paulo Coelho
    (48)
    Buch
    10,00
  • 43961879
    Die juristische Unschärfe einer Ehe
    von Olga Grjasnowa
    Buch
    9,90
  • 44185431
    Untreue
    von Paulo Coelho
    Buch
    11,00
  • 33756201
    Aleph
    von Paulo Coelho
    (1)
    Buch
    10,90
  • 30569928
    Schutzengel
    von Paulo Coelho
    (5)
    Buch
    10,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
37 Bewertungen
Übersicht
24
7
3
3
0

Liebe, nicht nur ein Gefühl...
von David aus Wien am 16.01.2006

Dieses Buch beschreibt den Gefühlszustand eines Menschen der nicht lieben will aber es dennoch nicht verhindern kann... Liebe kann nicht unterdrückt werden, mit aller Gewalt der Welt nicht. Die Liebe bringt uns Gott näher, als wir es uns je erträumen würden...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 1
Habe mehr von Coelho erwartet
von Maja am 24.01.2007

Der Roman "Elf MInuten" handelt von einem brasilianischem Mädchen, welches in die Schweiz geht, dort anfangs in einem Nachtclub arbeitet und nachdem sie dort raus geschmissen wird als Model anfangen will. Jedoch wird sie nicht als Model gebucht, sondern nur nur für eine Nacht. Nachdem sie darauf eingeht kommt... Der Roman "Elf MInuten" handelt von einem brasilianischem Mädchen, welches in die Schweiz geht, dort anfangs in einem Nachtclub arbeitet und nachdem sie dort raus geschmissen wird als Model anfangen will. Jedoch wird sie nicht als Model gebucht, sondern nur nur für eine Nacht. Nachdem sie darauf eingeht kommt sie in Versuchung und beginnt den Beruf einer Prostetuierten. Ich finde dieses Buch hat im Gegensatz zum Alchimisten eine sehr beschränkte Handlung. Es heißt immer, sie kehr nach Hause sobald sie genug Geld zusammen hat und man hat als Leser das Gefühl jetzt passiert was - aber das tut es nicht! Mal davon abgesehen, dass Maria übertrieben naiv zu Beginn des Romans dargestellt wird, dort will sie in einem Moment noch Mann, Kinder und in der anderen will sie ins Kloster, nur weil sie einem Jungen keinen Stift geliehen hat. Auch die Tagebucheinträge, die den Romasn etwas auflockern, sind zu poetisch für eine anfangs 15-jährigen. Dabei sind keine Unterschiede zwischen Roman und Tagebucheinträge hinsichtlich des Schreibstils zu erkennen, was nicht sehr autentisch wirkt. Selbst das Happy End konnte an der Handlung nichts mehr ändern. Also mit dem Alchimisten kann der Roman bei weitem nicht mithalten!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 1
Mein Lieblingsbuch von Coelho
von Alessandra aus Wien am 13.04.2006

Ich habe "11 Minuten" jetzt schon drei mal gelesen, und ich bin jedes Mal auf Neue fasziniert von der Geschichte der jungen Maria, die loszieht um die große Liebe zu finden und erfahren muss, dass das Leben nicht immer so spielt, wie sie es sich vorgestellt hat. Ein modernes... Ich habe "11 Minuten" jetzt schon drei mal gelesen, und ich bin jedes Mal auf Neue fasziniert von der Geschichte der jungen Maria, die loszieht um die große Liebe zu finden und erfahren muss, dass das Leben nicht immer so spielt, wie sie es sich vorgestellt hat. Ein modernes Märchen, dass man immer und immer wieder lesen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein modernes Märchen über Liebe, Sexualität und Zukunftsträume
von Anna aus Wien am 10.04.2013

Beginnend mit den Worten "Es war einmal..." wird die Geschichte der jungen Brasilianerin Maria erzählt, die in der Schweiz als Prostituierte arbeitet, um Geld für eine abgesicherte Zukunft in ihrer Heimat zu verdienen. Ihre Erfahrungen und Gedanken bezüglich Liebe und Sex werden in Form von Tagebucheinträgen dargestellt, die teilweise philosophische... Beginnend mit den Worten "Es war einmal..." wird die Geschichte der jungen Brasilianerin Maria erzählt, die in der Schweiz als Prostituierte arbeitet, um Geld für eine abgesicherte Zukunft in ihrer Heimat zu verdienen. Ihre Erfahrungen und Gedanken bezüglich Liebe und Sex werden in Form von Tagebucheinträgen dargestellt, die teilweise philosophische Züge aufweisen. Diese Passagen haben mich nicht immer überzeugt, was vielleicht daran lag, dass ich beim Lesen manchmal in einer eher nüchternen Stimmung war, in der ich für diese philosophisch-romantischen Gedanken nicht zugänglich war. Gut gefallen haben mir die vorurteilsfreie Behandlung des Themas Prostitution und die ungewöhnliche Herangehensweise an Sexualität und Liebe. In meinen Augen ist der Roman als modernes Märchen zu verstehen - ohne den Anspruch, vollkommen realistisch zu wirken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Eine schönes Märchen über die Liebe
von Eleonora Geiser aus Ingolstadt am 08.12.2011

In seinem Roman ''Elf Minuten'' behandelt Paulo Coelho das Thema Liebe wie kein Anderer. Er erzählt die Geschichte der jungen, hübschen Brasilianerin Maria, die auf der Suche nach Liebe und Erfolg von ihrem Heimatdorf, über einen Kurzurlaub in Rio der Janeiro in die Schweiz gelangt. Ihr Vorhaben dort als... In seinem Roman ''Elf Minuten'' behandelt Paulo Coelho das Thema Liebe wie kein Anderer. Er erzählt die Geschichte der jungen, hübschen Brasilianerin Maria, die auf der Suche nach Liebe und Erfolg von ihrem Heimatdorf, über einen Kurzurlaub in Rio der Janeiro in die Schweiz gelangt. Ihr Vorhaben dort als Sambatänzerin berühmt zu werden, scheitert und sie endet schnell in der Prostitution. So kommt es dann, dass sie sich schließlich in einen ihrer Kunden verliebt. Dieser Mann, ein Künstler, zeigt ihr ganz andere, neue Seiten der Liebe und vor allem der Lust. Paulo Coelho ist durch seine typisch einfache Erzählweise und bildhafte Sprache gelungen, dem Leser ein modernes Märchen darzubieten. Ein einfach gelungenes Buch über die Liebe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
11 wundervolle Minuten
von Nina Marlene Gollmann aus Graz am 03.08.2011

Erotischer Roman der Sonderklasse ohne oberflächliche Klischees, sondern die Erkundung und Er"ört"erung der weiblichen Sexualität und des spirituellen Geistes.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Klasse!
von einer Kundin/einem Kunden am 20.09.2010

Diesen Roman hat Coelho wieder zu einem ganz besondern Meisterwerk gemacht. Die Geschichte der jungen Brasilianerin Maria hat mich so fasziniert das ich das Buch an einem Tag ausgelesen habe. Es ist wieder genau das was ich mir von Coelho erwartet habe. Also, Buch lesen und sich in denn Bann... Diesen Roman hat Coelho wieder zu einem ganz besondern Meisterwerk gemacht. Die Geschichte der jungen Brasilianerin Maria hat mich so fasziniert das ich das Buch an einem Tag ausgelesen habe. Es ist wieder genau das was ich mir von Coelho erwartet habe. Also, Buch lesen und sich in denn Bann ziehen lassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Aufregend, erregend, tiefgreifend
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankenmarkt am 11.05.2010

Dieses Buch ist wirklich zu empfehlen. Ich würde dieses Buch, wie bereits in der Überschrift erwähnt, als aufregend, erregend und tiefgreifend bezeichnen. Die deutsche Übersetzung ist wie bei allen Büchern von Paulo Coelho auf höchstem sprachlichen Niveau, wo die Feinheiten des Spanischen gut transportiert werden. Dieses Buch motiviert richtig mehr von... Dieses Buch ist wirklich zu empfehlen. Ich würde dieses Buch, wie bereits in der Überschrift erwähnt, als aufregend, erregend und tiefgreifend bezeichnen. Die deutsche Übersetzung ist wie bei allen Büchern von Paulo Coelho auf höchstem sprachlichen Niveau, wo die Feinheiten des Spanischen gut transportiert werden. Dieses Buch motiviert richtig mehr von diesem ausgewöhnlichen Autor zu lesen. Deshalb meine 5-Sterne-Empfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
einfach wundervoll
von einer Kundin/einem Kunden aus Wasungen am 17.01.2010

wundervolles buch.. eine liebesgeschichte mal ganz anders. hat man es einmal angefangen zu lesen kann mann es nicht mehr aus der hand legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wahnsinn!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Tulln am 21.06.2009

Ich habe dieses Buch damals an einem einzigen Tag ausgelesen. Wenn man einmal angefangen hat, kann man es einfach nicht mehr aus der Hand legen! Absolut empfehlenswert!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach klasse!!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Zweibrücken am 02.06.2009

Ich war begeistert von dem Buch... Man sieht nach diesen buch alles ein bisschen anders

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach SUPER!
von einer Kundin/einem Kunden am 09.01.2009

Paulo Coehlo zeigte mit diesem Buch was er kann! Ein tolles buch! Ich habe mich in dieses Buch vertieft und in kurzer Zeit zu Ende gelesen. Ich empfehle es jedem!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
wunderschön
von Barbara aus Wien am 21.10.2008

Mein absolutes Lieblingsbuch von Paulo Coelho! Wie er das Leben von Maria beschreibt, ihre Gefühle darstellt und ihre Umgebung veranschaulicht. Man lebt und fühlt mit ihr mit. Sehr schön zu lesen. Und auch die Art wie Maria lernt zu lieben ist sehr schön zu lesen...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
dieses buch muß man gelesen haben!
von einer Kundin/einem Kunden aus STOCKERAU am 01.07.2008

das beste, was ich je gelesen habe! genialer autor, geniale geschichte, ein muß im bücherschrank!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
wow
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 20.08.2007

ich habe das buch in 7 stunden verschlungen und ich bin begeistert von paulo coelho . werde mit sicherheit weitere bücher von ihm lesen :}

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Muss für Coelho Fans
von Tinkerbell am 16.12.2005

Ich fand bis jetzt alle Bücher von Paulo Coelho sehr schön aber Elf Minuten ist genau so speziell wie der Alchimist. Weiss nicht wieso aber dieses Buch geht mir seit Wochen durch den Kopf. Man findet etwas von sich...Wenn jeder Mensch die Bücher von Paulo Coelho lesen und auch... Ich fand bis jetzt alle Bücher von Paulo Coelho sehr schön aber Elf Minuten ist genau so speziell wie der Alchimist. Weiss nicht wieso aber dieses Buch geht mir seit Wochen durch den Kopf. Man findet etwas von sich...Wenn jeder Mensch die Bücher von Paulo Coelho lesen und auch so viel nachdenken würde, wären alle Menschen glücklich und zufrieden...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Gelungen
von einer Kundin/einem Kunden am 08.07.2010

Maria träumt von der weiten Welt und von der großen Liebe. Als sie in Rio de Janeiro Urlaub macht, wird sie von einem Mann angesprochen, der ihr einen Job als Tänzerin anbietet. Sie geht mit ihm nach Europa und landet in der Schweiz in einem Nachtklub.Beim Tanzen bleibt es... Maria träumt von der weiten Welt und von der großen Liebe. Als sie in Rio de Janeiro Urlaub macht, wird sie von einem Mann angesprochen, der ihr einen Job als Tänzerin anbietet. Sie geht mit ihm nach Europa und landet in der Schweiz in einem Nachtklub.Beim Tanzen bleibt es nicht und schon bald verdient sie ihr Geld als Prostituierte. Doch für Maria ist das nicht schlimm, sie ist ja nicht mit dem Herzen dabei. Außerdem hat sie sich geschworen, sich nicht zu verlieben. Bis sie jemanden kennen lernt, der eine besondere Anziehungskraft auf sie ausübt und der sie zutiefst berührt. Wird sie ihren Grundsätzen treu bleiben oder sich auf die Liebe einlassen?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
viel tamtam um sex
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 09.08.2007

das buch hat einen guten inhalt und einen denkwürdigen lebnslauf. sicher nicht weit her geholt. Das das Buch dieses an den sexuellen 1 min. festmachen muss, hat es nciht nötig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
was haben alle nur mit diesem coelho?
von einer Kundin/einem Kunden am 26.01.2012

...also echt....ich frage mich das jedes Mal, wenn ich ein Buch von diesem Schriftsteller lese. Ich finde seine Bücher nur langweilig. Immerhin, bei 11 Minuten, dass ich sogar (auch) in portugiesisch gelesen habe, habe ich mich bis zum Ende durchgerungen. Hätte darauf verzichten können. Wie immer....alle seine Bücher können... ...also echt....ich frage mich das jedes Mal, wenn ich ein Buch von diesem Schriftsteller lese. Ich finde seine Bücher nur langweilig. Immerhin, bei 11 Minuten, dass ich sogar (auch) in portugiesisch gelesen habe, habe ich mich bis zum Ende durchgerungen. Hätte darauf verzichten können. Wie immer....alle seine Bücher können mich weder fesseln, noch faszinieren. Tut mir leid....finde sie alle total öde!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr konstruiert; weibliche Sexualität aus männlicher Feder?
von einer Kundin/einem Kunden aus Heidelberg/Bayreuth am 30.11.2008

Der Roman „Elf Minuten“ von Paolo Coelho versucht, sich dem Kernthema „heiliger Sex“ zu nähern. Er erzählt die Geschichte der Brasilianerin Maria, die, früh von der Liebe enttäuscht, in die Schweiz reist, um dort ein Jobangebot als Sambatänzerin wahrzunehmen und mit ihrer Schönheit Geld zu verdienen. Ein bisschen möchte... Der Roman „Elf Minuten“ von Paolo Coelho versucht, sich dem Kernthema „heiliger Sex“ zu nähern. Er erzählt die Geschichte der Brasilianerin Maria, die, früh von der Liebe enttäuscht, in die Schweiz reist, um dort ein Jobangebot als Sambatänzerin wahrzunehmen und mit ihrer Schönheit Geld zu verdienen. Ein bisschen möchte sie auch ihrer engen Welt entfliehen, Abenteuer erleben. Der Leser verfolgt Marias Weg in die Prostitution und wie sie herausfindet, auf welche Weise sie bei Männern erfolgreich sein kann. Schließlich gerät Maria, die längst aufgegeben hat, an die eigene Liebe zu glauben, an zwei Männer. Auf der einen Seite ist da Ralf, der sich von ihr wünscht: „Rette mich!“. Ralf ist Maler und erforscht die Geschichte der Prostitution und die Rolle des Sexes. Dem Leser wird Ahnung gemacht, dass er sich außerdem in Maria verliebt hat. Sie lässt sich Zeit, lässt Imagination und Begehren wachsen – bei ihm und sich gleichermaßen. Auf der anderen Seite ist da Terence, auch ein „spezieller“ Freier. Dieser führt sie ein in Sexpraktiken, die mit Unterwürfigkeit und Härte, mit Gewalt und mit Selbstverlust einhergehen. Maria ist berauscht von einem Gefühl der Selbstaufgabe und inneren Freiheit, die sie durch Terence erlebt. Alles läuft auf die Frage hinaus: Was ist guter Sex? Ist Liebe dafür notwendig? Gleichzeitig scheint hier eine Dichotomie zwischen Vaginalem und klitoralem Orgasmus aufgebaut zu werden, um Maria am Ende einen vaginalen Orgasmus beim Geschlechtsakt erleben zu lassen. Das geschieht kurz bevor sie zurück nach Brasilien reist. Von Marias Leben wird hier ein sehr eindimensionales Bild gezeichnet, das statisch und teilweise unglaubwürdig wirkt. Es sind keine reichhaltigen Erinnerungen und Träume, auf die Maria Bezug nimmt, sondern es werden immer wieder die gleichen Fäden vom Beginn der Geschichte weitergeführt. Als Kern- und Zielthema einer erfüllten Sexualität nachzuhaschen, diese heilig zu nennen und über Techniken, Klitoris und G-Punkt zu fachsimpeln, gleichzeitig aber eine Verbindung schaffen zu wollen zum platonischen Gedanken, dass der Mensch durch Sex wieder eins wird, sich mit seiner verlorenen Hälfte wieder verbindet, das ist ein hochgestecktes Ziel. Dem Coelho meiner Ansicht nicht gerecht wird. Er versucht diese verschiedenen Aspekte zusammenzuführen, indem er Maria all dies mit Ralf erleben lässt. Vielleicht hätte ich den Roman anders gelesen, wenn ich davon ausgegangen wäre, eine Frau habe ihn geschrieben. Wer weiß? So bin ich mir aber fast sicher aus der Darstellung von Marias Sexualempfinden und aus ihrer Lust, die männliche Äußerperspektive herauszulesen. Dazu passt das Fachsimpeln über Klitoris und G-Punkt, das kaum rückgebunden wird an konkrete und reichhaltige Empfindungen. Anders sieht es dagegen aus mit der Beschreibung der Stationen von Marias und Ralfs Annäherung aus. Die Macht des Begehrend und der Imagination. Das kommt an. Es ist schön. Dies zu beschreiben für den Anfang einer Beziehung ist zauberhaft, jedoch – aus meiner Sicht – keine große Kunst. Einfach ist hingegen, den Roman genau dort enden zu lassen, wo er endet – und auch noch mit einem Hollywood-Ende: billig, zuckrig-klebrig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Elf Minuten

Elf Minuten

von Paulo Coelho

(37)
Buch
11,00
+
=
Schutzengel

Schutzengel

von Paulo Coelho

(5)
Buch
10,00
+
=

für

21,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen