Thalia.de

Emma

Roman

(2)

»Ich muss verliebt sein, ich müsste doch das seltsamste Wesen auf Erden sein, wenn ich es nicht wäre - wenigstens ein paar Wochen lang.«
Die kluge Emma Woodhouse lebt für das Ehestiften und lenkt gerne die Geschicke anderer. Allerlei ungewollte Komplikationen und Missverständnisse zwingen sie jedoch zu Selbstkritik und -reflexion in dieser Komödie der Irrungen und Wirrungen. Die Klassiker von Jane Austen jetzt als bezaubernde Geschenkbücher

Portrait

Jane Austen (1775-1817) gilt als die große Dame der englischen Literatur, der es als erster gelang, die Komik des Alltäglichen zu gestalten. Nach außen hin führte sie ein ereignisloses Leben im elterlichen Pfarrhaus. Ihre Romane jedoch – neben ›Mansfield Park‹ (1814) sind dies vor allem ›Verstand und Gefühl‹ (1811), ›Stolz und Vorurteil‹ (1813), ›Emma‹ (1816), ›Northanger Abbey‹ (1817) und ›Anne Elliot oder Die Kraft der Überredung‹ (1817) – erfreuen sich heute weltweit einer millionenfachen Leserschaft. Fast alle sind mehrfach erfolgreich verfilmt worden.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 536
Erscheinungsdatum 01.10.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-14162-8
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 175/116/43 mm
Gewicht 391
Originaltitel Emma (1816)
Verkaufsrang 12.994
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31933006
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (5)
    Buch
    9,95
  • 30625416
    Emma
    von Jane Austen
    Buch
    9,00
  • 13902004
    Emma
    von Jane Austen
    (4)
    Buch
    7,95
  • 40405084
    Tess
    von Thomas Hardy
    Buch
    9,90
  • 20961044
    Emma
    von Jane Austen
    (1)
    Buch
    9,99
  • 2949995
    Sanditon
    von Jane Austen
    Buch
    9,90
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 32207287
    Gefühl und Vernunft
    von Jane Austen
    Buch
    19,99
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95
  • 21439145
    Die Blendung
    von Elias Canetti
    (2)
    Buch
    9,99
  • 15143773
    Emma
    von Jane Austen
    Buch
    9,50
  • 6097218
    Emma
    von Jane Austen
    (3)
    Buch
    9,90
  • 30607926
    Emma
    von Jane Austen
    Buch
    14,00
  • 29020424
    Jane Austen - Die großen Romane (6 Bände)
    von Jane Austen
    (4)
    Buch
    29,95
  • 2963271
    Emma
    von Jane Austen
    (3)
    Buch
    10,00
  • 2982777
    Emma
    von Jane Austen
    Buch
    11,90
  • 15177819
    Jane Eyre
    von Charlotte Brontë
    (4)
    Buch
    7,95
  • 43637892
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (2)
    Buch
    9,99
  • 2963104
    Überredung
    von Jane Austen
    Buch
    6,60
  • 41844597
    Wer die Nachtigall stört ...
    von Harper Lee
    (8)
    Buch
    19,95

Buchhändler-Empfehlungen

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Einer der schönsten, und bekanntesten, Jane-Austen-Romane. Gleichzeitig ein Vorzeigebuch der viktorianischen englischen Klassik. Wunderbar warmherziger Frauenroman. Einer der schönsten, und bekanntesten, Jane-Austen-Romane. Gleichzeitig ein Vorzeigebuch der viktorianischen englischen Klassik. Wunderbar warmherziger Frauenroman.

Sabrina Weihe, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Eine wunderbare Jane Austen. Ein Buch über eine Frau, die lernen muss, dass man manchmal die wahre Liebe nicht planen kann. Sehr unterhaltsam. Eine wunderbare Jane Austen. Ein Buch über eine Frau, die lernen muss, dass man manchmal die wahre Liebe nicht planen kann. Sehr unterhaltsam.

Kim Heidschötter, Thalia-Buchhandlung Köln

Ein wunderschönes Cover, passend zum wunderschönen Inhalt! Jane Austen entführt uns in die Kunst des Werbens im 17./18. Jahrhundert. Ein leiser Roman für schöne Stunden! Ein wunderschönes Cover, passend zum wunderschönen Inhalt! Jane Austen entführt uns in die Kunst des Werbens im 17./18. Jahrhundert. Ein leiser Roman für schöne Stunden!

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein großer Klassiker der in typischer Austen-Manier besonders durch die detaillierten Charaktere und die intelligenten und spitzfindigen Diaologe überzeugen kann. Grandios! Ein großer Klassiker der in typischer Austen-Manier besonders durch die detaillierten Charaktere und die intelligenten und spitzfindigen Diaologe überzeugen kann. Grandios!

Gina van Noppen, Thalia-Buchhandlung Hilden

Mein absolutes Lieblingswerk! Emma hilft der Liebe bei anderen gerne auf die Sprünge, nur nicht bei sich selber. Doch durch einige Missverständnisse wird es amüsant! Ich liebe es! Mein absolutes Lieblingswerk! Emma hilft der Liebe bei anderen gerne auf die Sprünge, nur nicht bei sich selber. Doch durch einige Missverständnisse wird es amüsant! Ich liebe es!

I. Schneider, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Wundervoller, romantischer und gefühlvoller Roman der großartigen Jane Austen! Für alle, die gerne Romane aus der Zeit des 19. Jahrhunderts lesen. Amüsant und unterhaltend! Wundervoller, romantischer und gefühlvoller Roman der großartigen Jane Austen! Für alle, die gerne Romane aus der Zeit des 19. Jahrhunderts lesen. Amüsant und unterhaltend!

„Romantisch und realistisch zugleich...“

Melina Nußhag, Thalia-Buchhandlung Marburg

"Emma" ist für mich der beste Roman von Jane Austen.
Der Charakter der Emma ist sowohl stark als auch naiv und unsicher.
Alle diese Eigenschaften zusammen bewirken beim Leser, dass er sich mit Emma identifizieren kann.
Es fällt schwer, nicht mit der Protagonistin zu leiden und sich zu freuen oder ihr böse zu sein.
Ein sehr lesenswerter
"Emma" ist für mich der beste Roman von Jane Austen.
Der Charakter der Emma ist sowohl stark als auch naiv und unsicher.
Alle diese Eigenschaften zusammen bewirken beim Leser, dass er sich mit Emma identifizieren kann.
Es fällt schwer, nicht mit der Protagonistin zu leiden und sich zu freuen oder ihr böse zu sein.
Ein sehr lesenswerter Klassiker!

Sonja Hertkens, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Jane ist ein Muss Jane ist ein Muss

Angelika Lanaras, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Auch wenn der Roman nicht vor Spannung strotzt, so hat die Geschichte einen immer auf eine gewisse Art gefesselt und man musste stets mitfiebern und grübeln, wie sie wohl ausgeht. Auch wenn der Roman nicht vor Spannung strotzt, so hat die Geschichte einen immer auf eine gewisse Art gefesselt und man musste stets mitfiebern und grübeln, wie sie wohl ausgeht.

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

So lebendig geschrieben, dass man manchmal zupacken möchte, um Emma zu schütteln, sie zurechtweisen ob ihres vorwitzigen Tuns - herrlich romantische Klassik. So lebendig geschrieben, dass man manchmal zupacken möchte, um Emma zu schütteln, sie zurechtweisen ob ihres vorwitzigen Tuns - herrlich romantische Klassik.

Böhnlein Janina, Thalia-Buchhandlung Coburg

Emma tut nichts lieber als ihre Mitmenschen zu verkuppeln - egal, was diese davon halten. Für mich persönlich war der Roman etwas langatmig. Emma tut nichts lieber als ihre Mitmenschen zu verkuppeln - egal, was diese davon halten. Für mich persönlich war der Roman etwas langatmig.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2830648
    Jane Eyre
    von Charlotte Brontë
    (6)
    Buch
    9,90
  • 2857765
    Sturmhöhe
    von Emily Bronte
    (1)
    Buch
    12,90
  • 30212098
    Agnes Grey
    von Anne Bronte
    Buch
    8,90
  • 32173917
    Anne Elliot oder Die Kunst der Überredung
    von Jane Austen
    Buch
    8,95
  • 2959685
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (3)
    Buch
    7,60
  • 45161423
    Im Hause Longbourn
    von Jo Baker
    (1)
    Buch
    10,00
  • 2978363
    Auferstehung
    von Leo N. Tolstoi
    (2)
    Buch
    13,00
  • 33841040
    Das Jane Austen Kochbuch
    von Maggie Black
    Buch
    19,95
  • 40891149
    Der Tod kommt nach Pemberley
    von P. D. James
    (4)
    Buch
    9,99
  • 1776295
    Effi Briest
    von Theodor Fontane
    Buch
    5,95
  • 5991760
    Vom Winde verweht
    von Margaret Mitchell
    (7)
    Buch
    14,99
  • 2955753
    Mansfield Park
    von Jane Austen
    (4)
    Buch
    9,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
1
0

Gähhnend
von einer Kundin/einem Kunden aus bern am 29.12.2012

Ich mag Jane Austen. Emma, ist jedoch gähnend langweilig. Das Buch scheint nicht zu Enden. Empfehlendswert für Fanatiker der britischen Romanen zwischen 1600-1800 Jhrd.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wunderschön!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 03.11.2013

Ein wirklich umfangreiches Werk; Austens Schreibstil umschweift die Eleganz die nichts desto trotz die Kernaussagen behält und bestärkt. Ich habe all ihre Bücher verschlungen, doch Emma ist mein allerliebstes von ihr.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Jane Austen ist einfach die beste
von NML am 22.11.2006
Bewertetes Format: Buch (gebundene Ausgabe)

Jane Austen schreibt in diesem Buch ueber Emma (England Anfang 19 Jhd.), die gerne Menschen verkuppelt meistens sogar mit Erfolg. Doch Emma selbst moechte niemals heiraten. Allerdings kommt alles ganz anders als Emma plant! Mehr moechte ich jetzt nicht verraten. Ich persoenlich finde das dieses Buch alles hat was... Jane Austen schreibt in diesem Buch ueber Emma (England Anfang 19 Jhd.), die gerne Menschen verkuppelt meistens sogar mit Erfolg. Doch Emma selbst moechte niemals heiraten. Allerdings kommt alles ganz anders als Emma plant! Mehr moechte ich jetzt nicht verraten. Ich persoenlich finde das dieses Buch alles hat was ein gutes Buch ausmacht. Jane Austens Buecher sind sowieso meiner Meinung nach eine der besten Buecher ! Fuer jeden der Liebesromane, die in England anfang des 19 Jhd. spielen mag.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Angenehme Lektüre
von Alexia am 14.12.2008
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Emma Woodhouse ist eine junge englische Lady, deren größtes Vergnügen darin besteht, Menschen miteinander zu verheiraten, von denen sie glaubt, dass sie zueinander passen. Ihre Bemühungen sind nicht unbedingt von Erfolg gekrönt und es kommt schon zu der ein oder anderen peinlichen Begebenheit. Emma selbst denkt nicht ans Heiraten.... Emma Woodhouse ist eine junge englische Lady, deren größtes Vergnügen darin besteht, Menschen miteinander zu verheiraten, von denen sie glaubt, dass sie zueinander passen. Ihre Bemühungen sind nicht unbedingt von Erfolg gekrönt und es kommt schon zu der ein oder anderen peinlichen Begebenheit. Emma selbst denkt nicht ans Heiraten. Der Gedanke daran ist ihr geradezu verpönt. Erst als es in dem Ehespiel um einen Vertrauten seit ihrer Kindheit geht, bemerkt Emma, dass sie liebt… „Emma“ von Jane Austen ist eine angenehme, völlig gewaltfreie Lektüre. Im Mittelpunkt steht Emma Woodhouse, umrahmt von einigen Bewohnern eines Örtchens namens Hartfield, bei denen es zu mehr oder weniger großen Verwicklungen, Sympathien, Antipathien kommt. Alles in allem ist das Leben ein langer ruhiger Fluss, der alle Beteiligten zum Ende des Buchs hin glücklich macht…

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Eine junge Dame sorgt für Verwirrung
von Mag aus Berlin am 22.04.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Eine amüsante Geschichte über eine junge Dame im ländlichen England des ausgehenden 18. Jahrhunderts. Nach Weggang der geliebten Gouvernante und nur in Gesellschaft des alternden Vaters recht einsam, beschäftigt sich Emma ausgiebig mit einem nicht ganz standesgemäßen Mädchen, mit dem sie schnell Freundschaft schließt. Emmas größter Wunsch ist es,... Eine amüsante Geschichte über eine junge Dame im ländlichen England des ausgehenden 18. Jahrhunderts. Nach Weggang der geliebten Gouvernante und nur in Gesellschaft des alternden Vaters recht einsam, beschäftigt sich Emma ausgiebig mit einem nicht ganz standesgemäßen Mädchen, mit dem sie schnell Freundschaft schließt. Emmas größter Wunsch ist es, dieses Mädchen durch eine gute Heirat sozial aufsteigen zu lassen. Selbst noch recht jung und unerfahren, versucht Emma, die Freundin mit äußerst unpassenden Männern zusammenzuführen und sorgt dadurch für Verwicklungen und Missverständnisse und übersieht dabei lange Zeit die heimliche Verehrung, die ihr selber von einem guten Freund der Familie entgegengebracht wird. - Ein unterhaltsames Buch für Literaturliebhaber.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Die Kupplerin
von Severia am 22.03.2012
Bewertetes Format: Buch (gebundene Ausgabe)

Emma Woodhouse ist eine junge Frau, die es nur zu sehr liebt für andere Menschen die Kupplerin zu spielen und ebenso davon überzeugt ist ein gewisses Feingefühl dafür zu haben. Bei ihren Versuchen jedoch bringt sie ehre vieles, sowie ihre eigene Gefühlswelt durcheinander, so dass mehr Verwirrung als Ehen... Emma Woodhouse ist eine junge Frau, die es nur zu sehr liebt für andere Menschen die Kupplerin zu spielen und ebenso davon überzeugt ist ein gewisses Feingefühl dafür zu haben. Bei ihren Versuchen jedoch bringt sie ehre vieles, sowie ihre eigene Gefühlswelt durcheinander, so dass mehr Verwirrung als Ehen gestiftet wird. Emma ist nicht wie die Überredung und Stolz&Vorurteil auf eine bestimmte Liebesgeschichte fokussiert sonder behandelt mehrere kleine Liebesgeschichten nebeneinander Jane&Churchill, Harriet&Martin... Dadurch und die vielen kleinen Missverständnisse ist dieser Roman von Jane Austen sehr amüsant gestaltet, durch die kleinen Ungereimtheiten fängt der Leser selbst an mit zu rätseln und stellt am Ende vielleicht überrascht fest, dass er/sie falsch lag oder mit seiner/ihrer Vermutung ins Schwarze getroffen hat. Für alle Jane Austen Fans ein absolutes muss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
immer wieder schön
von R. Koch am 15.03.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Eines meiner absoluten Lieblingbücher. Egal ob als Buch, Hörbuch oder Film - ich kann nicht wiederstehen und muss es haben! Jane Austen hat mit "Emma" einen Klassiker geschaffen, der seinesgleichen sucht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Emma
von Glimmer am 17.08.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

mein zweitliebster roman von jane austen. die geschichte einer eigensinnigen jungen frau die noch viel lernen muss. in allen irrungen und wirrungen des herzens, für die meisten ist sie selbst verantwortlich erkennt sie erst spät wem ihr herz gehört. ein fantastischer roman über eine frau die für ihr glück... mein zweitliebster roman von jane austen. die geschichte einer eigensinnigen jungen frau die noch viel lernen muss. in allen irrungen und wirrungen des herzens, für die meisten ist sie selbst verantwortlich erkennt sie erst spät wem ihr herz gehört. ein fantastischer roman über eine frau die für ihr glück kämpft. und jeder einzelne charakter aus emma ist witzig und fein gezeichnet. Die Verfilmung mit gwyneth paltrow ist sehr gut aber für echte leibhaber gibt es nur die BBC version.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Verkuppeln mit Hindernissen
von Lisa-Marie Battenberg aus Worms am 04.06.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Emma ist meine zweitliebste Protagonistin in den Romanen von Jane Austen. Emma, jung, schön, sehr eigensinnig und aus reichem Hause, versucht, alle ihre Freunde zu verkuppeln. Hiermit stiftet sie trotz wahrlich bester Absichten allerlei Verwirrung. Erst spät erkennt Emma selber, wem ihr eigenes Herz gehört. Wenn möglich,... Emma ist meine zweitliebste Protagonistin in den Romanen von Jane Austen. Emma, jung, schön, sehr eigensinnig und aus reichem Hause, versucht, alle ihre Freunde zu verkuppeln. Hiermit stiftet sie trotz wahrlich bester Absichten allerlei Verwirrung. Erst spät erkennt Emma selber, wem ihr eigenes Herz gehört. Wenn möglich, lesen Sie ,,Emma" im englischen Original. Der Roman ist jedenfalls einfach ein toller Klassiker!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
amüsanter Klassiker
von LongGoneBy aus Wien am 28.07.2006
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Emma ist nach "Stolz und Vorurteil" Jane Austens bestes Werk. Die Geschichte der Emma Woodhouse, die versucht ihre Freunde zu verkuppeln und sich schließlich selbst verliebt ist humorvoll und unverwechselbar geschrieben. Die Handlung wird nie langweilig und ist durchweg spannend und abwechslungsreich, man fühlt sich direkt in die Zeit... Emma ist nach "Stolz und Vorurteil" Jane Austens bestes Werk. Die Geschichte der Emma Woodhouse, die versucht ihre Freunde zu verkuppeln und sich schließlich selbst verliebt ist humorvoll und unverwechselbar geschrieben. Die Handlung wird nie langweilig und ist durchweg spannend und abwechslungsreich, man fühlt sich direkt in die Zeit zu Beginn des 19. Jahrhunderts hineinversetzt. Obwohl zu dieser Zeit die napoleonischen Kriege auch Auswirkungen auf England hatten, ist dies in Jane Austens Romanen nicht zu spüren. Die Unbeschwertheit Emmas wirkt sich auch auf den Leser aus und trägt zusammen mit Jane Austens faszinierendem Schreibstil zu einem absoluten Lesegenuss bei. Einfach ein toller Roman, der allerdings für Leser seichter Unterhaltungsliteratur weniger geeignet ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 3
Ein Klassiker der englischen Literatur!
von raubkatzal aus Wien am 03.06.2007
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Es ist der erste Roman, den ich von Jane Austen gelesen habe, und ich denke, auch nicht der letzte. Das ist ein kurzweiliges, spritziges Buch ganz im Stil des 18 Jahrhunderts, im mittleren Teil manchmal etwas zu zäh zu lesen, aber gerade gegen Ende sehr spannend. Ich hab den... Es ist der erste Roman, den ich von Jane Austen gelesen habe, und ich denke, auch nicht der letzte. Das ist ein kurzweiliges, spritziges Buch ganz im Stil des 18 Jahrhunderts, im mittleren Teil manchmal etwas zu zäh zu lesen, aber gerade gegen Ende sehr spannend. Ich hab den Roman auf Englisch gelesen, aber ich denke, dass er auch in Deutsch eine Freude ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Jane Austens "Emma"
von NiWa aus Euratsfeld am 11.06.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Emma ist eine selbstbewusste junge Dame, die weiß was sich geziemt und ihrer eigenen Meinung nach besonders gut abschätzen kann, wer mit wem den Bund für?s Leben schließen sollte. Immer darum bemüht, ihre Freunde glücklich zu sehen, geht sie die Aufgabe als Ehestifterin an. Dieses Werk der Weltliteratur ist Anfang... Emma ist eine selbstbewusste junge Dame, die weiß was sich geziemt und ihrer eigenen Meinung nach besonders gut abschätzen kann, wer mit wem den Bund für?s Leben schließen sollte. Immer darum bemüht, ihre Freunde glücklich zu sehen, geht sie die Aufgabe als Ehestifterin an. Dieses Werk der Weltliteratur ist Anfang des 19. Jahrhunderts erschienen und der letzte Roman von Jane Austen. Ich würde ?Emma? als Gesellschaftsroman der damaligen Zeit einordnen, denn außer dem Bestreben der Protagonistin, zeigt sich ein Gemälde der damaligen feinen Gesellschaft als Motiv. Emma ist jung, schön und sehr selbstbewusst. Sie kennt ihre gesellschaftliche Stellung, ist es gewohnt von anderen umworben und hofiert zu werden, und hat außerdem fast nur das Liebesleben sowie das Wohlergehen ihres sozialen Umfelds im Kopf. Nur Mr Knightley erlaubt es sich, der jungen Dame Paroli zu bieten und er ist auch der Einzige, der Emma zu kritisieren wagt. Emma meint, ein feines Gespür für die Liebesbelange anderer zu haben und sieht Liebes- und zukünftige Ehepaare, noch bevor die Beteiligten überhaupt eine Ahnung haben. Rasch beschließt sie, ihre Freundin Harriett unter die Haube zu bringen und trotz des niederen Standes der Freundin, hat sie einen Gentleman als deren Zukünftigen auserkoren. Schnell reiht sich ein Missverständnis an das nächste an, wird Verwirrung gestiftet und zu guter Letzt ist sogar Emma selbst verliebt. Ich denke, dass Hauptanliegen der Autorin war es, einen unterhaltsamen Gesellschaftsroman zu schaffen. Durch Emma und ihren Freundeskreis erhält man als Leser einen nachhaltigen Eindruck, wie sich dazumal die feinen Damen und Gentleman die Zeit vertrieben, worauf sie wert legten und was ihnen egal zu sein schien. Die Handlung selbst hat mir gefallen und ich fand es äußerst amüsant, wie Emma ihre Freunde in Verwirrungen verstrickte und sich selbst schwor, niemals zu heiraten, während man bei der Lektüre ahnt, dass das junge Mädchen diesen Schwur kaum halten kann. Die Protagonistin empfand ich als schrecklich herablassend. Jane Austen hat angeblich selbst von ihrer Emma behauptet, dass sie mit ihr eine Figur geschaffen habe, die nur die wenigstens Leser mögen werden. Und hier muss ich der Autorin zustimmen. Emma war mir nicht sympathisch, weil sie sich und ihren Stand des provinzialen Bürgertums derart über andere Menschen erhoben hat, dass ich manche Stellen nur mit Abscheu gelesen habe. Zum Beispiel bildet sie sich binnen weniger Minuten ein vernichtendes Urteil über die neue Ehefrau des Pfarrers und maßt sich an für ihre Freundin niederen Standes entscheiden zu können, wie diese auf einen Heiratsantrag zu reagieren hat. Nichtsdestotrotz hat Jane Austen dadurch ein Abbild der Sichtweise dieser Gesellschaftsschicht geschaffen, die sich in Emma verkörpert und einem dadurch nicht nur einen Einblick sondern auch zu denken gibt. Leider hat mich der Erzählstil meistens arg gelangweilt und es war ermüdend, gemeinsam mit Emma als Ehestifterin tätig zu sein. Das lag nicht an der Handlung, sondern an Austens Stil, der meinen Eindruck nach fast vollständig aus Dialogen besteht. Der Umgebung schenkt sie kaum Beachtung und so werden Besuche arrangiert, Gäste empfangen und es wird viel darüber nachgedacht, was sich geziemt und was beschämt und natürlich wer, wen, warum und wie die Ehre erweisen soll. All diese Abhandlungen fand ich furchtbar langweilig und ich habe mich nicht selten durch die Seiten gequält. Trotz dieser sehr mühsamen Passagen, werde viele Dialoge häufig von einer schelmischen Brise umweht, lassen Austens feinen Humor spüren und sind doch auch amüsant zu lesen. Der Sprachstil ist trotz des Alters - immerhin 200 Jahre - gut verständlich. Eine Eigenheit britischer Klassiker - zumindest habe ich das bisher beobachtet - ist es, Personen meistens mit den Nachnamen zu erwähnen, sogar wenn es sich um den Ehemann handelt. Daran hat man sich meiner Meinung nach rasch gewöhnt, auch wenn es manchmal zu Verwechslungen - zum Beispiel bei Brüdern, die beide Mr Knightley heißen - kommen kann. Insgesamt ist Jane Austens ?Emma? das amüsante Bildnis einer jungen Frau, die in den feinen Kreisen der bürgerlichen Provinz logiert, wodurch die Autorin ein Gesellschaftsgemälde jener Zeit präsentiert. Spritzige Dialoge heben sich von überwiegend zähen Stellen nur selten ab und die Vorhersehbarkeit der Handlung hat für mich persönlich auch das Lesevergnügen gebremst. Für jemanden der Klassiker mag und sich besonders für das britische Bürgertum interessiert und mit dem - meines Erachtens nach - abstoßenden Snobismus umgehen kann, ist dieser Roman bestimmt geeignet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ich finds zu dick für den inhalt ;-)
von einer Kundin/einem Kunden aus wien am 12.09.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

im falle emmas -schande über mein haupt- hat mir der film deutlcih besser gefallen als das buch, weil er die interessanten aspekte des buches gut heruasarbeitet und witzig mittels filmischer stilmittel verwebt. das buch hingegen ist im vergelich zum inhalt recht dick und war mir alles andere als kurzweilig,... im falle emmas -schande über mein haupt- hat mir der film deutlcih besser gefallen als das buch, weil er die interessanten aspekte des buches gut heruasarbeitet und witzig mittels filmischer stilmittel verwebt. das buch hingegen ist im vergelich zum inhalt recht dick und war mir alles andere als kurzweilig, obwohl ich bereits in jane austens stil eingelesen war. als einstieg würde ich es jedenfalls nicht empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Very British
von einer Kundin/einem Kunden am 19.07.2007
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist sehr empfehlenswert und vor allem für Frauen geeignet. Die Geschichte ist süffig, zum eintauchen, schmunzeln und mitfühlen. Für Fans englischer Literatur ein Muss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Emma

Emma

von Jane Austen

(2)
Buch
9,95
+
=
Verstand und Gefühl

Verstand und Gefühl

von Jane Austen

Buch
9,95
+
=

für

19,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen